Skip to main content
Top

2016 | OriginalPaper | Chapter

7. Service Engineering

Authors : Univ. Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh, Dr.-Ing. Gerhard Gudergan, Drs. Roman Senderek, Dipl.-Ing. Ralf Frombach

Published in: Management industrieller Dienstleistungen

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich das Service Engineering als Verfahren zur Entwicklung von Dienstleistungen etabliert. Aus der Forschungsrichtung des Service Engineerings sind verschiedene Referenzmodelle hervorgegangen, die die Zielsetzung einer systematisierten und strukturierten Dienstleistungsentwicklung verfolgen. Charakteristische Merkmale sind das schrittweise Vorgehen und der Einsatz von Methoden und Werkzeugen zur Effektivitäts- und Effizienzsteigerung des Entwicklungsprozesses sowie das Ziel, Dienstleistungen in hoher Qualität zu bieten. Zusammenfassend kann das Service Engineering als die systematische Planung und Entwicklung von Dienstleistungen unter Verwendung eines schrittweisen, strukturierten Vorgehens definiert werden. Somit ist das Service Engineering für Dienstleistungen in Analogie zur Produktplanung und Produktentwicklung aus dem Sachgüterbereich zu betrachten.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
1.
go back to reference Luczak, H., Reichwald, R. & Spath, D. (Hrsg.). (2004). Service Engineering in Wissenschaft und Praxis – die ganzheitliche Entwicklung von Dienstleistungen. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag. Luczak, H., Reichwald, R. & Spath, D. (Hrsg.). (2004). Service Engineering in Wissenschaft und Praxis – die ganzheitliche Entwicklung von Dienstleistungen. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.
2.
go back to reference Fähnrich, K.-P. & Opitz, M. (2006). Service Engineering – Entwicklungspfad und Bild einer jungen Disziplin. In: Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (Hrsg.). Service Engineering. Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Berlin: Springer. S. 85–112. Fähnrich, K.-P. & Opitz, M. (2006). Service Engineering – Entwicklungspfad und Bild einer jungen Disziplin. In: Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (Hrsg.). Service Engineering. Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Berlin: Springer. S. 85–112.
3.
go back to reference Schuh, G., Friedli, T. & Gebauer, H. (2004). Fit for Service – Industrie als Dienstleister. München: Hanser. Schuh, G., Friedli, T. & Gebauer, H. (2004). Fit for Service – Industrie als Dienstleister. München: Hanser.
4.
go back to reference Gill, C. (2004). Architektur für das Service Engineering zur Entwicklung von technischen Dienstleistungen. In: Lucak, H. & Eversheim, W. (Hrsg.). Schriftenreihe Rationalisierung und Humanisierung. Band 59. Aachen: Shaker. Zugl. Dissertation Techn. Hochsch. Aachen. Gill, C. (2004). Architektur für das Service Engineering zur Entwicklung von technischen Dienstleistungen. In: Lucak, H. & Eversheim, W. (Hrsg.). Schriftenreihe Rationalisierung und Humanisierung. Band 59. Aachen: Shaker. Zugl. Dissertation Techn. Hochsch. Aachen.
5.
go back to reference Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (2006). Service Engineering Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen. In: Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (Hrsg.). Service Engineering. Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Berlin: Springer. S. 3–18. Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (2006). Service Engineering Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen. In: Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (Hrsg.). Service Engineering. Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Berlin: Springer. S. 3–18.
6.
go back to reference Liestmann, V. (2002). In: Lucak, H. & Eversheim, W. (Hrsg.). Dienstleistungsentwicklung durch Service Engineering – von der Idee zum Produkt (2. neubearbeitete Aufl.). Aachen: FIR e. V. an der RWTH Aachen. Liestmann, V. (2002). In: Lucak, H. & Eversheim, W. (Hrsg.). Dienstleistungsentwicklung durch Service Engineering – von der Idee zum Produkt (2. neubearbeitete Aufl.). Aachen: FIR e. V. an der RWTH Aachen.
7.
go back to reference Schertler, W. (2012). Strategisches Affinity-Group-Management: Entwicklung serviceorientierter Community-Geschäftsmodelle (2., überarb. u. erw. Aufl.). Wiesbaden: Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler.CrossRef Schertler, W. (2012). Strategisches Affinity-Group-Management: Entwicklung serviceorientierter Community-Geschäftsmodelle (2., überarb. u. erw. Aufl.). Wiesbaden: Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler.CrossRef
8.
go back to reference Bullinger, H.-J. & Schreiner, P. (2006). Ein Rahmenkonzept für die systematische Entwicklung von Dienstleistungen. In: Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (Hrsg.). Service Engineering. Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Berlin: Springer. S. 53–84. Bullinger, H.-J. & Schreiner, P. (2006). Ein Rahmenkonzept für die systematische Entwicklung von Dienstleistungen. In: Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (Hrsg.). Service Engineering. Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Berlin: Springer. S. 53–84.
9.
go back to reference Busse, D. (2005). Innovationsmanagement industrieller Dienstleistungen – theoretische Grundlagen und praktische Gestaltungsmöglichkeiten. Dissertation Ruhr-Universität Bochum. 2005. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag. Busse, D. (2005). Innovationsmanagement industrieller Dienstleistungen – theoretische Grundlagen und praktische Gestaltungsmöglichkeiten. Dissertation Ruhr-Universität Bochum. 2005. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag.
10.
go back to reference Akao, Y. (1992). QFD – quality function deployment – wie die Japaner Kundenwünsche in Qualität umsetzen. Landsberg: Verlag Moderne Industrie. Akao, Y. (1992). QFD – quality function deployment – wie die Japaner Kundenwünsche in Qualität umsetzen. Landsberg: Verlag Moderne Industrie.
11.
go back to reference Jaschinski, C. (1998). Qualitätsorientiertes Redesign von Dienstleistungen. In: Lucak, H. & Eversheim, W. (Hrsg.). Schriftenreihe Rationalisierung und Humanisierung. Band 14. Aachen: Shaker. Zugl. Dissertation Techn. Hochsch. Aachen. Jaschinski, C. (1998). Qualitätsorientiertes Redesign von Dienstleistungen. In: Lucak, H. & Eversheim, W. (Hrsg.). Schriftenreihe Rationalisierung und Humanisierung. Band 14. Aachen: Shaker. Zugl. Dissertation Techn. Hochsch. Aachen.
12.
go back to reference Ramaswamy, R. (1996). Design and management of service processes – Keeping customers for life (1. Aufl.). Reading: Addison-Wesley. Ramaswamy, R. (1996). Design and management of service processes – Keeping customers for life (1. Aufl.). Reading: Addison-Wesley.
13.
go back to reference Cernavin, O., Ebert, B., & Keller, S. (2007). Service Engineering und Prävention – Innovationsstrategie für die Dienstleistung Prävention (1). Wiesbaden: BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft. Cernavin, O., Ebert, B., & Keller, S. (2007). Service Engineering und Prävention – Innovationsstrategie für die Dienstleistung Prävention (1). Wiesbaden: BC GmbH Forschungs- und Beratungsgesellschaft.
14.
go back to reference Leimeister, J. M. (2012). Dienstleistungsengineering und -management. Berlin: Springer.CrossRef Leimeister, J. M. (2012). Dienstleistungsengineering und -management. Berlin: Springer.CrossRef
15.
go back to reference DIN. (2008). PAS 1082 – Standardisierter Prozess zur Entwicklung industrieller Dienstleistungen in Netzwerken. Berlin: Beuth Verlag GmbH. DIN. (2008). PAS 1082 – Standardisierter Prozess zur Entwicklung industrieller Dienstleistungen in Netzwerken. Berlin: Beuth Verlag GmbH.
16.
go back to reference Cooper, R. G. & Edgett, S. J. (1999). Product development for the service sector – Lessons from market leaders. Massachusetts: Perseus Books. Cooper, R. G. & Edgett, S. J. (1999). Product development for the service sector – Lessons from market leaders. Massachusetts: Perseus Books.
17.
go back to reference Zahn, E. & Stanik, M. (2006). Integrierte Entwicklung von Dienstleistungen und Netzwerken – Dienstleistungskooperationenals strategischer Erfolgsfaktor. In: Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (Hrsg.). Service Engineering. Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Berlin: Springer. S. 299–319 Zahn, E. & Stanik, M. (2006). Integrierte Entwicklung von Dienstleistungen und Netzwerken – Dienstleistungskooperationenals strategischer Erfolgsfaktor. In: Bullinger, H.-J. & Scheer, A.-W. (Hrsg.). Service Engineering. Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen (2., vollst. überarb. u. erw. Aufl.). Berlin: Springer. S. 299–319
18.
go back to reference Bstieler, L. (2006). Trust formation in collaborative new product development. The Journal of product innovation management. 23 (1). S. 56–72.CrossRef Bstieler, L. (2006). Trust formation in collaborative new product development. The Journal of product innovation management. 23 (1). S. 56–72.CrossRef
19.
go back to reference Camarinha-Matos, L. M. & Afsarmanesh, H. (2005). A framework for management of virtual organization breeding environments. Conference Proceedings: In: Collaborative Networks and their Breeding Environments – (PRO-VE’05). 26–28 Sep 2005. Valencia: Springer. Camarinha-Matos, L. M. & Afsarmanesh, H. (2005). A framework for management of virtual organization breeding environments. Conference Proceedings: In: Collaborative Networks and their Breeding Environments – (PRO-VE’05). 26–28 Sep 2005. Valencia: Springer.
20.
go back to reference Eversheim, W. (Hrsg.). (2003). Innovationsmanagement für technische Produkte. Berlin: Springer. Eversheim, W. (Hrsg.). (2003). Innovationsmanagement für technische Produkte. Berlin: Springer.
21.
go back to reference Reibnitz, U. (1991). Szenario-Technik – Instrumente für die unternehmerische und persönliche Erfolgsplanung. Wiesbaden: Gabler. Reibnitz, U. (1991). Szenario-Technik – Instrumente für die unternehmerische und persönliche Erfolgsplanung. Wiesbaden: Gabler.
22.
go back to reference Eversheim, W., Breuer, T., Grawatsch, M., Hilgers, M., Knoche, M., Rosier, C., et al. (2003). Methodenbeschreibung. In: Eversheim, W. (Hrsg.). Innovationsmanagement für technische Produkte. Berlin: Springer. S. 143–231.CrossRef Eversheim, W., Breuer, T., Grawatsch, M., Hilgers, M., Knoche, M., Rosier, C., et al. (2003). Methodenbeschreibung. In: Eversheim, W. (Hrsg.). Innovationsmanagement für technische Produkte. Berlin: Springer. S. 143–231.CrossRef
23.
go back to reference Gausemeier, J., Fink, A. & Schlake, O. (1996). Szenario-Management: Planen und Führen mit Szenarien. München: Hanser. Gausemeier, J., Fink, A. & Schlake, O. (1996). Szenario-Management: Planen und Führen mit Szenarien. München: Hanser.
24.
go back to reference Saatweber, J. (2007). Kundenorientierung durch quality function deployment – systematisches Entwickeln von Produkten und Dienstleistungen (2., überarb. Aufl.). Düsseldorf: Symposion. Saatweber, J. (2007). Kundenorientierung durch quality function deployment – systematisches Entwickeln von Produkten und Dienstleistungen (2., überarb. Aufl.). Düsseldorf: Symposion.
25.
go back to reference Shostack, G. L. (1982). How to design a service. European Journal of Marketing. 16 (1). S. 49–63.CrossRef Shostack, G. L. (1982). How to design a service. European Journal of Marketing. 16 (1). S. 49–63.CrossRef
26.
go back to reference Frombach, R. & Gudergan, G. (2008). Service Engineering als Lösungsweg zu hybriden Produkten. In: Fleck, M. & Gatermann, I. (Hrsg.). Technologie und Dienstleistung: Innovationen in Forschung, Wissenschaft und Unternehmen Beiträge der 7. Dienstleistungstagung des BMBF. Frankfurt a. M.: Campus. S. 123–130. Frombach, R. & Gudergan, G. (2008). Service Engineering als Lösungsweg zu hybriden Produkten. In: Fleck, M. & Gatermann, I. (Hrsg.). Technologie und Dienstleistung: Innovationen in Forschung, Wissenschaft und Unternehmen Beiträge der 7. Dienstleistungstagung des BMBF. Frankfurt a. M.: Campus. S. 123–130.
27.
go back to reference DIN. (2006). DIN EN 60812 – Analysetechniken für die Funktionsfähigkeit von Systemen – Verfahren für die Fehlzustandsart- und -auswirkungsanalyse (FMEA). Berlin: Beuth Verlag GmbH. DIN. (2006). DIN EN 60812 – Analysetechniken für die Funktionsfähigkeit von Systemen – Verfahren für die Fehlzustandsart- und -auswirkungsanalyse (FMEA). Berlin: Beuth Verlag GmbH.
28.
go back to reference Mathe, R. (2012). FMEA für das Supply Chain Management: Prozessrisiken frühzeitig erkennen und wirksam vermeiden mit matrix-FMEA. Düsseldorf: Symposion Publishing GmbH. Mathe, R. (2012). FMEA für das Supply Chain Management: Prozessrisiken frühzeitig erkennen und wirksam vermeiden mit matrix-FMEA. Düsseldorf: Symposion Publishing GmbH.
Metadata
Title
Service Engineering
Authors
Univ. Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Günther Schuh
Dr.-Ing. Gerhard Gudergan
Drs. Roman Senderek
Dipl.-Ing. Ralf Frombach
Copyright Year
2016
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-47256-9_7

Premium Partners