Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2019 | OriginalPaper | Chapter

Systemische Risiken zwischen Gesellschaft und Organisation

Author: Marco Jöstingmeier

Published in: Governance der Finanzmärkte

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Die Einbettung und die Integration der Wirtschaft in die Gesellschaft ist aus soziologischer Perspektive das Zentralproblem bei der Analyse wirtschaftlicher Prozesse und ihres Verhältnisses zur Gesellschaft. Die Systemtheorie bietet den Begriff der strukturellen Kopplung zur Konzeptualisierung dieses Verhältnisses an. Dieses Konzept setzt abstrakter an als die Begriffe der Einbettung oder der Integration und bietet gleichwohl – gerade deshalb – mehr Möglichkeiten der empirischen Operationalisierung und Spezifizierung. Grundlegend lässt sich einleiten: Operativ geschlossene Systeme können ihren Umweltkontakt nur über strukturelle Kopplungen herstellen.

To get access to this content you need the following product:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 15 Tage kostenlos.

Metadata
Title
Systemische Risiken zwischen Gesellschaft und Organisation
Author
Marco Jöstingmeier
Copyright Year
2019
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-25821-4_2

Premium Partner