Skip to main content
main-content
Top

About this book

Dieses kompakte Lehrbuch bietet Studierenden und Berufseinsteigern einen übersichtlichen und schnellen Zugang zu den relevanten Aspekten der Public Relations. Dies ermöglicht ihnen einen souveränen Umgang mit PR-Fragestellungen in Theorie und Praxis. Wer PR-Maßnahmen optimieren möchte, muss verstehen wie PR-Werkzeuge funktionieren und welche Wirkungen sich mit ihnen erzielen lassen. Die Autoren detaillieren deshalb Ziele und Instrumente der PR. Aufgrund der deutlich gestiegenen Anforderungen in diesem Bereich nimmt das Buch besonderen Bezug auf ethische Richtlinien in der PR, die sich sowohl in Form von Gesetzen als auch Kodizes manifestiert haben. Abschließend werden verschiedene Berufsfelder im PR-Bereich vorgestellt. Über den Inhalt hinaus verschafft das Buch Leserinnen und Lesern einen Zugang zu einem breiten Fundus an Literatur und befähigt sie, sich selbst Wissen anzueignen und die erlernten Grundlagen zu vertiefen. Didaktische Mittel wie Lernziele, Zusammenfassungen und Definition vereinfachen dabei das Lernen.
Zusätzliche Fragen per App: Laden Sie die Springer Nature Flashcards-App kostenlos herunter und nutzen Sie exklusives Zusatzmaterial, um Ihr Wissen zu prüfen.

Table of Contents

Frontmatter

1. PR und die Corporate Communications

Zusammenfassung
Zu Beginn des Buches werden die Grundlagen gelegt und Besonderheiten der Public Relations (PR) angesprochen. Die Inhalte und Funktionen der PR haben sich im Laufe ihrer Ausdifferenzierung mehrfach gewandelt – und mit ihr auch die Definitionen dessen, was PR ist. Darüber hinaus werden eingangs zunächst Handlungsfelder und Funktionen der PR erläutert (Abb. 1.1).
Carina Schmidt, Carsten Rennhak

2. Ziele und Aufgaben der PR

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die Ziele und Aufgaben der PR beleuchtet (Abb. 2.1). Zunächst werden die veränderten Rahmenbedingungen der PR aufgezeigt, die sich mit der Digitalisierung eingestellt haben. Daraufhin wird die Unterscheidung zwischen Unternehmenszielen und Organisationszielen vollzogen und verschiedene Definitionen des Untersuchungsgegenstands vorgestellt: anhand der von der DPRG definierten Aufgabenfelder und anhand von Zielgruppen. Darüber wird der Unterschied zwischen PR-Zielen und den Zielen konkreter PR-Maßnahmen, die eine Ebene tiefer angesiedelt sind, aufgezeigt. In der zweiten Hälfte des Kapitels werden die Aufgaben der PR vorgestellt. Die Aufgaben können aus verschiedenen Blickwinkeln definiert werden. Hier werden die wichtigsten vorgestellt.
Carina Schmidt, Carsten Rennhak

3. Instrumente der PR

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden die zentralen Instrumente der PR behandelt (Abb. 3.1). Wenn Organisationen erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit anstreben, müssen sie sowohl im Bereich Medienarbeit tätig werden als auch gezielt Veranstaltungen durchführen. Darüber hinaus ist es notwendig, Beziehungsmanagement und Krisenmanagement in die PR zu integrieren.
Carina Schmidt, Carsten Rennhak

4. Ethik der PR

Zusammenfassung
In diesem Kapitel werden dem Leser der moralisch-sittliche Kodex im Handeln von PR-Praktikern und die diesem zugrunde liegenden Normen nahegebracht (Abb. 4.1). Die Verhaltensanforderungen für PR-Praktiker haben sich parallel zum Berufsbild entwickelt und entsprechend entstanden über die Jahre verschiedene nationale und internationale Kodizes, von denen die wichtigsten im Folgenden vorgestellt werden.
Carina Schmidt, Carsten Rennhak

5. PR als Beruf

Zusammenfassung
Das folgende Kapitel vermittelt einen Überblick über PR als mögliches Berufsfeld (Abb. 5.1). Das Berufsfeld der PR ist von Heterogenität gekennzeichnet und erfährt seit den 1980er-Jahren eine Feminisierung. Die unterschiedlichen Anwendungsbereiche der PR in der Praxis bedingen verschiedene Aufgabentypen und erfordern diverse Anforderungsprofile. Entsprechend kann für den PR-Beruf keine einheitliche Ausbildung angeboten werden. Das Entstehen von PR-Verbänden hat maßgeblich zur Etablierung der PR als Beruf beigetragen. Sie sind Interessenvertretung ihrer Mitglieder und Ansprechpartner für Externe. Zum Abschluss des Kapitels werden unterschiedliche Karrierewege in der PR vorgestellt. Wenn man sich beruflich mit Public Relations beschäftigen will, kann man das in den Bereichen Wirtschaft, Politik, Non-Profit und Forschung. Doch zunächst wird die Entwicklung der PR zum Beruf dargestellt und evaluiert, ob es sich dabei um eine klassische Profession handelt.
Carina Schmidt, Carsten Rennhak

6. Erratum zu: Public Relations klipp & klar

Carina Schmidt, Carsten Rennhak

Backmatter

Additional information