Skip to main content
Top

2021 | OriginalPaper | Chapter

5. Sicherheiten

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Damit die Ansprüche des Kreditgebers auch befriedigt werden, falls der Kreditnehmer seinen Verpflichtungen zur Rückzahlung nicht oder nicht vollständig nachkommt, werden Kredite besichert. Wird ein Kredit ohne Besicherung gewährt, wird dieser als sogenannter „Blankokredit“ bezeichnet. Im Rahmen der privaten Immobilienfinanzierung können Blankokredite für „kleinere“ Modernisierungs- oder Sanierungszwecke vergeben werden. Nachteil eines Blankokredites ist, dass dessen Zinsen deutlich höher sind, als bei grundpfandrechtlich besicherten Darlehen. Vorteilhaft ist, dass die Kosten und die erforderliche Zeit für einen Grundbucheintrag entfallen. Je besser ein Kredit besichert ist, desto niedriger ist der von der Bank gewährte Zinssatz. Im Folgenden werden die gängigsten Kreditsicherheiten im Rahmen der Immobilienfinanzierung vorgestellt. Dabei ist in erster Linie die zu finanzierende Immobilie selbst die Sicherheit. Ist der Kreditnehmer Eigentümer weiterer Immobilien, können auch diese als Kreditsicherheit herangezogen werden. Ergänzend dazu besteht die Möglichkeit Zusatzsicherheiten, z. B. in Form von Wertpapieren oder werthaltigen, beweglichen Gegenständen beizusteuern. Solche Sicherheiten werden unter dem Sammelbegriff Sachsicherheiten zusammengefasst. Zu den Personensicherheiten gehören die Bürgschaft und die Garantie. Im Anschluss wird der Beleihungswert und die Beleihungsgrenze erläutert. Außerdem wird auf die Besonderheiten von bestimmten Personengruppen im Rahmen der Immobilienfinanzierung eingegangen.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Becker, H. P., & Peppmeier, A. (2018). Investition und Finanzierung – Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft (8. Aufl.). Springer Fachmedien Wiesbaden. Becker, H. P., & Peppmeier, A. (2018). Investition und Finanzierung – Grundlagen der betrieblichen Finanzwirtschaft (8. Aufl.). Springer Fachmedien Wiesbaden.
go back to reference Berk, J., & DeMarzo, P. (2018). Grundlagen der Finanzwirtschaft – Analyse, Entscheidung und Umsetzung (4. Aufl.). Pearson Deutschland. Berk, J., & DeMarzo, P. (2018). Grundlagen der Finanzwirtschaft – Analyse, Entscheidung und Umsetzung (4. Aufl.). Pearson Deutschland.
go back to reference Brückner, M. (2016). Praxishandbuch Immobilienerwerb. Haufe-Lexware. Brückner, M. (2016). Praxishandbuch Immobilienerwerb. Haufe-Lexware.
go back to reference Deitermann, M., Stobbe, S., & Flader, B. (2020). Industrielles Rechnungswesen IKR (49. Aufl.). Winklers Verlag. Deitermann, M., Stobbe, S., & Flader, B. (2020). Industrielles Rechnungswesen IKR (49. Aufl.). Winklers Verlag.
go back to reference Ettmann, B., & Wolff, K. (2020). Kompaktwissen Bankbetriebslehre (28. Aufl.). Bildungsverlag EINS. Ettmann, B., & Wolff, K. (2020). Kompaktwissen Bankbetriebslehre (28. Aufl.). Bildungsverlag EINS.
go back to reference Geyer, H. (2017). Kennzahlen für die Bau- und Immobilienwirtschaft (2. Aufl.). Haufe-Lexware.CrossRef Geyer, H. (2017). Kennzahlen für die Bau- und Immobilienwirtschaft (2. Aufl.). Haufe-Lexware.CrossRef
go back to reference Grill, W., Perczynski, H., & Grill, H. (2020). Wirtschaftslehre des Kreditwesens (54. Aufl.). Bildungsverlag EINS. Grill, W., Perczynski, H., & Grill, H. (2020). Wirtschaftslehre des Kreditwesens (54. Aufl.). Bildungsverlag EINS.
go back to reference Hölting, M. (2011). WISO – Immobilienfinanzierung (4. Aufl.). Campus. Hölting, M. (2011). WISO – Immobilienfinanzierung (4. Aufl.). Campus.
go back to reference Hölting, M. (2016). Immobilienfinanzierung – Die beste Strategie fürs Kaufen und Bauen (9. Aufl.). Beck. Hölting, M. (2016). Immobilienfinanzierung – Die beste Strategie fürs Kaufen und Bauen (9. Aufl.). Beck.
go back to reference Jung, W., & Klöckner, B. W. (1997). Der FALKEN Bauherren Ratgeber. Falken, Niedernhausen/Ts. Jung, W., & Klöckner, B. W. (1997). Der FALKEN Bauherren Ratgeber. Falken, Niedernhausen/Ts.
go back to reference Kalveram, W., & Günther, H. (1961). Bankbetriebslehre – Ein Lehr- und Nachschlagewerk für Studium und Praxis (reprint). Gabler. Kalveram, W., & Günther, H. (1961). Bankbetriebslehre – Ein Lehr- und Nachschlagewerk für Studium und Praxis (reprint). Gabler.
go back to reference Murfeld, E. (2018). Spezielle Betriebswirtschaftslehre der Immobilienwirtschaft (8. Aufl.). Haufe-Lexware.CrossRef Murfeld, E. (2018). Spezielle Betriebswirtschaftslehre der Immobilienwirtschaft (8. Aufl.). Haufe-Lexware.CrossRef
go back to reference Noosten, D. (2013). Ratgeber Baufinanzierung. Noosten. Noosten, D. (2013). Ratgeber Baufinanzierung. Noosten.
go back to reference Noosten, D. (2020). Immobilienfinanzierung (2. Aufl.). Deutsche Akademie für Management. Noosten, D. (2020). Immobilienfinanzierung (2. Aufl.). Deutsche Akademie für Management.
go back to reference Sartor, F. J., & Keller, H. (2017). Wohnwirtschaftliche Immobilienfinanzierung – Ein praxisorientierter Leitfaden für Immobilieninvestoren. de Gruyter.CrossRef Sartor, F. J., & Keller, H. (2017). Wohnwirtschaftliche Immobilienfinanzierung – Ein praxisorientierter Leitfaden für Immobilieninvestoren. de Gruyter.CrossRef
go back to reference Schulze, E., & Stein, A. (2013). Immobilien- und Baufinanzierung (2. Aufl.). Haufe. Schulze, E., & Stein, A. (2013). Immobilien- und Baufinanzierung (2. Aufl.). Haufe.
go back to reference Siepe, W. (2011). Immobilienfinanzierung: Die richtige Strategie (2. Aufl.). Stiftung Warentest. Siepe, W. (2011). Immobilienfinanzierung: Die richtige Strategie (2. Aufl.). Stiftung Warentest.
go back to reference Siepe, W. (2019). Immobilienfinanzierung – Die richtige Strategie für Selbstnutzer und Kapitalanleger– Erstfinanzierung, Modernisierung, Anschlussfinanzierung (5. Aufl.). Stiftung Warentest. Siepe, W. (2019). Immobilienfinanzierung – Die richtige Strategie für Selbstnutzer und Kapitalanleger– Erstfinanzierung, Modernisierung, Anschlussfinanzierung (5. Aufl.). Stiftung Warentest.
go back to reference Stiftung Warentest. (Hrsg.). (2000). Bauen und Kaufen. Ullstein Taschenbuchverlag. Stiftung Warentest. (Hrsg.). (2000). Bauen und Kaufen. Ullstein Taschenbuchverlag.
go back to reference Zantow, R., & Dinauer, J. (2016). Finanzwirtschaft des Unternehmens – Die Grundlagen des modernen Finanzmanagements (4. Aufl.). Pearson Studium. Zantow, R., & Dinauer, J. (2016). Finanzwirtschaft des Unternehmens – Die Grundlagen des modernen Finanzmanagements (4. Aufl.). Pearson Studium.
Metadata
Title
Sicherheiten
Author
Dirk Noosten
Copyright Year
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33659-2_5