Skip to main content
main-content

Konsumgütermarketing

weitere Zeitschriftenartikel

01-04-2013 | Schwerpunkt | Issue 4/2013

Solutions Buying — Herausforderungen für die Kaufverhaltensanalyse in Industriegütermärkten

Gerade das offensichtlich hohe Ausmaß der Verbreitung und Akzeptanz auf Industriegütermärkten macht jedoch eine neuartige Herausforderung für Lösungsanbieter offensichtlich: Referenzpunkt für den eigenen Wettbewerbsvorteil sind dann näm

Author:
Prof. Dr. Frank Jacob

01-04-2013 | Schwerpunkt | Issue 4/2013

Trends im Industriegütermarketing — Fortschritte, Entwicklungen und zukünftiger Forschungsbedarf

Dieses Zitat des Gießener Gegenwartsphilosophen Odo Marquard (

Marquard 2003

) macht deutlich, dass keine zukünftigen Trends erfolgreich ableitbar sind, ohne dass man einen Blick auf die Vergan

Authors:
Prof. Dr. Christian Belz, Prof. Dr. Klaus Backhaus, PhD Prof. Gary Lilien

01-02-2013 | State-of-the-Art | Issue 1/2013

State of the Art der Forschung zum Interkulturellen Konsumentenverhalten. Eine Analyse der Literatur von 2005 bis 2010

Unternehmen, die mehrere Ländermärkte bearbeiten, stehen vor der Herausforderung, ihren Marketing-Mix an Kunden mit unterschiedlichen Wertvorstellungen anzupassen. Die interkulturelle Konsumentenforschung soll diesen Anpassungsprozess unterstützen …

Authors:
Stefan Hoffmann, Sophia Fischer, Uta Schwarz, Robert Mai

01-02-2013 | State-of-the-Art | Issue 1/2013

State of the Art der Forschung zum Interkulturellen Konsumentenverhalten. Eine Analyse der Literatur von 2005 bis 2010

Unternehmen, die mehrere Ländermärkte bearbeiten, stehen vor der Herausforderung, ihren Marketing-Mix an Kunden mit unterschiedlichen Wertvorstellungen anzupassen. Die interkulturelle Konsumentenforschung soll diesen Anpassungsprozess unterstützen …

Authors:
Stefan Hoffmann, Sophia Fischer, Uta Schwarz, Robert Mai

01-12-2011 | Original Empirical Research | Issue 4/2011

Der Einsatz der Online- und Offlinekommunikation und deren Wirkung auf markenbezogene Größen. Entwicklung und Überprüfung eines Untersuchungsmodells am Beispiel einer Konsumgütermarke

Die Wirkung der sog. Offlinekommunikation (z. B. Werbung) auf markenbezogene Größen, wie z. B. Markenimage oder Markenbekanntheit, ist mittlerweile weitreichend erforscht. Anders verhält es sich jedoch mit der Wirkung der Onlinekommunikatio…

Authors:
Manfred Bruhn, Verena Batt, Michel Bognar

01-08-2009 | Kaufentscheidungen | Issue 4/2009

Mit den Augen des Kunden sehen — Den Kundennutzen im Visier

Gefühle und individuelle Wertevorstellungen des Kunden sind mittels klassischer Marktforschung nur schwer zu erfassen. Das ISG Institut St. Gallen hat einen Ansatz für die Operationalisierung von Kundennutzen und das IT-gestützte Controlling „weicher…

Authors:
Oliver Fiechter, Holger Haedrich

01-08-2007 | Issue 3/2007

Kooperative Marktbearbeitung: Win-Win-Punkte zwischen Hersteller und Einzelhändler

Sechs Kooperationsfelder, die Erfolg versprechen

„Der Hersteller bewirbt die Marke; der Einzelhändler verkauft” lautete die Kooperationsform früherer Jahre. Mit dem Aufkommen neuer Techniken der Marktbearbeitung erwachsen auch neue Felder der Kooperation zwischen Hersteller und Einzelhandel. Direct…

Author:
Dr. Marc Rutschmann

01-02-2007 | Issue 1/2007

Stellenwert und Perspektiven des Marketing — Empirische Befunde aus Sicht von Wissenschaft und Praxis

Der Stellenwert des Marketing wird kontrovers diskutiert. Aus diesem Anlass führte das Marketing Centrum Münster (MCM) 2006 eine schriftliche Befragung von Marketingmanagern und Marketingwissenschaftlern zur Erfassung des derzeitigen Stellenwertes un…

Author:
Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Heribert Meffert

01-09-2004 | Beiträge | Issue 3-4/2004

Der Einfluss von Produktwerbung und Produktproben auf das Kaufverhalten

Die Frage, ob das Werbebudget für neue Konsumgüter nur für klassische Werbung oder auch für Consumer Promotions ausgegeben werden soll, wird häufig thematisiert. In einem in der Marketingforschung etablierten Werbewirkungsmodell, welches Smith/Swinya…

Authors:
Heribert Gierl, Christina Eleftheriadou

01-06-2003 | Issue 2/2003

Eventmarketing

Events als Gegenstand und Ergebnis von Managementmaßnahmen in der Vorbereitung, während der Durchführung oder nach Abschluß haben große praktische Bedeutung und führen zu neuen Berufsbildern für Projektmanager: einerseits in Event-, Werbe- und PR-Age…

Author:
Fritz Scheuch

01-12-2001 | Beiträge | Issue 4/2001

Web-Mining als Ansatzpunkt für personalisiertes Internet-Marketing

Die Individualisierung bzw. Personalisierung von Informations- und Leistungsangeboten, die das Vorhandensein umfangreicher Kundeninformationen voraussetzt, wird als zentraler Erfolgsfaktor für die Erreichung von Wettbewerbsvorteilen im Electronic Com…

Authors:
Sonja Grabner-Kräuter, Christoph Lessiak

01-07-2000 | Anlage | Issue 7/2000

Die Konkurrenz im Internet

Durch das Internet ist es für die Kunden kein Problem, ohne Hilfe ihrer Bank oder Sparkasse an Informationen über Unternehmen zu gelangen. Daher droht den Kreditinstituten, aus der Kommunikationskette ausgeschlossen zu werden. Die Ergebnisse einer St…

Author:
Professor Dr. Ulrich Balz

01-06-2000 | Hyperinflation in neuen Märkten | Issue 2/2000

Gefährdung neuer Märkte durch Hyperinflation

Entschließen sich Unternehmen, Produktionsstätten und Vertriebszentralen im südamerikanischen Wirtschaftsraum „Mercosur“ zu errichten, treffen sie dort auf zahlreiche länderspezifische Barrieren: Wirtschaftliches Agieren wird begleitet von geographis…

Author:
Heike Mallad
Image Credits