Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

10. Rohstoff Wasser

Author : Sylke Hilberg

Published in: Umweltgeologie

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Als Rohstoffe werden alle unverarbeiteten Stoffe bezeichnet, die in der Natur auftreten und vom Menschen direkt oder nach einer Aufbereitung genutzt werden. Dem Wasser kommt dabei eine ganz besondere Rolle zu, da es für den Menschen von allergrößter Bedeutung ist. Daher wird dem Rohstoff Wasser hier ein eigenes Kapitel gewidmet.
Literature
1.
go back to reference Akbari H (2015) Urban heat islands. Springer, Berlin/Heidelberg Akbari H (2015) Urban heat islands. Springer, Berlin/Heidelberg
2.
go back to reference Appelo CAJ, Postma D (2005) Geochemistry, groundwater and pollution, 2. Aufl. A A Balkema, Leiden Appelo CAJ, Postma D (2005) Geochemistry, groundwater and pollution, 2. Aufl. A A Balkema, Leiden
3.
go back to reference Blume HP, Brümmer GW, Schwertmann U, Horn R, Kögel-Knabner I, Stahr K, Auerswald K, Beyer L, Hartmann A, Litz N, Scheinost A, Stanjek H, Welp G, Wilke B-M (2018) Scheffer/Schachtschabel Lehrbuch der Bodenkunde, 17. Aufl. Neubearbeitung Spektrum Akademischer, München/Wien Blume HP, Brümmer GW, Schwertmann U, Horn R, Kögel-Knabner I, Stahr K, Auerswald K, Beyer L, Hartmann A, Litz N, Scheinost A, Stanjek H, Welp G, Wilke B-M (2018) Scheffer/Schachtschabel Lehrbuch der Bodenkunde, 17. Aufl. Neubearbeitung Spektrum Akademischer, München/Wien
4.
go back to reference BPV (2012) Verordnung EU Nr. 528/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2012 über die Bereitstellung auf dem Markt und die Verwendung von Biozidprodukten – Europäische Union BPV (2012) Verordnung EU Nr. 528/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2012 über die Bereitstellung auf dem Markt und die Verwendung von Biozidprodukten – Europäische Union
5.
go back to reference EN 858-1 (2005) Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin) – Teil 1Bau- Funktions- und Prüfgrundsätze, Kennzeichnung und Güteüberwachung; Deutsche Fassung EN858-1:2002 + A1:2004. Europäische Norm EN 858-1 (2005) Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin) – Teil 1Bau- Funktions- und Prüfgrundsätze, Kennzeichnung und Güteüberwachung; Deutsche Fassung EN858-1:2002 + A1:2004. Europäische Norm
6.
go back to reference Geologie & Grundwasser GmbH (2009) Auftaumittel im Porengrundwasser – Ermittlung von Auftaufrachten und Evaluierung bestehender Rechenansätze im Nahbereich übergeordneter Straßennetze am Beispiel des Grundwasserfeldes im Abstrom der A3 bei Guntramsdorf. Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Wien Geologie & Grundwasser GmbH (2009) Auftaumittel im Porengrundwasser – Ermittlung von Auftaufrachten und Evaluierung bestehender Rechenansätze im Nahbereich übergeordneter Straßennetze am Beispiel des Grundwasserfeldes im Abstrom der A3 bei Guntramsdorf. Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie, Wien
7.
go back to reference Gerecke R (2016) Quellen: Leben auf der Schwelle zum Licht. In: Triebskorn R, Wertheimer J (Hrsg) Wasser als Quelle des Lebens – Eine multidisziplinäre Annäherung. Springer Spektrum, Heidelberg Gerecke R (2016) Quellen: Leben auf der Schwelle zum Licht. In: Triebskorn R, Wertheimer J (Hrsg) Wasser als Quelle des Lebens – Eine multidisziplinäre Annäherung. Springer Spektrum, Heidelberg
9.
go back to reference Gisbert J, Vallejos A, Gonzalez A, Pulido-Bosch A (2009) Environmental and hydrogeological problems in karstic terrains crossed by tunnels: a case study. Envrion Geol 58:347–357 CrossRef Gisbert J, Vallejos A, Gonzalez A, Pulido-Bosch A (2009) Environmental and hydrogeological problems in karstic terrains crossed by tunnels: a case study. Envrion Geol 58:347–357 CrossRef
11.
go back to reference Göbel P, Starke P, Rölver S, Hollenbeck I, (2012) Die Bedeutung wasserdurchlässiger Flächenbeläge im Regenwasser- und Grundwasser-Bewirtschaftungskonzept urbaner Räume. SDGG, 78 – Grundwasserschutz und Grundwassernutzung Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften, Hanover. Göbel P, Starke P, Rölver S, Hollenbeck I, (2012) Die Bedeutung wasserdurchlässiger Flächenbeläge im Regenwasser- und Grundwasser-Bewirtschaftungskonzept urbaner Räume. SDGG, 78 – Grundwasserschutz und Grundwassernutzung Deutsche Gesellschaft für Geowissenschaften, Hanover.
12.
go back to reference Granzin S, Valtl M (2021) Verdachtsflächenkataster und Altlastenatlas. Umweltbundesamt, Wien Granzin S, Valtl M (2021) Verdachtsflächenkataster und Altlastenatlas. Umweltbundesamt, Wien
13.
go back to reference GZÜV (2006) Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich BGBl Nr. 479/2006, Gewässerzustandsüberwachungsverordnung – GZÜV. Republik Österreich GZÜV (2006) Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich BGBl Nr. 479/2006, Gewässerzustandsüberwachungsverordnung – GZÜV. Republik Österreich
14.
go back to reference Janosch M, Schomaker R (Hrsg) (2008) Wasser im Nahen Osten und Nordafrika – Wege aus der Krise. Waxmann, Münster Janosch M, Schomaker R (Hrsg) (2008) Wasser im Nahen Osten und Nordafrika – Wege aus der Krise. Waxmann, Münster
15.
go back to reference Lattemann S, Höppner T (2008) Environmental impact and impact assessment of seawater desalination. Desalination 220:1–15 CrossRef Lattemann S, Höppner T (2008) Environmental impact and impact assessment of seawater desalination. Desalination 220:1–15 CrossRef
17.
go back to reference Matschullat J (1999) Arsen in der Geosphäre. In: Rosenberg F, Röhling H-G (Hrsg) Arsen in der Geosphäre. Schriftenreihe der Deutschen geologischen Gesellschaft, Heft 6. Deutsche Geologische Gesellschaft, Wiesbaden Matschullat J (1999) Arsen in der Geosphäre. In: Rosenberg F, Röhling H-G (Hrsg) Arsen in der Geosphäre. Schriftenreihe der Deutschen geologischen Gesellschaft, Heft 6. Deutsche Geologische Gesellschaft, Wiesbaden
18.
go back to reference Matschullat J, Tobschall HJ, Voigt H-J (1997) Geochemie und Umwelt – Relevante Prozesse in Atmo-, Pedo- und Hydrosphäre. Springer, Heidelberg Matschullat J, Tobschall HJ, Voigt H-J (1997) Geochemie und Umwelt – Relevante Prozesse in Atmo-, Pedo- und Hydrosphäre. Springer, Heidelberg
19.
go back to reference Mielke HW (1997) Urbane Geochemie: Prozesse, Muster und Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. In: Matschullat J, Tobschall HJ, Voigt H-J (Hrsg) Geochemie und Umwelt- relevante Prozesse in Atmo-, Pedo- und Hydrosphäre. Springer, Heidelberg Mielke HW (1997) Urbane Geochemie: Prozesse, Muster und Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. In: Matschullat J, Tobschall HJ, Voigt H-J (Hrsg) Geochemie und Umwelt- relevante Prozesse in Atmo-, Pedo- und Hydrosphäre. Springer, Heidelberg
20.
go back to reference Röhling H-G, Wippermann T (1999) Untersuchungen zur geogenen Grundlast von Arsen im Buntsandstein Südniedersachsens, Nordhessens und Nordthüringens. In: Rosenberg F, Röhling H-G (Hrsg) Arsen in der Geosphäre. Schriftenreihe der Deutschen geologischen Gesellschaft, Heft 6. Deutsche Geologische Gesellschaft, Wiesbaden Röhling H-G, Wippermann T (1999) Untersuchungen zur geogenen Grundlast von Arsen im Buntsandstein Südniedersachsens, Nordhessens und Nordthüringens. In: Rosenberg F, Röhling H-G (Hrsg) Arsen in der Geosphäre. Schriftenreihe der Deutschen geologischen Gesellschaft, Heft 6. Deutsche Geologische Gesellschaft, Wiesbaden
22.
go back to reference Schirmer M, Strauch G, Schirmer K, Reinstorf F (2007) Urbane Hydrogeologie – Herausforderung für Forschung und Praxis. Grundwasser 12:178–188 CrossRef Schirmer M, Strauch G, Schirmer K, Reinstorf F (2007) Urbane Hydrogeologie – Herausforderung für Forschung und Praxis. Grundwasser 12:178–188 CrossRef
23.
go back to reference Schminke H, Gad G, Ahlrichs W, Bartsch I, Christl H, Gerecke R, Martin P, Rumm P, Wägele JW (2007) Grundwasserfauna Deutschlands, Ein Bestimmungswerk. Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V, Hennef Schminke H, Gad G, Ahlrichs W, Bartsch I, Christl H, Gerecke R, Martin P, Rumm P, Wägele JW (2007) Grundwasserfauna Deutschlands, Ein Bestimmungswerk. Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V, Hennef
24.
go back to reference Sharp JM, Hibbs BJ (Hrsg) (2012) Special issue on hydrogeological impacts of urbanization. Environ Eng Geosci 18:1 Sharp JM, Hibbs BJ (Hrsg) (2012) Special issue on hydrogeological impacts of urbanization. Environ Eng Geosci 18:1
26.
go back to reference Tretner A (2003) Bedeutung und Verhalten von Arsen in der Hydrosphäre. Grundwasser 1:3–12 CrossRef Tretner A (2003) Bedeutung und Verhalten von Arsen in der Hydrosphäre. Grundwasser 1:3–12 CrossRef
27.
go back to reference TrinkwV (2001) Fsg. 2021 Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch. Bundesrepublik Deutschland TrinkwV (2001) Fsg. 2021 Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch. Bundesrepublik Deutschland
28.
go back to reference Welch AH, Stollenwerk KG (Hrsg) (2003) Arsenic in groundwater: geochemistry and occurence. Springer, New York Welch AH, Stollenwerk KG (Hrsg) (2003) Arsenic in groundwater: geochemistry and occurence. Springer, New York
29.
go back to reference Wendland A, Rank G, Barth A (1999) Verteilung des Arsens in den Rotliegendsedimenten Sachsens. In: Rosenberg F, Röhling H-G (Hrsg) Arsen in der Geosphäre. Schriftenreihe der Deutschen geologischen Gesellschaft, Heft 6. Deutsche Geologische Gesellschaft, Wiesbaden Wendland A, Rank G, Barth A (1999) Verteilung des Arsens in den Rotliegendsedimenten Sachsens. In: Rosenberg F, Röhling H-G (Hrsg) Arsen in der Geosphäre. Schriftenreihe der Deutschen geologischen Gesellschaft, Heft 6. Deutsche Geologische Gesellschaft, Wiesbaden
30.
go back to reference WHG (2009) Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz – WHG). Bundesrepublik Deutschland WHG (2009) Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (Wasserhaushaltsgesetz – WHG). Bundesrepublik Deutschland
31.
go back to reference WHO (2017) World Health Organisation. Guidelines for drinking-water quality: fourth edition incorporating the first addendum. World Health Organization, Geneva. Licence: CC BY-NC-SA 3.0 IGO WHO (2017) World Health Organisation. Guidelines for drinking-water quality: fourth edition incorporating the first addendum. World Health Organization, Geneva. Licence: CC BY-NC-SA 3.0 IGO
32.
go back to reference Wisotzky F, Cremer N, Lenk S (2021) Angewandte Grundwasserchemie, Hydrogeologie und hydrochemische Modellierung. Springer, Heidelberg CrossRef Wisotzky F, Cremer N, Lenk S (2021) Angewandte Grundwasserchemie, Hydrogeologie und hydrochemische Modellierung. Springer, Heidelberg CrossRef
33.
go back to reference WRG (2009) Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich Wasserrechtsgesetz 1959, BGBl Nr. 215 Novelle 2009. Republik Österreich WRG (2009) Bundesgesetzblatt für die Republik Österreich Wasserrechtsgesetz 1959, BGBl Nr. 215 Novelle 2009. Republik Österreich
34.
go back to reference WRRL (2000) Richtlinie 2000/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2000 zur Schaffung eines Ordnungsrahmens für Maßnahmen der Gemeinschaft im Bereich der Wasserpolitik – Wasserrahmenrichtlinie. Europäische Union WRRL (2000) Richtlinie 2000/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Oktober 2000 zur Schaffung eines Ordnungsrahmens für Maßnahmen der Gemeinschaft im Bereich der Wasserpolitik – Wasserrahmenrichtlinie. Europäische Union
Metadata
Title
Rohstoff Wasser
Author
Sylke Hilberg
Copyright Year
2022
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-65365-4_10