Skip to main content
Top

2016 | OriginalPaper | Chapter

31. Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)

Author : Ulrich Mueller

Published in: Landschaftsplanung

Publisher: Springer Berlin Heidelberg

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Als Fachbeitrag zu anderen Planungsinstrumenten ist die spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP) kein eigenständiges Instrument. Im Genehmigungsprozess jeden neuen Vorhabens sind eventuelle negative Auswirkungen auf besonders und streng geschützte Arten zu prüfen. So ist es verboten, wild lebenden Tieren der besonders geschützten Arten nachzustellen, sie zu fangen, zu verletzen oder zu töten. Ein ähnlich harter Schutzstatus gilt auch für ihre Fortpflanzungs- oder Ruhestätten. Der Beitrag stellt den rechtlichen Hintergrund, den formalen Ablauf und vorgezogene Ausgleichsmaßnahmen (CEF-Maßnahmen) vor.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Literature
go back to reference Albrecht, Klaus, Tanja Hör, Frank Henning, Gaby Töpfer-Hofmann, und Christoph Grünfelder. 2013. Leistungsbeschreibungen für faunistische Untersuchungen im Zusammenhang mit landschaftsplanerischen Fachbeiträgen und Artenschutzbeitrag. FE 02.332/2011/LRB. Bergisch Gladbach: Bundesanstalt für Straßenwesen. Albrecht, Klaus, Tanja Hör, Frank Henning, Gaby Töpfer-Hofmann, und Christoph Grünfelder. 2013. Leistungsbeschreibungen für faunistische Untersuchungen im Zusammenhang mit landschaftsplanerischen Fachbeiträgen und Artenschutzbeitrag. FE 02.332/2011/LRB. Bergisch Gladbach: Bundesanstalt für Straßenwesen.
go back to reference BVerwG (Bundesverwaltungsgericht). Urteil vom 09.07.2008. 9 A 14.07 – (Nordumfahrung Bad Oyenhausen). Leipzig. BVerwG (Bundesverwaltungsgericht). Urteil vom 09.07.2008. 9 A 14.07 – (Nordumfahrung Bad Oyenhausen). Leipzig.
go back to reference BVerwG (Bundesverwaltungsgericht). Urteil vom 14.07.2011. 9 A 12.10 – (Ortsumgehung Freiberg). Leipzig. BVerwG (Bundesverwaltungsgericht). Urteil vom 14.07.2011. 9 A 12.10 – (Ortsumgehung Freiberg). Leipzig.
go back to reference EU-Kommission. 2007a. Auslegungsleitfaden zu Artikel 6 Abs. 4 der Habitat-Richtlinie 92/43/EWG. o.O. EU-Kommission. 2007a. Auslegungsleitfaden zu Artikel 6 Abs. 4 der Habitat-Richtlinie 92/43/EWG. o.O.
go back to reference EU-Kommission. 2007b. Leitfaden zum strengen Schutzsystem für Tierarten von gemeinschaftlichem Interesse im Rahmen der FFH-Richtlinie 92/43/EWG. o.O. EU-Kommission. 2007b. Leitfaden zum strengen Schutzsystem für Tierarten von gemeinschaftlichem Interesse im Rahmen der FFH-Richtlinie 92/43/EWG. o.O.
go back to reference LANA (Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz, Landschaftspflege und Erholung). 2009. Hinweise zu zentralen unbestimmten Rechtsbegriffen des Bundesnaturschutzgesetzes. o.O. LANA (Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz, Landschaftspflege und Erholung). 2009. Hinweise zu zentralen unbestimmten Rechtsbegriffen des Bundesnaturschutzgesetzes. o.O.
go back to reference Runge, Holger, Matthias Simon, Thomas Widding, und Walter Louis. 2009. Rahmenbedingungen für die Wirksamkeit von Maßnahmen des Artenschutzes bei Infrastrukturvorhaben. FE FKZ/3507/82/080. Hannover/Marburg: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Runge, Holger, Matthias Simon, Thomas Widding, und Walter Louis. 2009. Rahmenbedingungen für die Wirksamkeit von Maßnahmen des Artenschutzes bei Infrastrukturvorhaben. FE FKZ/3507/82/080. Hannover/Marburg: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit.
go back to reference StMI (Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern). 2011. Hinweise zur Aufstellung naturschutzfachlicher Angaben zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung in der Straßenplanung (saP). München. StMI (Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern). 2011. Hinweise zur Aufstellung naturschutzfachlicher Angaben zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung in der Straßenplanung (saP). München.
Metadata
Title
Spezielle artenschutzrechtliche Prüfung (saP)
Author
Ulrich Mueller
Copyright Year
2016
Publisher
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-39855-1_30