Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

4. Rechte bei Mängeln

Author : Birgit Brixius

Published in: Aktuelles Haftungsrecht

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Kernstück des essentials ist die Darstellung der Gewährleistungsrechte des Bestellers bei Mangelhaftigkeit des Architekten- / Ingenieurwerks nebst den zur Geltendmachung erforderlichen Voraussetzungen. So wird zunächst der Primäranspruch der Nacherfüllung dargestellt sowie die Frage geklärt, unter welchen Voraussetzungen eine Fristsetzung zur Nacherfüllung entbehrlich ist. Anschließend werden die Sekundärrechte Selbstvornahme mit Aufwendungsersatzanspruch, Rücktritt vom Vertrag (in Abgrenzung zur Kündigung des Werkvertrags), Minderung, Schadensersatzansprüche und Ersatz vergeblicher Aufwendungen mit ihren jeweiligen Anforderungen dargestellt. Die Rechte des Architekten / Ingenieurs finden ebenso Beachtung wie Haftungsfragen für hinzugezogene Hilfspersonen. Die Frage, wer das Risiko eines zufälligen Untergangs der Leistung trägt (Leistungsgefahr) wird ebenso beantwortet, wie die Frage, ob der Architekt Anspruch auf zweifache Vergütung hat, wenn das Werk bei zufälligem Untergang neu hergestellt werden muss. Begriffe wie Verzug, Abnahme werden erläutert, außerdem gibt es Hinweise, wie sich der Planende verhalten sollte, wenn Schadensersatzansprüche gegen ihn im Raum stehen. Die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt der Geltendmachung von Gewährleistungsrechten wird geklärt, ebenso die Verjährung von Mängelansprüchen.
Metadata
Title
Rechte bei Mängeln
Author
Birgit Brixius
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-25718-7_4