Skip to main content
Top

2019 | OriginalPaper | Chapter

27. Nachhaltigkeitscontrolling

Author : Stefan Hilbert

Published in: Nachhaltiges Management

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Notwendigkeit der Weiterentwicklung der Controllingkonzeption hin zu einem Nachhaltigkeitscontrolling basiert auf zwei Begründungsmustern: Einerseits sind es die sich ändernden gesetzlichen Bestimmungen (z. B. Umsetzung der CSR-Richtlinie in Deutschland), die den Rahmen für die Unternehmenssteuerung setzen (Pflicht). Andererseits führt das zunehmende Interesse der Öffentlichkeit an den ökologischen und sozialen Auswirkungen wirtschaftlichen Handelns dazu, dass sich für die Steuerung von Unternehmen Gestaltungsspielräume bieten (Kür). Dem Controlling muss es gelingen, qualitative Größen und ethisch-moralische Aspekte in die Steuerungssysteme zu integrieren. In einem Umfeld zunehmender Digitalisierung und dem drohenden Wegfall etablierter Aufgaben ergeben sich damit für Controller Chancen für neue Betätigungsfelder.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
7
Eine Kurzdarstellung der unternehmerischen Legitimität findet sich etwa bei Steinmann et al. (2013, S. 83–86).
 
8
Zur Einordnung des Customer Advocacy in den Gesamtrahmen des Relationship-Marketings vgl. Bhattacharya und Bolton (2000, S. 340).
 
9
Für eine Synopse der unterschiedlichen Controllingkonzeptionen vgl. Hubert (2015, S. 7–17).
 
11
Vgl. Suchanek (2007, S. 18) sowie die dort aufgeführten ethischen Konzepte.
 
12
Vgl. zur grundlegenden Diskussion steigender Dynamik und Komplexität als Herausforderung für das Controlling etwa Müller (2011, S. 10–15).
 
Literature
go back to reference Ahsen, A. von. (2013). Nachhaltigkeitscontrolling. In A. Baumast & J. Pape (Hrsg.), Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement (S. 208–224). Stuttgart: UTB Ulmer. Ahsen, A. von. (2013). Nachhaltigkeitscontrolling. In A. Baumast & J. Pape (Hrsg.), Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement (S. 208–224). Stuttgart: UTB Ulmer.
go back to reference Bhattacharya, C. B., & Bolton, R. N. (2000). Relationship marketing in mass markets. In N. Jagdish, A. Parvatiyar, & S. Parvatiyar (Hrsg.), Handbook of relationship marketing (S. 327–354). Thousand Oaks: Sage Publications. Bhattacharya, C. B., & Bolton, R. N. (2000). Relationship marketing in mass markets. In N. Jagdish, A. Parvatiyar, & S. Parvatiyar (Hrsg.), Handbook of relationship marketing (S. 327–354). Thousand Oaks: Sage Publications.
go back to reference Conrad, C. A. (2016). Wirtschaftsethik – Eine Voraussetzung für Produktivität. Wiesbaden: Springer Gabler. Conrad, C. A. (2016). Wirtschaftsethik – Eine Voraussetzung für Produktivität. Wiesbaden: Springer Gabler.
go back to reference Dietzfelbinger, D. (2015). Praxisleitfaden Unternehmensethik – Kennzahlen, Instrumente, Handlungsempfehlungen (2. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRef Dietzfelbinger, D. (2015). Praxisleitfaden Unternehmensethik – Kennzahlen, Instrumente, Handlungsempfehlungen (2. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRef
go back to reference Eschenbach, R. (1997). Die Kunst des Controllings. In R. Gleich & W. Seidenschwarz (Hrsg.), Strategisches controlling (S. 92–111). München: Vahlen. Eschenbach, R. (1997). Die Kunst des Controllings. In R. Gleich & W. Seidenschwarz (Hrsg.), Strategisches controlling (S. 92–111). München: Vahlen.
go back to reference Figge, F., Hahn, T., Schaltegger, S., & Wagner, M. (2001). Sustainability Balanced Scorecard. Wertorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement mit der Balanced Scorecard. Lüneburg: Center for Sustainability Management. Figge, F., Hahn, T., Schaltegger, S., & Wagner, M. (2001). Sustainability Balanced Scorecard. Wertorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement mit der Balanced Scorecard. Lüneburg: Center for Sustainability Management.
go back to reference Freeman, R. E. (2010). Strategic management: A stakeholder approach. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRef Freeman, R. E. (2010). Strategic management: A stakeholder approach. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRef
go back to reference Gänßlen, S., Losbichler, H., Niedermayr, R., Rieder, L., Schäffer, U., & Weber, J. (2013). Die Kernelemente des Controllings: Das Verständnis von ICV und IGC. Controlling & Management Review 57(3), 56–61.CrossRef Gänßlen, S., Losbichler, H., Niedermayr, R., Rieder, L., Schäffer, U., & Weber, J. (2013). Die Kernelemente des Controllings: Das Verständnis von ICV und IGC. Controlling & Management Review 57(3), 56–61.CrossRef
go back to reference Günther, E., & Steinke, K.-H. (2016). CSR und Controlling Unternehmerische Verantwortung als Gestaltungsaufgabe des Controllings. Wiesbaden: Springer Gabler. Günther, E., & Steinke, K.-H. (2016). CSR und Controlling Unternehmerische Verantwortung als Gestaltungsaufgabe des Controllings. Wiesbaden: Springer Gabler.
go back to reference Hahn, R. (2013). Ethische Grundlagen des betrieblichen Nachhaltigkeitsmanagements. In A. Baumast & J. Pape (Hrsg.), Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement (S. 44–57). Stuttgart: UTB Ulmer. Hahn, R. (2013). Ethische Grundlagen des betrieblichen Nachhaltigkeitsmanagements. In A. Baumast & J. Pape (Hrsg.), Betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement (S. 44–57). Stuttgart: UTB Ulmer.
go back to reference Hahn, T., Wagner, M., Figge, F., & Schaltegger, S. (2002). Wertorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement mit einer Sustainability Balanced Scorecard. In S. Schaltegger & T. Dyllick (Hrsg.), Nachhaltig managen mit der Balanced Scorecard. Konzept und Fallstudien (S. 43–94). Wiesbaden: Gabler. Hahn, T., Wagner, M., Figge, F., & Schaltegger, S. (2002). Wertorientiertes Nachhaltigkeitsmanagement mit einer Sustainability Balanced Scorecard. In S. Schaltegger & T. Dyllick (Hrsg.), Nachhaltig managen mit der Balanced Scorecard. Konzept und Fallstudien (S. 43–94). Wiesbaden: Gabler.
go back to reference Hansen, E. G., & Schaltegger, S. (2016). The sustainability balanced scorecard: A systematic review of architectures. Journal of Business Ethics, 133, 193–221.CrossRef Hansen, E. G., & Schaltegger, S. (2016). The sustainability balanced scorecard: A systematic review of architectures. Journal of Business Ethics, 133, 193–221.CrossRef
go back to reference Hilbert, S. (2011). Nachhaltiges Controlling fordern und fördern – Ethische Grundwerte als Basis. Controller-Magazin, 1(2011), 4–8. Hilbert, S. (2011). Nachhaltiges Controlling fordern und fördern – Ethische Grundwerte als Basis. Controller-Magazin, 1(2011), 4–8.
go back to reference Horváth, P., Gleich, R., & Seiter, M. (2015). Controlling (13. komplett überarbeitete Aufl.). München: Vahlen. Horváth, P., Gleich, R., & Seiter, M. (2015). Controlling (13. komplett überarbeitete Aufl.). München: Vahlen.
go back to reference Horváth, P., Gleich, R., & Seiter, M. (2017). Controlling, 10 Fallstudien aus der Unternehmenspraxis. München: Vahlen. Horváth, P., Gleich, R., & Seiter, M. (2017). Controlling, 10 Fallstudien aus der Unternehmenspraxis. München: Vahlen.
go back to reference Hubert, B. (2015). Controlling-Konzeptionen, Ein schneller Einstieg in Theorie und Praxis. Wiesbaden: Springer Gabler. Hubert, B. (2015). Controlling-Konzeptionen, Ein schneller Einstieg in Theorie und Praxis. Wiesbaden: Springer Gabler.
go back to reference Kaplan, R. S., & Norton, D. P. (1996). Using the balanced scorecard as a strategic management system. Harvard Business Review, 1996(2/3), 75–85. Kaplan, R. S., & Norton, D. P. (1996). Using the balanced scorecard as a strategic management system. Harvard Business Review, 1996(2/3), 75–85.
go back to reference Küpper, H.-U., & Schreck, P. (2017). Controlling und Unternehmensethik. Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmensführung, 29(4), 12–18CrossRef Küpper, H.-U., & Schreck, P. (2017). Controlling und Unternehmensethik. Controlling – Zeitschrift für erfolgsorientierte Unternehmensführung, 29(4), 12–18CrossRef
go back to reference Küpper, H.-U., Friedl, G., Hofmann, C., Hofmann, Y., & Pedell, P. (2013). Controlling: Konzeption, Aufgaben, Instrumente (6. überarbeitete Aufl.). Stuttgart: Schäffer Poeschel. Küpper, H.-U., Friedl, G., Hofmann, C., Hofmann, Y., & Pedell, P. (2013). Controlling: Konzeption, Aufgaben, Instrumente (6. überarbeitete Aufl.). Stuttgart: Schäffer Poeschel.
go back to reference Müller, A. (2011). Nachhaltigkeits-Controlling. Markt- und werteorientierte Unternehmensführung (Bd. 6). Berlin: uni-edition. Müller, A. (2011). Nachhaltigkeits-Controlling. Markt- und werteorientierte Unternehmensführung (Bd. 6). Berlin: uni-edition.
go back to reference Pieper, A. (2007). Einführung in die Ethik (6. Aufl.). Tübingen und Basel: A. Francke. Pieper, A. (2007). Einführung in die Ethik (6. Aufl.). Tübingen und Basel: A. Francke.
go back to reference Ries, A., & Wehrum, K. (2011). Determinanten eines integrativen Nachhaltigkeitsmanagements und –controllings. Controller-Magazin, 2(2011), 26–30. Ries, A., & Wehrum, K. (2011). Determinanten eines integrativen Nachhaltigkeitsmanagements und –controllings. Controller-Magazin, 2(2011), 26–30.
go back to reference Sailer, U. (2017). Nachhaltigkeitscontrolling. Was Controller und Manager über die Steuerung der Nachhaltigkeit wissen sollten (2. Aufl.). Konstanz: UKV. Sailer, U. (2017). Nachhaltigkeitscontrolling. Was Controller und Manager über die Steuerung der Nachhaltigkeit wissen sollten (2. Aufl.). Konstanz: UKV.
go back to reference Schäffer, U. (2004). Zum Verhältnis von Unternehmensethik und Controlling. Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 5(1), 55–71. Schäffer, U. (2004). Zum Verhältnis von Unternehmensethik und Controlling. Zeitschrift für Wirtschafts- und Unternehmensethik, 5(1), 55–71.
go back to reference Schäffer, U., & Weber, J. (2015). Controlling – Trends & Benchmarks. Vallendar: WHU – Otto Beisheim School of Management. Schäffer, U., & Weber, J. (2015). Controlling – Trends & Benchmarks. Vallendar: WHU – Otto Beisheim School of Management.
go back to reference Schaltegger, S., & Dyllick, T. (Hrsg.). (2002). Nachhaltig managen mit der Balanced Scorecard. Konzept und Fallstudien. Wiesbaden: Gabler. Schaltegger, S., & Dyllick, T. (Hrsg.). (2002). Nachhaltig managen mit der Balanced Scorecard. Konzept und Fallstudien. Wiesbaden: Gabler.
go back to reference Steinmann, H., Schreyögg, G., & Koch, J. (2013). Management – Grundlagen der Unternehmensführung. Konzepte – Funktionen – Fallstudien (7. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler. Steinmann, H., Schreyögg, G., & Koch, J. (2013). Management – Grundlagen der Unternehmensführung. Konzepte – Funktionen – Fallstudien (7. Aufl.). Wiesbaden: Springer Gabler.
go back to reference Suchanek, A. (2007). Ökonomische Ethik (2. Aufl.). Tübingen: Mohr Siebeck & UTB. Suchanek, A. (2007). Ökonomische Ethik (2. Aufl.). Tübingen: Mohr Siebeck & UTB.
go back to reference Ulrich, P. (1998). Integrative Wirtschaftsethik – Grundlagen einer lebensdienlichen Ökonomie (2. Aufl.). Bern: Haupt. Ulrich, P. (1998). Integrative Wirtschaftsethik – Grundlagen einer lebensdienlichen Ökonomie (2. Aufl.). Bern: Haupt.
go back to reference Weber, J. (2010). Controlling & Nachhaltigkeit. Controller-Magazin, 2(2010), 12. Weber, J. (2010). Controlling & Nachhaltigkeit. Controller-Magazin, 2(2010), 12.
go back to reference Weber, J., Georg, J., & Janke, R. (2010). Nachhaltigkeit: Relevant für das Controlling? ZfCM – Controlling & Management, 54, 395–400CrossRef Weber, J., Georg, J., & Janke, R. (2010). Nachhaltigkeit: Relevant für das Controlling? ZfCM – Controlling & Management, 54, 395–400CrossRef
go back to reference Weber, J., & Schäffer, U. (2016). Einführung in das Controlling (15. Aufl.). Stuttgart: Schäffer Poeschel. Weber, J., & Schäffer, U. (2016). Einführung in das Controlling (15. Aufl.). Stuttgart: Schäffer Poeschel.
go back to reference Wömpener, A., & Bernatzky, S. (2013). Controlling als Träger der Integration des Unternehmensziels der Nachhaltigkeit – Grundlagen und Instrumente eines Nachhaltigkeitscontrolling. Zeitschrift für Corporate Governance, 5(2013), 210–213. Wömpener, A., & Bernatzky, S. (2013). Controlling als Träger der Integration des Unternehmensziels der Nachhaltigkeit – Grundlagen und Instrumente eines Nachhaltigkeitscontrolling. Zeitschrift für Corporate Governance, 5(2013), 210–213.
Metadata
Title
Nachhaltigkeitscontrolling
Author
Stefan Hilbert
Copyright Year
2019
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-57693-9_27

Premium Partner