Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

Published in:
Cover of the book

2021 | OriginalPaper | Chapter

1. Planungsgrundlagen

Author: Carsten Gertz

Published in: Stadtverkehrsplanung Band 1

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Das einführende Kapitel dieses Buches beschreibt zunächst die Aufgaben und Vorgehensweisen der kommunalen bzw. stadtregionalen Verkehrsplanung. Dabei werden die Stufen des Planungsprozesses dargestellt und Ziele, Strategien sowie Maßnahmen der Verkehrsplanung und Verkehrspolitik diskutiert. In den Text sind die wichtigsten Definitionen im Themenfeld integriert, und es werden zentrale Kenngrößen für Mobilität und Verkehr beschrieben. Das Kapitel gibt zudem einen Überblick über die wichtigsten Grundlagen für ein umfassendes Planungsverständnis, das der zunehmenden Komplexität ökologischer, ökonomischer und sozialer Herausforderungen gerecht wird. Dargestellt werden die Folgen und Wirkungen des Verkehrs, Gerechtigkeitsaspekte, die Interdependenzen zwischen Raum und Verkehr sowie die Grundprinzipien einer integrierten Verkehrsplanung.
Literature
go back to reference Becker UJ (2016) Grundwissen Verkehrsökologie. Grundlagen, Handlungsfelder und Maßnahmen für die Verkehrswende. Oekom, München Becker UJ (2016) Grundwissen Verkehrsökologie. Grundlagen, Handlungsfelder und Maßnahmen für die Verkehrswende. Oekom, München
go back to reference Cerwenka P (1999) Mobilität und Verkehr: Duett und Duell von Begriffen? Der Nahverkehr 1999(5):34–37 Cerwenka P (1999) Mobilität und Verkehr: Duett und Duell von Begriffen? Der Nahverkehr 1999(5):34–37
go back to reference Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2011) Hinweise zum rechtlichen Rahmen in der Verkehrsplanung – Ausgabe 2011. FGSV, Köln Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2011) Hinweise zum rechtlichen Rahmen in der Verkehrsplanung – Ausgabe 2011. FGSV, Köln
go back to reference Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2012a) Hinweise zur Empfehlungen für Verkehrserhebungen – Ausgabe 2012. FGSV, Köln Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2012a) Hinweise zur Empfehlungen für Verkehrserhebungen – Ausgabe 2012. FGSV, Köln
go back to reference Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2012b) Hinweise zur Evaluation von verkehrsbezogenen Maßnahmen – Ausgabe 2012. FGSV, Köln Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2012b) Hinweise zur Evaluation von verkehrsbezogenen Maßnahmen – Ausgabe 2012. FGSV, Köln
go back to reference Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Querschnittsausschuss „Begriffsbestimmungen“ (2012c) Begriffsbestimmungen – Teil: Verkehrsplanung, Straßenentwurf und Straßenbetrieb – Ausgabe 2012. FGSV, Köln Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Querschnittsausschuss „Begriffsbestimmungen“ (2012c) Begriffsbestimmungen – Teil: Verkehrsplanung, Straßenentwurf und Straßenbetrieb – Ausgabe 2012. FGSV, Köln
go back to reference Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2013) Hinweise zur Verkehrsentwicklungsplanung – Ausgabe 2013. FGSV, Köln Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2013) Hinweise zur Verkehrsentwicklungsplanung – Ausgabe 2013. FGSV, Köln
go back to reference Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2018) Empfehlungen für Verkehrsplanungsprozesse – Ausgabe 2018. FGSV, Köln Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen FGSV, Arbeitsgruppe „Verkehrsplanung“ (2018) Empfehlungen für Verkehrsplanungsprozesse – Ausgabe 2018. FGSV, Köln
go back to reference Hunecke M, Schweer IR (2006) Einflussfaktoren der Alltagsmobilität – Das Zusammenwirken von Raum, Verkehrsinfrastruktur, Lebensstil und Mobilitätseinstellungen. In: Beckmann KJ, Hesse M, Holz-Rau C, Hunecke M (Hrsg) StadtLeben – Wohnen, Mobilität und Lebensstil: Neue Perspektiven für Raum- und Verkehrsentwicklung. VS Verlag, Wiesbaden, S 147–166 Hunecke M, Schweer IR (2006) Einflussfaktoren der Alltagsmobilität – Das Zusammenwirken von Raum, Verkehrsinfrastruktur, Lebensstil und Mobilitätseinstellungen. In: Beckmann KJ, Hesse M, Holz-Rau C, Hunecke M (Hrsg) StadtLeben – Wohnen, Mobilität und Lebensstil: Neue Perspektiven für Raum- und Verkehrsentwicklung. VS Verlag, Wiesbaden, S 147–166
go back to reference Mauch U, North N, Pulli R (2001) Between efficiency and sufficiency. The optimal combination of policy instruments in the mobility sector towards sustainable development. In: Kaufmann-Hayoz R, Gutscher H (Hrsg) Changing things – moving people. Strategies for promoting sustainable development at the local level. Springer, Basel Mauch U, North N, Pulli R (2001) Between efficiency and sufficiency. The optimal combination of policy instruments in the mobility sector towards sustainable development. In: Kaufmann-Hayoz R, Gutscher H (Hrsg) Changing things – moving people. Strategies for promoting sustainable development at the local level. Springer, Basel
go back to reference Meffert H, Bruhn M (2013) Dienstleistungsmarketing: Grundlagen – Konzepte – Methoden. Gabler, Wiesbaden Meffert H, Bruhn M (2013) Dienstleistungsmarketing: Grundlagen – Konzepte – Methoden. Gabler, Wiesbaden
go back to reference Rupprecht Consult (2013) Developing and implementing a sustainable urban mobility plan. In Europäische union guidelines (S 15). (Englischsprachige Fassung). Rupprecht Consult, Brüssel Rupprecht Consult (2013) Developing and implementing a sustainable urban mobility plan. In Europäische union guidelines (S 15). (Englischsprachige Fassung). Rupprecht Consult, Brüssel
go back to reference Schönwandt WL, Voermanek K, Utz J, Grunau J, Hemberger C (2013) Komplexe Probleme lösen – Ein Handbuch. Jovis, Berlin Schönwandt WL, Voermanek K, Utz J, Grunau J, Hemberger C (2013) Komplexe Probleme lösen – Ein Handbuch. Jovis, Berlin
go back to reference Selle K (2013) Über Bürgerbeteiligung hinaus: Stadtentwicklung als Gemeinschaftsaufgabe? Analysen und Konzepte. Rohn, Detmold Selle K (2013) Über Bürgerbeteiligung hinaus: Stadtentwicklung als Gemeinschaftsaufgabe? Analysen und Konzepte. Rohn, Detmold
go back to reference Stadt Wien (2008) Masterplan Verkehr 2003 – Evaluierung und Fortschreibung 2008, Werkstattbericht 95, Wien Stadt Wien (2008) Masterplan Verkehr 2003 – Evaluierung und Fortschreibung 2008, Werkstattbericht 95, Wien
go back to reference Steinmeyer I (2004) Kenndaten der Verkehrsentstehung im Personenwirtschaftsverkehr; Schriftenreihe des Instituts für Verkehrsplanung und Logistik – Harburger Berichte zur Verkehrsplanung und Logistik, Bd 3. Huss, München Steinmeyer I (2004) Kenndaten der Verkehrsentstehung im Personenwirtschaftsverkehr; Schriftenreihe des Instituts für Verkehrsplanung und Logistik – Harburger Berichte zur Verkehrsplanung und Logistik, Bd 3. Huss, München
go back to reference Wegener M (1999) Die Stadt der kurzen Wege: Müssen wir unsere Städte umbauen?, Bd 43. Institut für Raumplanung, Fakultät Raumplanung Universität Dortmund, Berichte aus dem Institut für Raumplanung, Dortmund Wegener M (1999) Die Stadt der kurzen Wege: Müssen wir unsere Städte umbauen?, Bd 43. Institut für Raumplanung, Fakultät Raumplanung Universität Dortmund, Berichte aus dem Institut für Raumplanung, Dortmund
Metadata
Title
Planungsgrundlagen
Author
Carsten Gertz
Copyright Year
2021
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-59693-7_1