Skip to main content
main-content
Top

21-11-2019 | Umformen | Im Fokus | Article

Kraftvolles Umformen von Strukturteilen

Author:
Dieter Beste
2 min reading time

Kürzlich wurde in China die nach Unternehmensangaben weltweit größte Kupplungsspindelpresse des Herstellers SMS group in Betrieb genommen. Dieser Pressentyp eignet sich für energiereiche Umformarbeiten wie das Schmieden von Turbinenschaufeln.

Spindelpressen sind mechanische Pressen, bei denen der Stößel durch eine Gewindespindel (meist 3-gängig) auf und ab bewegt wird, definiert Springer-Autor Jochen Dietrich in "Praxis der Umformtechnik". Dietrich zählt sie zu den arbeitgebundenen Maschinen, weil man an ihnen nur das Arbeitsvermögen unmittelbar einstellen kann. Das im Schwungrad gespeicherte Arbeitsvermögen ergebe sich aus der Abmessung und der Drehzahl des Schwungrades. Dietrich unterscheidet zwei konstruktive Ausführungsformen, und zwar nach der Art wie das Schwungrad beschleunigt wird und nach der Art wie der Stößel seine Vertikalbewegung erhält. 

Editor's recommendation

2019 | OriginalPaper | Chapter

Umformende und zerteilende Maschinen

Im Kapitel 3 erfolgt eine ausführliche Erläuterung unterschiedlicher Typen von umformenden und zerteilenden Maschinen. Hierbei werden im Bereich der umformenden Maschinen unter anderem verschiedene Arten von Pressen (z. B. Spindel-, Kurbel- …

Ausführlich beschreibt Jochen Dietrich ab Seite 340 den Bautyp Kuppelungsspindelpresse: "Für jeden einzelnen Hub wird das Schwungrad an die Spindel angekuppelt und nach dem Abwärtshub sofort wieder gelöst. Nach dem Ankuppeln dreht sich die Spindel und bewegt den Stößel über die Spindelmutter nach unten, bis das Oberwerkzeug aufschlägt und den Werkstoff umformt. Die erforderliche Umformenergie liefert das Schwungrad, das dabei an Drehzahl verliert. Sobald zwischen Ober- und Unterwerkzeug die vorgewählte Presskraft erreicht ist, wird das Schwungrad abgekuppelt. Zwei hydraulische Zylinder bringen den Pressenstößel in die Ausgangslage zurück. Sie wirken gleichzeitig als Bremsvorrichtung und halten den Stößel im oberen Totpunkt oder in jeder anderen Hublage fest."

Das chinesische Unternehmen AVIC Shaanxi Hongyuan Aviation Forging hat jetzt am Standort Xian, Provinz Shaanxi, die weltweit größte Kupplungsspindelpresse des Herstellers SMS group in Betrieb genommen. Die technischen Daten der Presse beeindrucken: sie wartet mit einem Spindeldurchmesser von 1.330 Millimetern, einer Prellschlagkraft von 365 MN, einer Bruttoenergie von 27.000 kJ und einem Gewicht von 2.900 Tonnen auf.  

Turbinenschaufeln für die Flugzeugindustrie

Nach Angaben des Herstellers bietet die gewaltige Kupplungsspindelpresse enorme Flexibilität bei der Optimierung des Umformprozesses durch Schmieden und benötige deutlich weniger Hub, um die vorgewählte Stößelgeschwindigkeit zu erreichen als eine herkömmliche Rutschradspindelpresse. Nach nur zehn Prozent des Stößelhubes werde die maximale Stößelgeschwindigkeit erreicht und bleibe konstant, bis der Stößel auf das Schmiedeteil auftrifft. Dieser Pressentyp eigne sich in besonderer Weise für energiereiche Umformarbeiten wie zum Beispiel das Schmieden von Turbinenschaufeln oder auch von Flugzeugstrukturteilen. AVIC Shaanxi Hongyuan Aviation Forging ist einer der größten Hersteller von Schmiedeteilen aus hochlegiertem Stahl, Titan- und Nickel-Basis-Legierungen für die Flugzeugindustrie in China. 
 

Related topics

Background information for this content

2018 | OriginalPaper | Chapter

Spindelpressen

Source:
Praxis der Umformtechnik

2016 | OriginalPaper | Chapter

Umformmaschinen

Source:
Handbuch Umformtechnik

Related content

Premium Partners

    Image Credits