Skip to main content
Top

2020 | OriginalPaper | Chapter

Online-Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern

Authors : Stefan Marschall, Katrin Möltgen-Sicking

Published in: Handbuch Digitalisierung in Staat und Verwaltung

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Digitalisierung in Staat und Verwaltung schafft neue Möglichkeiten, Bürgerinnen und Bürger in Entscheidungsprozesse einzubinden. Über Formen von Online-Partizipation können politische Entscheidungen stärker legitimiert und auch qualitativ verbessert werden. Wie bisherige Erfahrungen zeigen, sind diesen Möglichkeiten zugleich Grenzen gesetzt – rechtliche, (verwaltungs-)technische, aber auch solche, die die Bereitschaft betreffen, Online-Partizipation anzubieten und an ihr teilzunehmen.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Aichholzer, Georg, Herbert Kubicek, und Lourdes Torres, Hrsg. 2016. Evaluating e-participation. frameworks, practice, evidence. Cham: Springer. Aichholzer, Georg, Herbert Kubicek, und Lourdes Torres, Hrsg. 2016. Evaluating e-participation. frameworks, practice, evidence. Cham: Springer.
go back to reference Arnstein, Sherry R. 1969. A ladder of citizen participation. Journal of the American Institute of Planners 35(4): 216–224.CrossRef Arnstein, Sherry R. 1969. A ladder of citizen participation. Journal of the American Institute of Planners 35(4): 216–224.CrossRef
go back to reference Bundesministerium des Innern. 2012. Open Government Data Deutschland. Berlin: BMI. Bundesministerium des Innern. 2012. Open Government Data Deutschland. Berlin: BMI.
go back to reference Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. 2017. Bürgerbeteiligung auf Bundesebene – Erfolge und Perspektiven (Dokumentation der Fachtagung vom 11.07.2017). Berlin: BMU. Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. 2017. Bürgerbeteiligung auf Bundesebene – Erfolge und Perspektiven (Dokumentation der Fachtagung vom 11.07.2017). Berlin: BMU.
go back to reference Escher, Tobias. 2013. Mobilisierung zu politischer Partizipation durch das Internet. Erwartungen, Erkenntnisse und Herausforderungen der Forschung. Analyse und Kritik 35(2): 449–476.CrossRef Escher, Tobias. 2013. Mobilisierung zu politischer Partizipation durch das Internet. Erwartungen, Erkenntnisse und Herausforderungen der Forschung. Analyse und Kritik 35(2): 449–476.CrossRef
go back to reference Gerl, Katharina, Stefan Marschall, und Nadja Wilker. 2016. Evaluation von politischer Online-Partizipation – Demokratische Innovation vs. Symbolische Politik. Zeitschrift für Politikberatung 8(2–3): 59–68.CrossRef Gerl, Katharina, Stefan Marschall, und Nadja Wilker. 2016. Evaluation von politischer Online-Partizipation – Demokratische Innovation vs. Symbolische Politik. Zeitschrift für Politikberatung 8(2–3): 59–68.CrossRef
go back to reference Kaase, Max. 1992. Partizipation. In Pipers Wörterbuch zur Politik, Hrsg. Dieter Nohlen und Rainer-Olaf Schultze, 4. Aufl., 682–684. München: Piper. Kaase, Max. 1992. Partizipation. In Pipers Wörterbuch zur Politik, Hrsg. Dieter Nohlen und Rainer-Olaf Schultze, 4. Aufl., 682–684. München: Piper.
go back to reference Kersting, Norbert., Hrsg. 2008. Innovative Partizipation: Legitimation, Machtkontrolle und Transformation. Eine Einführung. In Politische Beteiligung. Einführung in dialogorientierte Instrumente politischer und gesellschaftlicher Partizipation, 11–39. Wiesbaden: Springer VS. Kersting, Norbert., Hrsg. 2008. Innovative Partizipation: Legitimation, Machtkontrolle und Transformation. Eine Einführung. In Politische Beteiligung. Einführung in dialogorientierte Instrumente politischer und gesellschaftlicher Partizipation, 11–39. Wiesbaden: Springer VS.
go back to reference Kubicek, Herbert, Barbara Lippa, und Alexander Koop, Hrsg. 2011. Erfolgreich beteiligt? Nutzen und Erfolgsfaktoren internetgestützter Bürgerbeteiligung. Eine empirische Analyse von 12 Fallbeispielen. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung. Kubicek, Herbert, Barbara Lippa, und Alexander Koop, Hrsg. 2011. Erfolgreich beteiligt? Nutzen und Erfolgsfaktoren internetgestützter Bürgerbeteiligung. Eine empirische Analyse von 12 Fallbeispielen. Gütersloh: Bertelsmann Stiftung.
go back to reference Voss, Kathrin, Hrsg. 2014. Internet und Partizipation. Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet. Wiesbaden: Springer VS. Voss, Kathrin, Hrsg. 2014. Internet und Partizipation. Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet. Wiesbaden: Springer VS.
Metadata
Title
Online-Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern
Authors
Stefan Marschall
Katrin Möltgen-Sicking
Copyright Year
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-23668-7_24

Premium Partner