Konflikt und Konfliktlösen | springerprofessional.de Skip to main content
Top

2016 | Book

Konflikt und Konfliktlösen

Kritische Situationen erkennen und bewältigen

share
SHARE
insite
SEARCH

About this book

Konfliktmanagement ist eine unangenehme Aufgabe. Umso wichtiger ist es, sich die Hintergründe und Ursachen von Konflikten klar zu machen, um Spannungssituationen effektiv zu bewältigen. Die Autoren untersuchen die Entstehung von Konflikten im Betrieb und zeigen Wege zur Vermeidung von Konflikten und zum produktiven Umgang mit ihnen.

Table of Contents

Frontmatter
Chapter 1. Grundbegriffe der Konfliktforschung
Zusammenfassung
Häufig werden mit dem Begriff „sozialer Konflikt“ lediglich die Auseinandersetzungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern bezeichnet. In diesem Buch wird unter diesem Begriff mehr verstanden.
Bruno Rüttinger, Jürgen Sauer
Chapter 2. Bedingungen der Konfliktentstehung im Betrieb
Zusammenfassung
Im konkreten Fall können sehr viele Aspekte der Organisation und der Persönlichkeit die Entstehung von Konflikten beeinflussen. Die folgende Darstellung konzentriert sich auf einige wesentliche Bedingungen, bei deren Erörterung auf weitere, sekundäre Aspekte nur am Rande eingegangen wird.
Bruno Rüttinger, Jürgen Sauer
Chapter 3. Bedingungen des Konfliktverlaufs
Zusammenfassung
Eine Hauptursache für Konfliktverhalten ist eine Wettbewerbs- bzw. Kooperationssituation (vgl. S. 26 ff.). Die Wirksamkeit dieser Situationen auf das Erleben und Verhalten wurde von Sherif u. a. (1970) in klassischen Untersuchungen an Jugendlichen analysiert.
Bruno Rüttinger, Jürgen Sauer
Chapter 4. Konfliktvermeidung
Zusammenfassung
Ein konfliktfreier Zustand in einem Betrieb oder einer anderen Organisation ist – wie bereits beschrieben – nicht möglich und im Sinne der in diesem Buch verwendeten Definition des Konflikts auch nicht wünschenswert. Die Nachteile einer solchen Situation sind offensichtlich: Die Organisation erstarrt, ihre Kreativität und Anpassungsfähigkeit sind gering, die Zufriedenheit vieler Mitarbeiter ist niedrig.
Bruno Rüttinger, Jürgen Sauer
Chapter 5. Vermeiden von Wettbewerbsverhalten
Zusammenfassung
Zur Vermeidung von Wettbewerbsverhalten können grundsätzlich zwei Wege eingeschlagen werden: ein strukturorientierter Ansatz und ein personenorientierter Ansatz.
Bruno Rüttinger, Jürgen Sauer
Chapter 6. Konflikthandhabung
Zusammenfassung
In allen Bereichen und auf allen Ebenen eines Betriebes bestehen Konflikte, die von den Kontrahenten oder von unbeteiligten Dritten beigelegt werden. Alle Betriebsangehörigen sind als beteiligte Parteien oder als schlichtende Dritte an der Gestaltung von Konfliktlösungen beteiligt. So sieht auch das Betriebsverfassungsgesetz in vielen Fällen bei zunächst nicht lösbaren Konflikten zwischen den Sozialpartnern die Einschaltung einer Einigungsstelle vor (der Spruch der Einigungsstelle ersetzt die Einigung zwischen Arbeitgeber und Betriebsrat).
Bruno Rüttinger, Jürgen Sauer
Backmatter
Metadata
Title
Konflikt und Konfliktlösen
Authors
Bruno Rüttinger
Jürgen Sauer
Copyright Year
2016
Electronic ISBN
978-3-658-07812-6
Print ISBN
978-3-658-07811-9
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-07812-6

Premium Partner