Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

Siegfried Kracauer und der dokumentarische Film

Ein filmsoziologischer Versuch, sich anzunähern

share
SHARE

Der Beitrag setzt sich mit Siegfried Kracauer und seinen filmsoziologischen Ansätzen mit Blick auf dokumentarische Filme auseinander. Mit dieser Perspektive auf Kracauers Schriften erhebt dieser Beitrag den Anspruch, in der Kracauer-Forschung neues Terrain zu betreten. Es werden in einem ersten Schritt die filmsoziologischen Ansätze in den einschlägigen Studien Kracauers rekapituliert. Darauf aufbauend, arbeitet der Beitrag die dokumentarischen Bezugsrahmen aus Kracauers filmischem Werk heraus, die sowohl theoretische sowie auch empirische Einblicke eröffnen. Nicht zuletzt kann festgestellt werden, dass Kracauers Motive und Schreibweisen dokumentarische Qualität besitzen, so dass argumentiert werden kann, dass das Dokumentarische einen bislang übersehenen, nichtsdestoweniger zentralen Aspekt seiner Arbeiten bildet.

Metadata
Title
Siegfried Kracauer und der dokumentarische Film
Author
Carsten Heinze
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-20832-5_2