Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

3. Sein und Zahl. Zwei gegensätzliche Weltverständnisse und zwei sich anziehende Magneten

Author : Monika Gatt

Published in: Sein und Zahl

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

An ausgewählten Stationen zeigen wir auf, wie sich Menschen in der Auseinandersetzung mit Zahlen und mit Technik, im Sein, in der Wirklichkeit orientieren. Will man Verständnis für die gegenwärtige Ethik entwickeln und in der Künstlichen Intelligenz der digitalisierten Gesellschaft Halt finden, muss man die Philosophie dahinter verstanden haben. Will man nachhaltige Produkte im Ingenieurwesen entwickeln, muss man die Mathematik dahinter verstanden haben. Wir ordnen die Frage nach Ethik in KI systematisch der Sprache und der Natur zu und unterscheiden Herstellen und Handeln. Zahlen haben eine Beziehung zur Zeit. Technik in weitem Sinne meint maschinelles oder handwerkliches Befolgen von Regeln, den Verfahrensweg selbst. Die Technik ist von daher ein Sammelbegriff, von den Fertigungsstraßen in der Automobilindustrie bis zu molekularbiologischen Prozessen und Künstlicher Intelligenz in der Agrarwirtschaft. Hinsichtlich ethischer Fragen sind hier Aspekte der Technikfolgenabschätzung verbunden, klimatische Veränderungen durch Umweltverschmutzung oder Beeinträchtigung der Gesundheit durch Lärm am Arbeitsplatz.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Aristoteles. (1989). Metaphysik (Bd. 308). Hamburg: Meiner. Aristoteles. (1989). Metaphysik (Bd. 308). Hamburg: Meiner.
go back to reference Augustinus, A. (1982). Bekenntnisse. DTV Verlagsanstalt: München. Augustinus, A. (1982). Bekenntnisse. DTV Verlagsanstalt: München.
go back to reference Augustinus, A. (1997). Bekenntnisse. Vollst. Ausg., 8. Aufl. Dt. Taschenbuchverlag. Augustinus, A. (1997). Bekenntnisse. Vollst. Ausg., 8. Aufl. Dt. Taschenbuchverlag.
go back to reference Bergson, H. (1989). Zeit und Freiheit. Frankfurt: Suhrkamp. Bergson, H. (1989). Zeit und Freiheit. Frankfurt: Suhrkamp.
go back to reference Berdjajev, N. (1959). Der Mensch und die Technik. Cornelsen. Berdjajev, N. (1959). Der Mensch und die Technik. Cornelsen.
go back to reference Brandt, H. D. (Hrsg.). (2014). Disziplinen der Philosophie. Meiner. Brandt, H. D. (Hrsg.). (2014). Disziplinen der Philosophie. Meiner.
go back to reference Brugger, W. (2010). Philosophisches Wörterbuch. Freiburg: Herder. Brugger, W. (2010). Philosophisches Wörterbuch. Freiburg: Herder.
go back to reference Brüntrup, G. (2018). Philosophie des Geistes. Eine Einführung in das Leib-Seele-Problem (Bd. Grundkurs Philosophie Band 22). Kohlhammer. Brüntrup, G. (2018). Philosophie des Geistes. Eine Einführung in das Leib-Seele-Problem (Bd. Grundkurs Philosophie Band 22). Kohlhammer.
go back to reference Cervantes, M. d. (1975). Don Quichote. Mit einem Essay von Ivan Turgenjew und einem Nachwort von Andre Jolles. Illustrationen von Gustav Doré. Insel Taschenbuch 109. Cervantes, M. d. (1975). Don Quichote. Mit einem Essay von Ivan Turgenjew und einem Nachwort von Andre Jolles. Illustrationen von Gustav Doré. Insel Taschenbuch 109.
go back to reference Descartes, R. (1992). Regulae ad directionem ingenii. Meiner. Descartes, R. (1992). Regulae ad directionem ingenii. Meiner.
go back to reference Gatt, M. (2009). Autorität und Kreativität. Die Ansprüche der Rationalität und ihre Verwirklichung in der Phänomenologie Edmund Husserls. Herausgegeben in der Reihe Kontexte von Wilhelm Vossenkuhl. Münster: LIT-Verlag. Gatt, M. (2009). Autorität und Kreativität. Die Ansprüche der Rationalität und ihre Verwirklichung in der Phänomenologie Edmund Husserls. Herausgegeben in der Reihe Kontexte von Wilhelm Vossenkuhl. Münster: LIT-Verlag.
go back to reference Gatt, M. (2021). Unvernünftige Künstliche Intelligenz: ethische Grenzen des Transhumanismus. In Stimmen der Zeit <Freiburg, Breisgau> 239(1), 65–71. Gatt, M. (2021). Unvernünftige Künstliche Intelligenz: ethische Grenzen des Transhumanismus. In Stimmen der Zeit <Freiburg, Breisgau> 239(1), 65–71.
go back to reference Heidegger, M. (2000). Vorträge und Aufsätze. Verlag Günther Neske. Heidegger, M. (2000). Vorträge und Aufsätze. Verlag Günther Neske.
go back to reference Heidegger, M. (2001). Was heißt Denken? Reclam. Heidegger, M. (2001). Was heißt Denken? Reclam.
go back to reference Hansen, S. H. (1991). Mythen vom Anfang der Welt. Das verborgene Wissen vom Ursprung und Werden der Welt und des Menschen. Pattloch Verlag. Hansen, S. H. (1991). Mythen vom Anfang der Welt. Das verborgene Wissen vom Ursprung und Werden der Welt und des Menschen. Pattloch Verlag.
go back to reference Heidegger, M. (1993). Sein und Zeit. Tübingen: Max Niemeyer Verlag. Heidegger, M. (1993). Sein und Zeit. Tübingen: Max Niemeyer Verlag.
go back to reference Heidegger, M. (2004). Gelassenheit. Verlag Klett-Cotta Heidegger, M. (2004). Gelassenheit. Verlag Klett-Cotta
go back to reference Heim, B. (1988). Der kosmische Erlebnisraum des Menschen. Reschverlag. Heim, B. (1988). Der kosmische Erlebnisraum des Menschen. Reschverlag.
go back to reference Helmholtz, H. v. (1971). Philosophische Vorträge und Aufsätze. Berlin. Helmholtz, H. v. (1971). Philosophische Vorträge und Aufsätze. Berlin.
go back to reference Hilbert, D. (2014). Grundlagen der Geometrie (S. 126). Euklid, Die Elemente. Frankfurt am Main. Hilbert, D. (2014). Grundlagen der Geometrie (S. 126). Euklid, Die Elemente. Frankfurt am Main.
go back to reference Höffe, O. (2002). Lexikon der Ethik (Bd. Becksche Reihe 152). Beck. Höffe, O. (2002). Lexikon der Ethik (Bd. Becksche Reihe 152). Beck.
go back to reference Höffe, O. (2007). Lesebuch zur Ethik. Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart. Becksche Reihe. Höffe, O. (2007). Lesebuch zur Ethik. Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart. Becksche Reihe.
go back to reference Hoffmeister, J. (Hrsg.) (1955). Wörterbuch der philosophischen Begriffe. 2. Aufl. Meiner (Philosophische Bibliothek, Bd. 225). Hoffmeister, J. (Hrsg.) (1955). Wörterbuch der philosophischen Begriffe. 2. Aufl. Meiner (Philosophische Bibliothek, Bd. 225).
go back to reference Husserl, E. (1928). Vorlesungen zur Phänomenologie des inneren Zeitbewusstseins. Herausgegeben von Martin Heidegger. Sonderdruck aus: „Jahrbuch für Philosophie und Phänomenologische Forschung“, Bd. IX. Herausgegeben von E. Husserl. Halle a.d. Saale. Max Niemeyer Verlag. Husserl, E. (1928). Vorlesungen zur Phänomenologie des inneren Zeitbewusstseins. Herausgegeben von Martin Heidegger. Sonderdruck aus: „Jahrbuch für Philosophie und Phänomenologische Forschung“, Bd. IX. Herausgegeben von E. Husserl. Halle a.d. Saale. Max Niemeyer Verlag.
go back to reference Husserl, E. (2013). Vorlesungen über Ethik und Wertlehre. Husserliana. Gesammelte Werke, Band 28. Kluge Academic Publishers. Husserl, E. (2013). Vorlesungen über Ethik und Wertlehre. Husserliana. Gesammelte Werke, Band 28. Kluge Academic Publishers.
go back to reference Husserl, E. (2013). Phänomenologie des inneren Zeitbewusstseins. Meiner. Husserl, E. (2013). Phänomenologie des inneren Zeitbewusstseins. Meiner.
go back to reference Husserl, E. (2017). Über den Begriff der Zahl. Psychologische Analysen. Habilitationsschrift. Mentoriert von Carl Stumpf. Nachdruck bei e-artnow (Erstveröffentlichung 1827). Husserl, E. (2017). Über den Begriff der Zahl. Psychologische Analysen. Habilitationsschrift. Mentoriert von Carl Stumpf. Nachdruck bei e-artnow (Erstveröffentlichung 1827).
go back to reference Kant, I. (1900). Kritik der reinen Vernunft. B75, A48. Berlin. Kant, I. (1900). Kritik der reinen Vernunft. B75, A48. Berlin.
go back to reference Kant, I. (2009). Kritik der reinen Vernunft. Meiner. Kant, I. (2009). Kritik der reinen Vernunft. Meiner.
go back to reference Leonardo da Vinci, ca. 1500, Codex Leicester 28r. Leonardo da Vinci, ca. 1500, Codex Leicester 28r.
go back to reference Lipps, Th. (2018). Schriften zur Einfühlung. Ergon Verlag, Nomos: Baden-Baden. Lipps, Th. (2018). Schriften zur Einfühlung. Ergon Verlag, Nomos: Baden-Baden.
go back to reference Lomonossov, M. V. (1961). Ausgewählte Schriften in zwei Bänden. Band 1. 2 Bände. Akademie-Verl. Lomonossov, M. V. (1961). Ausgewählte Schriften in zwei Bänden. Band 1. 2 Bände. Akademie-Verl.
go back to reference Mansfeld, J., & Primavesi, O. (2021). Die Vorsokratiker. Griechisch/Deutsch. Reclam. Mansfeld, J., & Primavesi, O. (2021). Die Vorsokratiker. Griechisch/Deutsch. Reclam.
go back to reference Maxham, R. E. (1976). The contributions of Joseph Sauveur (1653–1716) to acoustics. Volume 1. Dissertation, University of Rochester. Maxham, R. E. (1976). The contributions of Joseph Sauveur (1653–1716) to acoustics. Volume 1. Dissertation, University of Rochester.
go back to reference Mirandola, G. P. (1988). De Hominis Dignitate/Über die menschliche Würde. Meiner. Mirandola, G. P. (1988). De Hominis Dignitate/Über die menschliche Würde. Meiner.
go back to reference Mittelstraß, J. (1992). Die Leonardo-Welt. Über Wissenschaft, Forschung und Verantwortung. Suhrkamp. Mittelstraß, J. (1992). Die Leonardo-Welt. Über Wissenschaft, Forschung und Verantwortung. Suhrkamp.
go back to reference Mittelstraß, J. (2000). Zwischen Naturwissenschaft und Philosophie. Versuch einer Neuvermessung des Wissenschaftlichen Geistes. Konstanzer Universitätsreden. Mittelstraß, J. (2000). Zwischen Naturwissenschaft und Philosophie. Versuch einer Neuvermessung des Wissenschaftlichen Geistes. Konstanzer Universitätsreden.
go back to reference Neufert, E. (2021). Bauentwurfslehre Grundlagen, Normen, Vorschriften. Springer. Neufert, E. (2021). Bauentwurfslehre Grundlagen, Normen, Vorschriften. Springer.
go back to reference Prechtl, P., & Burkard, F.-P. (2008). Metzler Lexikon Philosophie. Begriffe und Definitionen. J.B.Metzler. Prechtl, P., & Burkard, F.-P. (2008). Metzler Lexikon Philosophie. Begriffe und Definitionen. J.B.Metzler.
go back to reference Rilke, R. M. (2006). Die Verwandlung der Welt ins Herrliche. Insel Taschenbuch. Rilke, R. M. (2006). Die Verwandlung der Welt ins Herrliche. Insel Taschenbuch.
go back to reference Routledge Companion to Aesthetics, 2001. N. Gaut; D. Lopes. London and New York: Routledge. Routledge Companion to Aesthetics, 2001. N. Gaut; D. Lopes. London and New York: Routledge.
go back to reference Der Spiegel. Interview R. Augstein mit Martin Heidegger. Nr. 23. 30. Jahrgang. 31.Mai 1976. Der Spiegel. Interview R. Augstein mit Martin Heidegger. Nr. 23. 30. Jahrgang. 31.Mai 1976.
go back to reference Stein, E. (2007). Einführung in die Philosophie. Herder. Stein, E. (2007). Einführung in die Philosophie. Herder.
go back to reference Stegmüller, W. (1986). Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie. Eine kritische Einführung. Band I-III. 7., erw. Aufl. Stuttgart: Kröner (Kröners Taschenausgabe, 309). Stegmüller, W. (1986). Hauptströmungen der Gegenwartsphilosophie. Eine kritische Einführung. Band I-III. 7., erw. Aufl. Stuttgart: Kröner (Kröners Taschenausgabe, 309).
go back to reference Whitehead, A. N. (1971). Abendteuer der Ideen. Surkamp. Whitehead, A. N. (1971). Abendteuer der Ideen. Surkamp.
go back to reference Whitehead, A. N. (2000). Kulturelle Symbolisierung. Surkamp. Whitehead, A. N. (2000). Kulturelle Symbolisierung. Surkamp.
go back to reference Whitehead, A. N. (2001). Denkweisen. Suhrkamp. Whitehead, A. N. (2001). Denkweisen. Suhrkamp.
go back to reference Whitehead, A. N. (2015). Die Ziele von Erziehung und Bildung. Suhrkamp. Whitehead, A. N. (2015). Die Ziele von Erziehung und Bildung. Suhrkamp.
go back to reference Whitehead, A. N. (1987). Prozess und Realität. Entwurf einer Kosmologie. Suhrkamp. Whitehead, A. N. (1987). Prozess und Realität. Entwurf einer Kosmologie. Suhrkamp.
go back to reference Wittgensein, L. (1984). Tractatus logico-philosophicus. Werkausgabe Band 1. Suhrkamp. Wittgensein, L. (1984). Tractatus logico-philosophicus. Werkausgabe Band 1. Suhrkamp.
go back to reference Zilsel, E. (1926). Die Entstehung des Geniebegriffes. Ein Beitr. zur Ideengeschichte d. Antike u. d. Frühkapitalismus. Zilsel, E. (1926). Die Entstehung des Geniebegriffes. Ein Beitr. zur Ideengeschichte d. Antike u. d. Frühkapitalismus.
Metadata
Title
Sein und Zahl. Zwei gegensätzliche Weltverständnisse und zwei sich anziehende Magneten
Author
Monika Gatt
Copyright Year
2022
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-64311-2_3

Premium Partner