Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

05-12-2017 | Wissenschaftliche Beiträge | Issue 2/2018

Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 2/2018

Organisationale Gestaltungskompetenz im Betrieb: ein (unterschätzter) Mediator des Zusammenhangs von psychischer Belastung und Beanspruchung

Journal:
Zeitschrift für Arbeitswissenschaft > Issue 2/2018
Author:
Dr. Anja Gerlmaier
Important notes
Das Verbundprojekt „Initiative betriebliche Gestaltungskompetenz stärken – ein neues Präventionsmodell für Unternehmen und Beschäftigte“ (InGeMo) wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Förderkennzeichen 01FA15006, Laufzeit von April 2016 bis April 2019.

Zusammenfassung

Seit einigen Jahren ist ein stetiger Anstieg psychischer Erkrankungen zu beobachten, für den psychische Belastungen aus der Arbeitswelt mitverantwortlich gemacht werden. In der arbeitswissenschaftlichen Stressforschung werden Gestaltungsansätze zur Vermeidung von psychischer Beanspruchung in erster Linie in der Erhöhung arbeitsimmanenter sowie persönlicher Ressourcen gesehen. Im Beitrag wird die These aufgestellt, dass eine hoch flexibilisierte Arbeitswelt von morgen kompetenzbasierte Präventionskonzepte erfordert, die nicht nur auf die Ausweitung von arbeitsbezogenen Handlungsspielräumen setzt, sondern auch Kompetenzen für deren Nutzung vermittelt. Konkret soll der Frage nachgegangen werden, ob organisationale Gestaltungskompetenz einen bisher unterschätzten Effekt auf den Belastungs‑/Beanspruchungszusammenhang besitzt. Dazu werden zunächst die in prominenten arbeitswissenschaftlichen Konzepten postulierten Zusammenhänge zwischen psychischen Belastungen, Arbeitsressourcen und Beanspruchungen erörtert. Dem folgen eine erste Begriffsbestimmung des Konzeptes „organisationale Gestaltungskompetenz“ und seiner Teilkomponenten, sowie sich hieraus ergebende Forschungsfragen.
Praktische Relevanz: Die Erhaltung und Stärkung psychischer Gesundheit stellt eine neue Herausforderung für den betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz dar, der in vielen Unternehmen neuer Präventionskonzepte erfordert. Erste Erfahrungen bei der Umsetzung der betrieblichen Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen zeigen, dass es zur nachhaltigen Förderung der psychischen Gesundheit mehr bedarf als der Beurteilung psychischer Belastungen oder der Bereitstellung von Stresspräventions-Trainings. Vielmehr bedarf es geeigneter Präventionsmodelle, die einen kollektiven und systematischen Aufbau von Wissen über die Risiken psychischer Belastung bzw. Gestaltungswissen auf allen betrieblichen Akteursebenen leisten und unterstützen, um Präventionsmaßnahmen erfolgreich einleiten und umsetzen zu können. Mit dem Konzept der Organisationalen Gestaltungskompetenz wird ein theoretisch fundiertes Handlungsmodell betrieblicher (Stress‑) Prävention bereitgestellt, das aufbauend auf den Modellkomponenten Ableitungen für Qualifizierungs- und Gestaltungsmaßnahmen zur Erhöhung der psychischen Gesundheit ermöglicht. Im Rahmen des Projektes „InGeMo“ werden auf Basis des Konzeptes entsprechende Qualifizierungskonzepte entwickelt, die unter anderem auch zur Umsetzung von Ergebnissen im Rahmen von Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen genutzt werden können.

Please log in to get access to this content

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literature
About this article

Other articles of this Issue 2/2018

Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 2/2018 Go to the issue

Wissenschaftliche Beiträge

Bewertung von Sitzen

Mitteilungen

Kurz berichtet

Premium Partner

    Image Credits