Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2021 | OriginalPaper | Chapter

3. Produktstrukturen

Author : Thomas Mechlinski

Published in: Produktdatenmanagement – Anforderungen und Lösungen

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Produkte bestehen im Allgemeinen aus mindestens einer Komponente, meistens aber mehreren Komponenten, oft als Teile bezeichnet. Selbst ein einfacher Schlosserhammer besteht üblicherweise aus mindestens drei Teilen (Kopf, Stiel und Keil). Komplexere Produkte bestehen aus hunderten bis vielen tausend Teilen. Ein Produktdatenmanagementsystem muss diese Komposition des Produkts aus Teilen abbilden können: dafür hat sich der Ausdruck Stückliste (englisch: Bill of materials [BOM] ) eingebürgert – allgemeiner spricht man von Produktstruktur. In diesem Kapitel geht es um den Aufbau und die Speicherung dieser Strukturen sowie um die davon abhängigen Prozesse.
Literature
Metadata
Title
Produktstrukturen
Author
Thomas Mechlinski
Copyright Year
2021
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-63340-3_3

Premium Partners