Skip to main content

Risikomanagement

Aus der Redaktion

Klimafolgen lassen Weltwirtschaft stark schrumpfen

Klimawandel Im Fokus

Die Klimakrise bedroht Forschern zufolge nicht nur die Natur, sondern auch den ökonomischen Wohlstand. Andere Risiken würden der Wirtschaft weit weniger teuer zu stehen kommen, ergibt eine Studie.

Fehlende Nachfolge birgt Risiken

Die Zahlen sind alarmierend: Je nach Studie erwägt bis zu einem Drittel der Unternehmer, den Betrieb vorzeitig zu schließen, weil eine geeignete Nachfolge fehlt. Das hat gravierende Folgen für den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Was die Nachhaltigkeit von Unternehmen verbessert

Vom Produkt und der Lieferkette, über After Sales bis hin zum Büro: Nachhaltigkeit begleitet mittlerweile sämtliche Management-Entscheidungen. Worauf es dabei ankommt, beleuchtet Springer Professional in einem Schwerpunkt.

ESG-Risiken beeinflussen Kreditprozesse bislang kaum

MaRisk Infografik

Immer mehr Banken ermitteln ökologische, soziale und Governance-Risiken (ESG) im Rahmen ihres Risikomanagements. Doch für das Pricing und in der Vergabepraxis von Krediten spielen diese laut aktueller Daten häufig kaum eine Rolle - noch.

Banken rüsten sich gegen konjunkturelle Risiken

Risikoanalyse Schwerpunkt

Banken stärken ihr Risikomanagement angesichts der ausbleibenden Konjunkturerholung. Steigende Insolvenzzahlen und eine restriktive Darlehensvergabe prägen die Branche. Trotzdem bleibt der Bankkredit Hauptfinanzquelle für Unternehmen.

Cybersicherheit zur Chance machen

Mit der 2024 geplanten Umsetzung der europäischen NIS-2-Richtlinie in nationales Recht steigt auf viele Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung der Druck, die Cybersicherheit zu stärken. Das ist eine Gelegenheit, sich nachhaltig resilienter aufzustellen.

Banken fragen mehr Nachhaltigkeitsdaten bei KMU ab

Banken adressierten 2023 das Thema Nachhaltigkeit bei 16 Prozent der Mittelständler im Kreditprozess. Zwar waren kleine Betriebe weniger oft betroffen als größere. Doch der Informationsbedarf der Institute steigt.

Topmanagement fehlt Durchblick bei KI

Generative Künstliche Intelligenz ist derzeit ein Dauerthema. Obwohl sich die Mehrheit der C-Level-Führungskräfte in dabei um die Datensicherheit sorgt, wird KI meist unkontrolliert eingesetzt.

Zeitschriftenartikel

15-04-2024 | HAUPTBEITRAG

KI-Visionen oder kybernetische Perspektiven?

Künstliche Intelligenz, eine fehlgedeutete Wortschöpfung des Menschen, verleitet ihn dennoch daran zu glauben, Maschinen könnten eines Tages mit der Intelligenz des Menschen konkurrieren oder sogar überholen. 1941 stellte der deutsche …

01-04-2024 | Schwerpunkt

People Analytics als Chance für das Controlling

Durch die Analyse von mitarbeiterbezogenen Daten erweitert People Analytics den Werkzeugkasten des Controllings. Jedoch muss dieses Werkzeug richtig genutzt werden. Controller haben mit People Analytics mehr Möglichkeiten, zum Unternehmenserfolg …

01-04-2024 | Tagungsbericht

Das 54. Internationale Wasserbau-Symposium Aachen

Am 11. und 12. Januar 2024 wurde das 54. Internationale Wasserbau-Symposium Aachen, bekannt als IWASA, im Forum M in Aachen veranstaltet. Das diesjährige IWASA wurde in einem hybriden Format durchgeführt, was sowohl eine persönliche Teilnahme vor …

01-04-2024 | IT

Komplexität meistern und Chancen nutzen

Ab dem 17. Januar 2025 müssen Finanzinstitute die Vorgaben des Digital Operational Resilience Acts (DORA) der Europäischen Union einhalten. Wie es den Häusern gelingen kann, ihre digitale Resilienz zu stärken, um besser gegen Cyberangriffe und …

Buchkapitel

2024 | OriginalPaper | Chapter

Digitalisierung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft. Zum normativen Rahmen der künstlichen Intelligenz

Die Digitalisierung hat in den vergangenen Jahrzehnten eine bahnbrechende Revolution in sämtlichen Bereichen der Gesellschaft ausgelöst und die Sozial- und Gesundheitswirtschaft bildet hier keine Ausnahme. Innerhalb der Digitalisierung hat die …

2024 | OriginalPaper | Chapter

Fazit

Risiko ist generell sämtlichen unternehmerischen Aktivitäten immanent. Der Risikobegriff kann unter unterschiedlichen Gesichtspunkten interpretiert werden, wobei diesen Umstand insbesondere dessen differenzierte Einsatzgebiete erfordern. Legt man …

2024 | OriginalPaper | Chapter

Risikomanagement

Die Theorie der Unternehmung antizipiert die vollständige Funktionsfähigkeit des Unternehmens. Einziger Akteur ist der Unternehmer, der rational handelt, Kosten kalkuliert, den Nutzen betrachtet und direkten Einfluss auf die Produktionsfaktoren …

2024 | OriginalPaper | Chapter

Ausgangslage

„Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab“. Einen neuen Typ ‚Chef‘, Führungskraft, Vorgesetzten, Leader, zeichnet gerade nicht sein totes Pferd aus, stattdessen breites Fachwissen aber auch Zurückhaltung in der Öffentlichkeit …

In eigener Sache