Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2020 | OriginalPaper | Chapter

Potentiale einer Service-App mit Augmented Reality in der Produktinstandhaltung

share
SHARE

Die Digitalisierung der Produktdokumentation eröffnet mittels Augmented Reality neue Möglichkeiten im Produktlebenszyklus, im Engineering, in der Produktion und der Produktnutzungsphase.Dokumente und Daten aus dem Engineering und der Produktion resultieren in einer App mit dem 3D Modell des Produkts inkl. der visuellen Beschreibung der erforderlichen Instandhaltungstätigkeiten. Sobald ein Servicetechniker oder auch der Betreiber das Produkt über ein Tablett betrachtet, erkennt die App das Produkt und stellt aktuelle Informationen zur Verfügung.Digitale Erlebnisse bieten, damit Mitarbeiter und Kunden mit neuen Technologien erleben wie diese den Alltag erleichtern, ist das Ziel.Die Begeisterung steigt je mehr dieser kritischen Erfolgsfaktoren realisiert sind: Einsparung der Reisezeiten und -kosten Erhöhung der Anlagenverfügbarkeit Vermeidung von Komponentenausfällen und teuren Anlagenstillständen Serviceanleitung für Komponenten am Smartphone, SmartGlass oder Tablet Online Kommunikation mit dem Helpdesk mittels Bild- und Videoübertragung Automatisches Erkennen von Produktveränderungen Produktweiterentwicklung durch Rückmeldung an das Engineering Chatbot-Technologie, damit jeder Anwender die neuesten Informationen hat Vorausschauende Instandhaltung abhängig von der tatsächlichen Betriebsweise des Produkts Crowd-Service - der neue Arbeitsmarkt für Instandhaltungstechniker

Metadata
Title
Potentiale einer Service-App mit Augmented Reality in der Produktinstandhaltung
Author
Markus Kaufmann
Copyright Year
2020
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-29009-2_19

Premium Partner