Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

11. Siebte Station des Personalmanagements: Personalfreisetzung

Author : Michael Treier

Published in: Wirtschaftspsychologische Grundlagen für Personalmanagement

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

share
SHARE

Zusammenfassung

Endstation Personalarbeit. Die Verabschiedung des Personals stellt den aufreibendsten Kernprozess dar. Und deshalb wird er oftmals von der Personalarbeit vernachlässigt. Jedoch stellt sich dieser Prozess zusehends als Normalität heraus und hat relativ selten mit kündigungsrelevanten Anlässen zu tun. In diesem Kapitel werden Herausforderungen, Funktionen und Ziele der Personalfreisetzung vorgestellt. V. a. werden Methoden und Instrumente für ein modernes Trennungsmanagement erörtert, deren Ziel es ist, die Trennungskosten zu reduzieren. Aus wirtschaftspsychologischer Sicht werden hierzu der psychologische Vertrag, die antizipierte Arbeitslosigkeit und die Psychopathologie der Arbeit thematisiert. Ein modernes Trennungsmanagement sollte salutogenetisch konzipiert sein.
Literature
go back to reference Andrzejewski L, Refisch H (2015) Trennungs-Kultur und Mitarbeiterbindung – Kündigungen, Aufhebungen, Versetzungen fair und effizient gestalten, 4. Aufl. Luchterhand, Neuwied Andrzejewski L, Refisch H (2015) Trennungs-Kultur und Mitarbeiterbindung – Kündigungen, Aufhebungen, Versetzungen fair und effizient gestalten, 4. Aufl. Luchterhand, Neuwied
go back to reference Berner S (1999) Reaktionen der Verbleibenden auf einen Personalabbau. Dissertation, Universität St. Gallen. Universität St. Gallen, Gallen Berner S (1999) Reaktionen der Verbleibenden auf einen Personalabbau. Dissertation, Universität St. Gallen. Universität St. Gallen, Gallen
go back to reference Berthel J, Becker FG (2017) Personal-Management – Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 11. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart CrossRef Berthel J, Becker FG (2017) Personal-Management – Grundzüge für Konzeptionen betrieblicher Personalarbeit, 11. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart CrossRef
go back to reference Boenig J (2015) Outplacementberatung – ein Instrumentarium der modernen Personalarbeit. Reihe Essentials. Springer Fachmedien, Wiesbaden Boenig J (2015) Outplacementberatung – ein Instrumentarium der modernen Personalarbeit. Reihe Essentials. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Böhnke CM (2012) Personalabbau ohne Kündigungen. Personalwirtschaft, Heft 4, 58–60 Böhnke CM (2012) Personalabbau ohne Kündigungen. Personalwirtschaft, Heft 4, 58–60
go back to reference Bratton J, Gold J (2017) Human resource management – theory and practice, 6. Aufl. Palgrave Macmillan Education, Houndmills Bratton J, Gold J (2017) Human resource management – theory and practice, 6. Aufl. Palgrave Macmillan Education, Houndmills
go back to reference Bröckermann R, Pepels W (Hrsg) (2005) Die Personalfreisetzung – betriebswirtschaftlich, gesellschaftspolitisch, menschlich. Expert, Renningen Bröckermann R, Pepels W (Hrsg) (2005) Die Personalfreisetzung – betriebswirtschaftlich, gesellschaftspolitisch, menschlich. Expert, Renningen
go back to reference Brockner J (1988) The effects of work layoffs on survivors: research, theory, and practice. Res Organ Behav 10:213–255 Brockner J (1988) The effects of work layoffs on survivors: research, theory, and practice. Res Organ Behav 10:213–255
go back to reference Chalupa M (2007) Motivation und Bindung von Mitarbeitern im Darwiportunismus: Motivations- und Bindungsstrategien für Mitarbeiter in einer darwiportunistischen Arbeitswelt – eine empirische Überprüfung der DWP-Thesen. Hampp, München Chalupa M (2007) Motivation und Bindung von Mitarbeitern im Darwiportunismus: Motivations- und Bindungsstrategien für Mitarbeiter in einer darwiportunistischen Arbeitswelt – eine empirische Überprüfung der DWP-Thesen. Hampp, München
go back to reference DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (Hrsg) (2013) Personalcontrolling für die Praxis: Konzept – Kennzahlen – Unternehmensbeispiele. Bertelsmann, Bielefeld DGFP – Deutsche Gesellschaft für Personalführung e. V. (Hrsg) (2013) Personalcontrolling für die Praxis: Konzept – Kennzahlen – Unternehmensbeispiele. Bertelsmann, Bielefeld
go back to reference Drumm HJ (2008) Personalwirtschaft, 6. Aufl. Springer, Berlin Drumm HJ (2008) Personalwirtschaft, 6. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Gourmelon A, Mroß M, Seidel S (2018) Management im öffentlichen Sektor: Organisationen steuern – Strukturen schaffen – Prozesse gestalten, 3. Aufl. Rehm, Heidelberg Gourmelon A, Mroß M, Seidel S (2018) Management im öffentlichen Sektor: Organisationen steuern – Strukturen schaffen – Prozesse gestalten, 3. Aufl. Rehm, Heidelberg
go back to reference Grote G, Staffelbach B (Hrsg) (2016) Schweizer HR-Barometer – Schwerpunktthema Loyalität und Zynismus. Universität Zürich (ETH), Zürich Grote G, Staffelbach B (Hrsg) (2016) Schweizer HR-Barometer – Schwerpunktthema Loyalität und Zynismus. Universität Zürich (ETH), Zürich
go back to reference Hollederer A, Brand H (Hrsg) (2006) Arbeitslosigkeit, Gesundheit und Krankheit. Huber, Bern Hollederer A, Brand H (Hrsg) (2006) Arbeitslosigkeit, Gesundheit und Krankheit. Huber, Bern
go back to reference Hölzl F, Raslan N (2016) Schwierige Mitarbeitergespräche – professionell vorbereiten, sicher führen, 3. Aufl. Haufe, Freiburg Hölzl F, Raslan N (2016) Schwierige Mitarbeitergespräche – professionell vorbereiten, sicher führen, 3. Aufl. Haufe, Freiburg
go back to reference Hromadka W, Maschmann F (2017) Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht und Arbeitsstreitigkeiten, 7. Aufl. Springer, Berlin CrossRef Hromadka W, Maschmann F (2017) Arbeitsrecht Band 2: Kollektivarbeitsrecht und Arbeitsstreitigkeiten, 7. Aufl. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Hromadka W, Maschmann F (2018) Arbeitsrecht Band 1: Individualarbeitsrecht, 7. Aufl. Springer, Berlin CrossRef Hromadka W, Maschmann F (2018) Arbeitsrecht Band 1: Individualarbeitsrecht, 7. Aufl. Springer, Berlin CrossRef
go back to reference Hübner E, Würth J (2003) Das Trennungsgespräch: unglücklich macht meist nicht das „Was“, sondern das „Wie“. Hernsteiner Fachzeitsch Managemententwicklung 16(3):15–18 Hübner E, Würth J (2003) Das Trennungsgespräch: unglücklich macht meist nicht das „Was“, sondern das „Wie“. Hernsteiner Fachzeitsch Managemententwicklung 16(3):15–18
go back to reference Huf S (2011) Der psychologische Vertrag – die implizite Seite des Personalmanagements. Der Betriebswirt 52(4):25–30 CrossRef Huf S (2011) Der psychologische Vertrag – die implizite Seite des Personalmanagements. Der Betriebswirt 52(4):25–30 CrossRef
go back to reference Jahoda M, Lazarsfeld PF, Zeisel H (2007) Die Arbeitslosen von Marienthal: ein soziographischer Versuch über die Wirkungen langandauernder Arbeitslosigkeit, 20. Aufl. Suhrkamp, Frankfurt am Main Jahoda M, Lazarsfeld PF, Zeisel H (2007) Die Arbeitslosen von Marienthal: ein soziographischer Versuch über die Wirkungen langandauernder Arbeitslosigkeit, 20. Aufl. Suhrkamp, Frankfurt am Main
go back to reference von Kanitz A (2014) Trennungsgespräche im Unternehmen – wertschätzend, professionell, fair. Haufe, Freiburg von Kanitz A (2014) Trennungsgespräche im Unternehmen – wertschätzend, professionell, fair. Haufe, Freiburg
go back to reference Kieselbach T, Mader S (2005) Umgang mit beruflichen Transitionen – Ergebnisse eines europäischen Forschungsprojektes. J Psychol 13(1/2):87–103 Kieselbach T, Mader S (2005) Umgang mit beruflichen Transitionen – Ergebnisse eines europäischen Forschungsprojektes. J Psychol 13(1/2):87–103
go back to reference Kieselbach T, Wacker A (Hrsg) (1995) Bewältigung von Arbeitslosigkeit im sozialen Kontext: Programme, Initiativen, Evaluationen, 2. Aufl. Deutscher Studien, Weinheim Kieselbach T, Wacker A (Hrsg) (1995) Bewältigung von Arbeitslosigkeit im sozialen Kontext: Programme, Initiativen, Evaluationen, 2. Aufl. Deutscher Studien, Weinheim
go back to reference Kieselbach T, Beelmann G, Mader S, Wagner O (2006) Berufliche Übergänge: sozialer Geleitschutz bei Personalentlassungen in Deutschland. Hampp, München Kieselbach T, Beelmann G, Mader S, Wagner O (2006) Berufliche Übergänge: sozialer Geleitschutz bei Personalentlassungen in Deutschland. Hampp, München
go back to reference Klimecki RG, Gmür M (2005) Personalmanagement – Strategien, Erfolgsbeiträge, Entwicklungsperspektiven, 3. Aufl. Lucius & Lucius, Stuttgart Klimecki RG, Gmür M (2005) Personalmanagement – Strategien, Erfolgsbeiträge, Entwicklungsperspektiven, 3. Aufl. Lucius & Lucius, Stuttgart
go back to reference Kobi J-M (2012) Personalrisikomanagement – Strategien zur Steigerung des People Value, 3. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Kobi J-M (2012) Personalrisikomanagement – Strategien zur Steigerung des People Value, 3. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference König CJ, Richter M (2017) Wie Unternehm kündigen. Personalmag, 60–62 König CJ, Richter M (2017) Wie Unternehm kündigen. Personalmag, 60–62
go back to reference Kossbiel H (Hrsg) (2001) Modellgestützte Personalentscheidungen. Hampp, München Kossbiel H (Hrsg) (2001) Modellgestützte Personalentscheidungen. Hampp, München
go back to reference Lauck G (2005) Die Messung der Inneren Kündigung. Ein Vorschlag zur Operationalisierung mit Bezügen zur angloamerikanischen Personalforschung. Z Pers 19(2):139–158 Lauck G (2005) Die Messung der Inneren Kündigung. Ein Vorschlag zur Operationalisierung mit Bezügen zur angloamerikanischen Personalforschung. Z Pers 19(2):139–158
go back to reference Lohaus D (2010) Outplacement. Praxis der Personalpsychologie, Bd 23. Hogrefe, Göttingen Lohaus D (2010) Outplacement. Praxis der Personalpsychologie, Bd 23. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Marr R, Steiner K (2003) Personalabbau in deutschen Unternehmen – empirische Ergebnisse zu Ursachen, Instrumenten und Folgewirkungen. Deutscher Universitäts, Wiesbaden CrossRef Marr R, Steiner K (2003) Personalabbau in deutschen Unternehmen – empirische Ergebnisse zu Ursachen, Instrumenten und Folgewirkungen. Deutscher Universitäts, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Marr R, Steiner K (2004) Personalabbau: Entlassungsfolgen wirksam eingrenzen. Personalmagazin 9, 54–56 Marr R, Steiner K (2004) Personalabbau: Entlassungsfolgen wirksam eingrenzen. Personalmagazin 9, 54–56
go back to reference Mayrhofer W (1989) Trennung von der Organisation: vom Outplacement zur Trennungsberatung. Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden CrossRef Mayrhofer W (1989) Trennung von der Organisation: vom Outplacement zur Trennungsberatung. Deutscher Universitätsverlag, Wiesbaden CrossRef
go back to reference McKee-Ryan FM, Kinicki AJ, Song Z, Wanberg CR (2005) Psychological and physical well-being during unemployment: a meta-analytic-study. J Appl Psychol 90(1):53–76 CrossRef McKee-Ryan FM, Kinicki AJ, Song Z, Wanberg CR (2005) Psychological and physical well-being during unemployment: a meta-analytic-study. J Appl Psychol 90(1):53–76 CrossRef
go back to reference Mohr G (2000) The changing significance of different stressors after the announcement of bankruptcy: a longitudinal investigation with special emphasis on job insecurity. J Organ Behav 21(3):337–359 CrossRef Mohr G (2000) The changing significance of different stressors after the announcement of bankruptcy: a longitudinal investigation with special emphasis on job insecurity. J Organ Behav 21(3):337–359 CrossRef
go back to reference Mohr G, Otto K (2011) Health effects of unemployment and job insecurity. In: Antoniou AS, Cooper C (Hrsg) New directions in organizational psychology and behavioral medicine. Gower Publishing, Surrey, S 289–311 Mohr G, Otto K (2011) Health effects of unemployment and job insecurity. In: Antoniou AS, Cooper C (Hrsg) New directions in organizational psychology and behavioral medicine. Gower Publishing, Surrey, S 289–311
go back to reference Moser K (Hrsg) (2015) Wirtschaftspsychologie, 2. Aufl. Springer, Berlin Moser K (Hrsg) (2015) Wirtschaftspsychologie, 2. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Noer DM (2009) Healing the wounds: overcoming the trauma of layoffs and revitalizing downsized organizations, 2. Aufl. Jossey-Bass, San Francisco Noer DM (2009) Healing the wounds: overcoming the trauma of layoffs and revitalizing downsized organizations, 2. Aufl. Jossey-Bass, San Francisco
go back to reference Orvis KA, Dudley NM, Cortina JM (2008) Conscientiousness and reactions to psychological contract breach: a longitudinal field study. J Appl Psychol 93(5):1183–1193 CrossRef Orvis KA, Dudley NM, Cortina JM (2008) Conscientiousness and reactions to psychological contract breach: a longitudinal field study. J Appl Psychol 93(5):1183–1193 CrossRef
go back to reference Otto K, Rigotti T, Mohr G (2013) The psychological effects of restructuring. In: Antoniou A-S-G, Cooper CL (Hrsg) The psychology of the recession on the workplace. Elgar, Cheltenham, S 261–275 CrossRef Otto K, Rigotti T, Mohr G (2013) The psychological effects of restructuring. In: Antoniou A-S-G, Cooper CL (Hrsg) The psychology of the recession on the workplace. Elgar, Cheltenham, S 261–275 CrossRef
go back to reference Pape C (2003) Loslassen und Sich-einlassen-Können als Ressourcen im Managen von Trennungsprozessen. Hernstein Fachz Managemententwickl 16(3):10–14 Pape C (2003) Loslassen und Sich-einlassen-Können als Ressourcen im Managen von Trennungsprozessen. Hernstein Fachz Managemententwickl 16(3):10–14
go back to reference Paul KI, Moser K (2009a) Unemployment impairs mental health: meta-analyses. J Vocat Behav 74(3):264–282 CrossRef Paul KI, Moser K (2009a) Unemployment impairs mental health: meta-analyses. J Vocat Behav 74(3):264–282 CrossRef
go back to reference Paul KI, Moser K (2009b) Metaanalytische Moderatoranalysen zu den psychischen Auswirkungen der Arbeitslosigkeit – ein Überblick. In: Hollederer A (Hrsg) Gesundheit von Arbeitslosen fördern! Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis, Bd 22. Fachhochschul, Frankfurt am Main, S 39–61 Paul KI, Moser K (2009b) Metaanalytische Moderatoranalysen zu den psychischen Auswirkungen der Arbeitslosigkeit – ein Überblick. In: Hollederer A (Hrsg) Gesundheit von Arbeitslosen fördern! Ein Handbuch für Wissenschaft und Praxis, Bd 22. Fachhochschul, Frankfurt am Main, S 39–61
go back to reference Pelzmann L (2012) Wirtschaftspsychologie – Behavioral Economics, Behavioral Finance, Arbeitswelt, 6. Aufl. Österreich, Wien Pelzmann L (2012) Wirtschaftspsychologie – Behavioral Economics, Behavioral Finance, Arbeitswelt, 6. Aufl. Österreich, Wien
go back to reference Raeder S, Grote G (2012) Der psychologische Vertrag. Praxis der Personalpsychologie, Bd 26. Hogrefe, Göttingen Raeder S, Grote G (2012) Der psychologische Vertrag. Praxis der Personalpsychologie, Bd 26. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Richter M, König CJ, Koppermann C, Schilling M (2016) Displaying fairness while delivering bad news: testing the effectiveness of organizational bad news training in the layoff context. J Appl Psychol 101(6):779–792 CrossRef Richter M, König CJ, Koppermann C, Schilling M (2016) Displaying fairness while delivering bad news: testing the effectiveness of organizational bad news training in the layoff context. J Appl Psychol 101(6):779–792 CrossRef
go back to reference Rigotti T, Otto K (2012) Organisationaler Wandel und die Gesundheit von Beschäftigten. Z Arbeitswissensch 66(4):253–267 CrossRef Rigotti T, Otto K (2012) Organisationaler Wandel und die Gesundheit von Beschäftigten. Z Arbeitswissensch 66(4):253–267 CrossRef
go back to reference von Rosenstiel L, Regnet E, Domsch ME (Hrsg) (2014) Führung von Mitarbeitern – Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart von Rosenstiel L, Regnet E, Domsch ME (Hrsg) (2014) Führung von Mitarbeitern – Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart
go back to reference Rousseau DM (1995) Psychological contracts in organizations – understanding written and unwritten agreements. Sage, Thousand Oaks CrossRef Rousseau DM (1995) Psychological contracts in organizations – understanding written and unwritten agreements. Sage, Thousand Oaks CrossRef
go back to reference Rousseau DM, Schalk R (Hrsg) (2000) Psychological contracts in employment – cross-national perspectives. Sage, Thousand Oaks Rousseau DM, Schalk R (Hrsg) (2000) Psychological contracts in employment – cross-national perspectives. Sage, Thousand Oaks
go back to reference Scheibner N, Hapkemeyer J, Banko L (2016) iga.Report 33. Engagement erhalten – innere Kündigung vermeiden. Wie steht es um das Thema innere Kündigung in der betrieblichen Praxis? Initiative Gesundheit und Arbeit, Dresden Scheibner N, Hapkemeyer J, Banko L (2016) iga.Report 33. Engagement erhalten – innere Kündigung vermeiden. Wie steht es um das Thema innere Kündigung in der betrieblichen Praxis? Initiative Gesundheit und Arbeit, Dresden
go back to reference Schmook R (2006) Ausgliederung aus dem Berufsleben. In: Schuler H (Hrsg) Lehrbuch der Personalpsychologie, 2. Aufl. Hogrefe, Göttingen, S 729–756 Schmook R (2006) Ausgliederung aus dem Berufsleben. In: Schuler H (Hrsg) Lehrbuch der Personalpsychologie, 2. Aufl. Hogrefe, Göttingen, S 729–756
go back to reference Scholz C (2003) Spieler ohne Stammplatz-Garantie: Darwiportunismus in der neuen Arbeitswelt. WILEY, Weinheim Scholz C (2003) Spieler ohne Stammplatz-Garantie: Darwiportunismus in der neuen Arbeitswelt. WILEY, Weinheim
go back to reference Schrader E, Küntzel U (2014) Kündigungsgespräche: über den menschlichen Umgang mit persönlichen Katastrophen, 2. Aufl. Windmühle, Hamburg Schrader E, Küntzel U (2014) Kündigungsgespräche: über den menschlichen Umgang mit persönlichen Katastrophen, 2. Aufl. Windmühle, Hamburg
go back to reference Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen Schuler H, Kanning UP (Hrsg) (2014) Lehrbuch der Personalpsychologie, 3. Aufl. Hogrefe, Göttingen
go back to reference Semmer NK, Meier LL (2014) Bedeutung und Wirkung von Arbeit. In: Schuler H, Moser K (Hrsg) Lehrbuch Organisationspsychologie, 5. Aufl. Huber, Bern, S 559–604 Semmer NK, Meier LL (2014) Bedeutung und Wirkung von Arbeit. In: Schuler H, Moser K (Hrsg) Lehrbuch Organisationspsychologie, 5. Aufl. Huber, Bern, S 559–604
go back to reference Semmer N, Udris I (2004) Bedeutung und Wirkung von Arbeit. In: Schuler H (Hrsg) Lehrbuch Organisationspsychologie. Huber, Bern, S 157–195 Semmer N, Udris I (2004) Bedeutung und Wirkung von Arbeit. In: Schuler H (Hrsg) Lehrbuch Organisationspsychologie. Huber, Bern, S 157–195
go back to reference Sennett R (2006) Der flexible Mensch: die Kultur des neuen Kapitalismus, 2. Aufl. Berliner Taschenbuch, Berlin Sennett R (2006) Der flexible Mensch: die Kultur des neuen Kapitalismus, 2. Aufl. Berliner Taschenbuch, Berlin
go back to reference Steiger T, Lippmann E (Hrsg) (2013) Handbuch Angewandte Psychologie für Führungskräfte – Führungskompetenz und Führungswissen, Bd I & II, 4. Aufl. Springer, Berlin Steiger T, Lippmann E (Hrsg) (2013) Handbuch Angewandte Psychologie für Führungskräfte – Führungskompetenz und Führungswissen, Bd I & II, 4. Aufl. Springer, Berlin
go back to reference Stock-Homburg R (2010) Personalmanagement – Theorien, Konzepte, Instrumente, 2. Aufl. Springer Fachmedien/Gabler, Wiesbaden Stock-Homburg R (2010) Personalmanagement – Theorien, Konzepte, Instrumente, 2. Aufl. Springer Fachmedien/Gabler, Wiesbaden
go back to reference Stock-Homburg R (Hrsg) (2013) Handbuch Strategisches Personalmanagement, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden Stock-Homburg R (Hrsg) (2013) Handbuch Strategisches Personalmanagement, 2. Aufl. Springer Fachmedien, Wiesbaden
go back to reference Treier M (2011) Personalpsychologie kompakt. Beltz, Weinheim Treier M (2011) Personalpsychologie kompakt. Beltz, Weinheim
go back to reference Ulich E (2011) Arbeitspsychologie, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart Ulich E (2011) Arbeitspsychologie, 7. Aufl. Schäffer-Poeschel, Stuttgart
go back to reference Ulich E, Wülser M (2018) Gesundheitsmanagement in Unternehmen – Arbeitspsychologische Perspektiven, 7. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef Ulich E, Wülser M (2018) Gesundheitsmanagement in Unternehmen – Arbeitspsychologische Perspektiven, 7. Aufl. Springer Gabler, Wiesbaden CrossRef
go back to reference Weiss V (2004) Personalabbau in Unternehmen und die Situation der Verbleibenden. Dissertation, Universität Zürich. Pabst, Lengerich Weiss V (2004) Personalabbau in Unternehmen und die Situation der Verbleibenden. Dissertation, Universität Zürich. Pabst, Lengerich
go back to reference Weiss V (2005) Zufriedenheit und Wohlbefinden verbleibender MitarbeiterInnen nach Personalabbau. Wirtschaftspsychologie 7(1):81–92 Weiss V (2005) Zufriedenheit und Wohlbefinden verbleibender MitarbeiterInnen nach Personalabbau. Wirtschaftspsychologie 7(1):81–92
go back to reference Weiss V, Udris I (2001) Downsizing und Survivors. Stand der Forschung zum Leben und Überleben in schlanken und fusionierten Organisationen. Arb Z Arbeitsforsch Arbeitsgestaltung Arbeitspolitik 10(2):103–121 Weiss V, Udris I (2001) Downsizing und Survivors. Stand der Forschung zum Leben und Überleben in schlanken und fusionierten Organisationen. Arb Z Arbeitsforsch Arbeitsgestaltung Arbeitspolitik 10(2):103–121
go back to reference Welch J, Welch S (2005) Winning. Campus, Frankfurt am Main Welch J, Welch S (2005) Winning. Campus, Frankfurt am Main
go back to reference Werkmann-Karcher B, Rietiker J (Hrsg) (2010) Angewandte Psychologie für das Human Resource Management – Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer, Berlin Werkmann-Karcher B, Rietiker J (Hrsg) (2010) Angewandte Psychologie für das Human Resource Management – Konzepte und Instrumente für ein wirkungsvolles Personalmanagement. Springer, Berlin
go back to reference Wien A, Franzke N (2014) Personalrecht – eine praxisorientierte Einführung. Springer Gabler, Wiesbaden Wien A, Franzke N (2014) Personalrecht – eine praxisorientierte Einführung. Springer Gabler, Wiesbaden
go back to reference Wurth K (2017) Trennungsmanagement in Unternehmen – Trennungsprozesse in Führung und Personalwesen fair und transparent gestalten. Reihe Essentials. Springer Fachmedien, Wiesbaden Wurth K (2017) Trennungsmanagement in Unternehmen – Trennungsprozesse in Führung und Personalwesen fair und transparent gestalten. Reihe Essentials. Springer Fachmedien, Wiesbaden
Metadata
Title
Siebte Station des Personalmanagements: Personalfreisetzung
Author
Michael Treier
Copyright Year
2019
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-58734-8_11

Premium Partner