Skip to main content
Top

2022 | OriginalPaper | Chapter

Strategien der Markenführung

Authors : Brigitte Gaiser, Richard Linxweiler

Published in: Brand Evolution

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die Herausforderungen an die Markenführung sind mit der Digitalisierung enorm gewachsen, die Reaktionszeiten sind kürzer geworden, das Instrumentarium hat sich verändert. Aber nach wie vor muss es für Marken darum gehen, relevante Angebote zu machen und sich strategisch zu positionieren, um nachhaltig glaubwürdig, relevant und differenzierend zu sein. Das bedeutet, das Thema Marke – der Aufbau und vor allem die Pflege starker Marken – sind im digitalen Zeitalter wichtiger denn je; und das gilt für spezifische Internetmarken genauso wie für „klassische“ (Offline-)Marken, denn aus strategischer Sicht gibt es keine Unterschiede und es wird ohnehin immer schwieriger, hier klare Grenzen zu ziehen. Das Treffen der richtigen strategischen Entscheidungen im Rahmen der Markenführung ist somit mehr denn je der entscheidende Erfolgsfaktor im Wettbewerb. Der Beitrag gibt einen kompakten Überblick über die grundlegenden Strategien zur Gestaltung einzelner Marken sowie anschließend über die strategischen Alternativen zur Weiterentwicklung des Markenportfolios eines Unternehmens.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Footnotes
1
Für weitere Ausführungen zu diesem Thema vgl. den Beitrag von Nadine Walter „eBranding im internationalen Kontext“ in diesem Buch.
 
Literature
go back to reference Aaker, D. A. (1992). Management des Markenwerts. Campus. Aaker, D. A. (1992). Management des Markenwerts. Campus.
go back to reference Adel, A. (2014). Kulturspezifische Markenwerte: Modell zur ländervergleichenden Analyse kultureller Einflussfaktoren auf den Markenwert am Beispiel der globalen Modeindustrie in Deutschland, Brasilien, China und Russland. Rainer Hampp. Adel, A. (2014). Kulturspezifische Markenwerte: Modell zur ländervergleichenden Analyse kultureller Einflussfaktoren auf den Markenwert am Beispiel der globalen Modeindustrie in Deutschland, Brasilien, China und Russland. Rainer Hampp.
go back to reference Becker, J. (2019). Einzel-, Familien- und Dachmarken als grundlegende Handlungsoptionen. In F.-R. Esch (Hrsg.), Handbuch Markenführung (S. 257–273). Springer Gabler.CrossRef Becker, J. (2019). Einzel-, Familien- und Dachmarken als grundlegende Handlungsoptionen. In F.-R. Esch (Hrsg.), Handbuch Markenführung (S. 257–273). Springer Gabler.CrossRef
go back to reference Burmann, C., Halaszovich, T., Schade, M., & Piehler, R. (2018). Identitätsbasierte Markenführung. Grundlagen – Strategie – Umsetzung – Controlling. Springer Gabler. Burmann, C., Halaszovich, T., Schade, M., & Piehler, R. (2018). Identitätsbasierte Markenführung. Grundlagen – Strategie – Umsetzung – Controlling. Springer Gabler.
go back to reference Esch, F.-R. (2018). Strategie und Technik der Markenführung. Vahlen. Esch, F.-R. (2018). Strategie und Technik der Markenführung. Vahlen.
go back to reference Esch, F.-R. (2020). Marke 4.0. Wie Unternehmen zu digitalen Markenchampions werden. Vahlen.CrossRef Esch, F.-R. (2020). Marke 4.0. Wie Unternehmen zu digitalen Markenchampions werden. Vahlen.CrossRef
go back to reference Esch, F.-R., & Andresen, T. (2000). Gibt es keine neuen Marken mehr? Absatzwirtschaft Marken, 2000(1), 16–20. Esch, F.-R., & Andresen, T. (2000). Gibt es keine neuen Marken mehr? Absatzwirtschaft Marken, 2000(1), 16–20.
go back to reference Esch, F.-R., & Spomer, O. (2019). Management von Markendehnungen. In F.-R. Esch (Hrsg.), Handbuch Markenführung (S. 333–352). Springer Gabler.CrossRef Esch, F.-R., & Spomer, O. (2019). Management von Markendehnungen. In F.-R. Esch (Hrsg.), Handbuch Markenführung (S. 333–352). Springer Gabler.CrossRef
go back to reference Esch, F.-R., Fuchs, M., Bräutigam, S., & Redler, J. (2005). Konzeption und Umsetzung von Markenerweiterungen. In F.-R. Esch (Hrsg.), Moderne Markenführung (S. 905–946). Gabler.CrossRef Esch, F.-R., Fuchs, M., Bräutigam, S., & Redler, J. (2005). Konzeption und Umsetzung von Markenerweiterungen. In F.-R. Esch (Hrsg.), Moderne Markenführung (S. 905–946). Gabler.CrossRef
go back to reference Gaiser, B. (2001). Markenführung. In L. G. Poth (Hrsg.), Marketing (Bd. 4, S. 1–89). Luchterhand. Gaiser, B. (2001). Markenführung. In L. G. Poth (Hrsg.), Marketing (Bd. 4, S. 1–89). Luchterhand.
go back to reference Gaiser, B. (2005a). Brennpunkt Markenführung – Aufgabenbereiche und aktuelle Problemfelder der Markenführung. In B. Gaiser, R. Linxweiler & V. Brucker (Hrsg.), Praxisorientierte Markenführung (S. 3–24). Gabler. Gaiser, B. (2005a). Brennpunkt Markenführung – Aufgabenbereiche und aktuelle Problemfelder der Markenführung. In B. Gaiser, R. Linxweiler & V. Brucker (Hrsg.), Praxisorientierte Markenführung (S. 3–24). Gabler.
go back to reference Gaiser, B. (2005b). Markenkonzeptionen – Strategien zur Gestaltung von Markenportfolios – Unternehmensstrategische Entscheidungen der Markenführung. In B. Gaiser, R. Linxweiler & V. Brucker (Hrsg.), Praxisorientierte Markenführung (S. 81–99). Gabler. Gaiser, B. (2005b). Markenkonzeptionen – Strategien zur Gestaltung von Markenportfolios – Unternehmensstrategische Entscheidungen der Markenführung. In B. Gaiser, R. Linxweiler & V. Brucker (Hrsg.), Praxisorientierte Markenführung (S. 81–99). Gabler.
go back to reference Gelbrich, K., Wünschmann, S., & Müller, S. (2018). Erfolgsfaktoren des Marketing. Vahlen.CrossRef Gelbrich, K., Wünschmann, S., & Müller, S. (2018). Erfolgsfaktoren des Marketing. Vahlen.CrossRef
go back to reference Hermes, V. (2011). Wer führt die Marke? Titelstory digitale Markenführung. Absatzwirtschaft, Sonderausgabe zum Marken-Award, 2011, 34–40. Hermes, V. (2011). Wer führt die Marke? Titelstory digitale Markenführung. Absatzwirtschaft, Sonderausgabe zum Marken-Award, 2011, 34–40.
go back to reference Kapferer, J.-N. (1992). Die Marke. Moderne Industrie. Kapferer, J.-N. (1992). Die Marke. Moderne Industrie.
go back to reference Kapferer, J.-N. (2005). Führung von Markenportfolios. In F.-R. Esch (Hrsg.), Moderne Markenführung. Grundlagen – Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen (S. 797–810). Gabler. Kapferer, J.-N. (2005). Führung von Markenportfolios. In F.-R. Esch (Hrsg.), Moderne Markenführung. Grundlagen – Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen (S. 797–810). Gabler.
go back to reference Keller, K. L. (2005). Erfolgsfaktoren von Markenerweiterungen. In F. R. Esch (Hrsg.), Moderne Markenführung – Grundlagen -Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen (S. 947–961). Gabler. Keller, K. L. (2005). Erfolgsfaktoren von Markenerweiterungen. In F. R. Esch (Hrsg.), Moderne Markenführung – Grundlagen -Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen (S. 947–961). Gabler.
go back to reference Kernstock, J., Esch, F.-R., Tomczak, T., Redler, J., & Langner, T. (2019). Bedeutung des Corporate Brand Management erkennen und Denkschulen verstehen. In R.-R. Esch, T. Tomczak, J. Kernstock, T. Langner & J. Redler (Hrsg.), Corporate Brand Management. Marken als Anker strategischer Führung von Unternehmen (S. 3–30). Springer Gabler. Kernstock, J., Esch, F.-R., Tomczak, T., Redler, J., & Langner, T. (2019). Bedeutung des Corporate Brand Management erkennen und Denkschulen verstehen. In R.-R. Esch, T. Tomczak, J. Kernstock, T. Langner & J. Redler (Hrsg.), Corporate Brand Management. Marken als Anker strategischer Führung von Unternehmen (S. 3–30). Springer Gabler.
go back to reference Kreutzer, R. T., & Land, K.-H. (2017). Digitale Markenführung. Digital Branding im Zeitalter des digitalen Darwinismus. Das Think!Book. Springer Gabler. Kreutzer, R. T., & Land, K.-H. (2017). Digitale Markenführung. Digital Branding im Zeitalter des digitalen Darwinismus. Das Think!Book. Springer Gabler.
go back to reference Mayer-Johanssen, U. (2017). Marken im digitalen Zeitalter. In R. T. Kreutzer & K.-H. Land (Hrsg.), Digitale Markenführung. Digital Branding im Zeitalter des digitalen Darwinismus. Das Think!Book (S. 24–29). Springer Gabler. Mayer-Johanssen, U. (2017). Marken im digitalen Zeitalter. In R. T. Kreutzer & K.-H. Land (Hrsg.), Digitale Markenführung. Digital Branding im Zeitalter des digitalen Darwinismus. Das Think!Book (S. 24–29). Springer Gabler.
go back to reference Meffert, H., & Bierwirth, A. (2005). Corporate Branding – Führung der Unternehmensmarke im Spannungsfeld unterschiedlicher Zielgruppen. In H. Meffert, C. Burmann & M. Koers (Hrsg.), Markenmanagement (S. 181–200). Gabler. Meffert, H., & Bierwirth, A. (2005). Corporate Branding – Führung der Unternehmensmarke im Spannungsfeld unterschiedlicher Zielgruppen. In H. Meffert, C. Burmann & M. Koers (Hrsg.), Markenmanagement (S. 181–200). Gabler.
go back to reference Meffert, H., & Perrey, J. (2005). Mehrmarkenstrategien – Ansatzpunkte für das Management von Markenportfolios. In F.-R. Esch (Hrsg.), Moderne Markenführung. Grundlagen – Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen (S. 811–838). Gabler. Meffert, H., & Perrey, J. (2005). Mehrmarkenstrategien – Ansatzpunkte für das Management von Markenportfolios. In F.-R. Esch (Hrsg.), Moderne Markenführung. Grundlagen – Innovative Ansätze – Praktische Umsetzungen (S. 811–838). Gabler.
go back to reference Meffert, H., Bierwirth, A., & Burmann, C. (2005). Gestaltung der Markenarchitektur als markenstrategische Basisentscheidung. In H. Meffert, C. Burmann & M. Koers (Hrsg.), Markenmanagement (S. 167–179). Gabler. Meffert, H., Bierwirth, A., & Burmann, C. (2005). Gestaltung der Markenarchitektur als markenstrategische Basisentscheidung. In H. Meffert, C. Burmann & M. Koers (Hrsg.), Markenmanagement (S. 167–179). Gabler.
go back to reference Munzinger, U. (2016). 11 Irrtümer über Marken. So gelingen Markenaufbau und Markenführung. Springer Gabler. Munzinger, U. (2016). 11 Irrtümer über Marken. So gelingen Markenaufbau und Markenführung. Springer Gabler.
go back to reference Rieger, B. (1987). Persil bleibt Persil, weil Persil nicht Persil bleibt. Markenartikel, 8, 398–400. Rieger, B. (1987). Persil bleibt Persil, weil Persil nicht Persil bleibt. Markenartikel, 8, 398–400.
go back to reference Sattler, H. (2001). Markenpolitik. Kohlhammer. Sattler, H. (2001). Markenpolitik. Kohlhammer.
go back to reference Sattler, H., & Völckner, F. (2007). Markenpolitik. Kohlhammer. Sattler, H., & Völckner, F. (2007). Markenpolitik. Kohlhammer.
go back to reference Schiele, T. P. (1999). Markenstrategien wachstumsorientierter Unternehmen. Springer.CrossRef Schiele, T. P. (1999). Markenstrategien wachstumsorientierter Unternehmen. Springer.CrossRef
go back to reference Tomczak, T., & Kernstock, J. (2019). Anspruchsgruppen identifizieren und als Maßstab nutzen. In F.-R. Esch, T. Tomczak, J. Kernstock, T. Langner & J. Redler (Hrsg.), Corporate Brand Management – Marken als Anker strategischer Führung von Unternehmen (S. 55–70). Springer Gabler.CrossRef Tomczak, T., & Kernstock, J. (2019). Anspruchsgruppen identifizieren und als Maßstab nutzen. In F.-R. Esch, T. Tomczak, J. Kernstock, T. Langner & J. Redler (Hrsg.), Corporate Brand Management – Marken als Anker strategischer Führung von Unternehmen (S. 55–70). Springer Gabler.CrossRef
go back to reference Winkelmann, P. (2010). Marketing und Vertrieb: Fundamente für die Marktorientierte Unternehmensführung. Oldenbourg. Winkelmann, P. (2010). Marketing und Vertrieb: Fundamente für die Marktorientierte Unternehmensführung. Oldenbourg.
Metadata
Title
Strategien der Markenführung
Authors
Brigitte Gaiser
Richard Linxweiler
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-35916-4_2