Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2021 | OriginalPaper | Chapter

11. Rennfahrzeuge

Authors: Dipl.-Ing. Carsten Dieterich, Dipl.-Ing. (FH) Frank Nysten, Dr.-Ing. Christoph Müller

Published in: Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Rennfahrzeuge werden für die Teilnahme an Wettbewerben konstruiert bzw. von Serienfahrzeugen abgeleitet. Die Rahmenbedingungen der jeweiligen Rennserie werden von einer Sportbehörde festgelegt und überwacht. Die größte Bandbreite weltweit deckt dabei die FIA ab, unter anderem mit den Weltmeisterschaften Formel 1 (F1), Rallye (WRC), Prototypen und GT (WEC). Weitere Rennserien sind als Weltpokal oder Meisterschaft eingestuft, z. B. seit 2014 die Formel E. Die Rahmenbedingungen sind im Reglement verankert, das in der Regel aus einem technischen und einem sportlichen Teil besteht.
Literature
3.
go back to reference Trzesniowski, M.: Rennwagentechnik, 2. Aufl. Vieweg+Teubner, Wiesbaden (2010) CrossRef Trzesniowski, M.: Rennwagentechnik, 2. Aufl. Vieweg+Teubner, Wiesbaden (2010) CrossRef
8.
go back to reference Piola, G.: Formula 1 Technical Analysis. Editore Giorgio Nada Piola, G.: Formula 1 Technical Analysis. Editore Giorgio Nada
9.
go back to reference Sauber Motorsport AG: Daten für Fahrdynamik und Aerodynamik Sauber Motorsport AG: Daten für Fahrdynamik und Aerodynamik
11.
go back to reference Theissen, M., Duesmann, M., Hartmann, J., Klietz, M., Schulz, U.: 10 Jahre BMW F1 Motoren. Wiener Motorensymposium (2010) Theissen, M., Duesmann, M., Hartmann, J., Klietz, M., Schulz, U.: 10 Jahre BMW F1 Motoren. Wiener Motorensymposium (2010)
Metadata
Title
Rennfahrzeuge
Authors
Dipl.-Ing. Carsten Dieterich
Dipl.-Ing. (FH) Frank Nysten
Dr.-Ing. Christoph Müller
Copyright Year
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-25557-2_11

Premium Partner