Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

22. Öffentlicher Sektor und Umweltpolitik

Authors : Ewald Nowotny, Martin Zagler

Published in: Der öffentliche Sektor

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Lernziele:
  • Unter Aspekten der Wirtschaftswissenschaft sind die Herausforderungen im Bereich der Umweltpolitik vor allem als Formen des Marktversagens zu sehen, die einen korrigierenden Einsatz des öffentlichen Sektors erfordern. Für die wirtschaftspolitische Umsetzung sind gesamtwirtschaftliche Kosten – Nutzen Überlegungen erforderlich, die in diesem Kapitel detailliert dargestellt werden. Für die Durchführung von Maßnahmen der Umweltpolitik wird dabei zwischen Verursacherprinzip und Gemeinlastprinzip unterschieden.
  • Es wird ein Überblick über die Instrumente der Umweltpolitik gegeben mit besonderer Berücksichtigung von Umweltabgaben (Emissionssteuern) und der Festlegung handelbarer Emissionsmenge (Zertifikate). Dabei wird auch auf die Herausforderungen eingegangen, die sich aus dem EU-Programm „Fit for 55“, das eine Reduzierung der Treibhausgasemissionen bis 2030 um 55 % im Vergleich zum Jahr 1990 erreichen soll, eingegangen.
  • Die Wirkungen umweltpolitischer Instrumente werden analysiert in Hinblick auf ihre ökologische Wirksamkeit, wie auch auf die mit dem Einsatz einzelner Instrumente verbundenen Wohlfahrts-, Wachstums- und Beschäftigungseffekte. In Bezug auf fiskalische Ansätze der Umweltpolitik werden Fragen des Aufkommens, der Mittelverwendung und der Inzidenz- und Verteilungswirkungen diskutiert. Nur durch eine umfassende Betrachtung können die großen Herausforderungen, die sich bei Fragen der Umwelt- und speziell der Klimapolitik ergeben, adäquat erfasst werden.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
So etwa in Bezug auf die vom Ökonomen Thomas Malthus, im 19. Jahrhundert postulierten Wachstumsgrenzen durch Mangel an Nahrungsmitteln oder die Warnungen des „Club of Rome“ in den 1970er Jahren vor Energie-Knappheit.
 
2
Klimaschutz umfasst eine Vielzahl von Einzelmaßnahmen. Hier wird auf den zentralen Aspekt der Reduzierung von CO2-Emissionen abgestellt, der auch im Zentrum der internationalen Klimaschutzpolitik steht (z. B. EU-Programm – „New Green Deal“ – der Reduzierung des CO2-Ausstosses gegenüber. Stand 1990 um 55 % bis 2030 und Klimaneutralität bis 2050).
 
3
Im Fall der Wasserverschmutzung würde das z. B. heißen (die angegebenen Werte sind hypothetisch): ab einem Reinheitsgrad von 30 % keine Geruchsbelästigung, ab 50 % Möglichkeit der Trinkwasseraufbereitung, ab 80 % Bademöglichkeit usw.
 
4
Dies ist nicht ident mit „klimaneutral“, da hier ja davon ausgegangen wird, dass ein gewisses Ausmaß von unvermeidbaren CO2-Emissionen durch geeignete Maßnahmen (z. B. Aufforstung) absorbiert werden kann.
 
5
Das letzte Prozent an Reinheitsgrad ist das „teuerste“.
 
6
Etwa bei der Anhebung der Ziele für eine Reduktion von Treibhausgasemission auf Ebene der EU von 40 % auf 55 % bis 2030.
 
7
z. B. zuerst Abdecken von Mindestbedürfnissen in Bezug auf Essen, Wohnen, Ausbildung etc.
 
8
Beispiele sind etwa die ökologisch orientierten Entschädigungszahlungen für „nicht-konventionelle“ Produktionsformen bzw. Stilllegungen im Rahmen der EU-Agrarpolitik, ebenso Formen der Ökostromförderung über Zuschläge für Verbraucher.
 
9
Entsprechend der Differenz zwischen privaten und sozialen Grenzkosten.
 
10
Die Kurve des Grenznutzens von Umweltschutzmaßnahmen kann auch als Kurve des „Grenzschadens“ von Emissionen interpretiert werden, wenn man von einem Reinheitsgrad 100 % (Punkt B) „nach links“ geht.
 
11
Konkret etwa bei einer CO2-Steuer, deren Höhe in Deutschland und Österreich von 2021 bis 2030 von 25 EUR/Tonne auf 60 EUR/Tonne angehoben werden soll.
 
12
Mitte 2021 lag dieser Preis bei rund 55 EUR für den Ausstoß einer Tonne Kohlendioxyd-Äquivalent.
 
13
Wie früher gezeigt, ist es dabei jedoch nicht nötig, die gesamten, sondern nur die „pareto-relevanten“ externen Effekte zu berücksichtigen.
 
14
In Abb. 22.2 würde dies dem Unterschied zwischen den Kostenkurven KI und KII entsprechen.
 
15
Der Anteil der „reichen“ Staaten (high income countries) am globalen CO2-Ausstoß betrug 2020 32 % – globale Klimaziele sind demnach nur bei Mitwirkung „armer“ Staaten erreichbar.
 
16
Für eine skeptische Beurteilung dieses Ansatzes siehe Branger und Quirion (2014).
 
17
Unter der Substitutionselastizität versteht man das Verhältnis zwischen der relativen Änderung der Kapitalintensität (Verhältnis von Kapital- zu Arbeitseinsatz) und der relativen Änderung des Faktorpreisverhältnisses von Kapital und Arbeit.
 
18
Dies bedeutet allerdings noch nicht notwendigerweise gleiche Nutzeinschätzung.
 
Literature
go back to reference Bovenberg, A.L. and Goulder, L.H. (1997). Environmental tax reform and endogenous growth. In: Journal of Public Economics, 63(2), 207–237 Bovenberg, A.L. and Goulder, L.H. (1997). Environmental tax reform and endogenous growth. In: Journal of Public Economics, 63(2), 207–237
go back to reference Branger, F. and Quirion, P. (2014). Would border carbon adjustments prevent carbon leakage and heavy industry competitiveness losses? Insights from a meta-analysis of recent economic studies. Ecological Economics, 99 ©, 29–39. Branger, F. and Quirion, P. (2014). Would border carbon adjustments prevent carbon leakage and heavy industry competitiveness losses? Insights from a meta-analysis of recent economic studies. Ecological Economics, 99 ©, 29–39.
go back to reference Kettner, C., Kletzan-Slamanig, D., Köppl, A., Schinko, T., Türk, A. (2011) Price volatility in carbon markets: Why it matters and how it can be managed. WIFO Working Papers, No. 409. Kettner, C., Kletzan-Slamanig, D., Köppl, A., Schinko, T., Türk, A. (2011) Price volatility in carbon markets: Why it matters and how it can be managed. WIFO Working Papers, No. 409.
go back to reference Köppl, A., Schratzenstaller, M., Effects of Environmental and Carbon Taxation. Wifo Working Papers 619/2021 Köppl, A., Schratzenstaller, M., Effects of Environmental and Carbon Taxation. Wifo Working Papers 619/2021
go back to reference Nowotny, E. Wirtschaftspolitik und Umweltschutz. Freiburg i. B. 1974. Nowotny, E. Wirtschaftspolitik und Umweltschutz. Freiburg i. B. 1974.
go back to reference Streissler, E.W., Neudeck, W.E., Wachstums- und Umweltpolitik. In: E. Nowotny, G. Winckler (Hrsg.), Grundzüge der Wirtschaftspolitik Österreichs, Wien 1994. Streissler, E.W., Neudeck, W.E., Wachstums- und Umweltpolitik. In: E. Nowotny, G. Winckler (Hrsg.), Grundzüge der Wirtschaftspolitik Österreichs, Wien 1994.
go back to reference Acemoglu, D., Aghion, P. and Hémous, D. (2014). The environment and directed technical change in a North-South model. Oxford Review of Economic Policy, 30 (3), 513–530.CrossRef Acemoglu, D., Aghion, P. and Hémous, D. (2014). The environment and directed technical change in a North-South model. Oxford Review of Economic Policy, 30 (3), 513–530.CrossRef
go back to reference Aghion, P., Dechezlepretre, A., Hémous, D., Martin, R. and van Reenen, J. (2016). Carbon Taxes, path dependency and directed technical change: Evidence from the auto industry. Journal of Political Economy, 124 (1), 1–51.CrossRef Aghion, P., Dechezlepretre, A., Hémous, D., Martin, R. and van Reenen, J. (2016). Carbon Taxes, path dependency and directed technical change: Evidence from the auto industry. Journal of Political Economy, 124 (1), 1–51.CrossRef
go back to reference Aichele, R. and Felbermayr, G. (2015). Kyoto and carbon leakage: An empirical analysis of the carbon content of bilateral trade. The Review of Economics and Statistics, 97 (1), 104–115.CrossRef Aichele, R. and Felbermayr, G. (2015). Kyoto and carbon leakage: An empirical analysis of the carbon content of bilateral trade. The Review of Economics and Statistics, 97 (1), 104–115.CrossRef
go back to reference Andersen, M.S. (2019). The politics of carbon taxation: how varieties of policy style matter, Environmental Politics, 28 (6), 1084–1104.CrossRef Andersen, M.S. (2019). The politics of carbon taxation: how varieties of policy style matter, Environmental Politics, 28 (6), 1084–1104.CrossRef
go back to reference Barios, S. Pycroft, J. and Saveyn, B. (2013). The marginal cost of public funds in the EU: The case of labour versus green taxes. European Commission Taxation Papers Working Paper, No. 35. Barios, S. Pycroft, J. and Saveyn, B. (2013). The marginal cost of public funds in the EU: The case of labour versus green taxes. European Commission Taxation Papers Working Paper, No. 35.
go back to reference Baumol, W. and Oates, W.E. (1988). The theory of environmental policy. Cambridge University Press.CrossRef Baumol, W. and Oates, W.E. (1988). The theory of environmental policy. Cambridge University Press.CrossRef
go back to reference Bovenberg, A.L. Environmental Taxes and the Double Dividend. In: Empirica 1998, 25:15 ff. Bovenberg, A.L. Environmental Taxes and the Double Dividend. In: Empirica 1998, 25:15 ff.
go back to reference Cropper, M.L., Oates, W.E., Environmental Economics: A Survey. In: JEL 1992, 30:675 ff. Cropper, M.L., Oates, W.E., Environmental Economics: A Survey. In: JEL 1992, 30:675 ff.
go back to reference Ecoplan (2017). Wirkungsabschätzung CO2-Abgabe. Bern Ecoplan (2017). Wirkungsabschätzung CO2-Abgabe. Bern
go back to reference Felbermayr, G. and Peterson, S. (2020). Economic assessment of carbon leakage and carbon border adjustment. Briefing requested by the INTA committee of the European Parliament, Brussels: European Parliament. Felbermayr, G. and Peterson, S. (2020). Economic assessment of carbon leakage and carbon border adjustment. Briefing requested by the INTA committee of the European Parliament, Brussels: European Parliament.
go back to reference Fischer, C., Kerr, S., Toman, M. Using Emissions Trading to Regulate U.S. Greenhouse Gasemissions: An Overview of Policy Design and Implementation Issues. In: National Tax Journal 1998, 51:452 ff. Fischer, C., Kerr, S., Toman, M. Using Emissions Trading to Regulate U.S. Greenhouse Gasemissions: An Overview of Policy Design and Implementation Issues. In: National Tax Journal 1998, 51:452 ff.
go back to reference Freeman, A.M., III. Environmental Policy Since Earth Day I: What Have We Gained? In: Journal of Economic Perspectives 2002, 125:146. Freeman, A.M., III. Environmental Policy Since Earth Day I: What Have We Gained? In: Journal of Economic Perspectives 2002, 125:146.
go back to reference Fritsch, M., Marktversagen und Wirtschaftspolitik, 10. Aufl., München 2018.CrossRef Fritsch, M., Marktversagen und Wirtschaftspolitik, 10. Aufl., München 2018.CrossRef
go back to reference Goulder, L.H., (2013). Climate change policy’s interactions with the tax system. Energy Economics, 40 (S1), 3–S11.CrossRef Goulder, L.H., (2013). Climate change policy’s interactions with the tax system. Energy Economics, 40 (S1), 3–S11.CrossRef
go back to reference Jaeger, W.K.. (2012). On the double dividend debate. In Milne, J.E., Andersen, M.S. (eds.), Handbook of Research on Environmental Taxation. Cheltenham: Edward Publishing, 211–229.CrossRef Jaeger, W.K.. (2012). On the double dividend debate. In Milne, J.E., Andersen, M.S. (eds.), Handbook of Research on Environmental Taxation. Cheltenham: Edward Publishing, 211–229.CrossRef
go back to reference Kemper, M. Das Umweltproblem in der Marktwirtschaft. 2. Aufl., Berlin 1993. Kemper, M. Das Umweltproblem in der Marktwirtschaft. 2. Aufl., Berlin 1993.
go back to reference Kettner-Marx, C., and Kletzan-Slamanig, D. (2018) Energy and carbon taxes in the EU. WIFO Working Papers, No. 555. Kettner-Marx, C., and Kletzan-Slamanig, D. (2018) Energy and carbon taxes in the EU. WIFO Working Papers, No. 555.
go back to reference Kirchgässner, G. Ökologische Steuerreform: Utopie oder realistische Alternative? In: G. Krause-Junk, (Hrsg.) Steuersysteme der Zukunft. Berlin 1998, S. 279 ff. Kirchgässner, G. Ökologische Steuerreform: Utopie oder realistische Alternative? In: G. Krause-Junk, (Hrsg.) Steuersysteme der Zukunft. Berlin 1998, S. 279 ff.
go back to reference Köppl, A., Kratena, K., Pichl, C., Schebeck, F., Schleicher, St., Wüger, M. Makroökonomische und sektorale Auswirkungen einer umweltorientierten Energiebesteuerung in Österreich. WIFO-Gutachten, Wien 1995. Köppl, A., Kratena, K., Pichl, C., Schebeck, F., Schleicher, St., Wüger, M. Makroökonomische und sektorale Auswirkungen einer umweltorientierten Energiebesteuerung in Österreich. WIFO-Gutachten, Wien 1995.
go back to reference Köppl, A., Schleicher, S. and Schratzenstaller, M. (2019). Policy Brief Questions and facts on the pricing of greenhouse gas emissions. WIFO Policy Brief, 2019/271/S/000. Köppl, A., Schleicher, S. and Schratzenstaller, M. (2019). Policy Brief Questions and facts on the pricing of greenhouse gas emissions. WIFO Policy Brief, 2019/271/S/000.
go back to reference Oates, W.E. Environmental Policy in the European Community: Harmonization or National Standards? In: Empirica, 1998, Vol. 25:1 ff. Oates, W.E. Environmental Policy in the European Community: Harmonization or National Standards? In: Empirica, 1998, Vol. 25:1 ff.
go back to reference OECD. Evaluating Economic Instruments for Environmental Policy. Paris 1997. OECD. Evaluating Economic Instruments for Environmental Policy. Paris 1997.
go back to reference OECD (2019). Taxing energy use 2019. Using taxes for climate action. Paris: OECD Publishing. OECD (2019). Taxing energy use 2019. Using taxes for climate action. Paris: OECD Publishing.
go back to reference Panther, S., Haftung als Instrument einer präventiven Umweltpolitik. Frankfurt/Main, New York 1992. Panther, S., Haftung als Instrument einer präventiven Umweltpolitik. Frankfurt/Main, New York 1992.
go back to reference Parry, I.W.H. (2020) Increasing carbon pricing in the EU: Evaluating the options. European Economic Review, 121, 103341. Parry, I.W.H. (2020) Increasing carbon pricing in the EU: Evaluating the options. European Economic Review, 121, 103341.
go back to reference Pigou, A.C. (1920) The economics of welfare. London: Macmillan and Co. Pigou, A.C. (1920) The economics of welfare. London: Macmillan and Co.
go back to reference Schmidt, K. (Hrsg.), Öffentliche Finanzen und Umweltpolitik. Bd. I und II, Berlin 1988/1989. Schmidt, K. (Hrsg.), Öffentliche Finanzen und Umweltpolitik. Bd. I und II, Berlin 1988/1989.
go back to reference Schöb, R. Zur Bedeutung des Ökosteueraufkommens: Die Double-Dividend-Hypothese. In: ZWS 1995, 115:93 ff. Schöb, R. Zur Bedeutung des Ökosteueraufkommens: Die Double-Dividend-Hypothese. In: ZWS 1995, 115:93 ff.
go back to reference Schöb, R. Ökologische Steuersysteme. Umweltökonomie und optimale Besteuerung. Frankfurt 1995. Schöb, R. Ökologische Steuersysteme. Umweltökonomie und optimale Besteuerung. Frankfurt 1995.
go back to reference Siebert, H. Economics of the Environment. Theory and Policy. 5. Aufl., Berlin et al 1998. Siebert, H. Economics of the Environment. Theory and Policy. 5. Aufl., Berlin et al 1998.
go back to reference Stavins, R.N. What Can We Learn from the Grand Policy Experiment? Lessons from SO2 Allowance Trading. In: J. of Econ. Perspectives 1998, 12:65 ff. Stavins, R.N. What Can We Learn from the Grand Policy Experiment? Lessons from SO2 Allowance Trading. In: J. of Econ. Perspectives 1998, 12:65 ff.
go back to reference Stephan, G., Ahlheim, M. Ökonomische Ökologie. Berlin u.a. 1996. Stephan, G., Ahlheim, M. Ökonomische Ökologie. Berlin u.a. 1996.
go back to reference Stern, N. (2019). Carbon tax design, the use of revenues and public acceptability. LSE. Presented at CPLC Carbon Pricing Research Conference, New Delhi, India, February 2019. Stern, N. (2019). Carbon tax design, the use of revenues and public acceptability. LSE. Presented at CPLC Carbon Pricing Research Conference, New Delhi, India, February 2019.
go back to reference Stiglitz, J.E. (2019). Adressing climate change through price and non-price interventions. NBER Working Papers, No. 25939 Stiglitz, J.E. (2019). Adressing climate change through price and non-price interventions. NBER Working Papers, No. 25939
go back to reference Von Weizsäcker, E., Jesinghaus, J., Mauch, S.P., Iten, R. Ökologische Steuerreform – Europäische Ebene und Fallbeispiel Schweiz. Zürich 1992. Von Weizsäcker, E., Jesinghaus, J., Mauch, S.P., Iten, R. Ökologische Steuerreform – Europäische Ebene und Fallbeispiel Schweiz. Zürich 1992.
go back to reference Weimann, J., Umweltökonomik. 3. Aufl., Berlin 1995. Weimann, J., Umweltökonomik. 3. Aufl., Berlin 1995.
go back to reference Wicke, L. Umweltökonomie. Eine praxisorientierte Einführung, 4. neue Aufl., München 1991. Wicke, L. Umweltökonomie. Eine praxisorientierte Einführung, 4. neue Aufl., München 1991.
go back to reference World Bank Group (2017). Report of the High Level Commission on Carbon Prices, Washington D.C.: World Bank World Bank Group (2017). Report of the High Level Commission on Carbon Prices, Washington D.C.: World Bank
Metadata
Title
Öffentlicher Sektor und Umweltpolitik
Authors
Ewald Nowotny
Martin Zagler
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36042-9_22