Skip to main content
Top

2021 | OriginalPaper | Chapter

21. Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz bei unternehmensübergreifenden Kooperationen: Die Theorie der Institutionellen Rollenmodelle als Grundlage für Best Practices

Authors : Wolfgang H. Schulz, Oliver Franck, Stanley Smolka, Vincent Geilenberg

Published in: Nachhaltiger Konsum

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Theorie der institutionellen Rollenmodelle (IRM) ist ein dynamisches Organisationsmodell, welches zwei Ziele verfolgt. Einerseits die Reduzierung von Unsicherheiten für alle beteiligten Akteure und andererseits die Entwicklung eines Vertrauensverhältnisses, die Etablierung einer diskriminierungsfreien Kooperationsdynamik und die Verfolgung gemeinsamer Interessen. Das IRM bedient sich aus drei unterschiedlichen Disziplinen: Die Institutionenökonomik, die Systemtheorie sowie die Systemdynamik.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Backhaus-Maul, H., Braun, S.: Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland. In: Olk, T., Klein, A., Hartnuß, B. (Hrsg.) Engagementpolitik – Die Entwicklung der Zivilgesellschaft als politische Aufgabe, S. 303–351. VS Verlag, Wiesbaden (2010) Backhaus-Maul, H., Braun, S.: Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen in Deutschland. In: Olk, T., Klein, A., Hartnuß, B. (Hrsg.) Engagementpolitik – Die Entwicklung der Zivilgesellschaft als politische Aufgabe, S. 303–351. VS Verlag, Wiesbaden (2010)
go back to reference Drucker, P.: Die Zukunft bewältigen. Econ, Düsseldorf (1969) Drucker, P.: Die Zukunft bewältigen. Econ, Düsseldorf (1969)
go back to reference Grewe, W., Löffler, J.: Aspekte der CSR aus Wirtschaftsprüfersicht. In: Gazdar, K., Habisch, A., Kirchhoff, K., Vaseghi, S. (Hrsg.) Erfolgsfaktor Verantwortung – Corporate Social Responsibility professionell managen, S. 3–11. Springer, Berlin (2006) Grewe, W., Löffler, J.: Aspekte der CSR aus Wirtschaftsprüfersicht. In: Gazdar, K., Habisch, A., Kirchhoff, K., Vaseghi, S. (Hrsg.) Erfolgsfaktor Verantwortung – Corporate Social Responsibility professionell managen, S. 3–11. Springer, Berlin (2006)
go back to reference Kirchhoff, K.R.: CSR als strategische Herausforderung. In: Gazdar, K., Habisch, A., Kirchhoff, K., Vaseghi, S. (Hrsg.) Erfolgsfaktor Verantwortung – Corporate Social Responsibility professionell managen, S. 13–33. Springer, Berlin (2006) Kirchhoff, K.R.: CSR als strategische Herausforderung. In: Gazdar, K., Habisch, A., Kirchhoff, K., Vaseghi, S. (Hrsg.) Erfolgsfaktor Verantwortung – Corporate Social Responsibility professionell managen, S. 13–33. Springer, Berlin (2006)
go back to reference Porter, M.E., Kramer, M.: Creating shared value How to reinvent capitalism – And unleash a wave of innovation and growth. Harv. Bus. Rev. 89(1), 62–77 (2011) Porter, M.E., Kramer, M.: Creating shared value How to reinvent capitalism – And unleash a wave of innovation and growth. Harv. Bus. Rev. 89(1), 62–77 (2011)
go back to reference Schneider, D.: Betriebswirtschaftslehre, Band 3: Theorie der Unternehmung . De Gruyter, München (2007) Schneider, D.: Betriebswirtschaftslehre, Band 3: Theorie der Unternehmung . De Gruyter, München (2007)
go back to reference Schulz, W., Joisten, N., Arnegger, B.: Development of the institutional role model as a contribution to the implementation of co-operative transport systems. https://ssrn.com/abstract=3421107. Erscheinungsdatum: 17.07.2019, Abrufdatum: 20.06.2020 (2019) Schulz, W., Joisten, N., Arnegger, B.: Development of the institutional role model as a contribution to the implementation of co-operative transport systems. https://​ssrn.​com/​abstract=​3421107. Erscheinungsdatum: 17.07.2019, Abrufdatum: 20.06.2020 (2019)
go back to reference Waßmann, J.: Corporate Social Responsibility und Konsumentenverhalten. Springer, Wiesbaden (2013)CrossRef Waßmann, J.: Corporate Social Responsibility und Konsumentenverhalten. Springer, Wiesbaden (2013)CrossRef
Metadata
Title
Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz bei unternehmensübergreifenden Kooperationen: Die Theorie der Institutionellen Rollenmodelle als Grundlage für Best Practices
Authors
Wolfgang H. Schulz
Oliver Franck
Stanley Smolka
Vincent Geilenberg
Copyright Year
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33353-9_21

Premium Partner