Skip to main content
main-content
Top

2021 | Book

Professionelles Sicherheitsmanagement für Unternehmen

Leitfaden für erfolgreiche Corporate Security

share
SHARE
insite
SEARCH

About this book

Dieses Buch ist ein systematischer Leitfaden für das Erstellen einer modernen Unternehmenssicherheit. Die exponierte Stellung von Unternehmen im globalen Wettbewerb, Standorte im Ausland, vulnerable Lieferketten und eine Abhängigkeit von IT-Systemen führen zu latenten Risiken auch für die deutsche Wirtschaft. Es ist mehr denn je erforderlich, die Mitarbeiter, die Reputation, Liegenschaften und wertvolles Know-how zu schützen. Kenntnisreich und prägnant zeigt der Autor auf, wie Unternehmen für sich ein Managementsystem der modernen Unternehmenssicherheit schaffen können, in dem die einzelnen Bereiche wie Security Risk Analyse, Krisenmanagement, Awareness, Reisesicherheit, Schutz von Supply Chains sowie ein Veranstaltungsschutz gleich den Zahnrädern einer Maschinerie ineinandergreifen.

Table of Contents

Frontmatter
Kapitel 1. Einführung
Zusammenfassung
Welche Fragen sollte eine im Unternehmen integrierte Security beantworten können? Was gehört nicht zum Aufgabenbereich der Unternehmenssicherheit? Wie definieren Unternehmen heutzutage „support function“ und was sind „interne Berater“? Sollte die Unternehmenssicherheit Weisungsbefugnis haben und über ein eigenes Budget verfügen? Ist Risikoanalyse ein notwendiges Übel? Braucht es noch Richtlinien und Leitlinien? Ist die Festlegung einer Vision und einer Mission in der Unternehmenssicherheit notwendig? Unzählige Fragen gibt es zur Unternehmenssicherheit. Das Hauptziel für den Aufbau einer Unternehmenssicherheit sollte die Implementierung eines effizienten Systems sein. „Ein System ist eine Ganzheit. Jedes Teil ist mit jedem so verbunden, dass jede Änderung eine Änderung des Ganzen bewirkt“, sagte die US-amerikanische Psychotherapeutin Virginia Satir. Dieses System in seiner Ganzheit gilt es für die Unternehmenssicherheit zu erschaffen.
Felix Timtschenko
Kapitel 2. Bausteine
Zusammenfassung
Die Unternehmenssicherheit besteht aus verschiedenen Bausteinen, die im Idealfall wie Zahnräder ineinandergreifen und als Basis die vom Unternehmen definierten Schutzziele haben. Nur wenn diese Ziele zum Schutz des Unternehmens klar definiert sind, können implementierte Sicherheitsmaßnahmen auch wirklich greifen. In diesem Kapitel beschreibe ich diese Bausteine für die Corporate Security kurz und gehe auf die übergeordneten Ziele der Unternehmenssicherheit ein. Der Schutz von Mitarbeitern, Reputation und Assets ist essenziell für das Grundverständnis und den Aufbau der Corporate Security. Ich erkläre den risikobasierten Ansatz, der in nahezu alle Bereiche der Unternehmen Einzug gehalten hat. Wenn die Unternehmenssicherheit Teil der Unternehmenskultur sein möchte, dann ist Risikomanagement die Basis dafür.
Felix Timtschenko
Kapitel 3. Komponenten des Risikomanagements
Zusammenfassung
Risikomanagement hat grundsätzlich prozessualen Charakter, ist demnach kein starres System, welches ein Mal im Unternehmen implementiert wird und dann fortbesteht. Wenn Unternehmen Risikomanagement Systeme nutzen, so dient das der Identifizierung, Gewichtung und Priorisierung einzelner Risiken, der Transparenz der Entscheidungsfindung zum Umgang mit ihnen und einer permanenten Beobachtung und Neubewertung. In diesem Kapitel erläutere ich die vier generell möglichen Umgangsformen mit Risiken, den Nutzen und Einsatz einer einfachen Risikomatrix für die Unternehmenssicherheit und beschreibe die sechs Schritte des Risikomanagements mit anschaulichen Beispielen, die sofort in die Praxis umgesetzt werden können.
Felix Timtschenko
Kapitel 4. Sicherheitsbewusstsein als Schlüsselelement der Unternehmenssicherheit
Zusammenfassung
Sicherheit beginnt im Kopf. Regularien, Normen und Richtlinien schaffen allein keine Sicherheit im Unternehmen. Eine strikte Befehlskette ist auch kein Garant für eine funktionierende Corporate Security. Das Schlüsselelement für den Erfolg der Unternehmenssicherheit heißt „Bewusstsein“. Erst wenn die Geschäftsführung und die Mitarbeiter den Gedanken der Sicherheit verinnerlicht haben, die Sicherheitsprozesse leben, die Unternehmenssicherheit in Geschäftsentscheidungen mit einbinden, dann kann von einer Sicherheitskultur im Unternehmen gesprochen werden. Welche Strategien Sie umsetzen können um Mitarbeiter zu erreichen, welche praktischen Tipps es gibt und wie Sie mit einer gemeinsam formulierten Mission und Vision wirkliche Awareness schaffen, darum geht es im nächsten Kapitel.
Felix Timtschenko
Kapitel 5. Krisenmanagement
Zusammenfassung
Krisenmanagement ist in aller Munde. Sprichwörtlich „bekommen wir die Krise“, das Krisenmanagement einer Regierung wird in den Medien gerügt und gutes Krisenmanagement einer anderen wiederum gelobt. Wirtschaftskrisen folgen auf Finanzkrisen, pandemische Krise führt zu sozialen und persönlichen Krisen. Krisen in Ländern, Krisen in einzelnen Branchen und in Unternehmen. Gibt es Kriterien für eine Krise und welche Rolle kann oder muss die Unternehmenssicherheit dabei spielen? Wie kommunizieren Sie richtig in einer Krise und brauchen Sie einen fünfhundert Seiten starken Plan im Unternehmen, um mit allen Szenarien umgehen zu können? Gibt es praktische Hilfestellung, mit der Sie sich sofort auf Krisen vorbereiten können? Diese Aspekte werden im Kapitel beleuchtet und ein Fragenkatalog zur sofortigen Umsetzung bereitgestellt.
Felix Timtschenko
Kapitel 6. Reisesicherheit
Zusammenfassung
Wenn Mitarbeiter ins Ausland und insbesondere in Länder mit erhöhten Risiken reisen, sind sie exponiert. Die Risiken bei Reisen zu beurteilen und ein System zu schaffen, welches den Schutz der Mitarbeiter und die geschäftliche Notwendigkeit für Reisen berücksichtigt, ist eine Aufgabe des Unternehmens und der Corporate Security. Beurteilung der Lage vor Ort, Zusammenarbeit mit Dienstlisteistern, das Implementieren eines Genehmigungsverfahrens, Briefing der Mitarbeiter und Unterstützung in Notfällen sind große Herausforderungen für die Unternehmenssicherheit. Sie erfahren, wie Sie diese Aufgaben in ein System gießen, automatisierte Prozesse schaffen und wie Sie zuverlässige Dienstleister aussuchen.
Felix Timtschenko
Kapitel 7. Objektschutz
Zusammenfassung
Beim Objektschutz spricht man auch von der Basis, dem Fundament der Unternehmenssicherheit. Der Schutz von Know-how oder Personenschutz kann nicht gelingen, wenn der Objektschutz mangelhaft ist. Die bloße Beschränkung der Betrachtung auf Schutz des Perimeters und die Festlegung der Zaunhöhe und der Dauer der Videoaufzeichnung reichen dabei nicht aus. Eine Risikoanalyse muss durchgeführt werden, konkrete Schutzziele für das jeweilige Objekt definiert und Maßnahmen zum Schutz umgesetzt werden. Dabei kommt es, besonders an ausländischen Standorten, auf die Methodik der Standortanalyse an. Wie die konkrete Vorgehensweise aussieht, wie Sie sich auf Räumung und Notfallplanung vorbereiten und ob „Minimum Security Standards“ hilfreich sind, erfahren Sie in diesem Kapitel.
Felix Timtschenko
Kapitel 8. Supply Chain Security – Lieferkettensicherheit
Zusammenfassung
Deutschland wird gerne als „Exportweltmeister“ bezeichnet. Ob China oder die USA noch vor uns sind oder nicht, wir waren und sind eine der größten Exportnationen der Welt. Je mehr Waren exportiert und importiert werden, desto größer ist die Abhängigkeit aller Unternehmen von funktionierenden Lieferketten. Für die Unterbrechung der Lieferketten gibt es zahlreiche Gründe und die meisten davon können nicht von der Unternehmenssicherheit beeinflusst werden. Je bewusster ein Unternehmen mit dem Thema „Sicherheit der Lieferkette“ umgeht, desto besser ist es in der Regel vorbereitet. Risikoanalyse, Wahl der Dienstleister, ISO Norm, und mögliche Checklisten werden in diesem Kapitel dargestellt und erläutert.
Felix Timtschenko
Kapitel 9. Veranstaltungssicherheit
Zusammenfassung
Veranstaltungen begleiten nicht nur unser tägliches Leben, sie sind ein Teil der Außendarstellung von Unternehmen. Firmen präsentieren Produkte, treten auf Messen auf, geben Pressekonferenzen und veranstalten Hauptversammlungen für Aktionäre. Diese, oft öffentlichen oder semi-öffentlichen Veranstaltungen, können von Störern, Aktivisten, unzufriedenen Aktionären oder protestierenden Interessenvertretern als Bühne genutzt werden. Die Reputation eines Unternehmens kann durch verschiedene Aktionen erheblichen Schaden nehmen und damit das Gegenteil des Gewünschten zur Folge haben. Veranstaltungssicherheit, Schutz von Mitarbeitern und der Reputation ist eine Aufgabe der Corporate Security. Risikoanalyse und das Erstellen eines Sicherheitskonzeptes mit klaren Meldewegen, Strukturen und Verantwortlichkeiten werden in diesem Kapitel erläutert.
Felix Timtschenko
Kapitel 10. Nachwort
Zusammenfassung
Eine erfolgreiche Corporate Security zu schaffen hängt nicht nur davon ab, ob Sie ein Experte auf Ihrem Gebiet sind und ob die Weichen im Unternehmen richtiggestellt worden oder ob ein entsprechendes Budget vorhanden ist. Der Erfolg der Unternehmenssicherheit hängt im Wesentlichen an Ihrer Persönlichkeit, Ihrer Integrität, der Art, wie Sie kommunizieren und Ihrer Bereitschaft zur Adaption und Flexibilität. Die so oft als „soft skills“ titulierten Eigenschaften der Persönlichkeit und des Charakters sind in Wirklichkeit der Schlüssel zum Erfolg. Warum es wichtig ist, einerseits ein Experte zu sein, Loyalität zu zeigen, wirklich zu führen, sich zu entwickeln – erläutere ich in diesem Nachwort.
Felix Timtschenko
Metadata
Title
Professionelles Sicherheitsmanagement für Unternehmen
Author
Felix Timtschenko
Copyright Year
2021
Electronic ISBN
978-3-658-35047-5
Print ISBN
978-3-658-35046-8
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35047-5

Premium Partner