Skip to main content
Top
Published in:

13-04-2021

Status quo des technischen Potenzials von Flexibilitätsoptionen im Nordosten Deutschlands

Authors: Hendrik Kondziella, Lucien Genge, Thomas Bruckner

Published in: Zeitschrift für Energiewirtschaft | Issue 3/2021

Log in

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Durch die deutschen Klimaschutzziele soll eine Treibhausgasneutralität bis zum Jahr 2050 erreicht werden. Der dadurch ausgelöste Transformationsprozess führt zu einer steigenden Anzahl von räumlich verteilten Erzeugungs- und Speicheranlagen sowie neuen flexiblen Lasten im Stromnetz. Gleichzeitig reduziert sich mit dem nahezu abgeschlossenen Ausstieg aus der Kernenergie und dem mittelfristigen Ende der Kohleverstromung in Deutschland der Anteil solcher Anlagen, die bisher den Großteil der Systemdienstleistungen bereitstellen. Mit einer Bestandsaufnahme der derzeit verfügbaren Flexibilität in einem begrenzten regionalen Rahmen soll eine Ausgangsbasis für ein zukünftiges Monitoring geschaffen werden. Die Methodik zur Ermittlung des technischen Potenzials wird ausführlich dargelegt und mit Blick auf unterschiedliche Aggregationsebenen der Datenpunkte angewandt. Als Datenquellen wurden öffentlich verfügbare Register herangezogen. Im Ergebnis kann eine Auswertung der Datenbank nach erzeugungs- und nachfrageseitiger Flexibilität, Sektorenkopplungsanlagen sowie stationären Energiespeichern vorgenommen werden. Das sogenannte negative technische Potenzial (Abregeln, Lastaufnahme) beläuft sich im Untersuchungsgebiet auf 61 GW. Demgegenüber stehen 32 GW positive Flexibilität (Leistungserhöhung, Lastabwurf). Der größte Anteil der Flexibilität wird erwartungsgemäß von den Erzeugungsanlagen erbracht. Die Differenz zwischen dem positiven und negativen Potenzial ergibt sich maßgeblich durch den geringeren Leistungskredit der Windkraft- und PV-Anlagen.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Zeitschrift für Energiewirtschaft

Zeitschrift für Energiewirtschaft (ZfE) ist eine unabhängige Fachzeitschrift mit aktuellen Themen zu Energiewirtschaft, Energiepolitik und Energierecht. JETZT BESTELLEN

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 390 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Maschinenbau + Werkstoffe




 

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Appendix
Available only for authorised users
Literature
go back to reference 50Hertz Transmission (2020) 50Hertz Jahresbericht 2019. 50Hertz Transmission, Berlin 50Hertz Transmission (2020) 50Hertz Jahresbericht 2019. 50Hertz Transmission, Berlin
go back to reference Bauer F, Sterner M (2020) Power-to‑X im Kontext der Energiewende und des Klimaschutzes in Deutschland. Chem Ing Tech 92:85–90CrossRef Bauer F, Sterner M (2020) Power-to‑X im Kontext der Energiewende und des Klimaschutzes in Deutschland. Chem Ing Tech 92:85–90CrossRef
go back to reference BNetzA (2018) Genehmigung des Szenariorahmens 2019–2030. BNetzA, Bonn BNetzA (2018) Genehmigung des Szenariorahmens 2019–2030. BNetzA, Bonn
go back to reference Bundestag (2020b) Gesetz zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung und zur Änderung weiterer Gesetze (Kohleausstiegsgesetz) vom 13.08.2020 (BGBl. I Nr. 37 S. 1818). Bundesanzeiger-Verlag. Bundestag (2020b) Gesetz zur Reduzierung und zur Beendigung der Kohleverstromung und zur Änderung weiterer Gesetze (Kohleausstiegsgesetz) vom 13.08.2020 (BGBl. I Nr. 37 S. 1818). Bundesanzeiger-Verlag.
go back to reference Bundestag (2019a) Bundes-Klimaschutzgesetz vom 12. Dezember 2019a (BGBl. I S. 2513) Bundestag (2019a) Bundes-Klimaschutzgesetz vom 12. Dezember 2019a (BGBl. I S. 2513)
go back to reference Bundestag (2019b) Gesetz zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus (BGBl. I Nr. 19) vom 19.5.2019 Bundestag (2019b) Gesetz zur Beschleunigung des Energieleitungsausbaus (BGBl. I Nr. 19) vom 19.5.2019
go back to reference Bundestag (2020a) Gesetz über die friedliche Verwendung der Kernenergie und den Schutz gegen ihre Gefahren (Atomgesetz) vom 19.06.2020 (BGBl. I S. 1328) Bundestag (2020a) Gesetz über die friedliche Verwendung der Kernenergie und den Schutz gegen ihre Gefahren (Atomgesetz) vom 19.06.2020 (BGBl. I S. 1328)
go back to reference dena (2010) dena-Netzstudie II. – Integration erneuerbarer Energien in die deutsche Stromversorgung im Zeitraum 2015–2020 mit Ausblick 2025. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin (Endbericht) dena (2010) dena-Netzstudie II. – Integration erneuerbarer Energien in die deutsche Stromversorgung im Zeitraum 2015–2020 mit Ausblick 2025. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin (Endbericht)
go back to reference Flughafen Berlin Brandenburg (2017) Umweltbericht 2017. Flughafen Berlin Brandenburg, Berlin Flughafen Berlin Brandenburg (2017) Umweltbericht 2017. Flughafen Berlin Brandenburg, Berlin
go back to reference Hirschl B, Aretz A, Dunkelberg E, Neumann A, Weiß J (Hrsg) (2011) Potenziale erneuerbarer Energien in Berlin 2020 und langfristig: Quantifizierung und Maßnahmengenerierung zur Erreichung ambitionierter Ausbauziele ; Langfassung der Studie zum Berliner Energiekonzept (Anlage 6). Schriftenreihe des IÖW. IÖW, Berlin Hirschl B, Aretz A, Dunkelberg E, Neumann A, Weiß J (Hrsg) (2011) Potenziale erneuerbarer Energien in Berlin 2020 und langfristig: Quantifizierung und Maßnahmengenerierung zur Erreichung ambitionierter Ausbauziele ; Langfassung der Studie zum Berliner Energiekonzept (Anlage 6). Schriftenreihe des IÖW. IÖW, Berlin
go back to reference IEA (2019) Status of Power System Transformation 2019. Internationale Energieagentur, Paris IEA (2019) Status of Power System Transformation 2019. Internationale Energieagentur, Paris
go back to reference Ketelaer T, Mckenna R, Schumann D, Hake J‑F (2017) Potenzialabschätzungen zum Lastmanagement in sechs energieintensiven Industriesektoren. Energiewirtsch Tagesfr 10/17, 70 Ketelaer T, Mckenna R, Schumann D, Hake J‑F (2017) Potenzialabschätzungen zum Lastmanagement in sechs energieintensiven Industriesektoren. Energiewirtsch Tagesfr 10/17, 70
go back to reference Kraftfahrtbundesamt (2020) Zulassungsstatistik Kraftfahrtbundesamt (2020) Zulassungsstatistik
go back to reference Müller M, Estermann T, Köppl S (2018) Dezentrale Flexibilität für lokale Netzdienstleistungen – Einordnung des Flexibilitätsbegriffs als Grundlage für die Konzipierung einer Flexibilitätsplattform Müller M, Estermann T, Köppl S (2018) Dezentrale Flexibilität für lokale Netzdienstleistungen – Einordnung des Flexibilitätsbegriffs als Grundlage für die Konzipierung einer Flexibilitätsplattform
go back to reference Paetz A‑G (2013) Monetäre Anreize zur Steuerung der Ladelast von Elektrofahrzeugen – eine modellgestützte Optimierung. Z Energiewirtsch 37:1–12CrossRef Paetz A‑G (2013) Monetäre Anreize zur Steuerung der Ladelast von Elektrofahrzeugen – eine modellgestützte Optimierung. Z Energiewirtsch 37:1–12CrossRef
go back to reference Seidl H, Schenuit C, Teichmann M (2016) Roadmap demand side management. Deutsch Energie-Agentur, Berlin Seidl H, Schenuit C, Teichmann M (2016) Roadmap demand side management. Deutsch Energie-Agentur, Berlin
go back to reference Stadler I (2006) Stadler I (2006) Demand response: nichtelektrische Speicher für Elektrizitätsversorgungssysteme mit hohem Anteil erneuerbarer Energien. dissertation.de - Verlag im Internet GmbH, Berlin Stadler I (2006) Stadler I (2006) Demand response: nichtelektrische Speicher für Elektrizitätsversorgungssysteme mit hohem Anteil erneuerbarer Energien. dissertation.de - Verlag im Internet GmbH, Berlin
go back to reference Sterner M, Stadler I (2017) Energiespeicher – Bedarf, Technologien, Integration, 2. Aufl. Springer Vieweg, Berlin, HeidelbergCrossRef Sterner M, Stadler I (2017) Energiespeicher – Bedarf, Technologien, Integration, 2. Aufl. Springer Vieweg, Berlin, HeidelbergCrossRef
go back to reference Wietschel M, Plötz P, Pfluger B, Klobasa M, Eßer A, Haendel M, Müller-Kirchenbauer J, Kochems J, Hermann L, Grosse B, Nacken L, Küster M, Pacem J, Naumann D, Kost C, Kohrs R, Fahl U, Schäfer-Stradowsky S, Timmermann D, Albert D (2018) Sektorkopplung: Definition, Chancen und Herausforderungen. Working Paper Sustainability and Innovation No. S01/2018. Fraunhofer ISI, Karlsruhe Wietschel M, Plötz P, Pfluger B, Klobasa M, Eßer A, Haendel M, Müller-Kirchenbauer J, Kochems J, Hermann L, Grosse B, Nacken L, Küster M, Pacem J, Naumann D, Kost C, Kohrs R, Fahl U, Schäfer-Stradowsky S, Timmermann D, Albert D (2018) Sektorkopplung: Definition, Chancen und Herausforderungen. Working Paper Sustainability and Innovation No. S01/2018. Fraunhofer ISI, Karlsruhe
Metadata
Title
Status quo des technischen Potenzials von Flexibilitätsoptionen im Nordosten Deutschlands
Authors
Hendrik Kondziella
Lucien Genge
Thomas Bruckner
Publication date
13-04-2021
Publisher
Springer Fachmedien Wiesbaden
Published in
Zeitschrift für Energiewirtschaft / Issue 3/2021
Print ISSN: 0343-5377
Electronic ISSN: 1866-2765
DOI
https://doi.org/10.1007/s12398-021-00300-5

Other articles of this Issue 3/2021

Zeitschrift für Energiewirtschaft 3/2021 Go to the issue

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender