Skip to main content
main-content
Top

17-02-2015 | Umwelt | Im Fokus | Article

Welche Stadt ist die nachhaltigste der Welt?

Author:
Julia Ehl
2 min reading time

Im Rahmen des "Sustainable Cities Index" wurden erstmals fünfzig Städte weltweit in Bezug auf ihre Nachhaltigkeit bewertet. Europäische Städte liegen an der Spitze.

Welche der weltweiten Metropolen erfüllt am besten die Nachhaltigkeitskriterien "Menschen", "Umwelt" und "Wirtschaft"? Diese Frage beantwortet eine Studie der Planungs- und Beratungsgesellschaft Arcadis in Zusammenarbeit mit dem Londoner Wirtschaftsforschungsinstitut Centre for Economics and Business Research (CEBR) und erstellt eine Rangliste, den Sustainable Cities Index, der fünfzig über die ganze Erde verteilten Städte. Der entwickelte Index zeigt, wo die Städte in Bezug auf ihre Nachhaltigkeit stehen und gibt gleichzeitig Ansatzpunkte für Verbesserungen.

Frankfurt am Main führt das Ranking an

Weitere Artikel zum Thema

Frankfurt am Main liegt auf Platz eins vor London, gefolgt von Kopenhagen. Diese Städte liegen laut der Studie auf den ersten drei Plätzen, weil sie die Bürgerschaft in die Stadtentwicklung einbeziehen und Experimente fördern. Sieben der zehn ersten Plätze wurden von europäischen Städten belegt. Erste nichteuropäische Stadt ist Seoul auf Platz 7. Seoul konnte vor allem durch eine gute Bewertung in der Kategorie "Menschen" punkten. Ausschlaggebend hierfür war die gute Verkehrsinfrastruktur.

Städte mit Nachholbedarf in Sachen Nachhaltigkeit

Unter den ersten zehn Städten befindet sich keine nordamerikanische Stadt. Toronto liegt auf Platz 12, Boston befindet sich auf Platz 15 und Chicago auf Platz 19. Die nordamerikanischen Städte schneiden in der Kategorie "Wirtschaft" gut ab, verlieren aber deutlich bei der Betrachtung des Kriteriums "Umwelt".

Durchschnittlich zwanzig Prozent längere Arbeitszeiten und eine niedrige Work-Life-Balance begründen bei den meisten asiatischen Städten das schlechte Abschneiden. Bei den mittel- und südamerikanischen Städten zeigt sich ein gemischtes Bild. Am besten schneiden Santiago und Sao Paulo ab. Sie belegen allerdings nur die Plätze 30 bzw. 31. Die Schlusslichter des Rankings bilden Wuhan, Neu Delhi und Nairobi.

Die Nachhaltigkeitskriterien der Studie

Alle untersuchten Städte wurde nach den folgenden Kriterien bewertet.

Menschen
Umwelt
Wirtschaft

Verkehrsinfrastruktur

Erneuerbare Energien

Verkehrsinfrastruktur

Abhängigenquotient

Naturkatastrophen

Energieeffizienz

Soziale Ungleichheit

Luftqualität

Ökonomische Entwicklung

Alphabetisierungsgrad

Emission von Klimagasen

Businessfreundlichkeit

Bildungssystem

Abfallmanagement

Investitionskosten

Work-Life-Balance

Wasserversorgung

Bedeutung für globale Netzwerke

Gesundheitswesen

Wasserentsorgung

 

Grünflächen

 

 

Immobilienpreise

 

 

 

Related topics

Background information for this content

Image Credits