Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

01-10-2020 | Schwerpunkt | Issue 5/2020 Open Access

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 5/2020

Problembereiche verteilter agiler Teams: Literaturanalyse und Praxisimplikationen

Journal:
HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik > Issue 5/2020
Authors:
Lukas Haslinger, Hermann Sikora, René Riedl

Zusammenfassung

Seit Bestehen des Agilen Manifests 2001 bildeten sich vermehrt agile Softwareentwicklungs-Teams, die sich in Aufbau und Funktionsweise voneinander unterscheiden. Viele dieser Teams verteilen sich auf mehrere Standorte. Der Grad der Verteilung kann dabei von „in unterschiedlichen Gebäuden auf einem Firmengelände“ bis hin zu „anderer Kontinent“ reichen. Da das Agile Manifest auf stetige informelle Kommunikation (kurze, unbürokratische Wege) und vergleichsweise wenig Dokumentation setzt, sind bei verteilten Teams Schwierigkeiten und Probleme zu erwarten, wenn die Werte des Manifests konsequent verfolgt werden. Ein verteiltes Softwareentwicklungs-Projekt birgt an sich bereits Risiken (z. B. im Wissenstransfer zwischen den Entwicklern), wobei bei einem verteilten agilen Projekt zusätzliche Probleme auftreten können. Die Fachliteratur befasst sich seit rund 15 Jahren mit dieser Problematik. Befunde empirischer Studien beschreiben verschiedene Problembereiche; zudem werden Lösungswege erläutert. Im gegenständlichen Beitrag wird der aktuelle Stand der Literatur analysiert, um die wichtigsten Problembereiche herauszuarbeiten. Die Beschreibung dieser Problembereiche hilft insbesondere Handlungs- und Entscheidungsträgern in der Praxis, potenzielle Schwierigkeiten verteilter agiler Teams zu erkennen. Dies ist eine wesentliche Grundlage für proaktives Management, um die möglichen negativen Wirkungen zu vermeiden.

Our product recommendations

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik

HMD liefert IT-Fach- und Führungskräften Lösungsideen für ihre Probleme, zeigt ihnen Umsetzungsmöglichkeiten auf und informiert sie über Neues in der Wirtschaftsinformatik (WI).

Literature
About this article

Other articles of this Issue 5/2020

HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik 5/2020 Go to the issue

Premium Partner

    Image Credits