Skip to main content
Top

2016 | Book

Location-based Advertising im Kontext von Big Data

Determinanten der Konsumentenakzeptanz

insite
SEARCH

About this book

Claudius Warwitz zeigt, dass Privatsphäre-Bedenken bei der Entscheidung, Location-based Advertising (LBA) zu nutzen, für den Konsumenten kaum eine Rolle spielen. Dagegen tragen Brand Attachment und Markenvertrauen gegenüber dem LBA-Anbieter und der beworbenen Marke entscheidend dazu bei, dass Konsumenten Location-based Advertising akzeptieren und nutzen. Als weitere wichtige Determinanten identifiziert der Autor Markenauthentizität, Markenimage, sowie Nützlichkeit, Unterhaltungswert, Einstellung und persönliche Relevanz. Im Zuge der Untersuchung wurden 1.237 Smartphone-Nutzer hinsichtlich ihres LBA-Nutzungsverhaltens zu 14 Marken befragt.

Table of Contents

Frontmatter
Akzeptanz von Location-based Advertising (LBA) als Untersuchungsgegenstand
Zusammenfassung
Der rasche Fortschritt in der Informationstechnologie hat dazu geführt, dass die von Computern, Maschinen und menschlichen Nutzern generierten Daten in immer größerem Umfang und in steigendem Tempo gesammelt, konsolidiert, ausgewertet und verarbeitet werden können.
Claudius Warwitz
Rahmenbedingungen, theoretische Grundlagen und Herleitung eines Untersuchungsmodells
Zusammenfassung
Für die Einordnung der Determinanten der Akzeptanz und der Privatsphäre-Risiken im Kontext von LBA ist es wichtig, die technologischen Möglichkeiten, die rechtlichen Rahmenbedingungen sowie Aspekte des Mobilfunk-Konsumentenverhaltens zu verstehen. In den folgenden Kapiteln sollen deshalb diese grundlegenden Rahmenbedingungen von LBA kurz beschrieben und wesentliche Begriffe abgegrenzt werden.
Claudius Warwitz
Empirische Analyse zur Wirkung der Determinanten der Akzeptanz von LBA
Zusammenfassung
Im B Teil dieser Arbeit wurde der Einfluss der Marke für die Akzeptanz von LBA herausgearbeitet. Im Rahmen der Untersuchung soll dieser Einfluss anhand mehrerer Unternehmensmarken, die im LBA Markt bisher in Erscheinung getreten sind, überprüft werden.
Claudius Warwitz
Schlussbetrachtung und Ausblick
Zusammenfassung
Ausgangspunkt der vorliegenden Arbeit war die Erkenntnis, dass hinsichtlich der konsumentenpsychologischen Determinanten der Akzeptanz und Nutzungsintention von LBA im Kontext von Big Data, insbesondere bei den markenbezogenen Einflussfaktoren, eine Forschungslücke und damit Forschungsbedarf existiert.
Claudius Warwitz
Backmatter
Metadata
Title
Location-based Advertising im Kontext von Big Data
Author
Claudius Warwitz
Copyright Year
2016
Electronic ISBN
978-3-658-13446-4
Print ISBN
978-3-658-13445-7
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-13446-4