Skip to main content
Top

2023 | OriginalPaper | Chapter

12. Stabilisierungspolitik

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Spätestens mit dem Stabilitäts- und Wachstumsgesetz von 1967 wurde in Deutschland die Stabilisierungspolitik „geboren“. Ein gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht mit Preisniveaustabilität, hohem Beschäftigungsstand, stetigem und angemessenem Wachstum sowie außenwirtschaftlichem Gleichgewicht soll danach angestrebt werden. Nach dem „postkeynesianischen“ Paradigma kann ein exogener Schock den Rückgang der effektiven Nachfrage bewirken, das Vollbeschäftigungsgleichgewicht wird verfehlt. Diesem Paradigma folgend kommen die Märkte nach einem exogenen Schock von sich aus nicht wieder ins Gleichgewicht („inhärent instabil“). Der Staat sollte – nach diesem Paradigma – mit Hilfe höherer Staatsausgaben oder Steuersenkungen positive Multiplikatoreffekte erzeugen und damit das Vollbeschäftigungsgleichgewicht ermöglichen. Niedrige Zinsen könnten hier flankierend die Investitionen der privaten Unternehmen „anheizen“. Im „neoklassischen“ Paradigma sind Märkte inhärent stabil, ein stabilitätspolitischer Handlungsbedarf besteht nicht; nur die Geldmenge sei zu steuern und die (langfristigen) Angebotsbedingungen der Wirtschaft sind zu verbessern. Die Globalsteuerung von 1966–82 sowie die beiden Konjunkturprogramme zur Finanzmarkt-/Weltwirtschaftskrise 2009/10 sowie zur Corona-Pandemie 2020 hatten positive Wirkungen, konnten aber keine Wunder bewirken. Überzeugenden theoretische Argumente und gravierende Umsetzungsprobleme legen Konjunkturprogramme nur nahe, wenn es sich „um große Krisen“ handelt.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Appendix
Available only for authorised users
Literature
go back to reference Bachmann, R., Bayer, C., & Kornejew, M. (2022). Kinderbonuskonsum. Perspektiven der Wirtschaftspolitik., 23(4), 281–298.CrossRef Bachmann, R., Bayer, C., & Kornejew, M. (2022). Kinderbonuskonsum. Perspektiven der Wirtschaftspolitik., 23(4), 281–298.CrossRef
go back to reference Barabas, G., Döhrn, R., Gebhardt, H., & Schmidt, T. (2009). Was bringt das Konjunkturpaket II? Wirtschaftsdienst, 89(2), 128–132.CrossRef Barabas, G., Döhrn, R., Gebhardt, H., & Schmidt, T. (2009). Was bringt das Konjunkturpaket II? Wirtschaftsdienst, 89(2), 128–132.CrossRef
go back to reference Barabas, G., Döhrn, R., & Gebhardt, H. (2011). Was brachte das Konjunkturpaket II? Wirtschaftsdienst, 91(7), 496–498.CrossRef Barabas, G., Döhrn, R., & Gebhardt, H. (2011). Was brachte das Konjunkturpaket II? Wirtschaftsdienst, 91(7), 496–498.CrossRef
go back to reference Behringer, J., Dullien, S., & Gechert, S. (2021). Wirkung des Konjunkturpakets 2020: Spürbarer Impuls vom Kinderbonus, wenig Wumms durch Mehrwertsteuersenkung (IMK Policy Brief No. 101). Behringer, J., Dullien, S., & Gechert, S. (2021). Wirkung des Konjunkturpakets 2020: Spürbarer Impuls vom Kinderbonus, wenig Wumms durch Mehrwertsteuersenkung (IMK Policy Brief No. 101).
go back to reference Cassel, D., & Thieme, H. J. (1985). Stabilitåtspolitik. In D. Bender et al. (Hrsg.), Vahlens Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik (6., überarb. Aufl., S. 301–369). Vahlen. Cassel, D., & Thieme, H. J. (1985). Stabilitåtspolitik. In D. Bender et al. (Hrsg.), Vahlens Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik (6., überarb. Aufl., S. 301–369). Vahlen.
go back to reference Elstner, S., Michaelis, H., & Schmidt, C. M. (2016). Das leere Versprechen der aktiven Konjunktursteuerung. Wirtschaftsdienst, 96(8), 534–540.CrossRef Elstner, S., Michaelis, H., & Schmidt, C. M. (2016). Das leere Versprechen der aktiven Konjunktursteuerung. Wirtschaftsdienst, 96(8), 534–540.CrossRef
go back to reference Gaul, C.-M. (2008). Konjunkturprogramme in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages. Zugegriffen am 27.02.2023. Gaul, C.-M. (2008). Konjunkturprogramme in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Wissenschaftliche Dienste des Deutschen Bundestages. Zugegriffen am 27.02.2023.
go back to reference Kampmann, R., & Walter, J. (2019). Angewandte Wirtschaftspolitik (S. 65–79). De Gruyter.CrossRef Kampmann, R., & Walter, J. (2019). Angewandte Wirtschaftspolitik (S. 65–79). De Gruyter.CrossRef
go back to reference Klump, R. (2021). Wirtschaftspolitik – Instrumente, Ziele und Institutionen (4., akt. Aufl.). Pearson. Klump, R. (2021). Wirtschaftspolitik – Instrumente, Ziele und Institutionen (4., akt. Aufl.). Pearson.
go back to reference Lenk, T., & Sesselmeier, W. (2017). Konjunkturpolitik/Fiskalpolitik/Stabilisierungspolitik. In R. Neubäumer et al. (Hrsg.), Volkswirtschaftslehre (S. 465–482). Springer.CrossRef Lenk, T., & Sesselmeier, W. (2017). Konjunkturpolitik/Fiskalpolitik/Stabilisierungspolitik. In R. Neubäumer et al. (Hrsg.), Volkswirtschaftslehre (S. 465–482). Springer.CrossRef
go back to reference Nowotny, E., & Zagler, M. (2022). Die Stabilisierungsfunktion des öffentlichen Sektors. In E. Nowotny & M. Zagler (Hrsg.), Der öffentliche Sektor: Einführung in die Finanzwissenschaft (6., akt. u. erw. Aufl., S. 491–530). Springer. Nowotny, E., & Zagler, M. (2022). Die Stabilisierungsfunktion des öffentlichen Sektors. In E. Nowotny & M. Zagler (Hrsg.), Der öffentliche Sektor: Einführung in die Finanzwissenschaft (6., akt. u. erw. Aufl., S. 491–530). Springer.
go back to reference Pätzold, J., & Baade, D. (2008) Stabilisierungspolitik – Grundlagen der nachfrage- und angebotsorientierten Wirtschaftspolitik (7., vollst. überarb. Aufl.). Vahlen. Pätzold, J., & Baade, D. (2008) Stabilisierungspolitik – Grundlagen der nachfrage- und angebotsorientierten Wirtschaftspolitik (7., vollst. überarb. Aufl.). Vahlen.
go back to reference Schanetzky, T. (2007). Die große Ernüchterung – Wirtschaftpolitik, Expertise und Gesellschaft 1996–1982, De Gruyter. Schanetzky, T. (2007). Die große Ernüchterung – Wirtschaftpolitik, Expertise und Gesellschaft 1996–1982, De Gruyter.
Metadata
Title
Stabilisierungspolitik
Author
Thomas Wein
Copyright Year
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-42124-3_12

Premium Partner