Skip to main content
main-content
Top

07-07-2020 | Markenwert | Infografik | Article

Die wertvollsten Unternehmen der Welt

Author:
Andrea Amerland
2 min reading time

Das wertvollste Unternehmen der Welt kommt aus Saudi-Arabien. Die US-Techgiganten folgen auf den Plätzen. Nur eine deutsche Marke schafft es in das "Global Top 100"-Ranking von Pricewaterhouse Cooper.

Bislang haben sich die US-Tech-Giganten in den verschiedenen Ranglisten zum Unternehmens- und Markenwert die Erstplatzierungen untereinander geteilt. Im diesjährigem Ranking von Pricewaterhouse Cooper läuft ihnen allerdings erstmals eine Firma aus Saudi Arabien den Rang ab. 

So war zum Stichtag 31. März 2020 die Erdöl-Fördergesellschaft Saudi Aramco mit einem Marktkapitalisierungswert in Höhe von 1,6 Billionen US-Dollar das wertvollste Unternehmen der Welt. Ohne einen Börsengang im Jahr 2019 wäre Saudi Aramco allerdings gar nicht im Ranking vertreten und wie in den Jahren zuvor hätten ausnahmslos Technologie- und E-Commerce-Firmen die Top fünf dominiert.

US-Firmen beim Unternehmenswert auf Plätze verwiesen

Auf dem zweiten Platz der Rangliste zum Unternehmenswert folgt der US-Software- und Hardware-Entwickler Microsoft (1,2 Billionen Dollar Marktkapitalisierung). Rang drei belegt mit Apple (1,1 Billionen US-Dollar Börsenwert) ebenfalls ein US-Konzern. Versandhändler Amazon (971 Milliarden Dollar) schafft es auf Platz vier. Die Google-Muttergesellschaft Alphabet (799 Milliarden) belegt beim Unternehmenswert den fünften Rang.

"Noch dominieren weitgehend die US-Platzhirsche. Aber Unternehmen aus Asien, insbesondere China, holen auf. Das lässt sich beispielsweise an der Zahl der 'Einhörner' ablesen – der Start-ups mit mehr als einer Milliarde Dollar Marktwert", erläutert Nadja Picard, Capital Markes Leader bei PwC Deutschland, die Entwicklung. 

Mehr als die Hälfte der Firmen stammen aus den USA

Mit dem Walldorfer Software-Konzern SAP ist wie im Vorjahr nur ein deutsches Unternehmen in den Top 100 vertreten. Dessen Börsenwert betrug am 31. März 2020 136 Milliarden Dollar (Vorjahr: 142 Milliarden).

Das Ranking wurde zum sechsten Mal in Folge erstellt. Und in allen sechs Jahren stammten mehr als die Hälfte der weltweit wertvollsten AGs aus den USA. In diesem Jahr waren es insgesamt 57.

Corona-Krise bremst Wert europäischer Unternehmen

2020 fällt insbesondere die Entwicklung in Europa auf. Hier fiel die summierte Marktkapitalisierung innerhalb von zwölf Monaten um 956 Milliarden Dollar. Dies entspricht einem Minus von 25 Prozent. "Der Beginn der Corona-Krise wirkt sich im Ranking aus, allerdings regional unterschiedlich", resümiert Nadja Picard. Es zeige sich, dass Europa den 'Lockdown‘ konsequent umgesetzt habe.

Für den Global Top 100-Bericht wurden die größten börsennotierten Unternehmen nach ihrer Marktkapitalisierung in US-Dollar zum 31. März 2020 ermittelt und mit der globalen Top 100-Liste zum 31. März 2019 beziehungsweise 31. März 2009 verglichen.

Alle tagesaktuellen Beiträge rund um die Corona-Krise finden Sie hier

Related topics

Background information for this content

Premium Partner

    Image Credits