Skip to main content
main-content
Top

About this book

Die digitale Transformation findet unverkennbar in allen Ebenen und Bereichen der Gesellschaft statt. Insbesondere für Unternehmen und Organisationen stellt sich die Frage, wie den Wandelanforderungen der digitalen Transformation widerstandsfähig und ganzheitlich begegnet werden kann. In diesem essential werden hierzu die jungen Trendkonzepte der digitalen Transformation und der organisationalen Resilienz mit ihrem aktuellen Forschungsstand dargelegt, entschlüsselt und in den Kontext einer ganzheitlichen Organisationsentwicklung integriert.

Table of Contents

Frontmatter

Kapitel 1. Einleitung

Zusammenfassung
Die digitale Transformation findet unverkennbar statt und erfährt durch die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen eine starke Beschleunigung. Unternehmen stehen vor umfänglichen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Das Konzept der organisationalen Resilienz setzt auf die Widerstandskraft von Unternehmen, um die Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen.
Birgit Cronenberg

Kapitel 2. Das Wesentliche der digitalen Transformation

Zusammenfassung
„Perhaps the most common definition-that digital transformation is about the implementation and use of cutting-edge technologies-is also the most misguided“ (Kane 2018, S. 9 EBR: AD) Das Zitat zeigt auf, dass unter der digitalen Transformation mehr zu verstehen ist, als die Einführung von IT-Spitzentechnologien, wobei die Annahme im Wirtschaftskontext besteht, dass weitgehend alles digitalisiert werden kann (Mazzone 2014, S. 18 ff.). Das Wesentliche der digitalen Transformation wird in diesem Kapitel für Sie zusammengefasst dargelegt.
Birgit Cronenberg

Kapitel 3. Grundlagen und wesentliche Elemente der organisationalen Resilienz

Zusammenfassung
„And resilience is more than just a way to bounce back“ (Sheffi 2015, S. 339 EBR: AD). Dieses Zitat spricht dafür, dass Resilienz mehr bedeutet als den ursprünglichen Zustand nach einem störenden Ereignis oder einer Veränderung in einem Unternehmen oder bei einem Individuum wiederherzustellen. Es geht um mehr, wenn ein Unternehmen den Blick auf die organisationale Resilienz legt.
Birgit Cronenberg

Kapitel 4. Synergieeffekte der Konzeptionen für Unternehmen

Zusammenfassung
Die Konzepte der digitalen Transformation und der organisationalen Resilienz mit den angeschlossenen Instrumenten zur digitalen Reifegradentwicklung und zur Potenzialentwicklung von Resilienz in Organisationen können einander ergänzen, sodass Unternehmen durch den Synergieeffekt in ihrer Entwicklung davon profitieren.
Birgit Cronenberg

Kapitel 5. Organisationsentwicklung systemisch ermöglichen

Zusammenfassung
Die Konzepte und Instrumente der digitalen Transformation und der organisationalen Resilienz basieren auf unterschiedlichen Zielstellungen und betrachten Organisationen aus verschiedenen Perspektiven. Während das Konzept der digitalen Transformation einen strukturellen Wandel durch technologische Entwicklungen verfolgt, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmung zu sichern, geht das Konzept der organisationalen Resilienz mit den angliederten individuellen und teambezogenen Ebenen auf die Potenzialentwicklung der Resilienz ein, um damit die Wandelanforderungen von Unternehmen widerstandsfähig zu meistern.
Birgit Cronenberg

Backmatter

Additional information

Premium Partner

    Image Credits