Skip to main content
Top

09-11-2023 | Motorräder | Dossier | Article

Motorrad-Trends der EICMA 2023

Author: Christiane Köllner

30 sec reading time

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
print
PRINT
insite
SEARCH
loading …

Von der Enduro über Naked Bikes und Tourer bis hin zum Supersportler: Die EICMA in Mailand zeigt neueste Motorradtechnik-Trends. Hintergrundwissen zur Zweirad-Mobilität finden Sie in unserem Dossier. 

Die Mobilität wandelt sich rasant. Das gilt auch für die Fortbewegung auf zwei Rädern. Ob als leistungsstarkes Motorrad, als Teil des multimodalen Verkehrs in Städten oder in Schwellenländern als Massenfortbewegungsmittel: Das Zweirad der Zukunft muss nicht nur Fahrspaß bieten, sondern auch vernetzt, effizient, sicher und umweltschonend sein. Auf der Motorradmesse EICMA in Mailand werden daher vom 9. bis 12. November 2023 neue Systeme und Lösungen gezeigt, die diesen vielfältigen Anforderungen gerecht werden. Fachliches Hintergrundwissen zur Zweirad-Mobilität liefert unser Themenschwerpunkt.

Editor's recommendation

2018 | OriginalPaper | Chapter

Einführung

Motorräder und Motorradfahren üben auf viele Menschen eine große Faszination aus. Sie beruht im Wesentlichen auf der Unmittelbarkeit des Fahrerlebnisses, der Dynamik und der Intensität der Sinnenbeanspruchung. Motorradfahren bedingt ein sehr enges Zusammenspiel aller Sinne und des Körpers und eine permanente Rückkoppelung und Interaktion zwischen dem Fahrer und der Technik seiner Maschine. 

Weitere Fachliteratur und Beiträge zum Thema:

Der Scorpio Electric X1 zwischen den beiden Infinity-Studien Alpha und Xi (rechts)

14-11-2023 | Motorräder | Nachricht | News

Scorpio Electric bringt den X1 auf den Markt

Scorpio Electric hat den Maxi-Scooter X1 auf der EICMA 2023 vorgestellt. Neben dem Großroller hat das in Singapur ansässige Start-up auch die E-Studien Alpha und Xi gezeigt.

Integrierter 6kW-Elektroantrieb für Großroller und Motorräder

10-11-2023 | Motorräder | Nachricht | News

Bosch entwickelt E-Antrieb für Motorräder

Auf der EICMA präsentiert Bosch unter anderem Software-Lösungen für Zweiräder. Zudem wird ein integrierter 6 kW-Elektroantrieb vorgestellt, der sich für Großroller und Motorräder eignet. 

Honda Hornet CB1000, CB750 und CB500

09-11-2023 | Motorräder | Nachricht | News

Honda bringt E-Clutch für Motorräder

Honda hat auf der EICMA in Mailand seine Motorradpalette für das Modelljahr 2024 vorgestellt. Außerdem präsentiert der Hersteller eine automatisierte Kupplung für Motorräder mit Schaltgetriebe.

Light 2-Wheeler Electrification Solutions Exhibit

09-11-2023 | Motorräder | Nachricht | News

Vitesco stellt 48-V-Antrieb für Zweiräder vor

Vitesco Technologies will einen Elektroantrieb für kleinere Zweiräder in Serie bringen. Auf der EICMA 2023 wird ein Demofahrzeug mit dem 48-V-System für Leichtkrafträder und Scooter präsentiert.

Mandrill M-Two

09-11-2023 | Elektrofahrzeuge | Nachricht | News

Mandrill zeigt BEV-Offroader M-Two

Der deutsche Hersteller Mandrill ist auf der EICMA 2023 mit dem Elektro-SSV M-Two vertreten. Angetrieben wird der Prototyp von Vitescos Achsantrieb EMR3.

01-06-2023 | Entwicklung

Multiphysikalische Simulation - Thermomanagement einer Traktionsbatterie für Elektromotorräder

Das Leistungsvermögen und die Qualität jeder Motorradbatterie sind an ein effizientes Thermomanagement gekoppelt. Ziel des hier vorgestellten Projekts von KTM und CADFEM war es, dafür einen generellen und skalierbaren Simulationsarbeitsablauf für verschiedene Modelle zu implementieren. Mit virtuellen Methoden werden so Konstruktion, Optimierung und Absicherung der Traktionsbatterie unterstützt.

01-09-2023 | Entwicklung

Bewertung unterschiedlicher Kraftstoffformulierungen an einem Hochdrehzahlmotor

Mit synthetischen Kraftstoffen können die Motoreigenschaften durch Beeinflussung der Kraftstoffparameter gezielt verbessert werden. Um diese Effekte zu untersuchen, hat der Lehrstuhl Verbrennungsmotoren und Antriebssysteme der TU Dresden in Kooperation mit KTM 15 verschiedene Kraftstoffe in mehr als 200 Tests an einem Hochdrehzahl-Ottomotor vermessen.

01-10-2023 | Entwicklung

Abstimmung von Regelungsfunktionen mithilfe der Motorcycle-in-the-Loop-Methode

Die Regelungsfunktionen von Motorrädern werden immer umfangreicher und komplexer. Zudem sind Tests auf dem Prüfgelände oder auf öffentlichen Straßen risikoreich und zeitaufwendig. Soluzioni Ingegneria und IPG Automotive stellen eine Lösung basierend auf der Vehicle-in-the-Loop-Methode vor, die Tests auf einem realen Motorrad in Kombination mit dem virtuellen Fahrversuch ermöglicht.

01-11-2023 | Titelthema

Sensorsystem zur Erfassung von Geräuschen und Lokalisierungsdaten

Fahrzeuge der Klasse L wie Motorräder und Mopeds tragen überproportional zur Lärmbelastung durch den Verkehr bei. Zwar gibt es gesetzliche Vorschriften zu maximal zulässigen Geräuschemissionen, allerdings ist unklar, inwieweit reale Fahrsituationen abgebildet werden. Das Institut für Kraftfahrzeuge (ika) der RWTH Aachen hat ein kompaktes Messsystem entwickelt, das zur Aufzeichnung der Geräuschemissionen im Fahrbetrieb geeignet ist, um so kritische Situationen zu identifizieren. Es soll im Rahmen des Forschungsprojekts LENS für Feldversuche mit Fahrzeugen der Klasse L eingesetzt werden.

2022 | OriginalPaper | Chapter

BMW Motorrad Rider Assistance Systems

Relaxed cruising with Active Cruise Control, without having to adjust the riding speed to the vehicle in front – already available in cars for years, not yet in series production for motorcycles. BMW Motorrad is the first motorcycle manufacturer to offer the Active Cruise Control (ACC) rider assistance system in the new R1250RT, giving motorcyclists a completely new, comfortable riding experience. This article presents the new rider assistance system for motorcycles in detail and discusses the motorcycle-specific features that need to be taken into account when integrating the system into a single-track vehicle.

2023 | OriginalPaper | Chapter

Motorradaerodynamik

Gottlieb Daimler erhielt am 29. August 1885 – ein Jahr vor der Erfindung des Automobils durch Carl Benz – das Deutsche Reichspatent Nr. 36423 für sein auch „Reitwagen“ genanntes, hölzernes „Fahrzeug mit Gas- bzw. Petroleum-Kraftmaschine“ (cW · Ax = 0,67 m2 nach [853]). Allerdings waren die Grundlagen der Stabilisierung von Einspurfahrzeugen trotz der kurz zuvor schon erfolgten Entwicklung des Nieder(fahr)rads (1884) aus dem sonst aber noch populären Hochrad noch nicht erforscht. Erst um 1898 erschienen die ersten wissenschaftlichen Publikationen von Bourlet [113] und Whipple [1017], die sich mit der Fahrdynamik von nicht motorisierten Zweiradfahrzeugen auseinandersetzten.

01-07-2022 | Entwicklung

Fahrbarkeit und Akustik von Elektromotorrädern als Hauptkriterien für zufriedene Kunden

Mit dem globalen Trend zur Elektrifizierung bringt auch die Zweiradindustrie neue batterieelektrische Motorräder und E-Scooter in Serie. Neben Parametern wie Leistungsvermögen und Reichweite kommt es bei der Entwicklung vor allem auf Fahrbarkeit und Akustik/NVH an. AVL zeigt hier, dass durch optimierte Systemauslegung eine von störenden Geräuschen unbeeinträchtigte Akustik dargestellt und ein agiles Fahrverhalten mittels objektiver Vergleichsbewertungen erzielt werden kann.

2020 | OriginalPaper | Chapter

Motorisierte Zweiräder

Eine valide Prognose für diesen Bereich zu machen, fällt mir schwer. Das liegt zu einen daran, dass man sich ein autonom fahrendes Zweirad nur schwer vorstellen kann. Zum anderen werden unter der Bezeichnung Zweirad recht unterschiedliche Konzepte und Transportbedürfnisse zusammengefasst.

01-09-2019 | Entwicklung

Mehr Sicherheit mit Motorrad-Notbremsassistent

Auffahrunfälle durch ein plötzliches Einscheren langsamerer Fahrzeuge sowie Kreuzungsunfälle mit Querverkehr gehören zu den häufigsten Szenarien bei Motorradunfällen. Continental entwickelt jetzt einen Notbremsassistenten für Motorräder, der eine drohende Kollision mit einem vorausfahrenden Fahrzeug oder Hindernis frühzeitig erkennt, den Fahrer warnt und ihn beim Bremsmanöver unterstützt.

2018 | OriginalPaper | Chapter

Fahrwiderstände, Leistungsbedarf und Fahrleistungen

Bei der Geradeausfahrt eines Motorrades treten wie bei jedem Fahrzeug Widerstände auf, die die Fortbewegung hemmen wollen und überwunden werden müssen. Die zusätzlichen Widerstände bei der Kurvenfahrt werden üblicherweise vernachlässigt, weil sie insbesondere beim Motorrad betragsmäßig klein sind und ihre genaue Berücksichtigung unverhältnismäßig kompliziert wäre. Die Höhe der Fahrwiderstände bestimmt die Motorleistung, die zur Erzielung einer bestimmten Fahrgeschwindigkeit erforderlich ist. Man unterscheidet zwischen den Widerständen, die bei stationärer Fahrt (Fahrt mit konstanter Geschwindigkeit) und instationärer Fahrt (Beschleunigung) auftreten.

01-04-2019 | Titelthema

Der neue Boxermotor von BMW Motorrad mit ShiftCam-Technik

Zum Modelljahr 2019 hat BMW Motorrad seinen R1200-Boxerantrieb überarbeitet. Durch den Einsatz der ShiftCam-Technik, eines für Motorräder entwickelten Schaltnockensystems auf der Einlassseite, und einer moderaten Hubraumsteigerung konnte der Antrieb deutlich weiterentwickelt werden.

01-02-2023 | Zerspanung

Fräsdrehen für den perfekten Ritt

Wer ein echtes Thunderbike sieht, ist erst mal sprachlos. Der Harley-Davidson-Händler und Custombike-Hersteller verrät, wie er individuelle Kupplungsdeckel und Felgen fertigt und welche Rolle die Mill-Turn-Technologie von Hermle dabei spielt.

01-12-2018 | Konstruktion

Motorrad-Hinterradschwinge aus CFK

Im Projekt MAI Hiras+Handle hat BMW gemeinsam mit Partnern ein serientaugliches Verfahren entwickelt, mit dem sich biegeschlaffes thermoplastisches Halbzeug zu hochbelastbaren Bauteilen verarbeiten lässt. Die Partner demonstrieren die Entwicklung am Beispiel einer Motorradhinterradschwinge.

2019 | OriginalPaper | Chapter

Einsatz alternativer Kraftstoffe im Powersportsegment am Beispiel eines MPFI-Motorradmotors

Die kontinuierliche Steigerung des Verkehrsaufkommens, die lokal emissionsbedingte Belastung von Ballungszentren, der weltweit steigende Energiebedarf [1] und die Verknappung von Ressourcen führt, insbesondere im Sektor Mobilität, zum Umdenken von Gesetzgebern, Verbrauchern und Herstellern. Dies führt einerseits zur Verschärfung der Emissionslegislative und zur Steigerung des Umweltbewusstseins von Verbrauchern. Andererseits wird die Ausarbeitung von neuen Mobilitätskonzepten, alternativer Antriebssysteme und nachhaltiger Energiequellen forciert. Dieser Trend bezieht sich nicht nur auf die Forschung und Entwicklung von Personenkraftwagen, sondern ist auch im Zweiradsektor sichtbar.

01-01-2018 | Entwicklung

Futuristisches Zweiradkonzept mit Potenzial für die Serie

Edag hält das Gebrauchsmuster für eine besondere Vorderradführung für Zweiräder aufrecht. Kern des Konzepts ist eine Fahrwerksbasis, die eine völlig neue, flexible Architektur und eine neuartige industrielle Fertigung ermöglicht.

print
PRINT

Related topics

Premium Partner