Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2018 | OriginalPaper | Chapter

Mathematik rund um die Schule – Modellieren mit Fermi-Aufgaben

Authors : Nora Haberzettl, Dr., Stephanie Klett, Stanislaw Schukajlow, Prof. Dr.

Published in: Neue Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht 5

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Zusammenfassung

Sachaufgaben in Schulbüchern der Grundschule sind häufig ausschließlich auf den aktuellen mathematischen Unterrichtsinhalt ausgerichtet, während realitätsnahe Modellierungsaufgaben dort nur selten vorhanden sind. Daher verwundert es nicht, dass Kinder Schwierigkeiten bei der Bearbeitung von Modellierungsaufgaben haben. Vor allem sehr offene Modellierungsaufgaben stellen eine Herausforderung dar. Dieser Beitrag soll der Fragestellung nachgehen, inwieweit Fermi-Aufgaben dazu beitragen können, die Modellierungskompetenzen von Kindern zu erweitern. Ziel ist es dabei, dass die Kinder erkennen, welche Relevanz die Mathematik zur Lösung von Alltagsproblemen hat. Im Zentrum stehen Fermi-Aufgaben, die für eine dritte Klasse entwickelt und erprobt wurden. Die Dokumentation von Unterrichtssequenzen ermöglicht einen Einblick in die Umsetzung der Modellierungsaufgaben im Unterricht und zeigt exemplarisch, wie die Modellierungskompetenz von Grundschulkindern durch Fermi-Aufgaben erweitert werden kann. Aufgabenlösungen und Schüleräußerungen veranschaulichen den Lernprozess der Kinder.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Der italienische Kernphysiker Enrico Fermi war bekannt für seine guten Abschätzungen, die auf einfache und schnelle Weise erfolgten. Es war ihm stets ein Bedürfnis, dass Studierende ebenfalls in der Lage waren, möglichst einfach Abschätzungen vornehmen zu können. Eine seiner bekanntesten Fragen ist „Wie viele Klavierstimmer gibt es in Chicago?“. Zur Lösung müssen Schätzungen über die Anzahl der Einwohner, über die Anzahl der Klaviere und darüber, wie oft ein Klavier gestimmt werden muss, getroffen werden (vgl. Hinrichs 2008).
 
2
Siehe u. a. Hülse und Neubert (2015), Maaß (2009), Müller-Heise (2012).
 
Literature
go back to reference Blum, W.: Mathematisches Modellieren – zu schwer für Schüler und Lehrer? In: Beiträge zum Mathematikunterricht, Teil I, S. 3–11. Franzbecker, Hildesheim (2007) Blum, W.: Mathematisches Modellieren – zu schwer für Schüler und Lehrer? In: Beiträge zum Mathematikunterricht, Teil I, S. 3–11. Franzbecker, Hildesheim (2007)
go back to reference Blum, W.: Modellierungsaufgaben im Mathematikunterricht – Herausforderung für Schüler und Lehrer. Prax. Math. 52, 42–48 (2010) Blum, W.: Modellierungsaufgaben im Mathematikunterricht – Herausforderung für Schüler und Lehrer. Prax. Math. 52, 42–48 (2010)
go back to reference Blum, W., Leiß, D.: Modellieren im Unterricht mit der „Tanken“-Aufgabe. Math. Lehren 128, 18–21 (2005) Blum, W., Leiß, D.: Modellieren im Unterricht mit der „Tanken“-Aufgabe. Math. Lehren 128, 18–21 (2005)
go back to reference Franke, M.: Didaktik des Sachrechnens in der Grundschule. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg (2003) MATH Franke, M.: Didaktik des Sachrechnens in der Grundschule. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg (2003) MATH
go back to reference Habicht, C.: Fermi-Aufgaben bearbeiten. Math. Differ. 3, 24–29 (2012) Habicht, C.: Fermi-Aufgaben bearbeiten. Math. Differ. 3, 24–29 (2012)
go back to reference Henn, H.-W., Maaß, K.: Standardthemen im realitätsbezogenen Mathematikunterricht. In: Henn, H.-W., Maaß, K. (Hrsg.) Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht Standardthemen-Schriftenreihe der Istrongruppe, Bd. 8, S. 1–5. Franzbecker, Hildesheim (2003) Henn, H.-W., Maaß, K.: Standardthemen im realitätsbezogenen Mathematikunterricht. In: Henn, H.-W., Maaß, K. (Hrsg.) Materialien für einen realitätsbezogenen Mathematikunterricht Standardthemen-Schriftenreihe der Istrongruppe, Bd. 8, S. 1–5. Franzbecker, Hildesheim (2003)
go back to reference Hinrichs, G.: Modellierung im Mathematikunterricht. Spektrum, Heidelberg (2008) Hinrichs, G.: Modellierung im Mathematikunterricht. Spektrum, Heidelberg (2008)
go back to reference Hülse, J., Neubert, B.: „Putzt du in der Woche mehr als eine Stunde lang deine Zähne?“. Förderung des Kommunizierens mit Fermi-Aufgaben. Grundschulunterr. Math. 2, 29–33 (2015) Hülse, J., Neubert, B.: „Putzt du in der Woche mehr als eine Stunde lang deine Zähne?“. Förderung des Kommunizierens mit Fermi-Aufgaben. Grundschulunterr. Math. 2, 29–33 (2015)
go back to reference KMK: Bildungsstandards im Fach Mathematik für den Primarbereich (Jahrgangsstufe 4) (2004). Beschluss Kultusministerkonferenz, 15. Okt. 2004 KMK: Bildungsstandards im Fach Mathematik für den Primarbereich (Jahrgangsstufe 4) (2004). Beschluss Kultusministerkonferenz, 15. Okt. 2004
go back to reference Leiß, D.: „Hilf mir es selbst zu tun“. Lehrerinterventionen beim mathematischen Modellieren. Franzbecker, Hildesheim (2007) Leiß, D.: „Hilf mir es selbst zu tun“. Lehrerinterventionen beim mathematischen Modellieren. Franzbecker, Hildesheim (2007)
go back to reference Maaß, K.: Mathematikunterricht weiterentwickeln. Cornelsen, Berlin (2009) Maaß, K.: Mathematikunterricht weiterentwickeln. Cornelsen, Berlin (2009)
go back to reference Maaß, K.: Mathematisches Modellieren in der Grundschule. In: Sinus an Grundschulen. Handreichung des Programms SINUS an Grundschulen, S. 3–20. (2011) Maaß, K.: Mathematisches Modellieren in der Grundschule. In: Sinus an Grundschulen. Handreichung des Programms SINUS an Grundschulen, S. 3–20. (2011)
go back to reference Mattes, W.: Methoden für den Unterricht. Kompakte Übersichten für Lehrende und Lernende. Schöningh, Paderborn (2011) Mattes, W.: Methoden für den Unterricht. Kompakte Übersichten für Lehrende und Lernende. Schöningh, Paderborn (2011)
go back to reference Müller-Heise, S.: Wie seid ihr vorgegangen? Wo hattet ihr Probleme? Math. Differ. 3, 33 (2012) Müller-Heise, S.: Wie seid ihr vorgegangen? Wo hattet ihr Probleme? Math. Differ. 3, 33 (2012)
Metadata
Title
Mathematik rund um die Schule – Modellieren mit Fermi-Aufgaben
Authors
Nora Haberzettl, Dr.
Stephanie Klett
Stanislaw Schukajlow, Prof. Dr.
Copyright Year
2018
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-21042-7_3

Premium Partner