Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

21-04-2021 | Issue 2/2021

Zeitschrift für Energiewirtschaft 2/2021

Konfliktkommunikation für Energieinfrastrukturprojekte

Journal:
Zeitschrift für Energiewirtschaft > Issue 2/2021
Authors:
Nils Hellmuth, Eva-Maria Jakobs

Zusammenfassung

Gegenstand des literaturbasierten Beitrags sind Ansätze der kommunikativen Bearbeitung von Konflikten im Kontext von Energieinfrastrukturprojekten. Das Korpus umfasst 83 Quellen. Der Fokus richtet sich auf Typen von Konflikten, Maßnahmen ihrer (kommunikativen) Bearbeitung und Zusammenhänge zwischen Konflikttyp, Konfliktgegenstand (Technologie) und Konfliktbearbeitung. Insgesamt zeigt sich deutlicher Forschungsbedarf zu passgenauen Ansätzen. Die meisten Ansätze zur (kommunikativen) Bearbeitung von Konfliktsituationen bleiben eher allgemein. Es gibt nur wenige Autoren, die die Größen Konflikttyp und Konfliktgegenstand (z. B. Windenergie versus Tiefe Geothermie) berücksichtigen. Diese betrachten primär die Typen Verteilungs‑, Werte‑, Wissens- und sozialer Konflikt. Die Befunde und Empfehlungen zu Konfliktkommunikation orientieren sich primär an den Beteiligungsstufen Information, Konsultation und Kooperation. Empfehlungen auf der Informationsstufe gelten als konflikttypunabhängig, Maßnahmen auf der Konsultations- und Kooperationsstufe dagegen als abhängig vom Konflikttyp. Der Größe Technologie wird weniger Einfluss zugeschrieben. Der Fokus richtet sich auf (konflikt- und technologietypbezogene) Themen und Akteursgruppen sowie Formate. Insgesamt fällt auf, dass Formate genannt und vorgestellt werden, meist jedoch konkrete Angaben zum Wie, d. h. zur konfliktmindernden kommunikativen Gestaltung der Prozesse und Formate fehlen. Hinweise zum Wie bieten vereinzelt breiter angelegte Studien zu Energiekommunikation, die ergänzend in diesem Beitrag ausgewertet wurden. Die Entwicklung von Ansätzen zur kommunikativen Bearbeitung von Konfliktsituationen, die stärker den Konflikttyp und die Technologie berücksichtigen, würden wesentlich zur Entwicklung passgenauer Gesamtstrategien für Infrastrukturprojekte der Energiewende beitragen. Dies schließt Maßnahmen zum Aufbau entsprechender Expertisen ein.

Please log in to get access to this content

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Zeitschrift für Energiewirtschaft

Zeitschrift für Energiewirtschaft (ZfE) ist eine unabhängige Fachzeitschrift mit aktuellen Themen zu Energiewirtschaft, Energiepolitik und Energierecht. JETZT BESTELLEN

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literature
About this article

Other articles of this Issue 2/2021

Zeitschrift für Energiewirtschaft 2/2021 Go to the issue

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender