Skip to main content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2022 | OriginalPaper | Chapter

Überzeugungstäter im Dilemma. Über die Grenzen journalistischer Unabhängigkeit von Mitgliederzeitschriften und Publikationen von Nichtregierungsorganisationen

Author : Markus Bickel

Published in: Risiken, Krisen, Konflikte

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Markus Bickel erläutert in seinem Beitrag die Frage nach den Grenzen journalistischer Unabhängigkeit von Mitgliederzeitschriften und Publikationen von Nichtregierungs-organisationen. Darf man bei Themen wie Menschenrechtsverletzungen oder Umweltschutz der professionellen Berichterstattung eine Portion aktivistisches Engagement beimengen? Bickel zeigt auf, dass Eingriffe in die redaktionelle Autonomie von Verbandzeitschriften kein Einzelfall sind und die Grauzone zwischen klar abgegrenzter freier Berichterstattung und feinsinnigem Werben für die eigene Marke insbesondere bei der Berichterstattung über Risiken und Krisen größer wird.
Footnotes
1
Die Ermittlungsarbeit von Amnesty International leisten 80 sogenannte „Länder-Researcherinnen und Researcher“ in der internationalen Zentrale in London oder in den Außenstellen in den verschiedenen Krisenländern. Sie sammeln und bewerten Informationen über die Menschenrechtssituationen der jeweiligen Region und dokumentieren die Ergebnisse in Berichten, wie zum Beispiel dem Amnesty-Report (Amnesty International, 2021).
 
2
2006 hat das Amnesty Journal beim Wettbewerb Best of Corporate Publishing (BCP) Preise in Silber und Gold in den Kategorien „Verbände/Non-Profit/Institutionen“ gewonnen. Ausgezeichnet wurden die redaktionelle Qualität und die grafische Präsentation. Der BCP Award ist Europas größter Wettbewerb für Unternehmenskommunikation (PZKB, 2006).
 
3
Der Rat für Formgebung zeichnete das Heft 2019 beim German Design Award mit einer besonderen Erwähnung in der Sparte „Excellent Communications Design Editorial“ aus. Was die Juroren überzeugte, war die Mischung aus plakativen Bildern und Illustrationen, die für ein hohes Maß an Aufmerksamkeit sorge. Das sei eine wichtige Voraussetzung, um bestimmte Themen überhaupt erst bewusst zu machen (German Design Award, 2021).
 
4
In Anlehnung an ein chinesisches Sprichwort.
 
Literature
go back to reference Amnesty International. (2019). Amnesty-Führung kündigt Konsequenzen an. Amnesty Journal, 02(2019), 49. Amnesty International. (2019). Amnesty-Führung kündigt Konsequenzen an. Amnesty Journal, 02(2019), 49.
Metadata
Title
Überzeugungstäter im Dilemma. Über die Grenzen journalistischer Unabhängigkeit von Mitgliederzeitschriften und Publikationen von Nichtregierungsorganisationen
Author
Markus Bickel
Copyright Year
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36195-2_12