Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

4. Riechen

Authors : Marko Sarstedt, Monika Imschloss, Susanne Adler

Published in: Multisensorisches Design von Verkaufsumgebungen

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Der gezielte Einsatz von Düften ist schon längst kein Ausnahmefall mehr. Diverse große und kleine Unternehmen setzen schon seit langem routinemäßig Umgebungsdüfte in ihren Verkaufs- und Serviceumgebungen ein. Hierbei verfolgen die Unternehmen vor allem zwei Ziele. Durch den Einsatz von Umgebungsdüften soll einerseits eine angenehme Atmosphäre geschaffen werden. Andererseits soll der Duft eine unverwechselbare und sympathische Markenidentität kommunizieren. Aber wie müssen Düfte gestaltet sein, damit sie solche wünschenswerten Effekte entfalten? Der ideale Umgebungsduft hängt nicht nur vom Typ ab, sondern von einer Vielzahl von Eigenschaften. Erschwerend kommt hinzu, dass Konsumenten Düfte sehr unterschiedlich wahrnehmen können, je nach Herkunft, Geschlecht oder sogar Situation. Diese Kapitel präsentiert aktuelle Forschungsergebnisse zur Wirkung von Umgebungsdüften und beschreibt, was Händler beim Einsatz von Umgebungsdüften konkret beachten müssen.
Metadata
Title
Riechen
Authors
Marko Sarstedt
Monika Imschloss
Susanne Adler
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38245-2_4