Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

3. Rundblick „Personal im Blick AG

Author : Michael Treier

Published in: Wirtschaftspsychologische Grundlagen für Personalmanagement

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Die Personal im Blick AG verpflichtet sich dem Anspruch eines entwicklungsorientierten Personalmanagements. Neben den Einflussfaktoren werden in diesem Kapitel die Kernaufgaben und die zugrunde liegenden Handlungsvektoren der Aktivierung, Lenkung und Bindung vorgestellt. Es resultiert ein ressourcenbasiertes Strategiekonzept der Personalarbeit. Primär geht es um den Zufluss, Abruf und Erhalt von Personalressourcen. Aus psychologischer Sicht sind die Maximen der positiven Psychologie prägend. Aus theoretischer Sicht wird das ressourcenbasierte Strategiekonzept v. a. durch drei Rahmenkonzepte bestimmt: gesundheits- und persönlichkeitsförderliche Aufgabenorientierung und Arbeitsgestaltung sowie das Humankapital- und Sozialkapitalkonzept. Die Abkehr von einer verwaltenden zur wirkenden Personalarbeit in der Personal im Blick AG wird durch den Paradigmenwechsel von der Administration zum Management und durch die Transformation von einer operativen zur strategischen Personalarbeit bestimmt. Als Fazit werden Leitsätze festgelegt.
Literature
go back to reference Badura B (Hrsg) (2017) Arbeit und Gesundheit im 21. Jahrhundert – Mitarbeiterbindung durch Kulturentwicklung. Springer, Berlin Badura B (Hrsg) (2017) Arbeit und Gesundheit im 21. Jahrhundert – Mitarbeiterbindung durch Kulturentwicklung. Springer, Berlin
go back to reference Badura B, Walter U, Hehlmann T (2010) Betriebliche Gesundheitspolitik – der Weg zur gesunden Organisation, 2. Aufl. Springer, Berlin CrossRef Badura B, Walter U, Hehlmann T (2010) Betriebliche Gesundheitspolitik – der Weg zur gesunden Organisation, 2. Aufl. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Badura B, Greiner W, Rixgens P, Ueberle M, Behr M (2013) Sozialkapital – Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg, 2. Aufl. Springer, Berlin Badura B, Greiner W, Rixgens P, Ueberle M, Behr M (2013) Sozialkapital – Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg, 2. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Bamberg E, Mohr G, Busch C (2012) Arbeitspsychologie. Hogrefe, Göttingen Bamberg E, Mohr G, Busch C (2012) Arbeitspsychologie. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Beer M, Spector B, Lawrence PR, Mills DQ, Walton RE (1984) Managing human assets: the groundbreaking Harvard Business School program. Free Press, New York Beer M, Spector B, Lawrence PR, Mills DQ, Walton RE (1984) Managing human assets: the groundbreaking Harvard Business School program. Free Press, New York
go back to reference Berthel J, Becker FG (2017) Personal-Management – Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 11. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart CrossRef Berthel J, Becker FG (2017) Personal-Management – Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 11. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart CrossRef
go back to reference Cameron KS, Spreitzer GM (Hrsg) (2013) The Oxford handbook of positive organizational scholarship. (Reprint). Oxford University Press, Oxford Cameron KS, Spreitzer GM (Hrsg) (2013) The Oxford handbook of positive organizational scholarship. (Reprint). Oxford University Press, Oxford
go back to reference Chuang C-H, Liao H (2010) Strategic human resource management in service-context: taking care of business by taking care of employees and customers. Pers Psychol 63:153–196 CrossRef Chuang C-H, Liao H (2010) Strategic human resource management in service-context: taking care of business by taking care of employees and customers. Pers Psychol 63:153–196 CrossRef
go back to reference Csikszentmihalyi M (2017) Flow – das Geheimnis des Glücks, 2. Aufl. Klett-Cotta, Stuttgart Csikszentmihalyi M (2017) Flow – das Geheimnis des Glücks, 2. Aufl. Klett-Cotta, Stuttgart
go back to reference DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (Hrsg) (2005) Zukunftsbilder denken – Metamorphosen der Personalarbeit: Grundlagen, Handlungshilfen, Praxisbeispiele, Schriftenreihe der DGFP, Bd 76. Bertelsmann, Bielefeld DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (Hrsg) (2005) Zukunftsbilder denken – Metamorphosen der Personalarbeit: Grundlagen, Handlungshilfen, Praxisbeispiele, Schriftenreihe der DGFP, Bd 76. Bertelsmann, Bielefeld
go back to reference Drumm HJ (2008) Personalwirtschaft, 6. Aufl. Springer, Berlin Drumm HJ (2008) Personalwirtschaft, 6. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference DTK – Diagnostik- und Testkuratorium (Hrsg) (2018) Personalauswahl kompetent gestalten: Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430. Springer, Berlin DTK – Diagnostik- und Testkuratorium (Hrsg) (2018) Personalauswahl kompetent gestalten: Grundlagen und Praxis der Eignungsdiagnostik nach DIN 33430. Springer, Berlin
go back to reference Edwards JR, Cable DM, Williamson IO, Lambert LS, Shipp AJ (2006) The phenomenology of fit – linking the person and environment to the subjective experience of personal-environment-fit. J Appl Psychol 91(4):802–827 PubMedCrossRef Edwards JR, Cable DM, Williamson IO, Lambert LS, Shipp AJ (2006) The phenomenology of fit – linking the person and environment to the subjective experience of personal-environment-fit. J Appl Psychol 91(4):802–827 PubMedCrossRef
go back to reference Fröhlich-Gildhoff K, Rönnau-Böse M (2015) Resilienz, 4. Aufl. Ernst Reinhardt, UTB, München Fröhlich-Gildhoff K, Rönnau-Böse M (2015) Resilienz, 4. Aufl. Ernst Reinhardt, UTB, München
go back to reference Gmür M, Schwerdt B (2005) Der Beitrag des Personalmanagements zum Unternehmenserfolg – eine Metanalyse nach 20 Jahren Erfolgsfaktorenforschung. Z Personalforsch 19(3):221–251 Gmür M, Schwerdt B (2005) Der Beitrag des Personalmanagements zum Unternehmenserfolg – eine Metanalyse nach 20 Jahren Erfolgsfaktorenforschung. Z Personalforsch 19(3):221–251
go back to reference Gmür M, Thommen J-P (2014) Human Resource Management – Strategien und Instrumente für Führungskräfte und das Personalmanagement in 14 Bausteinen, 2. Aufl. Versus, Zürich Gmür M, Thommen J-P (2014) Human Resource Management – Strategien und Instrumente für Führungskräfte und das Personalmanagement in 14 Bausteinen, 2. Aufl. Versus, Zürich
go back to reference Jans M (2011) Sozialkapital und Personalwirtschaft – ein Modell zur Erklärung der Wirkungen des Beziehungs- und Organisationskapitals auf personalwirtschaftliche Funktionszusammenhänge. Hampp, München Jans M (2011) Sozialkapital und Personalwirtschaft – ein Modell zur Erklärung der Wirkungen des Beziehungs- und Organisationskapitals auf personalwirtschaftliche Funktionszusammenhänge. Hampp, München
go back to reference Johann T, Möller T (Hrsg) (2013) Positive Psychologie im Beruf – Freude an Leistung entwickeln, fördern und umsetzen. Springer Fachmedien, Wiesbaden Johann T, Möller T (Hrsg) (2013) Positive Psychologie im Beruf – Freude an Leistung entwickeln, fördern und umsetzen. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Jung H (2017) Personalwirtschaft, 10. Aufl. de Gruyter, Berlin Jung H (2017) Personalwirtschaft, 10. Aufl. de Gruyter, Berlin
go back to reference Kaluza G (2015) Gelassen und sicher im Stress: das Stresskompetenz-Buch – Stress erkennen, verstehen, bewältigen, 6. Aufl. Springer, Berlin CrossRef Kaluza G (2015) Gelassen und sicher im Stress: das Stresskompetenz-Buch – Stress erkennen, verstehen, bewältigen, 6. Aufl. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Kauffeld S (Hrsg) (2014) Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor, 2. Aufl. Springer, Berlin Kauffeld S (Hrsg) (2014) Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie für Bachelor, 2. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Klimecki RG, Gmür M (2005) Personalmanagement – Strategien, Erfolgsbeiträge, Entwicklungsperspektiven, 3. Aufl. Lucius & Lucius, Stuttgart Klimecki RG, Gmür M (2005) Personalmanagement – Strategien, Erfolgsbeiträge, Entwicklungsperspektiven, 3. Aufl. Lucius & Lucius, Stuttgart
go back to reference Kobi J-M (2012) Personalrisikomanagement – Strategien zur Steigerung des People Value, 3. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Kobi J-M (2012) Personalrisikomanagement – Strategien zur Steigerung des People Value, 3. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Lebrenz C (2017) Strategie und Personalmanagement – Konzepte und Instrumente zur Umsetzung im Unternehmen. Springer Fachmedien, Wiesbaden Lebrenz C (2017) Strategie und Personalmanagement – Konzepte und Instrumente zur Umsetzung im Unternehmen. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Maslow AH (1970) Motivation and personality, 3. Aufl. Harper & Row, New York Maslow AH (1970) Motivation and personality, 3. Aufl. Harper & Row, New York
go back to reference Oechsler WA, Paul C (2015) Personal und Arbeit – Einführung in das Personalmanagement, 10. Aufl. de Gruyter, Berlin Oechsler WA, Paul C (2015) Personal und Arbeit – Einführung in das Personalmanagement, 10. Aufl. de Gruyter, Berlin
go back to reference Quitmann H (1996) Humanistische Psychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen Quitmann H (1996) Humanistische Psychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Ringlstetter M, Kaiser S (2008) Humanressourcen-Management. Oldenbourg, München CrossRef Ringlstetter M, Kaiser S (2008) Humanressourcen-Management. Oldenbourg, München CrossRef
go back to reference Ringlstetter M, Kaiser S, Müller-Seitz G (Hrsg) (2011) Positives Management – zentrale Konzepte und Ideen des Positive Organizational Scholarship, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Ringlstetter M, Kaiser S, Müller-Seitz G (Hrsg) (2011) Positives Management – zentrale Konzepte und Ideen des Positive Organizational Scholarship, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Schermerhorn JR Jr (2013) Management, 12. Aufl. Wiley, Hoboken Schermerhorn JR Jr (2013) Management, 12. Aufl. Wiley, Hoboken
go back to reference Scholz C (Hrsg) (1999) Innovative Personalorganisation: Center-Modelle für Wertschöpfung, Strategie, Intelligenz und Virtualisierung. Luchterhand, Neuwied Scholz C (Hrsg) (1999) Innovative Personalorganisation: Center-Modelle für Wertschöpfung, Strategie, Intelligenz und Virtualisierung. Luchterhand, Neuwied
go back to reference Scholz C, Stein V, Bechtel R (2011) Human Capital Management: Raus aus der Unverbindlichkeit, 3. Aufl. Luchterhand, München Scholz C, Stein V, Bechtel R (2011) Human Capital Management: Raus aus der Unverbindlichkeit, 3. Aufl. Luchterhand, München
go back to reference Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Seligman M (2012) Flourish – Wie Menschen aufblühen: Die Positive Psychologie des gelingenden Lebens. Kösel, München Seligman M (2012) Flourish – Wie Menschen aufblühen: Die Positive Psychologie des gelingenden Lebens. Kösel, München
go back to reference Sommerhoff B (2018) EFQM zur Organisationsentwicklung, Reihe Pocket Power, 2. Aufl. Hanser, München CrossRef Sommerhoff B (2018) EFQM zur Organisationsentwicklung, Reihe Pocket Power, 2. Aufl. Hanser, München CrossRef
go back to reference Stock-Homburg R (Hrsg) (2013) Handbuch Strategisches Personalmanagement, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Stock-Homburg R (Hrsg) (2013) Handbuch Strategisches Personalmanagement, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Tichy N, Fombrun C, Devanna MA (1982) Strategic HRM. Sloan Manag Rev 23(2):47–61 Tichy N, Fombrun C, Devanna MA (1982) Strategic HRM. Sloan Manag Rev 23(2):47–61
go back to reference Tomoff M (2017) Positive Psychologie – Erfolgsgarant oder Schönmalerei? Springer, Berlin CrossRef Tomoff M (2017) Positive Psychologie – Erfolgsgarant oder Schönmalerei? Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Treier M (2011) Personalpsychologie kompakt. Beltz, Weinheim Treier M (2011) Personalpsychologie kompakt. Beltz, Weinheim
go back to reference Treier M (2013) Personalcontrolling für den öffentlichen Sektor – ein Kompass für wertschöpfungsorientierte Personalarbeit. Rehm, Heidelberg Treier M (2013) Personalcontrolling für den öffentlichen Sektor – ein Kompass für wertschöpfungsorientierte Personalarbeit. Rehm, Heidelberg
go back to reference Treier M (2019) Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Begründung, Instrumente, Umsetzung, Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Treier M (2019) Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen – Begründung, Instrumente, Umsetzung, Reihe Essentials, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Ulich E (2011) Arbeitspsychologie, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart Ulich E (2011) Arbeitspsychologie, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart
go back to reference Ulich E, Wülser M (2018) Gesundheitsmanagement in Unternehmen – Arbeitspsychologische Perspektiven, 7. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef Ulich E, Wülser M (2018) Gesundheitsmanagement in Unternehmen – Arbeitspsychologische Perspektiven, 7. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Ulrich D (1997) Human resource champions: the next agenda for adding value and delivering results. Harvard Business School Press, Boston Ulrich D (1997) Human resource champions: the next agenda for adding value and delivering results. Harvard Business School Press, Boston
go back to reference Werkmann-Karcher B, Rietiker J (Hrsg) (2010) Angewandte Psychologie für das Human Resource Management – Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer, Berlin Werkmann-Karcher B, Rietiker J (Hrsg) (2010) Angewandte Psychologie für das Human Resource Management – Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer, Berlin
go back to reference Wucknitz WD (2009) Handbuch Personalbewertung: Messgrößen, Anwendungsfelder, Fallstudien für das Human Capital Management, 2. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart Wucknitz WD (2009) Handbuch Personalbewertung: Messgrößen, Anwendungsfelder, Fallstudien für das Human Capital Management, 2. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart
go back to reference Wunderer R, Jaritz A (2007) Unternehmerisches Personalcontrolling – Evaluation der Wertschöpfung im Personalmanagement, 4. Aufl. Luchterhand, Neuwied Wunderer R, Jaritz A (2007) Unternehmerisches Personalcontrolling – Evaluation der Wertschöpfung im Personalmanagement, 4. Aufl. Luchterhand, Neuwied
go back to reference Wunderer R, von Arx S (2002) Personalmanagement als Wertschöpfungs-Center: Unternehmerische Organisationskonzepte für interne Dienstleister, 3. Aufl. Gabler, Wiesbaden CrossRef Wunderer R, von Arx S (2002) Personalmanagement als Wertschöpfungs-Center: Unternehmerische Organisationskonzepte für interne Dienstleister, 3. Aufl. Gabler, Wiesbaden CrossRef
Metadata
Title
Rundblick „Personal im Blick AG“
Author
Michael Treier
Copyright Year
2019
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58734-8_3

Premium Partner