Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

Published in: ATZelektronik 4/2020

01-04-2020 | Aktuell

Produkte

Published in: ATZelektronik | Issue 4/2020

Login to get access
share
SHARE

Auszug

Hyundai hat ein vorausschauendes, auf Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) basierendes Automatikgetriebe entwickelt. Die intelligente Regeltechnik ermöglicht es dem Fahrzeug, automatisch in den optimalen Gang zu schalten, nachdem das System die vor ihm liegenden Straßen- und Verkehrsbedingungen analysiert hat. Das Getriebe nutzt eine Software in der Getriebesteuereinheit TCU, die in Echtzeit Daten der vorhandenen Technologien sammelt und interpretiert, einschließlich der Informationen aus der 3-D-Navigation sowie der Kameras und des Radars für eine Geschwindigkeitsregelung. Die Informationen der 3-D-Navigation umfassen Steigung, Gefälle, Krümmung sowie die aktuellen Verkehrsbedingungen. Das Radar erfasst die Geschwindigkeit und den Abstand zwischen dem Fahrzeug und anderen Verkehrsteilnehmern, eine Frontkamera liefert Informationen über die Fahrspur. Aus allen Daten errechnet die TCU den optimalen Gang. So schaltet die Getriebekupplung in den neutralen Modus, wenn ein stufenweise abgesenktes Tempolimit erwartet wird und das Radar keine Unregelmäßigkeiten bei der Geschwindigkeit des vorausfahrenden Fahrzeugs erwartet. Dadurch wird die Kraftstoffeffizienz verbessert. Bei Testfahrten mit dem ICT-basierten Getriebe auf einer äußerst kurvigen Straße wurde die Schaltfrequenz bei Kurvenfahrten im Vergleich zu Fahrzeugen ohne das ICT-System um etwa 43 % reduziert. Zudem verringerte sich die Bremsfrequenz um rund 11 %. Hyundai und Kia planen, die Technologie bei zukünftigen Fahrzeugen einzusetzen.
Metadata
Title
Produkte
Publication date
01-04-2020
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Published in
ATZelektronik / Issue 4/2020
Print ISSN: 1862-1791
Electronic ISSN: 2192-8878
DOI
https://doi.org/10.1007/s35658-020-0196-0

Other articles of this Issue 4/2020

ATZelektronik 4/2020 Go to the issue

Premium Partner