Skip to main content
Top

2017 | OriginalPaper | Chapter

Mobile: Die Zukunft liegt auf der Hand

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Inzwischen lesen bereits rund 83 % der Bewerber Stellenanzeigen auf dem Smartphone oder Tablet. Tendenz steigend. Gleichzeitig riskieren Unternehmen, mit ihrem Karriere-Webauftritt im Google-Ranking abzurutschen, wenn sie davon nur eine schlechte mobile Ansicht liefern. Nur zwei Gründe, warum das Thema „mobile Recruiting“ derzeit im Personalbereich stark diskutiert wird. Denn mobile Strategien steigern die eigene Reichweite enorm, erobern neue Zielgruppen und beschleunigen und intensivieren die Interaktion zwischen Recruiter und Bewerber. Bevor sich Unternehmen jedoch für eine mobile Karriereseite, eine App oder für beides entscheiden, müssen sie sich ihre Ziele klarmachen – und anschließend für durchgängige Prozesse sorgen. Das gilt vom Employer Branding bis zum Bewerbungsprozess. Dabei ist Einfachheit Trumpf. Wer diese Punkte beherzigt, für den ist mobile Recruiting eine einmalige Chance, um die Zielgruppe mit ausgefallenen Ideen zu überraschen und an sich zu binden.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
2
„Location Based Services sind ‚mobile Dienste, die unter Zuhilfenahme von positionsabhängigen Daten dem Endbenutzer selektive Informationen bereitstellen oder Dienste anderer Art erbringen‘ wie z. B. die Anzeige interessanter Orte in der Nähe des Users“ (www.​wikipedia.​org/​wiki/​Location_​based_​services, Abrufdatum: September 2013).
 
3
„Native Apps sind speziell für ein Betriebssystem entwickelt, um die Ressourcen eines Smartphones, wie Kamera, GPS oder Bewegungssensor optimal zu nutzen und werden direkt auf dem mobilen Endgerät installiert.“
 
Literature
go back to reference Meurer, Jäger, & Böhm (2013). Mobile Recruiting 2013, Eine empirische Untersuchung zur Bewerberansprache über mobile Endgeräte. Wiesbaden: Hochschule RheinMain. Meurer, Jäger, & Böhm (2013). Mobile Recruiting 2013, Eine empirische Untersuchung zur Bewerberansprache über mobile Endgeräte. Wiesbaden: Hochschule RheinMain.
go back to reference Poorten, & Menn (2013). Wirtschaftswoche, Ausgabe 36, Verlagsgruppe Handelsblatt, Düsseldorf, S. 1 Poorten, & Menn (2013). Wirtschaftswoche, Ausgabe 36, Verlagsgruppe Handelsblatt, Düsseldorf, S. 1
go back to reference Potentialpark (2013). OTaC 13 Konferenz Frankfurt, Potentialpark. Stockholm: Potentialpark. Potentialpark (2013). OTaC 13 Konferenz Frankfurt, Potentialpark. Stockholm: Potentialpark.
go back to reference Smartphone Konjunktur und Trends, Bitkom, (2016) Smartphone Konjunktur und Trends, Bitkom, (2016)
go back to reference Trend Report Online-Recruiting Schweiz, 2015, Prosepctive Media Service (2016) Trend Report Online-Recruiting Schweiz, 2015, Prosepctive Media Service (2016)
Metadata
Title
Mobile: Die Zukunft liegt auf der Hand
Author
Frank Staffler
Copyright Year
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-15194-2_13

Premium Partner