Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2015 | OriginalPaper | Chapter

12. Kraft-Wärme-Kopplung

Author: Holger Watter

Published in: Regenerative Energiesysteme

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Nachfolgend werden die wichtigsten Kraftmaschinen in Bezug auf nachhaltige Energiesysteme angesprochen. Zur Vertiefung sei auf die einschlägige Fachliteratur verwiesen.
Abbildung 12.1 gibt eine Übersicht zu den Leistungs- und Wirkungsgradpotentialen der wichtigsten Energiewandler. Dabei haben sich Dieselmotoren und kombinierte Gas-/Dampfturbinenprozesse in der Praxis bewährt. Neben den relativ guten Wirkungsgraden zeichnen sie sich durch hohe Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit aus. Sie werden deshalb als betriebswirtschaftliche Lösungen in der Regel favorisiert.
Die Brennstoffzellensysteme haben die Ebene der Laborversuche verlassen und werden z. Zt. in Feldversuchen erprobt. Die hier gezeigten Leistungs- und Wirkungsgradoptionen müssen sich in der Praxis noch bewähren.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Footnotes
1
Ein Coulomb (Einheitenzeichen C) ist die abgeleitete SI-Einheit der elektrischen Ladung. Ein Coulomb ist die elektrische Ladung, die durch den Querschnitt eines Drahts transportiert wird, in dem ein elektrischer Strom der Stärke 1 Ampere für 1 Sekunde fließt: \(1\mathrm{C}=1\mathrm{A}\cdot 1\,\mathrm{s}\).
 
2
Oxonium (auch Oxidanium) ist die Bezeichnung für protoniertes Wasser (H\({}_{3}\)O\({}^{+}\)) und gehört zu den Wasserstoffionen.
 
4
Beachten Sie die etwas andere Definition des spez. Brennstoffverbrauchs im Vergleich zu Motoren mitOtto- oder Dieselkraftstoff. Es ist daher zweckmäßigerweise die Wirkungsgrad- und spez. Brennstoffverbrauchsdefinition für diese Anwendung niederzuschreiben und zu vergleichen!
 
Literature
1.
go back to reference MWM: Gasmotoren-Information, Deutz MWM; Mannheim, 1984 MWM: Gasmotoren-Information, Deutz MWM; Mannheim, 1984
2.
go back to reference Kaltschmitt, M.; Hartmann, H. (Hrsg.): Energie aus Biomasse – Grundlagen, Techniken und Verfahren. 2. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2009 Kaltschmitt, M.; Hartmann, H. (Hrsg.): Energie aus Biomasse – Grundlagen, Techniken und Verfahren. 2. Aufl., Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2009
3.
go back to reference Insel, J.; Jacobsen, J.: Stirling-Motor – Vergleich Theorie und Praxis; Studienarbeit, HAW Hamburg, 2007 Insel, J.; Jacobsen, J.: Stirling-Motor – Vergleich Theorie und Praxis; Studienarbeit, HAW Hamburg, 2007
4.
go back to reference Schleder, Frank: Stirlingmotoren – Thermodyn. Grundlagen, Kreisprozessrechnung und Niedertemperaturmotoren, Vogel-Fachbuchverlag, Würzburg, 2002 Schleder, Frank: Stirlingmotoren – Thermodyn. Grundlagen, Kreisprozessrechnung und Niedertemperaturmotoren, Vogel-Fachbuchverlag, Würzburg, 2002
5.
go back to reference Kaltschmitt, M.; Streicher, W. Wiese, A.; (Hrsg.): Erneuerbare Energien – Systemtechnik, Wirtschaftlichkeit, Umweltaspekte (5. Aufl.), Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2013 Kaltschmitt, M.; Streicher, W. Wiese, A.; (Hrsg.): Erneuerbare Energien – Systemtechnik, Wirtschaftlichkeit, Umweltaspekte (5. Aufl.), Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2013
6.
go back to reference Baehr, H. D.: Thermodynamik (5. Aufl.), Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York (1981), Seite 346 ff bzw. Tab. 10.6 und 10.11 Baehr, H. D.: Thermodynamik (5. Aufl.), Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York (1981), Seite 346 ff bzw. Tab. 10.6 und 10.11
7.
go back to reference Winkler, W.: Brennstoffzellenanlagen, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2002 Winkler, W.: Brennstoffzellenanlagen, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2002
8.
go back to reference Wendt, H.; Plzak, V. (Hrsg.): Brennstoffzellen – Stand der Technik, Entwicklungslinien, Marktchancen, VDI Verlag, Düsseldorf, 1990 Wendt, H.; Plzak, V. (Hrsg.): Brennstoffzellen – Stand der Technik, Entwicklungslinien, Marktchancen, VDI Verlag, Düsseldorf, 1990
9.
go back to reference Grote, K.-H.; Feldhusen, J. (Hrsg.): Dubbel – Taschenbuch für den Maschinenbau (24. Aufl.), Springer-Vieweg, Berlin, Heidelberg, New York, 2014 Grote, K.-H.; Feldhusen, J. (Hrsg.): Dubbel – Taschenbuch für den Maschinenbau (24. Aufl.), Springer-Vieweg, Berlin, Heidelberg, New York, 2014
10.
go back to reference VDI-Nachrichten, 30. Okt. 2009, Nr. 44, Seite 19: Bordstrom direkt aus Autoabgas zapfen; Thermoelektrische Generatoren von BMW nutzen Seebeck-Effekt VDI-Nachrichten, 30. Okt. 2009, Nr. 44, Seite 19: Bordstrom direkt aus Autoabgas zapfen; Thermoelektrische Generatoren von BMW nutzen Seebeck-Effekt
11.
go back to reference Schrüfer, E.: Elektrische Meßtechnik (4. Aufl.), Hanser-Verlag, München, Wien, 1990. Schrüfer, E.: Elektrische Meßtechnik (4. Aufl.), Hanser-Verlag, München, Wien, 1990.
12.
go back to reference Zacharias; F.: Gasmotoren, Vogel Business Media, Würzburg, 2001 Zacharias; F.: Gasmotoren, Vogel Business Media, Würzburg, 2001
13.
go back to reference Mollenhauer, K.; Tschöke, H. (Hrsg.): Handbuch Dieselmotoren, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2007 Mollenhauer, K.; Tschöke, H. (Hrsg.): Handbuch Dieselmotoren, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg, New York, 2007
14.
go back to reference Köhler, E.; Flierl, R.: Verbrennungsmotoren: Motormechanik, Berechnung und Auslegung (6. Aufl.), Vieweg+Teubner-Verlag, Wiesbaden, 2011 Köhler, E.; Flierl, R.: Verbrennungsmotoren: Motormechanik, Berechnung und Auslegung (6. Aufl.), Vieweg+Teubner-Verlag, Wiesbaden, 2011
15.
go back to reference Robert Bosch GmbH: Dieselmotoren-Management (3. Auflage), Vieweg-Verlag, Braunschweig/Wiesbaden, 2002 Robert Bosch GmbH: Dieselmotoren-Management (3. Auflage), Vieweg-Verlag, Braunschweig/Wiesbaden, 2002
16.
go back to reference Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE) – Hrsg.: BHKW und Methanzahl – Einfluss der Gasbeschaffenheit auf den Motorbetrieb, Hamburg Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch (ASUE) – Hrsg.: BHKW und Methanzahl – Einfluss der Gasbeschaffenheit auf den Motorbetrieb, Hamburg
17.
go back to reference MDE: BHKW planen mit … MDE Dezentrale Energiesysteme, Kraft-Wärme-Koppelung mit Gasmotoren zur dezentralen Energieversorgung, CD-ROM, MDE Dezentrale Energiesysteme GmbH, Augsburg, www.​mde-augsburg.​de (1999) MDE: BHKW planen mit … MDE Dezentrale Energiesysteme, Kraft-Wärme-Koppelung mit Gasmotoren zur dezentralen Energieversorgung, CD-ROM, MDE Dezentrale Energiesysteme GmbH, Augsburg, www.​mde-augsburg.​de (1999)
18.
go back to reference Keck, T.; Schiel, W.: Dish/Stirling-Anlagen zur dezentralen solaren Stromerzeugung, BWK 12/2001 (Bd. 53) Keck, T.; Schiel, W.: Dish/Stirling-Anlagen zur dezentralen solaren Stromerzeugung, BWK 12/2001 (Bd. 53)
19.
go back to reference Beck, P.: Stirlingmaschine verlässt die Nische – Der ungewöhnliche Motor kann Strom aus Biomasse im kleinen Leistungsbereich erzeugen, VDI-Nachrichten vom 29. August 2008, Seite 11 Beck, P.: Stirlingmaschine verlässt die Nische – Der ungewöhnliche Motor kann Strom aus Biomasse im kleinen Leistungsbereich erzeugen, VDI-Nachrichten vom 29. August 2008, Seite 11
20.
go back to reference Larminie, J.; Dicks, A.: Fuel Cell Systems Explained (2nd Edition), Wiley & Sons Ltd, West Sussex, England, 2003 Larminie, J.; Dicks, A.: Fuel Cell Systems Explained (2nd Edition), Wiley & Sons Ltd, West Sussex, England, 2003
21.
go back to reference Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR Hrsg.): Energetische Nutzung von Biomasse mit Brennstoffzellenverfahren, FNR, Gülzow, 1998 Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR Hrsg.): Energetische Nutzung von Biomasse mit Brennstoffzellenverfahren, FNR, Gülzow, 1998
22.
go back to reference Heinzel, A.: Brennstoffzellen für die Hausenergieversorgung; BWK Bd. 59 (12/2007), S. 35–38 Heinzel, A.: Brennstoffzellen für die Hausenergieversorgung; BWK Bd. 59 (12/2007), S. 35–38
23.
go back to reference BINE Informationsdienst: Kraft-Wärme-Kopplung mit Brennstoffzellen, Projektinfo Okt. 1998, Fachinformationszentrum Karlsruhe/Bonn, www.​bine.​info BINE Informationsdienst: Kraft-Wärme-Kopplung mit Brennstoffzellen, Projektinfo Okt. 1998, Fachinformationszentrum Karlsruhe/Bonn, www.​bine.​info
25.
go back to reference Kurzweil, P.: Brennstoffzellentechnik – Grundlagen, Komponenten, Systeme, Anwendungen (2. Aufl.), Springer-Vieweg, 2013 Kurzweil, P.: Brennstoffzellentechnik – Grundlagen, Komponenten, Systeme, Anwendungen (2. Aufl.), Springer-Vieweg, 2013
26.
go back to reference Bundesministerium für Forschung und Technologie: Zur friedlichen Nutzung der Kernenergie, ISBN 3-88135-000-4, Bonn, 1976 Bundesministerium für Forschung und Technologie: Zur friedlichen Nutzung der Kernenergie, ISBN 3-88135-000-4, Bonn, 1976
27.
go back to reference Weish, P.; Gruber, E.: Radioaktivität und Umwelt, Gustav Fischer Verlag, Stuttgart, New York, 1979 Weish, P.; Gruber, E.: Radioaktivität und Umwelt, Gustav Fischer Verlag, Stuttgart, New York, 1979
Metadata
Title
Kraft-Wärme-Kopplung
Author
Holger Watter
Copyright Year
2015
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-09638-0_12