Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2021 | OriginalPaper | Chapter

Megatrend Nachhaltigkeit – Herausforderungen und Lösungsansätze durch digitale Managementstrategien

Author : Marvin Schulze-Quester

Published in: Zukunftsfähigkeit durch Innovation, Digitalisierung und Technologien

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Um langfristig zukunftsfähig zu bleiben, müssen sich Unternehmen stets an sich stetig ändernde Rahmenbedingungen anpassen. Galt dies früher fast ausschließlich für die Rechtsrahmen in den Ländern ihrer Tätigkeit, so haben sich ökologische und gesellschaftliche Entwicklungen seit dem ausgehenden 20. Jahrhundert so sehr beschleunigt – häufig wahrgenommen in Form von globalen „Krisen“ – dass eigenständige, innovative Antworten von Unternehmensseite zur eigenen wie zur weltweiten Zukunftssicherung notwendig werden. Dabei ist der Anteil der Chancen in globalen Megatrends wie Digitalisierung oder Nachhaltigkeit für Unternehmen umso größer, je früher sie von einer abwehrenden oder nur anpassenden zu einer aktiv gestaltenden Rolle finden. Zwei Instrumente hierfür werden in diesem Artikel näher untersucht: Der Einsatz zumeist junger Managementstrategien und -kulturen wie z. B. Open Innovation oder Science-based targets, sowie innovativer digitaler Lösungen wie z. B. Blockchain oder Digital Twins. Dabei liegt das Augenmerk vor allem auf deren Interdependenz: Die potenziell nachhaltigkeits-steigernden Effekte digitaler Lösungen, wie verbesserte Ressourceneffizienz oder Lieferkettentransparenz, laufen ins Leere oder verkehren sich ins Gegenteil, wenn sie nicht in eine offene, mehrdimensional (im Sinne einer Triple Bottom Line) denkende Managementkultur eingebettet werden. Umgekehrt werden innovative Managementansätze erst ermöglicht durch eine drastisch verbesserte, digitale Informationsinfrastruktur, die die Komplexität ökologischer und sozialer Wirkungen von Unternehmenshandeln aufzeigen und steuerbar machen kann.
Literature
go back to reference Bartl M (2010) Open Innovation. Der offene Umgang mit Wissen verändert das Innovationsmanagement. Open Journal of Knowledge Management(I/2010) Bartl M (2010) Open Innovation. Der offene Umgang mit Wissen verändert das Innovationsmanagement. Open Journal of Knowledge Management(I/2010)
go back to reference Beier G, Reißig M, Niehoff S, Ullrich A (2020) Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement 4.0. Informationsdurchgängigkeit mittels Methoden der Wissensrepräsentation. Industrie 4.0 Management 1:57–60 Beier G, Reißig M, Niehoff S, Ullrich A (2020) Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement 4.0. Informationsdurchgängigkeit mittels Methoden der Wissensrepräsentation. Industrie 4.0 Management 1:57–60
go back to reference Bretschneider M, Drössler S, Magister S (2020) Digitalisierung und Psyche – Rahmenbedingungen für eine gesunde Arbeitswelt. Ergebnisse des Projektes GAP. Z Arb 74(2):63–75 Bretschneider M, Drössler S, Magister S (2020) Digitalisierung und Psyche – Rahmenbedingungen für eine gesunde Arbeitswelt. Ergebnisse des Projektes GAP. Z Arb 74(2):63–75
go back to reference Brödner P (2015) Industrie 4 0 und Big Data Kritik einer technikzentrierten Perspektive. ZME 103:75–84 Brödner P (2015) Industrie 4 0 und Big Data Kritik einer technikzentrierten Perspektive. ZME 103:75–84
go back to reference Bruckner E (2012) Migration und demographischer Wandel. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh Bruckner E (2012) Migration und demographischer Wandel. Bertelsmann Stiftung, Gütersloh
go back to reference Dujak D, Sajter D (2019) Blockchain applications in supply chain. In: Kawa A, Maryniak A (Hrsg) SMART supply network. EcoProduction (Environmental Issues in Logistics and Manufacturing). Springer International, Cham Dujak D, Sajter D (2019) Blockchain applications in supply chain. In: Kawa A, Maryniak A (Hrsg) SMART supply network. EcoProduction (Environmental Issues in Logistics and Manufacturing). Springer International, Cham
go back to reference Englert M (2019) Road to Excellence: potenzial des Sustainable Management im 21. Jahrhundert. In: Englert M, Ternès A (Hrsg) Nachhaltiges Management. Springer Gabler, Berlin Englert M (2019) Road to Excellence: potenzial des Sustainable Management im 21. Jahrhundert. In: Englert M, Ternès A (Hrsg) Nachhaltiges Management. Springer Gabler, Berlin
go back to reference Foit D (2018) „Industrie 4.0“ und Nachhaltigkeit – Digitalisierung als Teil der „Großen Transformation“? Diskussionspapier, Universität Paderborn, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre, insbes. Corporate Governance Foit D (2018) „Industrie 4.0“ und Nachhaltigkeit – Digitalisierung als Teil der „Großen Transformation“? Diskussionspapier, Universität Paderborn, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Allg. Betriebswirtschaftslehre, insbes. Corporate Governance
go back to reference FZI Forschungszentrum Informatik (2018) Corporate Digital Responsibility. Fachgruppe Wirtschaftliche Potenziale & gesellschaftliche Akzeptanz. Smart-Data-Begleitforschung, Berlin FZI Forschungszentrum Informatik (2018) Corporate Digital Responsibility. Fachgruppe Wirtschaftliche Potenziale & gesellschaftliche Akzeptanz. Smart-Data-Begleitforschung, Berlin
go back to reference Gerten D, Schellnhuber H (2015) Planetare Grenzen, globale Entwicklung. In: Simonis UE et al (Hrsg) Jahrbuch Ökologie 2016. Hirzel Verlag, Stuttgart, S 11–19 Gerten D, Schellnhuber H (2015) Planetare Grenzen, globale Entwicklung. In: Simonis UE et al (Hrsg) Jahrbuch Ökologie 2016. Hirzel Verlag, Stuttgart, S 11–19
go back to reference Gleich R, Bartels P, Breisig V (2012) Nachhaltigkeitscontrolling. Konzepte, Instrumente und Fallbeispiele für die Umsetzung. Haufe-Lexware Verlag, Freiburg Gleich R, Bartels P, Breisig V (2012) Nachhaltigkeitscontrolling. Konzepte, Instrumente und Fallbeispiele für die Umsetzung. Haufe-Lexware Verlag, Freiburg
go back to reference Hahn T, Wagner M, Figge F, Schaltegger S (2001) Wertorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement mit einer Sustainability Balanced Scorecard. In: Schaltegger S, Dyllick T (Hrsg) Nachhaltig managen mit der Balanced Scorecard : Konzept und Fallstudien. Gabler , Wiesbaden, S 43–94 Hahn T, Wagner M, Figge F, Schaltegger S (2001) Wertorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement mit einer Sustainability Balanced Scorecard. In: Schaltegger S, Dyllick T (Hrsg) Nachhaltig managen mit der Balanced Scorecard : Konzept und Fallstudien. Gabler , Wiesbaden, S 43–94
go back to reference Herbst A (2017) TOP: Rangfolge im Arbeitsschutz. Gute Arbeit 5 Herbst A (2017) TOP: Rangfolge im Arbeitsschutz. Gute Arbeit 5
go back to reference Höfner A, Frick V (Hrsg) (2019) Was Bits & Bäume verbindet. Digitalisierung nachhaltig gestalten. oekom verlag, München Höfner A, Frick V (Hrsg) (2019) Was Bits & Bäume verbindet. Digitalisierung nachhaltig gestalten. oekom verlag, München
go back to reference Hohpe G, Woolf B (2003) Enterprise integration patterns. Designing, building, and deploying messaging solutions. Addison Wesley, Boston Hohpe G, Woolf B (2003) Enterprise integration patterns. Designing, building, and deploying messaging solutions. Addison Wesley, Boston
go back to reference Krämer C (2019) (Keine) Nachhaltigkeit durch Managementm(eth)oden. In: Englert M, Ternès A (Hrsg) Nachhaltiges Management. Springer Gabler, Berlin, S 153–161 CrossRef Krämer C (2019) (Keine) Nachhaltigkeit durch Managementm(eth)oden. In: Englert M, Ternès A (Hrsg) Nachhaltiges Management. Springer Gabler, Berlin, S 153–161 CrossRef
go back to reference Muuß K (2017) NACHHALTIGKEIT MANAGEN 2.0. Softwaresysteme für das Nachhaltigkeitsmanagement – richtig auswählen und implementieren. brands & values GmbH, Bremen Muuß K (2017) NACHHALTIGKEIT MANAGEN 2.0. Softwaresysteme für das Nachhaltigkeitsmanagement – richtig auswählen und implementieren. brands & values GmbH, Bremen
go back to reference Naisbitt J (1984) Megatrends. 10 Perspektiven, die unser Leben verändern werden. Hestia-Verlag, Bayreuth Naisbitt J (1984) Megatrends. 10 Perspektiven, die unser Leben verändern werden. Hestia-Verlag, Bayreuth
go back to reference Naisbitt J, Naisbitt D (2018) Mastering megatrends: understanding and leveraging the evolving new world. World Scientific Publishing Co Pte Ltd, Singapur CrossRef Naisbitt J, Naisbitt D (2018) Mastering megatrends: understanding and leveraging the evolving new world. World Scientific Publishing Co Pte Ltd, Singapur CrossRef
go back to reference Schmitz-Hoffmann C, Hansmann B, Schmidt M, Palekhov D (Hrsg) (2014) Voluntary standard systems. A contribution to sustainable development. Springer, Berlin Schmitz-Hoffmann C, Hansmann B, Schmidt M, Palekhov D (Hrsg) (2014) Voluntary standard systems. A contribution to sustainable development. Springer, Berlin
go back to reference Syska A, Lièvre P (2016) Illusion 4.0 – Deutschlands naiver Traum von der smarten Fabrik. CETPM Publishing, Herrieden Syska A, Lièvre P (2016) Illusion 4.0 – Deutschlands naiver Traum von der smarten Fabrik. CETPM Publishing, Herrieden
go back to reference vom Brocke J (2011) Serviceorientierte Architekturen – SOA: Management und Controlling von Geschäftsprozessen. Vahlen, München vom Brocke J (2011) Serviceorientierte Architekturen – SOA: Management und Controlling von Geschäftsprozessen. Vahlen, München
go back to reference Wunder T (2017) Nachhaltiges Strategisches Management: Anknüpfungspunkte und Impulse für die praktische Strategiearbeit. In: Wunder T (Hrsg) CSR und Strategisches Management. Wie man mit Nachhaltigkeit langfristig im Wettbewerb gewinnt. Springer Gabler, Deutschland, S 1–41 Wunder T (2017) Nachhaltiges Strategisches Management: Anknüpfungspunkte und Impulse für die praktische Strategiearbeit. In: Wunder T (Hrsg) CSR und Strategisches Management. Wie man mit Nachhaltigkeit langfristig im Wettbewerb gewinnt. Springer Gabler, Deutschland, S 1–41
Metadata
Title
Megatrend Nachhaltigkeit – Herausforderungen und Lösungsansätze durch digitale Managementstrategien
Author
Marvin Schulze-Quester
Copyright Year
2021
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-62148-6_2

Premium Partner