Skip to main content
Top

2016 | OriginalPaper | Chapter

3. Sicherung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts

Author : Kai-Uwe Grünberg

Published in: Landschaftsplanung

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

„Leistungs- und Funktionsfähigkeit“ des Naturhaushalts bezeichnet die Eignung von Ökosystemen, charakteristische Regulationsleistungen bzw. -funktionen zu erfüllen. „Regenerationsfähigkeit und nachhaltige Nutzungsfähigkeit“ umschreibt die dauerhafte Erhaltung der Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts. Naturschutz fördert nicht die unmittelbare Nutzung, sondern sichert die dauerhafte Nutzungsfähigkeit der Naturgüter. Landschaftsplanung hat dafür Sorge zu tragen, dass Nutzung bzw. Verbrauch dieser Ressourcen nicht deren Erneuerungsrate übersteigt und ihre Regenerationsfähigkeit nicht vermindert wird.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Bastian, Olaf, und Karl-Friedrich Schreiber, Hrsg. 1999. Analyse und ökologische Bewertung der Landschaft, 2. Aufl. Jena/Stuttgart: Gustav Fischer Verlag. Bastian, Olaf, und Karl-Friedrich Schreiber, Hrsg. 1999. Analyse und ökologische Bewertung der Landschaft, 2. Aufl. Jena/Stuttgart: Gustav Fischer Verlag.
go back to reference BfN (Bundesamt für Naturschutz), Hrsg. 2012. Landschaftsplanung – Grundlage nachhaltiger Landschaftsentwicklung. Bonn-Bad Godesberg: Bundesamt für Naturschutz. BfN (Bundesamt für Naturschutz), Hrsg. 2012. Landschaftsplanung – Grundlage nachhaltiger Landschaftsentwicklung. Bonn-Bad Godesberg: Bundesamt für Naturschutz.
go back to reference Schneider-Sliwa, Rita, Daniel Schaub, und Gerhard Gerold, Hrsg. 1999. Angewandte Landschaftsökologie. Heidelberg/Berlin: Springer. Schneider-Sliwa, Rita, Daniel Schaub, und Gerhard Gerold, Hrsg. 1999. Angewandte Landschaftsökologie. Heidelberg/Berlin: Springer.
go back to reference TEEB. 2010. The economics of ecosystems and biodiversity: Mainstreaming the economics of nature: A synthesis of the approach, conclusions and recommendations of TEEB. teebweb.org ISBN 978-3-9813410-3-4 TEEB. 2010. The economics of ecosystems and biodiversity: Mainstreaming the economics of nature: A synthesis of the approach, conclusions and recommendations of TEEB. teebweb.org ISBN 978-3-9813410-3-4
go back to reference Vogt, Wolfram. 1988. Raubbau an den biologischen Reserven. Naturwissenschaftliche Rundschau 41(7): 274–275. Vogt, Wolfram. 1988. Raubbau an den biologischen Reserven. Naturwissenschaftliche Rundschau 41(7): 274–275.
Metadata
Title
Sicherung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts
Author
Kai-Uwe Grünberg
Copyright Year
2016
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-39855-1_2