Skip to main content
Top
Published in:

2022 | OriginalPaper | Chapter

1. Praktische Philosophie, Künstliche Intelligenz und das Ingenieurwesen, eine erste Annäherung an Ethik

Author : Monika Gatt

Published in: Sein und Zahl

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Ethik, was ist das überhaupt? Es ist fragwürdig, ethisches, moralisches und sittliches Verhalten auf Maschinen zu beziehen, da sie nicht leben. Dieses Bedenken stellt sich unabhängig davon, wie und vor allem welches moralische Verhalten mittels Technik in Maschinen implementiert werden kann und soll. Die Ethik gehört zur praktischen Philosophie, ein Denken, das im Alltag, in Theorie und Forschung angewandt wird. Die Philosophie als Wissenschaft ist die Lehre von der Liebe zur Weisheit, die Lehre des Menschen, der über sich selbst Gewissheit erlangt. Der Begriff der Philosophie wandelt sich über die Jahrhunderte hinweg, weil die Lehren aufeinander aufbauen, sich voneinander abgrenzen und durch den Lebensalltag immer wieder neue Fragestellungen aufgeworfen werden. Mit Ethik im Ingenieurwesen meinen wir im Allgemeinen eine übergeordnete, oftmals philosophische Draufsicht auf gesellschaftliche Richtlinien, auch zur Normung. Normen sind weder wahr noch falsch. Ethik soll einerseits Übersicht stiften und andererseits auf ganz konkrete Fragen im Ingenieurwesen verbindliche Antworten geben, sodass wir uns darauf verlassen können, mit einer Entscheidung auch das Richtige getan zu haben. Wir definieren Intelligenz, Würde und Freiheit und erlernen die ethischen Lehren, die darauf aufbauen, die Tugendethik, den Utilitarismus u. a. Wir erlernen die interdisziplinär-kritische Forschungsmethode und arbeiten nach der Drei-Finger-Regel der Ethik. Orientierung für das Ingenieurwesen steht im Mittelpunkt.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Adorno, T. W., & Horkheimer, M. (2010). Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. FISCHER E-Books. Adorno, T. W., & Horkheimer, M. (2010). Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. FISCHER E-Books.
go back to reference Arendt, H. (1999). Vita Activa oder vom tätigen Leben. Piper. Arendt, H. (1999). Vita Activa oder vom tätigen Leben. Piper.
go back to reference Aristoteles. (1985). Nikomachische Ethik. Meiner. Aristoteles. (1985). Nikomachische Ethik. Meiner.
go back to reference Aristoteles. (1989). Metaphysik (Bd. 308). Meiner. Aristoteles. (1989). Metaphysik (Bd. 308). Meiner.
go back to reference Asimov, I. (2018). Geliebter Roboter. Heyne. Asimov, I. (2018). Geliebter Roboter. Heyne.
go back to reference Avicenna (2009). Das Buch der Genesung der Seele. Halle a.d.S und New York: Verlag von Rudolf Haupt. Avicenna (2009). Das Buch der Genesung der Seele. Halle a.d.S und New York: Verlag von Rudolf Haupt.
go back to reference Bartneck, C., Lütge, C., Wagner, A., & Welsh, S. (2019). Ethik in KI und Robotik. Hanser. Bartneck, C., Lütge, C., Wagner, A., & Welsh, S. (2019). Ethik in KI und Robotik. Hanser.
go back to reference Bechmann, A. (2014). Zugänge zu Berghard Heims Einheitlicher Beschreibung der Welt. Annäherungen und Mutmaßungen. Barsinghausen. Edition Zukunft. Bechmann, A. (2014). Zugänge zu Berghard Heims Einheitlicher Beschreibung der Welt. Annäherungen und Mutmaßungen. Barsinghausen. Edition Zukunft.
go back to reference Berdjajev, N. (1949). Der Mensch und die Technik. Cornelsen, Akademie Verlag Berlin. Berdjajev, N. (1949). Der Mensch und die Technik. Cornelsen, Akademie Verlag Berlin.
go back to reference Berdjajev, N. (1959). Das Ich und die Welt der Objekte. Eine Philosophie der Einsamkeit und der Gemeinschaft. Holle. Berdjajev, N. (1959). Das Ich und die Welt der Objekte. Eine Philosophie der Einsamkeit und der Gemeinschaft. Holle.
go back to reference Blumenberg, H. (2007). Theorie der Unbegrifflichkeit. Suhrkamp. Blumenberg, H. (2007). Theorie der Unbegrifflichkeit. Suhrkamp.
go back to reference Blumenberg, H. (1996). Höhlenausgänge. Suhrkamp. Blumenberg, H. (1996). Höhlenausgänge. Suhrkamp.
go back to reference Brüntrup, G. (2018). Philosophie des Geistes. Eine Einführung in das Leib-Seele-Problem (Bd. Grundkurs Philosophie Band 22). Kohlhammer. Brüntrup, G. (2018). Philosophie des Geistes. Eine Einführung in das Leib-Seele-Problem (Bd. Grundkurs Philosophie Band 22). Kohlhammer.
go back to reference Brugger, W. (Hrsg.). (2010). Philosophisches Wörterbuch. Sonderausg., 17., nach der neu bearb. 14. durchges. Aufl. Herder. Brugger, W. (Hrsg.). (2010). Philosophisches Wörterbuch. Sonderausg., 17., nach der neu bearb. 14. durchges. Aufl. Herder.
go back to reference Camus, A. (2000). Der Mythos des Sisyphos. In neuer Übersetzung. Rowohlt. Camus, A. (2000). Der Mythos des Sisyphos. In neuer Übersetzung. Rowohlt.
go back to reference Cialdini, R. B. (2017). Die Psychologie des Überzeugens. Hogrefe. Cialdini, R. B. (2017). Die Psychologie des Überzeugens. Hogrefe.
go back to reference d. Cervantes, M. (1975). Don Quichote. Mit einem Essay von Ivan Turgenjew und einem Nachwort von Andre Jolles. Illustrationen von Gustav Doré. Insel Taschenbuch 109. d. Cervantes, M. (1975). Don Quichote. Mit einem Essay von Ivan Turgenjew und einem Nachwort von Andre Jolles. Illustrationen von Gustav Doré. Insel Taschenbuch 109.
go back to reference Descartes, R. (1960). Discours de la méthode. Französisch-Deutsch. Meiner. Descartes, R. (1960). Discours de la méthode. Französisch-Deutsch. Meiner.
go back to reference Descartes, R. (1979). Regeln zur Ausrichtung der Erkenntniskraft. Meiner. Descartes, R. (1979). Regeln zur Ausrichtung der Erkenntniskraft. Meiner.
go back to reference Descartes, R. (1984). Die Leidenschaften der Seele. Meiner. Descartes, R. (1984). Die Leidenschaften der Seele. Meiner.
go back to reference Descartes, R. (1992). Meditationes de prima philosophia. Lateinisch-Deutsch. Meiner. Descartes, R. (1992). Meditationes de prima philosophia. Lateinisch-Deutsch. Meiner.
go back to reference Descartes, R. (1996). Philosophische Schriften in einem Band, Hamburg, 1996 (franz. und dt. Text parallel) Discours de la methode. Meiner. Descartes, R. (1996). Philosophische Schriften in einem Band, Hamburg, 1996 (franz. und dt. Text parallel) Discours de la methode. Meiner.
go back to reference Detel, W. (2014). Grundkurs Philosophie. Bd. 4: Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie / von Wolfgang Detel. 3., vollst. durchges. und erw. Aufl. Stuttgart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek, Nr. 18471). Detel, W. (2014). Grundkurs Philosophie. Bd. 4: Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie / von Wolfgang Detel. 3., vollst. durchges. und erw. Aufl. Stuttgart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek, Nr. 18471).
go back to reference Einstein, A., & Freud, S. (2005). Warum Krieg? Diogenes. Fischer. Einstein, A., & Freud, S. (2005). Warum Krieg? Diogenes. Fischer.
go back to reference Fischer, A. (2017). Manipulation. Zur Theorie und Ethik einer Form der Beeinflussung. Suhrkamp. Fischer, A. (2017). Manipulation. Zur Theorie und Ethik einer Form der Beeinflussung. Suhrkamp.
go back to reference Flashar, H. (2015). Aristoteles. Lehrer des Abendlandes (1. Aufl.). C.H.Beck. Flashar, H. (2015). Aristoteles. Lehrer des Abendlandes (1. Aufl.). C.H.Beck.
go back to reference Florenskij, P. (1919). Reverse Perspective. Ein Phänomen der Ikonenmalerei. Neu aufgelegt bei Reaction Books 2006. Florenskij, P. (1919). Reverse Perspective. Ein Phänomen der Ikonenmalerei. Neu aufgelegt bei Reaction Books 2006.
go back to reference Florenskij, P. A., & Werner, U. (1996). Die Ikonostase. Urbild und Grenzerlebnis im revolutionären Rußland. 3. Aufl. Stuttgart: Urachhaus. Florenskij, P. A., & Werner, U. (1996). Die Ikonostase. Urbild und Grenzerlebnis im revolutionären Rußland. 3. Aufl. Stuttgart: Urachhaus.
go back to reference Foot, P. (2003a). Virtues and vices and other essays on moral philosophy. Oxford University Press, U.S.A. Foot, P. (2003a). Virtues and vices and other essays on moral philosophy. Oxford University Press, U.S.A.
go back to reference Foot, P. (2003b). Natural goodness. Clarendon Press. Foot, P. (2003b). Natural goodness. Clarendon Press.
go back to reference Foucault, M. (1976). Mikrophysik der Macht. Über Strafjustiz, Psychiatrie und Medizin. Merve-Verl. (Internationale marxistische Diskussion). Foucault, M. (1976). Mikrophysik der Macht. Über Strafjustiz, Psychiatrie und Medizin. Merve-Verl. (Internationale marxistische Diskussion).
go back to reference Foucault, M., & Ewald, F. (1978). Dispositive der Macht. Über Sexualität, Wissen und Wahrheit. Merve Verl. (IMD,77). Foucault, M., & Ewald, F. (1978). Dispositive der Macht. Über Sexualität, Wissen und Wahrheit. Merve Verl. (IMD,77).
go back to reference Foucault, M., Raullf, U., & Seitter, W. (1987). Der Wille zum Wissen Sexualität und Wahrheit (1. Aufl., Bd. 3). Suhrkamp. Foucault, M., Raullf, U., & Seitter, W. (1987). Der Wille zum Wissen Sexualität und Wahrheit (1. Aufl., Bd. 3). Suhrkamp.
go back to reference Frege, G. (1990). Schriften zur Logik und Sprachphilosophie. Meiner. Frege, G. (1990). Schriften zur Logik und Sprachphilosophie. Meiner.
go back to reference Fuchs, E., & Huonker, T. (1985). Illustrierte Sittengeschichte in sechs Bänden. Frankfurt a. M. Fuchs, E., & Huonker, T. (1985). Illustrierte Sittengeschichte in sechs Bänden. Frankfurt a. M.
go back to reference Gorbachev, M. (2013). Alles zu seiner Zeit. Mein Leben. Nördlingen, DTV. Gorbachev, M. (2013). Alles zu seiner Zeit. Mein Leben. Nördlingen, DTV.
go back to reference Hegel, G., & Wilhelm, F. (2014). Wissenschaft der Logik 1. Teil 1. Die objektive Logik. Buch 1. 10. Auflage. Frankfurt am Main: Suhrkamp. Hegel, G., & Wilhelm, F. (2014). Wissenschaft der Logik 1. Teil 1. Die objektive Logik. Buch 1. 10. Auflage. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
go back to reference Helmholtz, H. v. (1971). Philosophische Vorträge und Aufsätze. Helmholtz, H. v. (1971). Philosophische Vorträge und Aufsätze.
go back to reference Höffe, O. (2002). Lexikon der Ethik (Bd. Becksche Reihe 152). Beck. Höffe, O. (2002). Lexikon der Ethik (Bd. Becksche Reihe 152). Beck.
go back to reference Höffe, O. (2007). Lesebuch zur Ethik. Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart. Becksche Reihe. Höffe, O. (2007). Lesebuch zur Ethik. Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart. Becksche Reihe.
go back to reference Hoffmeister, J. (Hg.) (1955). Wörterbuch der philosophischen Begriffe. 2. Aufl. Hamburg: Meiner (Philosophische Bibliothek, Bd. 225). Hoffmeister, J. (Hg.) (1955). Wörterbuch der philosophischen Begriffe. 2. Aufl. Hamburg: Meiner (Philosophische Bibliothek, Bd. 225).
go back to reference Habermas, J. (1977). Kultur und Kritik. Verstreute Aufsätze. Suhrkamp. Habermas, J. (1977). Kultur und Kritik. Verstreute Aufsätze. Suhrkamp.
go back to reference Habermas, J. (1985). Die neue Unübersichtlichkeit. edition suhrkamp. Habermas, J. (1985). Die neue Unübersichtlichkeit. edition suhrkamp.
go back to reference Habermas, J. (1993). Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen. Suhrkamp. Habermas, J. (1993). Der philosophische Diskurs der Moderne. Zwölf Vorlesungen. Suhrkamp.
go back to reference Habermas, J. (1995). Theorie des kommunikativen Handelns. Band 1 und 2. Suhrkamp. Habermas, J. (1995). Theorie des kommunikativen Handelns. Band 1 und 2. Suhrkamp.
go back to reference Habermas, J. (1999). Erkenntnis und Interesse. Mit einem neuen Nachwort. Suhrkamp. Habermas, J. (1999). Erkenntnis und Interesse. Mit einem neuen Nachwort. Suhrkamp.
go back to reference Hansen, S. (1991). Mythen vom Anfang der Welt. Das verborgene Wissen vom Ursprung und Werden der Welt und des Menschen. Pattloch Verlag. Hansen, S. (1991). Mythen vom Anfang der Welt. Das verborgene Wissen vom Ursprung und Werden der Welt und des Menschen. Pattloch Verlag.
go back to reference Hasenbein, M. (2020). Ethik in Zeiten von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz. Melanie Hasenbein (Hrsg.), Der Mensch im Fokus der digitalen Arbeitswelt. Wirtschaftspsychologische Perspektiven und Anwendungsfelder. Springer. Hasenbein, M. (2020). Ethik in Zeiten von Digitalisierung und künstlicher Intelligenz. Melanie Hasenbein (Hrsg.), Der Mensch im Fokus der digitalen Arbeitswelt. Wirtschaftspsychologische Perspektiven und Anwendungsfelder. Springer.
go back to reference Hegel, G. W. (1999). Wissenschaft der Logik 1. Teil 1. Die objektive Logik. Buch 1. Die Lehre vom Sein. Suhrkamp. Hegel, G. W. (1999). Wissenschaft der Logik 1. Teil 1. Die objektive Logik. Buch 1. Die Lehre vom Sein. Suhrkamp.
go back to reference Hegel, G. W. (2018). Phänomenologie des Geistes (2., unveränderte Aufl.). Meiner. Hegel, G. W. (2018). Phänomenologie des Geistes (2., unveränderte Aufl.). Meiner.
go back to reference Heidegger, M. (2006). Sein und Zeit. Max Niemeyer Verlag Tübingen. Heidegger, M. (2006). Sein und Zeit. Max Niemeyer Verlag Tübingen.
go back to reference Hobbes, T. (2018). Vom Menschen. Vom Bürger. Hamburg. Hobbes, T. (2018). Vom Menschen. Vom Bürger. Hamburg.
go back to reference Horkheimer, M., & Adorno, T. W. (2006). Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. Fischer. Horkheimer, M., & Adorno, T. W. (2006). Dialektik der Aufklärung. Philosophische Fragmente. Fischer.
go back to reference Hountondji, P. J., (1993). Afrikanische Philosophie. Mythos und Realität. Herausgegeben von G.-R. Hoffmann. Dietz Verlag. Hountondji, P. J., (1993). Afrikanische Philosophie. Mythos und Realität. Herausgegeben von G.-R. Hoffmann. Dietz Verlag.
go back to reference Husserl, E. (1988). Ethik und Wertlehre. Husserliana, Band 28. Springer/Springer Netherlands. Husserl, E. (1988). Ethik und Wertlehre. Husserliana, Band 28. Springer/Springer Netherlands.
go back to reference Jonas, H. (2003). Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Suhrkamp Taschenbuch, 3492). Jonas, H. (2003). Das Prinzip Verantwortung. Versuch einer Ethik für die technologische Zivilisation. 1. Aufl. Frankfurt am Main: Suhrkamp (Suhrkamp Taschenbuch, 3492).
go back to reference Jung, C. G. (2020). Archetypen. Urbilder und Wirkkräfte des kollektiven Unbewussten (4. Aufl.). Hg. v. Lorenz Jung. Edition C. G. Jung im Patmos Verlag. Jung, C. G. (2020). Archetypen. Urbilder und Wirkkräfte des kollektiven Unbewussten (4. Aufl.). Hg. v. Lorenz Jung. Edition C. G. Jung im Patmos Verlag.
go back to reference Kant, I. (1900a). Kritik der reinen Vernunft. Akademie Verlag. Berlin. Kant, I. (1900a). Kritik der reinen Vernunft. Akademie Verlag. Berlin.
go back to reference Kant, I. (1990b). Kritik der Urteilskraft. Meiner. Kant, I. (1990b). Kritik der Urteilskraft. Meiner.
go back to reference Kant, I. (1994). Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. Meiner. Kant, I. (1994). Grundlegung zur Metaphysik der Sitten. Meiner.
go back to reference Kant, I. (1999). Was ist Aufklärung? Ausgewählte kleine Schriften. Hg v. Karl Vorländer- Meiner (Philosophische Bibliothek, Bd. 512). Kant, I. (1999). Was ist Aufklärung? Ausgewählte kleine Schriften. Hg v. Karl Vorländer- Meiner (Philosophische Bibliothek, Bd. 512).
go back to reference Klaus, G., & Buhr, M. (Hrsg.), (1975). Philosophisches Wörterbuch (Bd. 1 und 2). VEB Bibliographisches Institut. Klaus, G., & Buhr, M. (Hrsg.), (1975). Philosophisches Wörterbuch (Bd. 1 und 2). VEB Bibliographisches Institut.
go back to reference Klaus, G., & Buhr, M. (1975). Philosophisches Wörterbuch. 11. Aufl. Leipzig: Bibliographische Anstalt. Klaus, G., & Buhr, M. (1975). Philosophisches Wörterbuch. 11. Aufl. Leipzig: Bibliographische Anstalt.
go back to reference Lippert, H. (2017). Lehrbuch Anatomie. Urban & Fischer (Elsevier). Lippert, H. (2017). Lehrbuch Anatomie. Urban & Fischer (Elsevier).
go back to reference Luhmann, N. (2020). Einführung in die Systemtheorie. 8. Auflage. Hg. v. Dirk Baecker. Carl-Auer Verlag (Systemische Horizonte). Luhmann, N. (2020). Einführung in die Systemtheorie. 8. Auflage. Hg. v. Dirk Baecker. Carl-Auer Verlag (Systemische Horizonte).
go back to reference Karl, M. (2011). Die Geschichte der Frauenbewegung. Stuttgart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek, 18788 : Reclam-Sachbuch). Karl, M. (2011). Die Geschichte der Frauenbewegung. Stuttgart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek, 18788 : Reclam-Sachbuch).
go back to reference Mansfeld, J., & Primavesi, O. (2021). Die Vorsokratiker. Griechisch/Deutsch. Reclam. Mansfeld, J., & Primavesi, O. (2021). Die Vorsokratiker. Griechisch/Deutsch. Reclam.
go back to reference Mill, J. S., Lemke, B., & Gräfrath, B. (Hg.) (2009). On liberty. Englisch/deutsch = Über die Freiheit. Neu durchges. Stuttgart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek, 18536). Mill, J. S., Lemke, B., & Gräfrath, B. (Hg.) (2009). On liberty. Englisch/deutsch = Über die Freiheit. Neu durchges. Stuttgart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek, 18536).
go back to reference Mirandola, G. P. (1990). De hominis dignitate. Über die Würde des Menschen. Lateinisch-Deutsch. Philosophische Bibliothek Band 427. Übersetzt von Norbert Baumgarten. Herausgegeben und eingeleitet von August Buck. Meiner. Mirandola, G. P. (1990). De hominis dignitate. Über die Würde des Menschen. Lateinisch-Deutsch. Philosophische Bibliothek Band 427. Übersetzt von Norbert Baumgarten. Herausgegeben und eingeleitet von August Buck. Meiner.
go back to reference Misselhorn, C. (2018). Grundfragen der Maschinenethik (4. Aufl.). Reclam. Misselhorn, C. (2018). Grundfragen der Maschinenethik (4. Aufl.). Reclam.
go back to reference Misselhorn, C. (2021). Künstliche Intelligenz und Empathie. Vom Leben mit Emotionserkennung, Sexrobotern & Co: [Was bedeutet das alles?]. Suhrkamp Misselhorn, C. (2021). Künstliche Intelligenz und Empathie. Vom Leben mit Emotionserkennung, Sexrobotern & Co: [Was bedeutet das alles?]. Suhrkamp
go back to reference Nietzsche, F. (2011). Also sprach Zarathustra. Hamburg: Nikol- Verlag. Grundlage zur Zarathustrischen Religion. Norderstedt: Books on Demand. Nietzsche, F. (2011). Also sprach Zarathustra. Hamburg: Nikol- Verlag. Grundlage zur Zarathustrischen Religion. Norderstedt: Books on Demand.
go back to reference Ott, K. (2013). Diskursethik. In: Armin Grunwald (Hg.): Handbuch Technikethik. Unter Mitarbeit von Melanie Simonidis-Puschmann. Stuttgart, Weimar: Verlag J. B. Metzler, S. 163–168. Ott, K. (2013). Diskursethik. In: Armin Grunwald (Hg.): Handbuch Technikethik. Unter Mitarbeit von Melanie Simonidis-Puschmann. Stuttgart, Weimar: Verlag J. B. Metzler, S. 163–168.
go back to reference Prechtl, P., & Burkard, F.-P. (2008). Metzler Lexikon Philosophie. Begriffe und Definitionen. J.B.Metzler. Prechtl, P., & Burkard, F.-P. (2008). Metzler Lexikon Philosophie. Begriffe und Definitionen. J.B.Metzler.
go back to reference Raab, K., & Kessler, M. (1986). Lateinische Wortkunde. 1. Aufl. München: Buchner; Lindauer; Oldenbourg (7. Druck). Raab, K., & Kessler, M. (1986). Lateinische Wortkunde. 1. Aufl. München: Buchner; Lindauer; Oldenbourg (7. Druck).
go back to reference Radin, P. (2017). Primitive Man as Philosophier. Vorwort von John Dewey und Neni Panourgia. New York: Review Books. Radin, P. (2017). Primitive Man as Philosophier. Vorwort von John Dewey und Neni Panourgia. New York: Review Books.
go back to reference Rogers, C. (2018). Entwicklung der Persönlichkeit. Klett-Cotta. Rogers, C. (2018). Entwicklung der Persönlichkeit. Klett-Cotta.
go back to reference Rombach, H. (1980). Phänomenologie des gegenwärtigen Bewußtseins. Freiburg i.Br.: Alber. Rombach, H. (1980). Phänomenologie des gegenwärtigen Bewußtseins. Freiburg i.Br.: Alber.
go back to reference Sandel, M. J. (2020). Was man für Geld nicht kaufen kann. Die moralischen Grenzen des Marktes. Ullstein. Sandel, M. J. (2020). Was man für Geld nicht kaufen kann. Die moralischen Grenzen des Marktes. Ullstein.
go back to reference Sartre, J. P. (1993). Das Sein und das Nichts. Versuch einer Phänomenologischen Ontologie. Hrsg. v. Traugott König. In neuer Übersetzung von Hans Schöneberg und Traugott König. Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Philosophische Schriften, Bd. 3. Rowohlt. Sartre, J. P. (1993). Das Sein und das Nichts. Versuch einer Phänomenologischen Ontologie. Hrsg. v. Traugott König. In neuer Übersetzung von Hans Schöneberg und Traugott König. Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Philosophische Schriften, Bd. 3. Rowohlt.
go back to reference Schadewaldt, H. (1994). Herausgeber. Die Rückkehr der Seuchen. Ist die Medizin machtlos? Köln: VGS Verlagsgesellschaft. Schadewaldt, H. (1994). Herausgeber. Die Rückkehr der Seuchen. Ist die Medizin machtlos? Köln: VGS Verlagsgesellschaft.
go back to reference Sartre, J. P., Bökenkamp, W., König, T., & Wroblewsky, V. v. (2000). Der Existentialismus ist ein Humanismus. Und andere philosophische Essays 1943–1948. Rowohlt (Rororo, 22713). Sartre, J. P., Bökenkamp, W., König, T., & Wroblewsky, V. v. (2000). Der Existentialismus ist ein Humanismus. Und andere philosophische Essays 1943–1948. Rowohlt (Rororo, 22713).
go back to reference Schelling, F. W. J. von & Fuhrmans, H. (2008). Über das Wesen der menschlichen Freiheit. [Nachdr.]. Stuttgart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek, 8913). Schelling, F. W. J. von & Fuhrmans, H. (2008). Über das Wesen der menschlichen Freiheit. [Nachdr.]. Stuttgart: Reclam (Reclams Universal-Bibliothek, 8913).
go back to reference Schiller, F. (1793). Über Anmuth und Würde. In: Thalia. Leipzig: Göschen. Schiller, F. (1793). Über Anmuth und Würde. In: Thalia. Leipzig: Göschen.
go back to reference Schmid, N., & Gunzelin (2006). Geschichte der Ethik. 1. Aufl. Stuttgart: Reclam Leipzig (Reclams Universal-Bibliothek, Bd. 20304: Grundwissen Philosophie). Schmid, N., & Gunzelin (2006). Geschichte der Ethik. 1. Aufl. Stuttgart: Reclam Leipzig (Reclams Universal-Bibliothek, Bd. 20304: Grundwissen Philosophie).
go back to reference Smith, A., & Eckstein, W. (2010). Theorie der ethischen Gefühle. 1. Auflage. Hg. v. Horst D. Brandt. Hamburg: Felix Meiner Verlag (Philosophische Bibliothek, 605). Smith, A., & Eckstein, W. (2010). Theorie der ethischen Gefühle. 1. Auflage. Hg. v. Horst D. Brandt. Hamburg: Felix Meiner Verlag (Philosophische Bibliothek, 605).
go back to reference Stegmüller, W. (1986). Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie. Eine kritische Einführung. Band I-III. 7., erw. Aufl. Stuttgart: Kröner (Kröners Taschenausgabe, 309). Stegmüller, W. (1986). Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie. Eine kritische Einführung. Band I-III. 7., erw. Aufl. Stuttgart: Kröner (Kröners Taschenausgabe, 309).
go back to reference Stein, E. (2007). Einführung in die Philosophie. Herder. Stein, E. (2007). Einführung in die Philosophie. Herder.
go back to reference Tugendhat, E. (2007). Anthropologie statt Metaphysik. München: Beck. Tugendhat, E. (2007). Anthropologie statt Metaphysik. München: Beck.
go back to reference Voltaire. (2020). Philosophisches taschenbuch. Reclam. Voltaire. (2020). Philosophisches taschenbuch. Reclam.
go back to reference v. Lommel, P. (2021). Endloses Bewusstsein. Patmos v. Lommel, P. (2021). Endloses Bewusstsein. Patmos
go back to reference von Ludwiger, I. (2013). Burkhard Heim. Unsterblich in der 6-dimensionalen Welt. Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim. München/Grünwald: Komplett Media. von Ludwiger, I. (2013). Burkhard Heim. Unsterblich in der 6-dimensionalen Welt. Das neue Weltbild des Physikers Burkhard Heim. München/Grünwald: Komplett Media.
go back to reference Weber, M. (2020). Wissenschaft als Beruf. Politik als Beruf. Jubiläumsausgabe. UTB. Weber, M. (2020). Wissenschaft als Beruf. Politik als Beruf. Jubiläumsausgabe. UTB.
go back to reference Weizsäcker, C. F. von (1980). Der Garten des Menschlichen. Beiträge zur geschichtlichen Anthropologie. Ungekürzte Ausg. Frankfurt a.M.: Fischer (Fischer-Taschenbücher, 6543). Weizsäcker, C. F. von (1980). Der Garten des Menschlichen. Beiträge zur geschichtlichen Anthropologie. Ungekürzte Ausg. Frankfurt a.M.: Fischer (Fischer-Taschenbücher, 6543).
go back to reference Whitehead, A. N. (1982). Die Funktion der Vernunft. Reclam. Whitehead, A. N. (1982). Die Funktion der Vernunft. Reclam.
go back to reference Whitehead, A. N. (2001). Denkweisen. Suhrkamp. Whitehead, A. N. (2001). Denkweisen. Suhrkamp.
go back to reference Whitehead, A. N. (2015). Die Ziele von Erziehung und Bildung. Suhrkamp. Whitehead, A. N. (2015). Die Ziele von Erziehung und Bildung. Suhrkamp.
go back to reference Wittgenstein, L. (1984). Werkausgabe, Band 1. Tractatus logico-philosophicus. Suhrkamp. Wittgenstein, L. (1984). Werkausgabe, Band 1. Tractatus logico-philosophicus. Suhrkamp.
go back to reference Wittpahl, V. (2019). Künstliche Intelligenz. Springer. Wittpahl, V. (2019). Künstliche Intelligenz. Springer.
Metadata
Title
Praktische Philosophie, Künstliche Intelligenz und das Ingenieurwesen, eine erste Annäherung an Ethik
Author
Monika Gatt
Copyright Year
2022
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-64311-2_1

Premium Partner