Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

27. Social-Media-Kommunikation

Author : Eric Horster

Published in: Digitales Tourismusmarketing

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Der Bereich Social-Media-Kommunikation umfasst Ansätze wie das POST-Framework, das für die Erstellung einer Social-Media-Marketing-Strategie hilfreich sein kann. Darüber hinaus werden Content-Arten im Content-Marketing-Prozess differenziert und die Rolle eines Community-Managers erläutert. Da die Rolle von Influencern und die Bedeutung des digitalen Storytellings zur Bindung der Aufmerksamkeit von Nutzern stetig wachsen, werden diese Bereiche ebenfalls beleuchtet.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Adlmaier-Herbst, D. G., & Musiolik, Th. H. (2016). Digital Storytelling. Spannende Geschichten für interne Kommunikation, Werbung und PR. UVK. Adlmaier-Herbst, D. G., & Musiolik, Th. H. (2016). Digital Storytelling. Spannende Geschichten für interne Kommunikation, Werbung und PR. UVK.
go back to reference Amersdorffer, D., Bauhuber, F., & Oellrich, J. (2010). Das Social Web. Internet, Gesellschaft, Tourismus, Zukunft. In D. Amersdorffer, F. Bauhuber, R. Egger, & J. Oellrich (Hrsg.), Social Web im Tourismus. Strategien – Konzepte – Einsatzfelder (S. 3–16). Springer. CrossRef Amersdorffer, D., Bauhuber, F., & Oellrich, J. (2010). Das Social Web. Internet, Gesellschaft, Tourismus, Zukunft. In D. Amersdorffer, F. Bauhuber, R. Egger, & J. Oellrich (Hrsg.), Social Web im Tourismus. Strategien – Konzepte – Einsatzfelder (S. 3–16). Springer. CrossRef
go back to reference Brown, D., & Fiorella, S. (2013). Influence marketing: How to create, manage and measure brand influencers in social media marketing. Que. Brown, D., & Fiorella, S. (2013). Influence marketing: How to create, manage and measure brand influencers in social media marketing. Que.
go back to reference Brown, D., & Hayes, N. (2008). Influencer marketing: Who really influences your customers? Elsevier. CrossRef Brown, D., & Hayes, N. (2008). Influencer marketing: Who really influences your customers? Elsevier. CrossRef
go back to reference Bruner, J. (1986). Actual minds, possible worlds. Harvard University Press. CrossRef Bruner, J. (1986). Actual minds, possible worlds. Harvard University Press. CrossRef
go back to reference Dressler, M., & Telle, G. (2009). Meinungsführer in der interdisziplinären Forschung. Bestandsaufnahme und kritische Würdigung. Gabler. Dressler, M., & Telle, G. (2009). Meinungsführer in der interdisziplinären Forschung. Bestandsaufnahme und kritische Würdigung. Gabler.
go back to reference Eck, K. (2010). Transparent und glaubwürdig. Das optimale Online Reputation Management für Unternehmen. Redline. Eck, K. (2010). Transparent und glaubwürdig. Das optimale Online Reputation Management für Unternehmen. Redline.
go back to reference Franz, N. (2010). Digital Storytelling. Grundlagen und Anwendung im Bereich Edutainment an einem ausgewählten Beispiel aus der Mitarbeiterschulung. Diplomica. Franz, N. (2010). Digital Storytelling. Grundlagen und Anwendung im Bereich Edutainment an einem ausgewählten Beispiel aus der Mitarbeiterschulung. Diplomica.
go back to reference Frenzel, K., Müller, M., & Sottong, H. (2006). Storytelling. Das Praxisbuch. Hanser. CrossRef Frenzel, K., Müller, M., & Sottong, H. (2006). Storytelling. Das Praxisbuch. Hanser. CrossRef
go back to reference Funke, S.-O. (2019). Influencer-Marketing. Strategie, Briefing, Monitoring. Rheinwerk Computing. Funke, S.-O. (2019). Influencer-Marketing. Strategie, Briefing, Monitoring. Rheinwerk Computing.
go back to reference Garrett, J. J. (2012). Die Elemente der User Experience. Anwenderzentriertes (Web-)Design (2. Aufl.). Addison Wesley. Garrett, J. J. (2012). Die Elemente der User Experience. Anwenderzentriertes (Web-)Design (2. Aufl.). Addison Wesley.
go back to reference Grabs, A., Bannour, K., & Vogl, E. (2014). Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co (3. Aufl.). Rheinwerk. Grabs, A., Bannour, K., & Vogl, E. (2014). Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co (3. Aufl.). Rheinwerk.
go back to reference Grabs, A., Bannour, K., & Vogl, E. (2019). Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Instagram, Pinterest und Co (5. Aufl.). Rheinwerk. Grabs, A., Bannour, K., & Vogl, E. (2019). Follow me! Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Instagram, Pinterest und Co (5. Aufl.). Rheinwerk.
go back to reference Herbst, D. (2011). Storytelling (2. Aufl.). UVK. Herbst, D. (2011). Storytelling (2. Aufl.). UVK.
go back to reference Hilker, C. (2012). Erfolgreiche Social-Media-Strategien für die Zukunft: Mehr Profit durch Facebook, Twitter, Xing und Co. Linde. Hilker, C. (2012). Erfolgreiche Social-Media-Strategien für die Zukunft: Mehr Profit durch Facebook, Twitter, Xing und Co. Linde.
go back to reference Horster, E. (2013). Reputation und Reiseentscheidung im Internet. Grundlagen, Messung und Praxis. Springer Gabler. CrossRef Horster, E. (2013). Reputation und Reiseentscheidung im Internet. Grundlagen, Messung und Praxis. Springer Gabler. CrossRef
go back to reference Horster, E. (2015). Stars und Sternchen im Social Web. Kooperationsmöglichkeiten mit digitalen Meinungsführern im Tourismus. In B. Eisenstein, Ch. Eilzer, & M. Dörr (Hrsg.), Kooperation im Destinationsmanagement. Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen, Beispiele (S. 97–111). PL Academic Research. Horster, E. (2015). Stars und Sternchen im Social Web. Kooperationsmöglichkeiten mit digitalen Meinungsführern im Tourismus. In B. Eisenstein, Ch. Eilzer, & M. Dörr (Hrsg.), Kooperation im Destinationsmanagement. Erfolgsfaktoren, Hemmschwellen, Beispiele (S. 97–111). PL Academic Research.
go back to reference Horster, E., & Kreilkamp, E. (2017). Gamification im Tourismus. In M. Landvogt, A. Brysch, & M. Gardini (Hrsg.), Tourismus – E-Tourismus – M-Tourismus. Herausforderungen und Trends der Digitalisierung im Tourismus (S. 215–230). Erich Schmidt. Horster, E., & Kreilkamp, E. (2017). Gamification im Tourismus. In M. Landvogt, A. Brysch, & M. Gardini (Hrsg.), Tourismus – E-Tourismus – M-Tourismus. Herausforderungen und Trends der Digitalisierung im Tourismus (S. 215–230). Erich Schmidt.
go back to reference Jahnke, M. (2018). Ist Influencer-Marketing wirklich neu? In M. Jahnke (Hrsg.), Influencer Marketing. Für Unternehmen und Influencer: Strategien, Plattformen, Instrumente, rechtlicher Rahmen (S. 1–13). Springer Gabler. Jahnke, M. (2018). Ist Influencer-Marketing wirklich neu? In M. Jahnke (Hrsg.), Influencer Marketing. Für Unternehmen und Influencer: Strategien, Plattformen, Instrumente, rechtlicher Rahmen (S. 1–13). Springer Gabler.
go back to reference Keßler, E., Rabsch, S., & Mandic, M. (2019). Erfolgreiche websites. SEO, SEM, online-marketing, usability. Galileo Press. Keßler, E., Rabsch, S., & Mandic, M. (2019). Erfolgreiche websites. SEO, SEM, online-marketing, usability. Galileo Press.
go back to reference Kreutzer, R. T. (2017). Erfolgsfaktoren im Content Marketing. In C. Hilker (Hrsg.), Content Marketing in der Praxis. Ein Leitfaden (S. 44–55). Springer Gabler. Kreutzer, R. T. (2017). Erfolgsfaktoren im Content Marketing. In C. Hilker (Hrsg.), Content Marketing in der Praxis. Ein Leitfaden (S. 44–55). Springer Gabler.
go back to reference Kreutzer, R. T. (2018). Praxisorientiertes Online-Marketing. Konzepte – Instrumente – Checklisten (3. Aufl.). Springer Gabler. CrossRef Kreutzer, R. T. (2018). Praxisorientiertes Online-Marketing. Konzepte – Instrumente – Checklisten (3. Aufl.). Springer Gabler. CrossRef
go back to reference Kroeber-Riel, W., & Gröppel-Klein, A. (2019). Konsumentenverhalten (11. Aufl.). Vahlen. CrossRef Kroeber-Riel, W., & Gröppel-Klein, A. (2019). Konsumentenverhalten (11. Aufl.). Vahlen. CrossRef
go back to reference Kroeber-Riel, W., Weinberg, P., & Gröppel-Klein, A. (2009). Konsumentenverhalten (9. Aufl.). Vahlen. Kroeber-Riel, W., Weinberg, P., & Gröppel-Klein, A. (2009). Konsumentenverhalten (9. Aufl.). Vahlen.
go back to reference Lampert, M., & Wespe, P. (2012). Storytelling für Journalisten (2. Aufl.). UVK. Lampert, M., & Wespe, P. (2012). Storytelling für Journalisten (2. Aufl.). UVK.
go back to reference Levine, R., Locke, C., Searls, D., & Weinberger, D. (2000). Das Cluetrain Manifest. 95 Thesen für die neue Unternehmenskultur im digitalen Zeitalter. Econ. Levine, R., Locke, C., Searls, D., & Weinberger, D. (2000). Das Cluetrain Manifest. 95 Thesen für die neue Unternehmenskultur im digitalen Zeitalter. Econ.
go back to reference Löffler, M., & Michl, I. (2020). Think Content! Content-Strategien, Content fürs Marketing, Content-Produktion (2. Aufl.). Rheinwerk. Löffler, M., & Michl, I. (2020). Think Content! Content-Strategien, Content fürs Marketing, Content-Produktion (2. Aufl.). Rheinwerk.
go back to reference Meffert, H., Burmann, Ch., & Kirchgeorg, M. (2012). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung (11. Aufl.). Gabler. Meffert, H., Burmann, Ch., & Kirchgeorg, M. (2012). Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung (11. Aufl.). Gabler.
go back to reference Michelis, D., & Schildhauer, Th. (2015). Social Media Handbuch: Theorien, Methoden, Modelle und Praxis (3. Aufl.). Nomos. Michelis, D., & Schildhauer, Th. (2015). Social Media Handbuch: Theorien, Methoden, Modelle und Praxis (3. Aufl.). Nomos.
go back to reference Möller, M. (2011). Online-Kommunikationsverhalten von Multiplikatoren. Persönlichkeitsspezifische Analyse und Steigerung des Innovationsinput über User Generated Content. Gabler. CrossRef Möller, M. (2011). Online-Kommunikationsverhalten von Multiplikatoren. Persönlichkeitsspezifische Analyse und Steigerung des Innovationsinput über User Generated Content. Gabler. CrossRef
go back to reference Moser, Ch. (2012). User Experience Design. Mit erlebniszentrierter Softwareentwicklung zu Produkten, die begeistern. Springer Vieweg. Moser, Ch. (2012). User Experience Design. Mit erlebniszentrierter Softwareentwicklung zu Produkten, die begeistern. Springer Vieweg.
go back to reference Pein, V. (2015). Social Media Manager. Handbuch für Ausbildung und Beruf (3. Aufl.). Rheinwerk. Pein, V. (2015). Social Media Manager. Handbuch für Ausbildung und Beruf (3. Aufl.). Rheinwerk.
go back to reference Pein, V. (2020). Social Media Manager. Das Handbuch für Ausbildung und Beruf (4. Aufl.). Rheinwerk. Pein, V. (2020). Social Media Manager. Das Handbuch für Ausbildung und Beruf (4. Aufl.). Rheinwerk.
go back to reference Rustler, F. (2020). Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation (10. Aufl.). Midas Management. Rustler, F. (2020). Denkwerkzeuge der Kreativität und Innovation (10. Aufl.). Midas Management.
go back to reference Sammer, P. (2014). Storytelling. Die Zukunft von PR und Marketing. O’Reilly. Sammer, P. (2014). Storytelling. Die Zukunft von PR und Marketing. O’Reilly.
go back to reference Schach, A. (2016). Storytelling und Narration in den Public Relations. Springer Gabler. CrossRef Schach, A. (2016). Storytelling und Narration in den Public Relations. Springer Gabler. CrossRef
go back to reference Schenk, M. (1995). Soziale Netzwerke und Massenmedien. Untersuchungen zum Einfluß der persönlichen Kommunikation. Mohr. Schenk, M. (1995). Soziale Netzwerke und Massenmedien. Untersuchungen zum Einfluß der persönlichen Kommunikation. Mohr.
go back to reference Seeler, S., Lück, M., & Schänzel, H. (2019). Exploring the drivers behind experience accumulation. The role of secondary experiences consumed through the eyes of social media influencers. Journal of Hospitality and Tourism Management, 41, 80–89. CrossRef Seeler, S., Lück, M., & Schänzel, H. (2019). Exploring the drivers behind experience accumulation. The role of secondary experiences consumed through the eyes of social media influencers. Journal of Hospitality and Tourism Management, 41, 80–89. CrossRef
go back to reference Solomon, M., Bamossy, G., Askegaard, S., & Hogg, M. K. (2006). Consumer behaviour. A European perspective (3. Aufl.). Financial Times Prentice Hall. Solomon, M., Bamossy, G., Askegaard, S., & Hogg, M. K. (2006). Consumer behaviour. A European perspective (3. Aufl.). Financial Times Prentice Hall.
go back to reference Sturm, S. (2013). Digitales Storytelling. Eine Einführung in neue Formen des Qualitätsjournalismus. Springer VS. Sturm, S. (2013). Digitales Storytelling. Eine Einführung in neue Formen des Qualitätsjournalismus. Springer VS.
go back to reference Uebernickel, F., Brenner, W., Pukall, B., Naef, T., & Schindlholzer, B. (2015). Design Thinking. Das Handbuch. Frankfurter Allgemeint Buch. Uebernickel, F., Brenner, W., Pukall, B., Naef, T., & Schindlholzer, B. (2015). Design Thinking. Das Handbuch. Frankfurter Allgemeint Buch.
go back to reference Wala, H. H. (2011). Meine Marke. Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht. Redline. Wala, H. H. (2011). Meine Marke. Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht. Redline.
Metadata
Title
Social-Media-Kommunikation
Author
Eric Horster
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35167-0_27