Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the articles of this issue

01-08-2020 | Start & Szene | Issue 4/2020

return 4/2020

Start & Szene / Personalien

Journal:
return > Issue 4/2020
Author:
Thorsten Garber
Zwei Frauen in Funktionen namhafter Unternehmensführungen: Der Aufsichtsrat der Siemens AG hat zum 1. Oktober Judith Wiese(Foto links) zum Mitglied des Vorstands bestellt. Sie übernimmt als globale Leitung das Personalressort, fungiert als Arbeitsdirektorin und führt den Bereich Gobal Business Services, der unter anderem Personaldienste oder Abrechnungswesen übernimmt. Sie war zuvor beim niederländischen Unternehmen DMS und US-Konzern Mars. Filiz Albrecht (Foto rechts) steigt zum 1. Januar 2021 als Geschäftsführerin und Arbeitsdirektorin der Robert Bosch GmbH ein. Zudem verantwortet sie Recht, Compliance Management, Datenschutz, Informations- und Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Sie kommt vom Automobilzulieferer "Mann + Hummel". ...

Please log in to get access to this content

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

return - Magazin für Transformation und Turnaround

Aufklärung statt Aussichtslosigkeit: „return“ berich­tet praxisnah, wie man Krisen frühzeitig erkennt und wie man sie im besten Fall vermeidet.

About this article

Other articles of this Issue 4/2020

return 4/2020 Go to the issue

Menschen & Unternehmen

Mensch assistiert Maschine

Menschen & Unternehmen

Rückkehr zum Reisen

Premium Partner

    Image Credits