Skip to main content
main-content

Umweltbelastung

weitere Zeitschriftenartikel

01-04-2021 | Im Fokus | Issue 4/2021

Ökobilanzen - Strittig, aber alternativlos

Die Abkehr von fossilen Energieträgern in der Mobilität ist beschlossene Sache. Die meiste Aufmerksamkeit erfahren derzeit batterieelektrische Fahrzeuge, doch auch synthetische Kraftstoffe und Brennstoffzellen sind noch nicht aus dem Rennen.

Author:
Thomas Siebel

01-04-2021 | Titelthema | Issue 4/2021

Magnetfreie HV-Traktionsantriebe mit kontaktloser Leistungsübertragung

Mahle hat eine verschleißfreie fremderregte Synchronmaschine mit einem rotierenden induktiven Übertrager entwickelt. Eine von der Konzeption bis zur Industrialisierung durchgängige Entwicklungsmethodik sowie die Entwicklung eines …

Authors:
Thorsten Grelle, Christoph Schmülling, Philipp Zimmerschied

01-04-2021 | Im Fokus | Issue 4/2021

Ökobilanzen - Strittig, aber alternativlos

Die Abkehr von fossilen Energieträgern in der Mobilität ist beschlossene Sache. Die meiste Aufmerksamkeit erfahren derzeit batterieelektrische Fahrzeuge, doch auch synthetische Kraftstoffe und Brennstoffzellen sind noch nicht aus dem Rennen.

Author:
Thomas Siebel

01-04-2021 | Entwicklung | Issue 4/2021

Nachwachsender Rohstoff aus Reishülsen für die Herstellung von Interieurteilen

Fast alle in der Automobilindustrie eingesetzten Kunststoffe werden aus Erdöl gewonnen. Durch die Analyse des Lebenszyklus der verwendeten Produkte hat Seat wichtige Informationen gewonnen, wie mit dem Einsatz des Biomaterials Oryzite ein Beitrag …

Authors:
Stefan Ilijevic, Joan Colet, Iban Ganduxé

01-04-2021 | Im Fokus | Issue 4/2021

Ökobilanzen - Strittig, aber alternativlos

Die Abkehr von fossilen Energieträgern in der Mobilität ist beschlossene Sache. Die meiste Aufmerksamkeit erfahren derzeit batterieelektrische Fahrzeuge, doch auch synthetische Kraftstoffe und Brennstoffzellen sind noch nicht aus dem Rennen.

Author:
Thomas Siebel

01-03-2021 | Titelthema | Issue 3/2021

"Wir senken die CO2-Emissionen durch nachhaltiges Aluminium"

Die Entwicklung von Aluminium-Anwendungstechnologien ist ein kontinuierlicher Engineeringprozess, um den CO 2 -Fußabdruck und das Gewicht von Pkw zu minimieren. Seiichi Hirano, Vorstandsmitglied der UACJ Corporation, einem japanischen …

Author:
Michael Reichenbach

01-03-2021 | Titel | Issue 3/2021

Strategische Faktoren zur digitalen Transformation

Die digitale Transformation ist für Kommunen Herausforderung und Chance zugleich. Im Umgang mit der Digitalisierung gehen diese jedoch unterschiedliche Wege. Welche strategischen Faktoren es gibt und wie Kommunen diese nutzen können.

Authors:
Nicole Opiela, Prof. Dr. Peter Parycek

24-02-2021 | Originalarbeit | Issue 3/2021 Open Access

Ökodesign von Stahlwerksschlacken durch thermochemische Behandlung zur Erhöhung der Recyclingfähigkeit

Ökodesign ist ein Konzept zur Gestaltung von Produkten, dessen Ziel es ist, die Umweltbelastung zu verringern. Theoretische, praktische und reale Recyclingfähigkeit sind Eigenschaften eines Produktes, am Ende seines Lebenszyklus stofflich …

Authors:
Assoz. Prof. Dipl.-Min. Dr. rer. nat. Daniel Vollprecht, Roland Pomberger

01-02-2021 | Schwerpunkt | Issue 2/2021

Digitalisierung der industriellen Dinge

Worauf es bei der Verbindung von IT und OT ankommt

Von der Nachrüstung alter Geräte, über die Vernetzung bis hin zu den eigentlichen digitalen Wundern, die den Kern von Industrie 4.0 ausmachen, sind bei der Digitalisierung von Sensoren, Aktoren, Maschinen und Anlagen – den ,industriellen Dingen‘ – …

Author:
Jan Tiedemann

01-02-2021 | Teilereinigung | Issue 2/2021

Geschlossene Reinigung mit Methylenchlorid

Verunreinigte Rührwerksbehälter werden in der Quarzkomposit-Verarbeitung meist mit Methylenchlorid im offenen Prozess manuell gereinigt. Ein neues Verfahren ermöglicht nun die Reinigung im geschlossenen System, wodurch die Produktivität …

Author:
EVT Eiberger Verfahrenstechnik GmbH

01-02-2021 | Nasslackieren | Issue 3/2021

Moderne Lackieranlagen zukunftssicher planen

Flexibilität, Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind für einen effizienten und wirtschaftlichen Lackierprozess entscheidend. Bereits in der Anlagenplanung sollten diese Aspekte vollumfänglich berücksichtigt werden.

Authors:
Dr. rer. nat. Volker Wegmann, Michael Nazar Ilchuk, Metin Kuyucu

01-12-2020 | Die neue S-Klasse | Special Issue 1/2020

Die nächste Generation der Leichtbaukarosserie

Eine hohe Crashsicherheit, ausgeprägter Leichtbau sowie eine überragende Karosseriesteifigkeit für ein hervorragendes Fahrverhalten bei gleichzeitig bestem Geräusch- und Schwingungskomfort - so lauteten die Entwicklungsziele der neuen S-Klasse.

Authors:
Thorsten Wesse, Marc Rachner, Christian Schauff, Andreas Schnitzer, Martin Müller, Luciano Castagnola

01-12-2020 | Forschung | Issue 12/2020

Realenergiebedarf alternativer Fahrzeugkonzepte

Fahrzeugkonzepte mit Brennstoffzellen, Batterien als Speichermedium, einem Verbrennungsmotor oder einer E-Maschine werden als umweltfreundliche Alternativen kontrovers diskutiert. Technik beruht auf messbaren Faktoren. Daher ist es naheliegend …

Author:
Werner Klement

27-11-2020 | Schwerpunkt | Issue 1/2021 Open Access

Green IT Quick Wins

Wie Unternehmen durch kurzfristig umsetzbare IT-Maßnahmen langfristig mehr Nachhaltigkeit erreichen können

Unternehmen müssen immer höheren Umweltanforderungen gerecht werden. Ein vermehrter Einsatz von Informationstechnologien (IT) und Informationssystemen (IS), sowie deren Einbeziehung in Nachhaltigkeitsinitiativen können dabei einen großen Beitrag …

Authors:
Phil Gonserkewitz, Helge Schmermbeck, Frederik Ahlemann

05-11-2020 | Schwerpunkt | Issue 1/2021

Ein Beitrag digitaler Technologien im Kontext der Fahrzeugnutzung zur (ökologischen) Nachhaltigkeit

Schon seit Jahren spielen die Themen Nachhaltigkeit und Digitalisierung in fast allen Lebensbereichen eine bedeutende Rolle. Zu diesen Bereichen zählen auch Mobilität als Beweglichkeit von Personen und Gütern im geographischen Raum sowie Transport …

Author:
Alexander Stocker

29-10-2020 | Schwerpunkt | Issue 1/2021

Play it Green! – Konzeptionelle Entwicklung und Design eines Gamification Prototyps zur Motivation von umweltbewusstem Verhalten innerhalb eines Unternehmens

Der wachsende gesellschaftliche Druck ökologische Nachhaltigkeit zu thematisieren und priorisieren, wirkt sich immer stärker auf Unternehmen aus. Diese stehen vor der Herausforderung, umweltfreundliche Maßnahmen zu etablieren und den ökologischen …

Authors:
F. Henn, S. Kluge

16-10-2020 | Originalarbeit | Issue 10/2020

Sichere Rohstoffgewinnung – heute und in Zukunft

Initiative zur Sicherung von Rohstoffflächen in Österreich

Österreich ist in der guten Lage, über ausreichend Lagerstätten zu verfügen, jedoch wird der Zugang zu diesen aufgrund vieler Einschränkungen und Hemmnisse immer schwieriger. Lösen kann die Herausforderung der Sicherung der Rohstoffflächen und …

Author:
Mag.iur. Robert Wasserbacher

01-10-2020 | Pulverbeschichten | Issue 11/2020

Stahlkomponenten im großen Stil beschichten

Bei der Herstellung von Stahlprofilen und Dachsparren für den Hochbau setzt der dänische Stahlproduzent Grædstrup Stål auf einen hohen Automatisierungsgrad. Um Beschichtung und Produktivität weiter zu verbessern, installierte das Unternehmen ein …

Author:
Nordson Deutschland GmbH

07-08-2020 | Originalarbeit | Issue 9-10/2020 Open Access

Warum eine Risikoabschätzung und Grenzwertsetzung für Mikrokunststoffe in der aquatischen Umwelt problematisch ist

Kunststoffe sind allgegenwärtig und werden in allen aquatischen Umweltkompartimenten den Meeren, in Flüssen, an Stränden, den Sedimenten und in der gesamten Wassersäule und auch innerhalb von Biota gefunden. Durch dessen Zerfall entstehen kleinere …

Author:
Ao.Univ.-Prof. DI Dr. Maria Fürhacker

09-06-2020 | Originalbeitrag / Original article

Direkte und indirekte Umwelteffekte der Informations- und Kommunikationstechnologie

Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) verursacht direkt, jedoch auch indirekt Umwelteffekte. Die direkten Effekte entstehen durch den Energie- und Ressourcenverbrauch entlang des Lebenszyklus von IKT-Hardware (Produktion, Betrieb und …

Authors:
Jan C. T. Bieser, Vlad C. Coroamă

01-05-2020 | Ressourcen | Issue 1/2020

"Business as unusual" - Elektromobilität als Testfall für die Kreislaufwirtschaft

Die nachhaltige Bereitstellung und Nutzung von Metallen ist eine Schlüsselvoraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung vieler neuer Klimaschutz-Technologien, vor allem im Bereich der Energieerzeugung und -speicherung sowie der Mobilität.

Author:
Christian Hagelüken

01-05-2020 | Korrosionsschutz | Issue 5-6/2020

Starke Beschichtung gegen Wasser und Wind

Vor der Westküste Taiwans wird derzeit ein großer Offshore-Windpark errichtet. Damit die Stahlfundamente langfristig gegen Salzwasser und Seeluft bestehen, kommt eine lösemittelfreie Beschichtung zum Einsatz, die durch ihre Zusammensetzung einen …

Author:
Rodopi Marine GmbH

01-04-2020 | Entwicklung | Issue 4/2020

Optimierung einer Ökobilanz von Lithium-Ionen-Batterien

In der Automobilindustrie wird die Umweltfreundlichkeit zu einem immer wichtigeren Thema. Das bislang übliche Vorgehen zur Erstellung von Ökobilanzen deckt allerdings einige bedeutsame Faktoren nicht ab und erlaubt zudem nur die Bewertung bereits …

Authors:
Andreas Bärmann, Lucia Bäuml, Alexander Martin

06-03-2020 | Aufsätze | Issue 1/2020 Open Access

Zur Ökonomik des Falschparkens

Derzeit versucht eine Initiative verschiedener Organisationen, im Rahmen einer Petition für eine Erhöhung der Strafen für Falschparken zu werben. Der vorliegende Beitrag nimmt dies zum Anlass, die Hintergründe des Vorhabens ökonomisch zu …

Authors:
Florian Follert, Eike Emrich

01-03-2020 | Aufsätze | Issue 5/2020

VersicherungsRecht Aufsätze — 5/2020

Authors:
Alexander Jaeger, Albert Prahl

01-02-2020 | Praxis Wissensmanagement | Issue 1/2020

Vernetztes Lernen an der International School Augsburg

Die International School Augsburg (ISA) beherbergt Kinder und Jugendliche aus 30 Nationen unter einem Dach. Das stellt besondere Herausforderungen an den Unterricht: Die Lehrkräfte müssen unterschiedlichste kulturelle Prägungen, Vorbildungen und …

Author:
Jan Meyer

01-02-2020 | Pulverbeschichten | Issue 2/2020

Hoher Schutz für scharfe Kanten

Ein neuer Pulverlack auf Polyester-Basis bietet einen hohen Korrosionsschutz und wurde speziell für die Abdeckung scharfer Kanten entwickelt. Mit nur einer Schicht kann die Lebensdauer der Werkstücke erhöht sowie Zeit und Kosten gespart werden.

Author:
PPG Coatings Deutschland GmbH

01-01-2020 | Im Fokus | Issue 1/2020

Wie werden Kreuzfahrtschiffe umweltfreundlicher?

Schwefeloxide, Stickoxide, Feinstaub: Die Ökobilanz von Kreuzfahrtschiffen ist schlecht. Auf hoher See verfeuern sie Unmengen Schweröl und während der Liegezeiten im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Doch allmählich setzt in der …

Author:
Christiane Köllner

01-01-2020 | Nasslackieren | Issue 1/2020

Lohnt sich der Umstieg von Nass- auf Trockenabscheidung?

Nach wie vor basiert ein großer Teil der heute genutzten Lackieranlagen auf dem Prinzip der Nassabscheidung. Dabei müssen die Umlaufwässer und die Chemikaliendosierung kontinuierlich überprüft und entstehender Lackschlamm entsorgt werden. Bei der …

Author:
Michael Steuer

01-12-2019 | Mobilität der Zukunft | Special Issue 2/2019

Die Airbus A350-XWB-Familie im Überblick

Die Airbus A350-XWB-Familie, bestehend aus dem A350-900 und A350-1000, umfasst moderne und umweltfreundliche Langstreckenflugzeuge, die sich durch einen hohen CFK-Anteil auszeichnen. Im Vergleich zu Flugzeugen der vorherigen Generation können die …

Author:
Marc Fette

01-12-2019 | Fertigung | Issue 6/2019

Großserientauglicher Klebeprozess für hybride Bauteile

Metall-Kunststoff-Hybridbauteile lassen sich mit geeigneten Klebstoffen fügen. Wie dies innerhalb großserienüblicher Taktzeiten funktionieren kann, hat Benteler nun innerhalb des EU-Projekts Alliance am Beispiel eines Crash-Management-Systems mit …

Authors:
Alexander Böttcher, Hermann Opdemom

01-12-2019 | Strategie | Issue 12/2019

Nachhaltigkeit nachweisbar machen

Einflussreiche Asset Manager treiben Politik und Regulierer an, endlich verbindliche Reporting-Standards für nachhaltige Investments zu schaffen. Denn Kundenvermögen muss in auch in Zeiten von Klimawandel und CO 2 -Bepreisung zukunftssicher …

Author:
Anita Kluck

01-12-2019 | Titelthema | Issue 12/2019

Energiemanagement für Elektrofahrzeuge

Mit der zunehmenden Nachfrage nach E-Autos wird auch die Energieverteilung immer wichtiger. NXP zeigt in diesem Beitrag die Relevanz von Batteriemanagementsystemen und der funktionalen Sicherheit als zentrale Bausteine.

Author:
Alexis Adenot

01-11-2019 | Entwicklung | Issue 4/2019

Portable Emissionsmessungen abseits der Straße

Diskussionen rund um den Schutz und Erhalt der Luftqualität und die Reduzierung der Treibhausgasemissionen sind momentan allgegenwärtig. Für Non-Road Mobile Machinery ist das In-Service Monitoring seit Kurzem Vorschrift. Horiba beschreibt in …

Author:
Christian Heun

01-10-2019 | Schwerpunkt | Issue 5/2019

Digitale Wellen

Auch durch mittelständische Unternehmen rollen Wellen digitaler Transformation. Doch der Schwung wirkt erst, wenn IT-Struktur und -Kultur auf mehr als nur Automatisierung zielen.

Author:
Armin Hingst

01-10-2019 | Im Fokus | Issue 10/2019

Wie werden Kreuzfahrtschiffe umweltfreundlicher?

Schwefeloxide, Stickoxide, Feinstaub: Die Ökobilanz von Kreuzfahrtschiffen ist schlecht. Auf hoher See verfeuern sie Unmengen Schweröl und während der Liegezeiten im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Doch allmählich setzt in der …

Author:
Christiane Köllner

01-10-2019 | Forschung | Issue 10/2019

Innovatives Antriebskonzept für das smarte Fahrzeug der Zukunft

Die größte Herausforderung bei der Entwicklung von batterieelektrischen Antrieben für das smarte Fahrzeug der Zukunft besteht darin, einen Kompromiss bezüglich der konkurrierenden Ziele hoher Effizienz, niedriger Kosten und gleichzeitig hohem …

Authors:
Andreas Viehmann, Jean-Eric Schleiffer, Ruben König, Stephan Rinderknecht

01-09-2019 | Messen und Prüfen | Issue 9/2019

Zerstörungsfreie Schichtdickenmessung an Nassfilmen

Die genaue Einhaltung der Schichtdicken ist ein wichtiger Qualitätsparameter. Im Hinblick auf Ressourcenschonung sollte die Qualitätskontrolle möglichst früh im Prozess erfolgen. Eine industrietaugliche Lösung versprechen neuartige …

Authors:
Jens Klier, Dr. Stefan Weber, Dr. Daniel Molter, Prof. Dr. Georg von Freymann, Dr. Joachim Jonuscheit

01-07-2019 | Analysen und Berichte | Issue 7/2019

Alternativen zum umweltschädlichen Wachstum

Nach dem ersten Bericht an den Club of Rome 1972 erfahren die ökologischen Grenzen des wirtschaftlichen Wachstums eine breite Aufmerksamkeit. Aktuelle Konzepte und Strategien wie jene der Post-Wachstumsökonomie, der Gemeinwohlökonomie oder auch …

Author:
Thomas Döring

01-07-2019 | Strahlen | Issue 7/2019

Mobiles Strahlgerät macht Schiffe wieder fit

Durch den Umstieg auf ein mobiles Feuchtstrahlgerät konnte eine norwegische Reederei die aufwendigen Wartungsarbeiten an Bord ihrer Schiffe vereinfachen, die Produktivität steigern und den Strahlmittelverbrauch deutlich reduzieren.

Author:
Graco Distribution BVBA

15-05-2019 | Originalarbeit | Issue 6/2019 Open Access

Konfliktminerale und Lieferkettenmanagement mineralischer Rohstoffe

Bewaffnete rebellische Gruppierungen in der Demokratischen Republik Kongo und den Nachbarstaaten werden meist durch das illegale Fördern und Verkaufen von Mineralen, welche die Elemente Zinn, Wolfram, Tantal und Gold enthalten, finanziert. Durch …

Authors:
Felix Gerald Giller, Michael Tost

01-05-2019 | Entwicklung | Special Issue 3/2019

E-Antriebskonzept mit geschalteten Reluktanzradnabenmaschinen

Aufgrund der Endlichkeit fossiler Treibstoffe und der steigenden Umweltbelastung forscht Alten in Kooperation mit der TH Köln auf dem Gebiet alternativer Antriebs-technologien. Im Mittelpunkt des Projekts SR4Wheel steht die Einsatzfähigkeit einer …

Authors:
Andreas Lohner, Sergej Deleski, Martin Voßwinkel, Christian Kullmann

01-04-2019 | Entwicklung | Issue 4/2019

Der erste Kontrolltower für selbstfahrende Fahrzeuge

Bestmile stellt eine Software für verschiedene Datendienste vor, die Mobilitätsanbietern helfen kann, schnell und flexibel selbstfahrende Shuttle-, Robotaxi-, Ridehailing- oder Mikrotransitdienste bereitzustellen, zu managen und zu optimieren.

Author:
Bill Peatman

01-03-2019 | Konstruktion | Issue 1/2019

Hybrider Achsträger erhöht Funktionalität und spart Gewicht

Benteler hat mit der Universität Paderborn einen hybriden Achsträger aus Metall und Kunststoff entwickelt. Dabei setzen die Partner auf das Schmelzfügen mit Haftvermittler. Neben dem reduzierten Gewicht liegt der Vorteil des Konzepts in der …

Authors:
Matthias Körner, Frank Höcker, Alexander Böttcher

01-12-2018 | Konstruktion | Issue 6/2018

Motorrad-Hinterradschwinge aus CFK

Im Projekt MAI Hiras+Handle hat BMW gemeinsam mit Partnern ein serientaugliches Verfahren entwickelt, mit dem sich biegeschlaffes thermoplastisches Halbzeug zu hochbelastbaren Bauteilen verarbeiten lässt. Die Partner demonstrieren die Entwicklung am Beispiel einer Motorradhinterradschwinge.

Authors:
Denny Schüppel , Tjark von Reden

01-11-2018 | Lacke | Issue 12/2018

Lackieren statt Galvanisieren

Ein lösemittelhaltiges 2K-Lacksystem bietet eine kostensparende und umweltverträgliche Möglichkeit, Oberflächen im Automobil-Interieur ohne aufwendige Galvanisierung oder PVD-Beschichtung in Chrom-Optik zu erzeugen.

Author:
Ernst Diegel GmbH

01-10-2018 | Vorbehandlung | Special Issue 4/2018

Stahloberflächen optimal vorbereiten

Mit dem Feuchtstrahlverfahren können Stahloberflächen wirtschaftlich und ressourcenschonend für die nachfolgende Lackierung vorbereitet werden. Der Einsatz von gefiltertem Wasser, Entsaltzungsmitteln und die Minimierung des Wasserverbrauchs …

Author:
Graco Distribution bvba

01-08-2018 | Ökonomische Trends | Issue 8/2018

Berufliches Pendeln in Deutschland

Authors:
Peter Haller, Wolfgang Dauth

01-08-2018 | Analysen und Berichte | Issue 8/2018

Das Ende der Dieselsubvention: Verteilungseffekte einer CO2-basierten Energiesteuerreform

Der Diesel- wird im Gegensatz zum Benzinkraftstoff deutlich subventioniert. Dies führt zu verfehlten Anreizwirkungen bei der CO2-Reduktion. Würde man beide Kraftstoffarten bei gleichem Steueraufkommen entsprechend ihres CO2-Ausstoßes besteuern …

Authors:
Leif Jacobs, Lara Quack

01-08-2018 | Abfall | Issue 7-8/2018

Munition im Meer — auf dem Weg zu einer guten Lösung?

In den deutschen Meeresgewässern befinden sich auch mehr als 70 Jahre nach dem zweiten Weltkrieg noch über 1,6 Mio. t konventionelle und mehr als 5.000 t chemischer Munition. In den vergangenen zehn Jahren ist das gesamtgesellschaftliche Problem …

Authors:
Claus Böttcher, Jens Sternheim, Jennifer Strehse

01-07-2018 | Sicherheit | Special Issue 5/2018

Potenziale für den Insassenschutz bei zunehmender Automatisierung

Die Fahrzeugsicherheit hat in den letzten Jahrzehnten auf vielen Feldern Fortschritte gemacht. Dennoch benötigt es weiterhin Anstrengungen, um die Zahl der Verkehrsopfer weiter zu senken. Potenzial verspricht in diesem Zusammenhang die zunehmende …

Authors:
Prof. Dr.-Ing. Rodolfo Schöneburg, Jochen Feese, Matthias Struck

01-06-2018 | Entwicklung | Issue 6/2018

Radnabenmotor mit Getriebe für Pkw

Radnabenantriebe sind eine vielversprechende Antriebstechnik für zukünftige Fahrzeuggenerationen. Sie können bei unterschiedlichen Fahrzeugtypen eingesetzt werden, wie zum Beispiel bei Hybridfahrzeugen, Elektroautos und Brennstoffzellenfahrzeugen.

Authors:
Shin Yamamoto, Ryuho Morita, Mitsuru Oike

01-05-2018 | Boden | Issue 5/2018

Schwermetalle in Böden von ausgewählten Standorten in der Steiermark

In Österreich werden jährlich hohe Mengen Bodenaushubmaterial als Abfall deponiert. Dessen Ablagerung in Deponien statt in landwirtschaftlich bewirtschafteten Flächen vermindert die Kohlenstoffspeicherfunktion der entsprechenden Region und damit …

Authors:
Mag. Anto Jelecevic, Dr. Mag. Martin Wellacher, Univ. Doz. Dr. Manfred Sager, Ao. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Peter Liebhard

01-05-2018 | Pulverbeschichten | Issue 5/2018

Temperaturempfindliche Substrate effizient beschichten

Pulverlacke sind nicht nur ökologischer, sondern meist auch effizienter als Flüssigbeschichtungen. Mit einem neuen Ein-Schicht-Pulverlack lassen sich MDF, Holz und andere temperaturempfindliche Substrate deutlich schneller und mit weniger Material …

Author:
IGP Pulvertechnik AG

01-04-2018 | Praxis | Issue 4/2018

Konzept der hydromorphologischen-ökologischen Aue

Die Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) vereinigt in sich seit 2000 die 28 nationalen Vorgaben der europäischen Mitgliedsstaaten zum Gewässerschutz. Trotz der großen nationalen Anstrengungen werden ihre Ziele bisher nur im geringen Umfang erreicht.

Author:
Dipl.-Ing. (FH) Harald Grote

12-03-2018 | Originalbeitrag | Issue 2/2018

Identifizierung von Feldmausnestern (Microtus spp.) aus UAV-Luftbildern in einem Winterweizenfeld

In der Praxis erfolgen chemische Regulierungsmaßnahmen der Feldmaus meist zu spät, wenn der Höhepunkt der Mäuseplage schon erreicht ist. Hohe Umweltbelastungen, sowie hohe Kosten für den Landwirt sind die Folgen. Hochaufgelöste Luftbilder von …

Authors:
Karl-Heinz Dammer, Joachim Intreß, Małgorzata Bzowska-Bakalarz, Michael Schirrmann

01-03-2018 | Wasser | Issue 3/2018

Reduzierung der Salzabwässer aus der Aufbereitung von Kalisalzen

Die Kaliproduktion geht mit Eingriffen in die Natur einher. Diese Eingriffe und ihre Auswirkungen sind zu verringern. Lösungen müssen Ökologie und Ökonomie vereinbaren. Ausgereifte Abbau- und Aufbereitungsverfahren sind anzuwenden. 

Authors:
Dipl.-Ing. Heiko Spaniol, Dipl.-Ing. Martin Voigt

01-03-2018 | Entwicklung | Issue 3/2018

WLTP-Vorschriften und verbesserte Rekuperationsstrategien

Mit einem neuen Integrationsansatz kann Opel die Energierückgewinnung im WLTP-Zyklus und in Realfahrten maximieren und die kraftstoffgetriebene Generatoraktivität mindern. Verschiedene Funktionen wurden entwickelt, auf Prüfständen getestet und …

Authors:
MBA, M. Sc. Tanuj Singh, Dr. Dirk Balzer, Koos Leertouwer, M. Sc. Jeremy Wise

01-03-2018 | Titelthema | Issue 3/2018

Radnabenmotor mit Getriebe für Pkw

Radnabenantriebe sind eine vielversprechende Antriebstechnik für zukünftige Fahrzeuggenerationen. Sie können bei unterschiedlichen Fahrzeugtypen eingesetzt werden, wie zum Beispiel bei Hybridfahrzeugen, Elektroautos und Brennstoffzellenfahrzeugen.

Authors:
M. Sc. (Eng.) Shin Yamamoto, M. Sc. (Eng.) Ryuho Morita, M. Sc. (Eng.) Mitsuru Oike

01-02-2018 | Aktuell | Issue 1-2/2018

Aktuell

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-01-2018 | Accounting & Reporting | Issue 1/2018

Wer berichtet, wird besser

Gute Nachhaltigkeitsberichte übertünchen mangelnde Nachhaltigkeit — so der Schluss, den die bisherige Forschung aus dem Vergleich der Nachhaltigkeitsleistung von berichtenden Unternehmen zog. Nun zeigt eine vertiefte, aktuelle Analyse das …

Authors:
Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Schaltegger, Dr. Wei Qian

01-12-2017 | Aus Dem VDI | Special Issue 2/2017

Achter Fisita World Automotive Summit in Genf

“Clearing the air — creating a path to sustainable mobility” war Thema des achten Fisita World Automotive Summit am 7. und 8. November 2017 in Genf. Experten aus unterschiedlichen Fachrichtungen diskutierten die Zukunft des Verbrennungsmotors.

Author:
Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff

01-11-2017 | BWK Intern | Issue 11/2017

BWK Bundesverband | Persönliches

Richard Eckhoff als Schatzmeister im BWK-Bundesverband verabschiedet

Im Rahmen des 32. BWK Bundeskongresses in Berlin wurde ich als neuer Bundesschatzmeister von der Bundesversammlung gewählt. Damit bin ich Mitglied des vierköpfigen geschäftsführenden Bundesvorstandes.

Authors:
Gabriele Gerhardt, Dr.-Ing. Catrina Brüll

01-11-2017 | Energie | Issue 11/2017

Entwicklung der energetischen Biomassenutzung in Deutschland

Das Ziel der nachhaltigen Integration von Bioenergie in einem Energie- und Bioökonomiesystem der Zukunft kann nur gelingen, wenn die Bioenergie möglichst effizient, umweltverträglich und mit höchstmöglichem volkswirtschaftlichem Nutzen eingebunden wird.

Authors:
Prof. Dr.mont. Michael Nelles, Dr.rer.nat. Elena H. Angelova, Romann Glowacki

01-10-2017 | Forschung | Issue 10/2017

Aktueller Stand zur Entwicklung einer modularen Pumpturbine im niedrigen Leistungsbereich

Seit der Liberalisierung des Strommarktes in Mitteleuropa verändern sich die Aufgaben und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Wasserkraft. Heute unterstützten die hydraulischen Maschinen als Dienstleister das elektrische Netz und tragen …

Authors:
Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr.-Ing. Christian Bauer, Dipl.-Ing. Dr. techn. Eduard Doujak

05-09-2017 | Originalarbeit | Issue 11-12/2017

Industrielles Recycling automotiver Kunststoffe – wie entwickelt sich der Polymerwerkstoffkreislauf in der Automobilindustrie?

Kunststoffe im Automotivsektor sind nachhaltig, und gleichzeitig auch nicht. Einerseits stellen Kunststoffe eine Lösung dar, um die Umweltbelastung während der Lebensphase eines Autos durch Leichtbau zu verringern. Auf der anderen Seite verursacht …

Author:
PhD. Mag.rer.nat. David Schönmayr

05-09-2017 | Originalarbeit | Issue 11-12/2017 Open Access

Ausgangsbedingungen und Verfahren für das Recycling von Wolframkarbid-Verbundwerkstoffen

Das Recycling von WC-Verbunden bietet eine Vielzahl an ökologischen, wirtschaftlichen und strategischen Vorteilen. Da Österreich den gesamten Produktlebenszyklus von Wolfram, dem Ausgangstoff für Wolframkarbid (WC), von Bergbau, Herstellung sowie …

Authors:
DI Dr. Tamara Ebner, DI Claudia Kerschbaumer, DI Gregor Kücher, Priv.-Doz. DI Dr. Stefan Luidold, DI Christian Storf, DI Dr. Christoph Czettl, Dr. Thomas Wolfe, Dr. Anthony Smith

01-08-2017 | Fertigung | Issue 4/2017

Gefügebeeinflussung beim Laserstrahlschweißen hochfester Stähle

Borlegierte Vergütungsstähle stellen mit Blick auf die vorhandene AlSi-Schutzschicht eine Herausforderung für moderne Fügeverfahren wie das Laserschweißen dar. Wir die Schutzschicht vor dem Schweißen nicht entfernt, minimiert sie die …

Authors:
Dipl.-Ing. Stephan Völkers, Vladislav Somonov, Prof. Dr.-Ing. Prof. H.C. Stefan Böhm, Prof. Dr.-Ing. Thomas Niendorf

01-06-2017 | Schwerpunkt | Issue 3/2017

Von der Crowd-Logistik hin zu einem ganzheitlichen Ansatz hocheffizienten Warentransports

Einer der großen Trends in der Transportbranche stellt der stetig steigende Transportbedarf dar. Diesem Trend begegnen unter anderem Crowd-Delivery-Dienste, das heißt eine Menge kleinerer Auslieferdienste oder gar Privatpersonen, welche den …

Authors:
Steffen Kaup, Ahmet Vural Demircioglu

01-06-2017 | Consulting + Dienstleistungen | Issue 6/2017

Wie lassen sich die gesetzlichen Möglichkeiten im Mobilitätsmanagement nutzen?

Nachgefragt

Mit den Anpassungen der Stellplatzsatzungen für Pkw und dem jüngst verabschiedeten Carsharing-Gesetz stehen den Kommunen zwei neue attraktive Bausteine zur Verfügung, die dem vielerorts drohenden Verkehrskollaps entgegenwirken können. Jetzt gilt …

Author:
Jörg Sarnes

01-06-2017 | Titelthema | Issue 6/2017

Potenzial von Prüfstandsmessungen unter RDE-Anforderungen

Mit der Real-Driving-Emissions(RDE)-Gesetzgebung werden Straßenmessungen für die Zertifizierung von Pkw und leichten Nutzfahrzeugen eingeführt, die nicht nur die Zertifizierung an sich, sondern auch die Entwicklung von Motoren und Fahrzeugen sowie …

Authors:
Matthias Schröder, Natalie Baltes, Joel Danzer

10-05-2017 | Aufsätze | Issue 2/2017

Die Chancen der Digitalisierung im Taximarkt nutzen: Liberalisieren und Verbraucherschutz stärken

Die Digitalisierung und das Entstehen von App-Anbietern führen zu fundamentalen Veränderungen auf dem Markt für Personenbeförderung mit Pkw. Die Digitalisierung erleichtert die Vermittlung von Taxis, vermindert Leerfahrten und erhöht so die …

Author:
Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

01-03-2017 | Titel | Issue 3/2017

Branchentreff der Kleb- und Dichtstoff-Formulierer

Im Zweijahresrhythmus treffen sich die Formulierer von Kleb- und Dichtstoffen auf der European Coatings Show (ECS) in Nürnberg. Die bevorstehende Messe, die vom 4. bis 6. April 2017 stattfindet, wird nochmals größer sein als die ECS vor zwei …

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

27-01-2017 | Originalarbeit | Issue 4/2017

Erfahrungen über den Einsatz der Vollschnittmaschinen und die projektspezifischen Herausforderungen am Beispiel Koralmtunnel, Baulos KAT2

Der zweiröhrige Koralmtunnel stellt mit einer Länge von rund 32,9 km das Kernstück der neuen Hochleistungs-Eisenbahnstrecke zwischen Graz und Klagenfurt dar. Der Tunnel durchquert das Gebirgsmassiv der Koralpe bei einer maximalen Überlagerung von …

Authors:
Dipl.-Ing. Hanns Wagner, Helmut Posch, Wolfgang Lammerer, Andreas Tauer

01-12-2016 | Wirtschafts- und Sozialkunde | Issue 12/2016

Wo die Aussagekraft an ihre Grenzen stößt

▪ Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) umfasst den Wert aller Güter und Dienstleistungen, die in einem Jahr innerhalb der Landesgrenzen einer Volkswirtschaft erwirtschaftet werden. ▪ Das Wertschöpfungsmaß ist ein wichtiger Konjunkturindikator. ▪ Als …

Author:
Carmen Mausbach

03-11-2016 | Wissenschaftlicher Beitrag | Issue 6/2016

Zielartenkonzepte als Instrument für den strategischen Schutz und das Monitoring der Biodiversität in Großschutzgebieten

Biodiversität ist in ihrer Komplexität nicht einfach messbar – zu ihrer Quantifizierung bedarf es einer Auswahl von (Tier- und Pflanzen-)Arten, die Biodiversität repräsentieren. Die kriteriengestützte systematische Selektion von Zielarten als …

Author:
Prof. Dr. Eckhard Jedicke

01-10-2016 | Praxis | Issue 11/2016

Tagungen und Messen

Flüsse gehören zu den spannendsten und faszinierendsten Elementen unserer Erde. Sie unterscheiden sich hinsichtlich so vieler hydrologischer, morphologischer, ökologischer, hydrochemischer und sonstiger Parameter, dass es keine zwei identischen …

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-09-2016 | Im Fokus | Issue 9/2016

Chinas Mobilität von morgen Eine Frage des Antriebs

Wer in China künftig erfolgreich ein Automobil auf den Markt bringen möchte, muss vor allem den Antrieb im Blick haben. Weil dort bald die wohl anspruchsvollste Emissionsgesetzgebung greift, das Vertrauen in kleinere Motoren steigt und die …

Author:
Andreas Burkert

01-08-2016 | Abfall | Issue 7-8/2016

Die informelle Abfallwirtschaft in Hyderabad

Das südindische Hyderabad leidet an einer ineffizienten formalen Abfallwirtschaft, die mit den täglichen Abfallmengen nur durch die Hilfe des informellen Sektors zurecht kommt. Trotz ihrer positiven Auswirkungen auch für die Umwelt, werden …

Authors:
Dr. Kilian Christ, Dr. Klaus Baier, Prof. Rafig Azzam

01-07-2016 | Ständige Rubriken | Issue 7/2016

Produkte

Für die Defekterkennung auf glänzenden Oberflächen hat Micro Epsilon das robotergeführte System Reflectcontrol-Automation entwickelt. Der Sensor ist an einem Roboter befestigt und kann daher auch Teile mit komplexen Geometrien inspizieren. Das …

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-06-2016 | 75 Jahre Mann+Hummel | Special Issue 2/2016

Geschichte der Ölfiltration bei MANN+HUMMEL

Ursprünglich aus den USA kommen Anfang der 1950er Jahre auch in Europa Feinstölfilter mit auswechselbaren Filterelementen aus Papier oder Einsätzen aus Baumwolle auf. Die Austauschbarkeit von Filterelementen verändert den Markt für Luft-, Öl- und …

Author:
Miriam Teige

01-06-2016 | E-Klasse | Special Issue 1/2016

Der Umwelt zuliebe

Bei Entwurf und technischem Design stand die Verbesserung der Effizienz als wesentliche Säule des Fahrzeugkonzepts im Fokus. Dabei wurde nicht nur auf den Betrieb des Fahrzeugs Wert gelegt, sondern der gesamte Produktlebenszyklus betrachtet. Im …

Authors:
Uwe Seidler, Manfred Nebel, Nicolai Melchger, Monika Raible, Olaf Rindfleisch, Fred Decker, Karsten Scheible

01-06-2016 | Analysen und Berichte | Issue 6/2016

Sharing Economy: Mehr Chancen als Risiken?

Die Sharing Economy ist das Sinnbild für neue, internetbasierte Geschäftsmodelle, die innerhalb weniger Jahre weltweit etabliert werden können. Mit diesen Geschäftsmodellen sind einerseits Hoffnungen auf mehr Wachstum und mehr Beschäftigung und …

Authors:
Werner Eichhorst, Alexander Spermann

12-05-2016 | Schwerpunktthema | Issue 1/2016

Product Environmental Footprint (PEF). Fortschritt oder Rückschritt für die Ökobilanzforschung?

The ongoing EU PEF pilot phase develops specific rules for selected product categories based on the PEF-method aiming at analyzing life-cycle environmental impacts of products. Key challenges of the method and the pilot phase are presented in this …

Authors:
Annekatrin Lehmann, Vanessa Bach, Matthias Finkbeiner

12-05-2016 | Schwerpunktthema | Issue 1/2016

Ressourceneffizienz in der Ökobilanz

Eine systematische Literaturanalyse

Due to the rising demand for natural resources and a decreasing supply, an efficient resource use is necessary. To evaluate resource efficiency, especially at the enterprise level, indicators are needed. In this paper, a literature review on …

Authors:
Nils Thonemann, Prof. Dr. Matthias Schumann

12-05-2016 | Schwerpunktthema | Issue 1/2016

Ökobilanzielle Elemente in integrierten Ressourceneffizienzanalysen der chemischen Industrie

This paper highlights specific challenges of applying LCA within an integrated resource efficiency analysis in the chemical industry and gives particular attention to allocation procedures. In a company case different allocation rules were …

Authors:
Heidi Hottenroth, Dr. Hendrik Lambrecht, Nadine Rötzer, Dr. Tobias Viere

01-05-2016 | Aus Forschung und Entwicklung | Issue 5/2016

Neues aus der klebtechnischen Forschung

22. Sitzung des Gemeinschaftsausschusses Klebtechnik

Welche neuen Ansätze gibt es, um die Leistungsfähigkeit der Klebtechnik weiter zu erhöhen und die Einsatzbreite dieses wirtschaftlichen Fügeverfahrens weiter zu vergrößern?

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-05-2016 | Strahlen | Issue 5/2016

Strahlen mit weniger Staub

Feuchtstrahlreinigen als Alternative zum Sandstrahlen

Ein neues Strahlsystem beseitigt bis zu 92 Prozent des Schwebstaubs bei vergleichbaren Abtragraten herkömmlicher Trockenstrahlmethoden.

Author:
Graco BVB

01-04-2016 | Im Fokus | Issue 4/2016

Die Bilanz muss stimmen Automobil und Umwelt

Ein großer Prozentsatz der Umweltlasten eines Fahrzeugs entfallen im Schnitt noch auf den Fahrbetrieb. Da dieser aber nur einer von mehreren Faktoren ist, richtet sich der Blick zunehmend auf die Produktionsphase und ihre vorgelagerten Prozesse …

Authors:
Angelina Hofacker, Ulrich Knorra

01-03-2016 | Entwicklung | Issue 3/2016

Vorhersage der thermomechanischen Ermüdung von Abgassystemkomponenten

Zuverlässige Betriebsfestigkeitssimulation ist ein entscheidender Faktor in der Entwicklung sicherer und leichter Komponenten bei gleichzeitiger Kontrolle der Produktionskosten. Da viele Faktoren die Betriebsfestigkeit beeinflussen, wie variable mech

Authors:
Dr. Domen Šeruga, Dr. Michael Hack, Prof. Dr. Marko Nagode

01-03-2016 | Antriebe | Issue 1/2016

Deutz-Motorenpalette für Stufe V

Für die kommende Abgasgesetzgebung EU Stufe V bietet Deutz seinen Kunden bereits jetzt eine geeignete Systemlösung an. Diese basiert auf bewährten und damit robusten sowie ausgereiften Technologien. Das ermöglicht weltweit agierenden Kunden sowohl …

Authors:
Dr.-Ing. Markus Schwaderlapp, Dr.-Ing. Markus Müller, Dr.-Ing. Heiner Bülte, Dr.-Ing. Georg Töpfer

01-02-2016 | Strahlen | Issue 2/2016

Trockeneisstrahlen — Saubere Lösung mit Potenzial

Alternatives Verfahren zur Oberflächenreinigung

Das Trockeneisstrahlen stellt für zahlreiche Anwendungen und in vielen Branchen eine Alternative zu herkömmlichen Strahlverfahren dar. Es entfernt Verunreinigungen schonend von Oberflächen ohne Reinigungsmittelrückstände zu hinterlassen. Um optimale

Authors:
Mario Čurčić, Werner Luderer

01-11-2015 | Analysen und Berichte | Issue 11/2015

Regionale Divergenz – die Mietpreisbremse und die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse

Die Regionalpolitik hat sich zum Ziel gesetzt, gleichwertige Lebensverhältnißse in Deutschland zu schaffen. Allerdings führt gerade die Mietpreisbremse, die die Wohnkostensteigerungen und damit die Ungleichheit innerhalb der Städte mindern soll, über…

Authors:
Norbert Hiller, Sören Gröbel

20-10-2015 | Schwerpunktthema | Issue 4/2015

Revision der Norm ISO 14001 – Neue Anforderungen zu Umweltmanagementsystemen

Gerade wurde die Revision der wohl bekanntesten und wichtigsten Norm der Internationalen Normenorganisation (ISO) im Umweltbereich – die ISO 14001:2015 (Umweltmanagementsysteme - Anforderungen mit Anleitung zur Anwendung, Beuth Verlag, Berlin, 2015) - verabschiedet.

Author:
Bernhard Schwager

01-10-2015 | Originalarbeit | Issue 9-10/2015

Umweltauswirkungen der pyrolytischen Verkohlung

Die Herstellung von Pflanzenkohle aus Bioabfällen als potentiell neue Abfallbehandlungsmöglichkeit sowie ihre Bedeutung bei der Bodensubstratherstellung (bzw. als Bodenverbesserungsmittel) und damit als Möglichkeit der Kohlenstoffspeicherung in …

Authors:
DI Gudrun Obersteiner, DI Marko Sitter, DI Andreas Pertl, Univ.-Prof. DI Dr. Marion Huber-Humer

01-10-2015 | Originalarbeit | Issue 9-10/2015

Ökologischer Vergleich von Sammelsystemen für Leicht- und Metallverpackungen im Land Salzburg

Sammelsysteme für Verpackungen sind derzeit aufgrund sich verändernder gesetzlicher Rahmenbedingungen von besonderer Bedeutung für die abfallwirtschaftliche Planung. In der vorliegenden Arbeit werden die Umweltauswirkungen ausgewählter Varianten …

Authors:
DI Mag. Peter Beigl, Ao.Univ.-Prof. DI Dr. Stefan Salhofer

01-09-2015 | Entwicklungsmethodik | Special Issue 8/2015

Trends in der Fahrzeugentwicklung und ihr Einfluss auf den Prüfstand

Basierend auf der heutigen zentralen Bedeutung der individuellen Mobilität und der damit verbundenen ständig zunehmenden Verkehrsdichte werden Themen wie Umweltschutz und Verkehrssicherheit immer entscheidender. Zahlreiche aktuelle Stud

Authors:
Prof. Dr.-Ing. Günter Prokop, Dr. Stefan Bender

01-09-2015 | Titelthema | Issue 9/2015

Leichte Multi-Material-Karosserie für ein Elektrofahrzeug

Ein Konsortium von 14 Partnern hat im Rahmen des nationalen, öffentlich geförderten Forschungsprojekts Light-eBody eine profilintensive Multi-Material-Karosserie für ein Elektrofahrzeug entwickelt, die in Großserie produziert werden kan

Authors:
MBA Dipl.-Ing. Björn Hören, Dipl.-Ing. Katharina Bethlehem-Eichler, Dipl.-Ing. Kristian Seidel, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein

01-08-2015 | Issue 4/2015

Smart Cities – Ein Überblick!

Nach einer kurzen Begriffsfassung von Smart Cities gehen wir basierend auf den folgenden Beiträgen dieses Heftes auf verschiedene Eigenschaften einer solchen smarten Stadt ein. Dadurch versuchen wir den Ist-Zustand dieser Städte zu dokumentieren. Dam…

Authors:
Edy Portmann, Matthias Finger

01-06-2015 | Schwerpunktthema | Issue 1-2/2015

Qualität und Suffizienz in stabilitätsorientierten KMU

Unternehmensansätze für die Postwachstumsgesellschaft

Die aufholende wirtschaftliche Entwicklung der 1950er bis 1970er Jahre brachte dem Nachkriegs-Westeuropa einen sprunghaften Anstieg an Beschäftigung, Wohlstand und sozialem Ausgleich. Gesellschaftliche Entwicklung wird in der allgemeine

Authors:
Jana Gebauer, Heike Mewes

01-05-2015 | Schwerpunkt | Issue 6/2015

Mobilität im 21. Jahrhundert: sicher, sauber, datengeschützt

Fahrer und Gesellschaft müssen im Fahrzeug wie im Straßenverkehr auf den Datenschutz und die Datensicherheit vertrauen können, so wie seit über 100 Jahren auf Verkehrssicherheit und seit über zwei Jahrzehnten auf Umweltschutz Verlass ist. „Datenschut…

Author:
Jürgen Bönninger

01-05-2015 | Fachaufsätze | Issue 5/2015

Erosions-Baggerverfahren zur Minderung der Umweltbelastung

Nass-Baggerarbeiten, insbesondere zur Vertiefung der Schifffahrtsstraßen und Häfen, sind im hohen Maße umweltbelastend, kostenintensiv und wirken sich vor allem auf nahgelegene Lebensräume für Mensch und Tier aus. Um den Großteil unsere

Author:
Dipl. Ing. Egon Prexl

01-03-2015 | Messevorbericht | Special Issue 14/2015

Sonderschau zeigt innovative Oberflächen

„Welt der Oberfläche“ auf der Hannover Messe

Die Nachfrage nach chromglänzenden Oberflächen in der Automobilindustrie ist ungebrochen. Allerdings verlangt die europäische REACh-Verordnung mittelfristig Alternativen für das kritische Chrom (VI). Aus diesem Grund wird ein wichtiges

Author:
Zentralverband Oberflächentechnik e.V.

01-03-2015 | Reinigen & Vorbehandeln | Issue 4/2015

Ein Bad für viele Prozesse

Umweltfreundliches und wirtschaftliches Beizen und Phosphatieren

Es reicht in den meisten Fällen ein Behandlungsbad für alle Prozesse aus. In einem Arbeitsschritt wird gebeizt und phosphatiert, im Bedarfsfall auch entfettet. Anschließend erfolgt die Trocknung des phosphatierten Bauteils. Entweder in

Author:
IAP Industrial Acid Proofing Europe UG

01-01-2015 | Forschung | Issue 2/2015

Drehzahlermittlung mithilfe der Keramikglühkerze als Sensorelement

Seit Mitte der 1990er-Jahre werden Glühkerzen zur Kaltstarthilfe in Dieselfahrzeugen eingesetzt. Um die Leistung des Dieselmotors beim Kaltstarten sowie die Schadstoffemission in jedem Motorbetriebspunkt zu optimieren, wurden die am Anf

Authors:
Prof. Dr.-Ing. Fernando Puente León, Dipl.-Ing. Ismet Demirdelen

01-12-2014 | Originalarbeit | Issue 12/2014

Zur Fragestellung des Einsatzes von Schlacken als Versatz im Bergbau

Bergversatz ist die zur Prävention von Bergschäden erforderliche Verfüllung unterirdischer Hohlräume. Die Verfahrensrichtlinie des Bergmännischen Verbandes Österreichs (BVÖ) (Bergmännischer Verband Österreichs, Fachausschuss für Untertagebergbau: Ver…

Authors:
Dipl.-Min. Dr. rer. nat. Daniel Höllen, Roland Pomberger, Martin Eisenberger, Robert Galler

01-11-2014 | Messen & Prüfen | Issue 12/2014

Vorteile durch moderne Klimawechseltests

Korrosionsprüfgeräte

Dies ist die Voraussetzung für eine optimale Regelung der Temperaturen im Prüfraum, beziehungsweise für präzise Temperatur-Feuchterampen. Daher wurde eine neue Gerätetechnologie entwickelt, die in allen Details auf das Ziel gerichtet is

Author:
VLM GmbH

01-09-2014 | Schwerpunktthema | Issue 2-3/2014

Zu den Schutzzielen der Ressourceneffizienz

Was ist Ressourceneffizienz und wie messen wir sie? Mit dieser einfachen Frage kann man in Expertenkreisen stundenlange Diskussionen auslösen, obwohl sich (fast) alle einig sind, dass Ressourceneffizienz erst einmal positiv zu bewerten

Author:
Mario Schmidt

01-09-2014 | Materialien & Verfahren | Issue 16/2014

Wirtschaftlicher Korrosionsschutz für Jahrzehnte

1K-feuchtigkeitshärtende Polyurethan-Systeme

Die ersten 1K-luftfeuchtigkeitshärtenden Korrosionsschutz-Systeme wurden 1970 entwickelt und unter der Marke Metallogal angeboten. 2013 hat Sistec Coatings die Produkte übernommen und führt diese unter der Marke Carapax weiter. Carapax-

Author:
Sistec Coatings GmbH

01-09-2014 | Automobil-Lackierung | Issue 9/2014

Nachhaltige Automobillackierung — Wo stehen wir, was können wir tun?

Konsequent effizient

Auf der Anlagenseite sind zahlreiche Innovationen entstanden, die ebenfalls zu einer beträchtlichen Reduzierung der Umweltbelastung und zur Ressourcenschonung beitragen. Die Trockenabscheidung von Lack-Overspray mit dem EcoDryScrubber v

Authors:
Corinna Wehle, Dr.-Ing. Pavel Svejda

01-08-2014 | Titelthema | Issue 9/2014

Lang-Lkw per Fernbedienung rangieren

Die Anforderungen an den Gütertransport sind in den vergangenen Jahrzehnten kontinuierlich gestiegen. In der produzierenden Industrie haben sich Just-in-time- und Just-in-sequence-Anlieferungen etabliert, die Flexibilität, Schnelligkeit

Authors:
Dipl.-Ing. Olrik Weinmann, Dr. Franz Bitzer, Dipl.-Ing. Nicolas Boos, Dipl.-Ing. Michael Burkhart

01-07-2014 | Spektrum | Issue 3/2014

Freies Lernmaterial und Wirtschaftsinformatik

Dahinter steckt die Idee, den Zugang zu Bildung für möglichst viele Menschen (über das Internet) zu öffnen. Entsprechende Texte, Tonaufnahmen, Grafiken, Videos oder gar ganze Kurse sollen frei erhältlich sein. Besonders solche Personen,

Author:
Oliver Tacke

01-07-2014 | CO2 und Abgasnachbehandlung | Issue 15/2014

Fahrzeugantrieb im Wandel

Es gibt heute mehr Energiequellen für den Antrieb von Nutz- und Personenfahrzeugen als je zuvor. Sie bestehen im Wesentlichen aus:

: Ottokraftstoffen<

Author:
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Seiffert

01-07-2014 | Historie | Issue 7/2014

Ladungswechsel Austausch des Abgases durch Frischgas

Author:
Detlef Krehl

01-06-2014 | Werkstoffe | Issue 3/2014

Höheres Leichtbau- und Einsatzpotenzial praxisrelevanter Schmiedewerkstoffe

Bemessungsrelevante Eingangsgrößen

AFP-Stähle sind seit einigen Jahren vermehrt im Serieneinsatz. Durch eine geeignete Temperaturführung aus der Schmiedehitze kann bei dieser Werkstoffgruppe auf eine nachfolgende Wärmebehandlung verzichtet werden, was durch die einhergeh

Authors:
Dr.-Ing. Heinz Kaufmann, Dr.-Ing. Martin Küppers

01-05-2014 | Abfall | Issue 5/2014

Abfallwirtschaft in der VR China — Nutzung von Biogas zur Energiegewinnung

In der VR China leben heute ca. 1,35 Mrd. Menschen, was knapp 20 % der Weltbevölkerung entspricht. Die Abfallwirtschaft befindet sich im Aufbau, wobei die Entwicklung wie in den meisten anderen Wirtschaftsbereichen sehr dynamisch ist. A

Authors:
Ke Wu, Anlin Xu, Gert Morscheck, Thomas Dorn, Michael Nelles

01-04-2014 | Forschung | Issue 4/2014

Rußreaktivität bei Nutzfahrzeug-Dieselmotoren

Vor dem Hintergrund neuer Gesetzgebungen und der Umweltbelastung durch Schadstoffemissionen erfordern die Abgasnachbehandlungssysteme von Dieselnutzfahrzeugen Partikelfilter, um die Partikelemissionen zu reduzieren. Dies wirkt sich zum

Authors:
Dipl.-Ing. Sven Lindner, Dipl.-Ing. Alexander Massner, Prof. Dr.-Ing. Uwe Gärtner, Prof. Dr. Sc. Techn. Thomas Koch

01-04-2014 | Entlacken | Issue 4/2014

Flexible und kostensparende Inhouse-Entlackung

Umstellung auf 2-Komponenten-System

Die Lösung wurde von Chemetall angeboten: das 2-Komponenten-System Gardostrip Q 7944 mit Gardostrip Q 7980. Beide Medien erfüllen aktuelle Anforderungen an Gesundheits- und Umweltschutz. So sind sie frei von NMP, FCKW und CKW, entsprech

Author:
Urs Tinner

01-04-2014 | Strahlen | Issue 4/2014

Platzsparende Muldenband-Strahlanlage

Neue Technik zur Oberflächenbearbeitung

Für die Absaugung der Schleuderrad-Strahlkammer und der Windsichterstufe befindet sich im rückwärtigen Bereich der Anlage eine integrierte Entstaubungsanlage. Das Aggregat ist als Patronenfilter mit automatischer Druckluft-Impuls-Abrein

Author:
Konrad Rump Oberflächentechnik GmbH & Co. KG

01-03-2014 | Vorbehandlung | Issue 3/2014

Plasmatechnik statt Lösungsmittel

Umweltfreundlich vorbehandeln

Das von Plasmatreat, Steinhagen, vor fast 20 Jahren entwickelte und heute weltweit in praktisch allen Industriezweigen eingesetzte Plasmadüsen-Verfahren zur Vorbehandlung von Materialoberflächen erfüllt bei Europas größtem Trailerherst

Authors:
Plasmatreat GmbH, Schmitz Cargobull AG

01-02-2014 | Werkstoffe | Issue 2/2014

Nachhaltiger und kosteneffizienter Stahleinsatz im Fahrzeug

Ganzheitliche Ökobilanz

Für diese Frontendmodulträger hat Tata Steel eine Studie zur Ökobilanz verschiedener Materialien durchgeführt und die Kosten gegenübergestellt. Für eine bestmögliche Vergleichbarkeit und Aussagekraft wurde eine Fahrzeugplattform gesucht

Authors:
Dr. Nick Coleman, Dr. Chris Lahaije

01-02-2014 | Research Notes | Issue 1/2014

Energieinformatik

Aktuelle und zukünftige Forschungsschwerpunkte

Aufgrund der zunehmenden Bedeutung einer nachhaltigen Energieerzeugung und eines sparsameren Verbrauchs hat sich die Energieinformatik (EI) zu einem florierenden Forschungsgebiet innerhalb der (Wirtschafts-)Informatik entwickelt. Der Beitrag versucht…

Authors:
Dr. Christoph Goebel, Prof. Dr. Hans-Arno Jacobsen, Victor del Razo, Mag. (FH) Christoph Doblander, Dipl.-Ing. Jose Rivera, Dipl-Inform. Wirt Jens Ilg, Dr. Christoph Flath, Prof. Dr. Hartmut Schmeck, Prof. Dr. Christof Weinhardt, Dipl-Inform. Daniel Pathmaperuma, Prof. Dr. Dr. h. c. Hans-Jürgen Appelrath, Prof. Dr. Michael Sonnenschein, Prof. Dr. Sebastian Lehnhoff, Prof. Dr. Oliver Kramer, Prof. Dr. Thorsten Staake, Prof. Dr. Elgar Fleisch, Prof. Dr. Dirk Neumann, Prof. Dr. Jens Strüker, Dr. Koray Erek, Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow, Dr. Holger Ziekow, Prof. Dr. Jörg Lässig

01-02-2014 | Analysen und Berichte | Issue 2/2014

Kfz-Steuer für Pkw: Hubraum lässt sich doch ersetzen!

Die Kfz-Steuer richtet sich auch nach der Neuregelung zum 1.7.2009, bei der CO2-Emissionen einbezogen werden, vor allem nach dem Hubraum eines Pkw. Das Volumen des Hubraums sagt jedoch nicht genug über den tatsächlichen Umweltverbrauch eines Kraftwag…

Author:
Peter Mandler

01-01-2014 | Reinigen & Vorbehandeln | Issue 1/2014

Vorteile durch chromfreie Vorbehandlung

Vorbehandlung von Aluminiumteilen

Grundsätzlich sollte die von der Firma Hannig eingesetzte Vorbehandlung eine Freigabe gemäß GSB (Gütegemeinschaft Stückgutbeschichtung) führen. Darüber hinaus sollte die alternative Vorbehandlung seine Zuverlässigkeit über einige Jahre

Author:
Stefan Lenzer

01-12-2013 | Fachaufsätze | Issue 12/2013

Vollzug der IE-Richtlinie auf Ebene einer Bezirksregierung

Die am 6.01.2011 in Kraft getretene Richtlinie über Industrieemissionen („IE-Richtlinie“ genannt: engl.

Industrial Emissions Directive

[1]

) l

Author:
Dr. Axel Wolter

01-11-2013 | Nasslackieren | Issue 11/2013

Qualität und Effizienz gesteigert

Prozessoptimierung bei Oberflächenveredler

Besondere Herausforderungen für das gesamte Projektteam lagen dabei nicht nur im anspruchsvollen Molchprozess für den Einsatz unter Hochspannung bei der Verarbeitung von Wasserlack. Es kam darüber hinaus darauf an, den erforderlichen Um

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-10-2013 | Aus Forschung und Entwicklung | Issue 10/2013

Dauerhaft besser klebbar

Oberflächenmodifizierung von Sheet Moulding Compounds (SMC)

Dazu wurden zunächst SMC-Oberflächen mit ND- und AD-Plasma behandelt und deren Wirkung bei gleichzeitiger bzw. nachfolgender Zuspeisung von siliziumorganischen Precursorsubstanzen hinsichtlich des Aufbaus einer homogenen und gut benetzb

Authors:
Dr. Anett Müller, Tino Riske, Dr. Frauke Junghans, Renate Hänsel, Dr. Andrea Stoll

01-10-2013 | Originalarbeit | Issue 10/2013

Rohstoffe haben Zukunft. Aber in der EU? Ein Plädoyer für die Reindustrialisierung Europas

Obwohl mineralische Rohstoffe die Basis unserer Wirtschaft und Gesellschaft sind, ist deren Förderung und Aufbereitung in der EU in Gefahr. Verschiedene Theorien (Club of Rome, „Öl-Peak“) haben den baldigen und endgültigen Verzehr von Rohstoffen zu b…

Author:
Dipl.-Ing. Roman Stiftner

01-10-2013 | Issue 5/2013

Innovation Signals in Online-Communitys — ein komplementärer analytischer Ansatz

Im Beitrag wird an einem Anwendungsfall aus der Skibranche dargestellt, wie mithilfe der Social-Media-Mining-Technologie die Informationsflut in sozialen Medien und Netzwerken für Innovationszwecke nutzbar gemacht werden kann. Beschrieben wird ein ko…

Authors:
Dr. Mark Markus, Dr. Robert A. Eckhoff, Dr. Markus Lassnig

01-10-2013 | Forschung | Issue 10/2013

Energieeffizienter Antriebsstrang durch Reibungsminimierung

Die Reduzierung der Umweltbelastung und des Kraftstoffverbrauchs von Pkw-Antriebssträngen ist zum Kernthema der Automobilindustrie avanciert. Reibungsreduktion ist einer von vielen Ansätzen, Antriebsstränge energieeffizienter zu gestalt

Authors:
Dipl.-Ing. Johannes Beulshausen, Dipl.-Ing. Johannes Geiger, Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger, Prof. i. R. Dr.-Ing. Bernd-Robert Höhn

01-10-2013 | Anlagentechnik | Issue 17/2013

Lückenlose Rundumbeschichtung

Neue Gestell-Tauch-Schleuder-Anlage für Zinklamellenbeschichtung

„Das Besondere der Anlage ist ihre sehr hohe Verkettung“, erklärt Henrik Claussen, Leiter des Kompetenzzentrums der Benseler Oberflächentechnik GmbH in Markgröningen. Nach der Anlieferung durchläuft die Gestellware in einem ersten Schri

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-09-2013 | Schwerpunktthema | Issue 1-2/2013

Einbezug der Stakeholder bei der Beurteilung von Handlungsfeldern der gesellschaftlichen Verantwortung nach ISO 26000 in kleinen und mittleren Unternehmen

Verschiedene Untersuchungen zeigen auf, dass Corporate Social Responsibility (CSR) bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) mit spezifischen Konzepten und Methoden anzugehen ist. Im Hinblick auf eine systematische und global gültige Umsetzung wurd…

Authors:
Mariana Christen Jakob, Herbert Winistörfer

01-09-2013 | Range Rover Sport | Issue 7/2013

Landadel mit Weitblick

Im Lastenheft des Range Rover Sport steht ein attraktives, sicheres und umweltschonendes Fahrzeug, das den Maßstab in seiner Klasse darstellt. Um diese Ziele zu erreichen, betrachten die britischen Ingenieure den gesamten Lebenszyklus d

Author:
Springer Automotive Media Wiesbaden

01-09-2013 | Angewandte Geographie | Issue 3/2013

Zukunftsweisende Stadtentwicklungsprojekte in Passau – und was aus ihnen wurde

Die „Neue Mitte“ und der neue „Gewerbe- und Wohnpark Passau-Kohlbruck“

Der Stadtentwicklung in Passau bot sich zum Beginn der 1990er Jahre die einmalige Chance für die Innenstadt, wie auch für den südwestlichen Stadtrand in Passau-Kohlbruck (Abb.

1

), zukunftsorientie

Author:
Prof. Dr. Ernst Struck

01-08-2013 | Pulverbeschichten | Issue 9/2013

Fahrräder effizient und flexibel beschichten

Kompakte Kabine mit zentraler Absaugung

Die Ausgangslage für das Auswahlverfahren erklärt Schreier wie folgt: „Da das Fahrrad heute einen sehr hohen Stellenwert genießt, werden die Oberflächenqualität und das Design der Räder mit der Qualität von Automobilen verglichen. In Ve

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-07-2013 | S-Klasse | Issue 5/2013

Leichter, komfortabler, sicherer

Seit der Entwicklung der BR220 bei Mercedes-Benz in den 90er Jahren wird der hybride Leichtbau mit einem optimal abgestimmten Materialmix zum Aluminium-Hybrid-Rohbau weiterentwickelt. In dieser Zeit stieg der Aluminiumanteil je nach Bet

Authors:
Michael Kelz, Martin Ebner, Dr. Thomas Schmahls, Jürgen Bruckner, Dr. Regis Lallement

01-06-2013 | Konstruktion und Entwicklung | Issue 3/2013

Systemleichtbau durch Strukturoptimierung

Neben rein gewichtsoptimierten Leichtbaukonstruktionen mit verbesserten Eigenschaften und kürzeren Entwicklungszeiten lassen sich durch eine ganzheitliche Sicht auf den Produktentstehungsprozess große Effizienzsteigerungen mithilfe der

Authors:
Bernd Wöhrle, Roman Brauner, M.Sc. Michael Werner, Jeanette Allendorf, Dr.-Ing. Florian Jurecka

01-06-2013 | Issue 3/2013

Modellgestützte Dokumentation und Steuerung von Energiemanagementsystemen

Die Implementierung eines Energiemanagement-systems (EMS) hilft Unternehmen, die Energieeffizienz zu steigern und umfangreiche Einsparpotenziale zu realisieren. Die Norm DIN EN ISO 50001 formuliert Anforderungen zur Ausgestaltung eines EMS. Der Beitr…

Authors:
Dipl.-Wirt.-Ing. Richard Rößler, Dr. Hannes Schlieter, Prof. Dr. Werner Esswein

01-05-2013 | Kolumne | Issue 5/2013

Big Data

01-05-2013 | Vorbehandlung | Issue 5/2013

Aus Chromat wird chromfrei

Dienstleister stellt Vorbehandlung um

Was hat das Unternehmen zu einer Umstellung auf ein chrom(VI)-freies Verfahren bewegt? Neben dem drohenden Anwendungsverbot für sechswertige Chromverbindungen in naher Zukunft sind für den Lohnbeschichter folgende Kriterien entscheidend

Author:
Thomas Sondermann

01-02-2013 | Wissenschaftlicher Beitrag | Issue 1/2013

Stadt der kurzen Wege und der weiten Reisen

Eine Vielzahl von Untersuchungen befasst sich mit räumlichen Unterschieden des Verkehrsverhaltens, insbesondere den zurückgelegten Distanzen. Nach diesen Untersuchungen legt die Bevölkerung kleinerer Gemeinden größere Distanzen zurück als die Bevölke…

Authors:
Prof. Dr.-Ing. Christian Holz-Rau, Dipl.-Ing. Kathrin Sicks

01-12-2012 | Schwerpunktthema | Issue 2-4/2012

Nachhaltige Industrie- und Gewerbegebiete weltweit

Überbetriebliche Ansätze für globale Herausforderungen

Die Wirtschaft wächst, und das vor allem in großen Schwellenländern wie Indien und China. Lange jedoch schon ahnen wir, dass die Weltgemeinschaft sich ein

business as usual

nicht mehr leisten kann. Ger

Authors:
Anna Katharina Meyer, Guntram Glasbrenner

01-12-2012 | Issue 4/2012

Arbeit zu unüblichen Zeiten — Arbeit mit unüblichem Risiko

Arbeitszeiten an Abenden oder Wochenenden gelten als biologisch und sozial ungünstig. Bislang bestehen jedoch nur unzureichende Erkenntnisse darüber, welche Effekte diese Arbeitszeiten einzeln und in Kombination auf die Work-Life-Balance …

Authors:
Dr. phil. Anna Arlinghaus, Prof. Dr. Friedhelm Nachreiner

01-09-2012 | Aktuell | Issue 3/2012

Lean & Green Efficiency Award 2012

Ein sparsamer Umgang mit Energie, Wasser, Roh- und Hilfsstoffen, aber auch der menschlichen Arbeitskraft ist für alle produzierenden, verarbeitenden und dienstleistungsorientierten Unternehmen und somit für den Fortbestand unserer Wirts

Author:
Stefan Schlott

01-09-2012 | Issue 9/2012

TAGUNGEN UND MESSEN

Mit 70 Ausstellern (

Bild

1

), 500 Teilnehmern und Fachbesuchern sowie zahlreichen begleitenden Fachveranstaltungen hat sich die geofora 2012 erfolgreich im Markt zu

01-09-2012 | WASSER | Issue 9/2012

Umsetzung der Bewirtschaftungsziele in Hessen

Im Zuge der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) [

9

] hat das Hessische Kabinett am 5. November 2009 der Festsetzung des hessischen Bewirtschaftungsplans und des hessischen Maßnahmenprog

Author:
Dr. Wilhelm Bouwer

01-09-2012 | Aktuell | Issue 3/2012

Lean & Green Efficiency Award 2012

Die Preisträger des von ATZproduktion, Growtth Consulting, Quadriga Consult und ZeMa ausgeschriebenen Lean & Green Efficiency Awards 2012 stehen fest. In der Kategorie OEMs geht die Auszeichnung an Volkswagen Slovakia. Griwe Umformtechnik aus …

Author:
Stefan Schlott

01-07-2012 | Essay | Issue 3/2012

Der Traum vom Ressourcenreichtum der Arktis

Der Beitrag befasst sich mit dem vermuteten Rohstoffreichtum der Polarregion. Als Folge des Klimawandels ist die Region zugänglicher geworden und ermöglicht an vielen Stellen die Prospektion und den Abbau von durch die Industriestaaten begehrten Rohs…

Author:
Prof. (em.) Dr. Helga Haftendorn

01-07-2012 | BERICHT | Issue 7-8/2012

Internationalität, Qualität, Lösungen – IFAT ENTSORGA 2012 war das „Muss“ der Branche

Zwei neue Allen-Bradley Power Monitore von Rockwell Automation geben Produktionsunternehmen Einblick, wie, wann und wo im gesamten Produktionsprozess Energie verbraucht wird. Der Anwender kann mit dem skalierbaren, kosteneffizienten All

Author:
Dipl.-Ing. Heribert Meyer

01-07-2012 | DÜNNE SCHICHTEN | Issue 7/2012

Funktionale Nanoschichten aus der Düse

Author:
Dr Jörg Ihde

01-06-2012 | Kontaktstudium | Issue 4/2012

Präferenzen für Pay-As-You-Drive-Versicherungsmerkmale bei Privatkunden — Eine conjoint-analytische Untersuchung —

Pay-As-You-Drive-(PAYD-)Versicherungen beinhalten die Erfassung, Auswertung und oft über Mobilfunknetze realisierte Übertragung von Fahrdaten für Personenkraftwagen (Pkw), um so das fahrzeugspezifische Unfallrisiko in die Kalkulation von …

Authors:
Univ.-Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Dipl.-Kff. Sabrina Berg

01-06-2012 | Entwicklung | Issue 2/2012

Fügen ohne Vorloch mittels Reibschweissen

Die Entwicklungen im internationalen Automobilbau sind derzeit durch Umsetzungsmaßnahmen zur Senkung des CO

2

-Ausstoßes geprägt. Dabei spielen vorrangig Neuentwicklungen zur Reduzierung des Fahrzeuggewichts, vor al

Authors:
Dipl.-Ing. Mario Maiwald, Dipl.-Ing. Jörg Thiem

01-06-2012 | Issue 2/2012

Das große Rechnen

Der technische Fortschritt im Fahrzeugbau und die gestiegenen Ansprüche an die Ausstattungen der Fahrzeuge, zum Beispiel Klimaautomatik, Leichtmetallfelgen und Parksensoren, lassen die Neuwagenpreise „in the long run“ schneller steigen

Author:
Dr. Frank Stenner

01-06-2012 | Entwicklung | Issue 2/2012

Fügen ohne Vorloch mittels Reibschweissen

In der Automobilindustrie werden seit einiger Zeit borlegierte Vergütungsstähle als höchstfeste Stähle eingesetzt, da diese ein großes Leichtbaupotenzial bieten. Die neuen Werkstoffe stellen hohe Anforderungen an die Fügetechnik. Eine von Ejoweld …

Authors:
Dipl.-Ing. Mario Maiwald, Dipl.-Ing. Jörg Thiem

01-06-2012 | Originalarbeiten | Issue 4/2012

Anwendung hochspannungstechnischer Verfahren am Beispiel der Tunnelabluftreinigung

Durch die Anwendung hochspannungstechnischer Verfahren gelingt es, Aerosole mit einer elektrischen Ladung zu versehen. Die Aufladung erfolgt überwiegend durch hohe Gleichspannung, fallweise auch durch hohe Wechselspannung, bis in den Bereich von über…

Author:
Rudolf Woschitz

01-05-2012 | Originalarbeiten | Issue 3/2012

Abschätzung des Marktpotenzials und zukünftigen Marktanteils von Elektroautos

Zur Abschätzung zukünftiger Marktchancen von Elektroautos kommen oft nicht geeignete Methoden zur Anwendung. Abschätzungen des Marktpotenzials sollten auf der maßgeblichen Tagesfahrtweite aus Langzeiterhebungen (nicht auf Durchschnittswerten von Stic…

Authors:
C. Link, G. Sammer, J. Stark

01-04-2012 | MERCEDES-BENZ SL KAROSSERIE | Issue 1/2012

Leichtbaukarosserie

Authors:
MICHAEL KELZ, DR. THOMAS RUDLAFF, WERNER SCHRETZLMEIER, MICHAEL MÜLLER, RITA BITZER

01-02-2012 | Originalarbeit | Issue 2/2012

Carbon Capture and Utilization (CCU) – Verfahrenswege und deren Bewertung

Neben den reinen Speicheroptionen für CO2, beispielsweise in geologischen Formationen, werden weltweit erhebliche Anstrengungen zur Verwertung, also Nutzung von CO2 als Rohstoff für chemische und biologische Prozesse unternommen. Gegenüber den Speich…

Authors:
Markus Lehner, Markus Ellersdorfer, Robert Treimer, Peter Moser, Vassiliki Theodoridou, Hubert Biedermann

01-01-2012 | Titelthema | Issue 2/2012

Analyse der Effizienz zukünftiger Antriebssysteme für die individuelle Mobilität

Die Entwicklung zukünftiger Fahrzeugantriebe ist direkt mit der Art der zukünftigen Mobilität verbunden. In der öffentlichen Diskussion wurde das verbrennungsmotorisch betriebene Kraftfahrzeug wegen seiner Abgasemissionen (Kohlendioxid

Author:
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Spicher

01-01-2012 | Titelthema | Issue 1/2012

Auslegung von Schallquellen für mehr Sicherheit bei Elektrofahrzeugen

Als Folge der zunehmenden Entwicklung von Elektro- und Hybridfahrzeugen rücken neben der für diese Fahrzeuge selbstverständlichen Energieeffizienz andere kritische Eigenschaften wie NVH (Noise, Vibration, Harshness), Fahrdynamik, Sicher

Author:
Herman Van der Auweraer

01-12-2011 | Schwerpunktthema | Issue 3-4/2011

Verästelungen der Umwelt-, Nachhaltigkeits- und CSR-Kommunikation von Unternehmen

In Hinblick auf die umfangreichen Umwelt-, Nachhaltigkeits- und CSR-Themen erlebte die Unternehmenskommunikation in den letzten Jahren eine dynamische wellenförmige Entwicklung. Die Unschärfe der Begriffe, der visionäre Charakter der Leitansätze und …

Author:
Prof. Dr. Dr. Alexander Moutchnik

01-12-2011 | Thema des Monats | Issue 12/2011

Neue Klebsysteme und -prozesse

Nachhaltig – weil geklebt

Betrachtet man die Vielzahl der heute am Markt befindlichen Produkte, so lässt sich feststellen, dass kaum eines von ihnen ohne den Einsatz von Klebstoffen realisierbar wäre. Klebstoffe werden zur Herstellung von Verpackungen, Möbeln un

Author:
Dr. Hermann Onusseit

01-11-2011 | E-Government+Multimedia | Issue 11/2011

Bundesdruckerei: Optimierte Prozesse reduzieren Kosten für das Rechnungswesen

Gerade bei solchen Routineabläufen bieten elektronische Geschäftsprozesse viele Vorteile. Jenseits von offensichtlichen Einsparpotentialen, die über verringerte Druck- und Portokosten entstehen, erleichtern strukturierte elektronische R

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-11-2011 | Nasslackieren | Issue 11/2011

Business-Jets auf Hochglanz lackiert

Hochwertige Lackiergeräte für Flugzeughersteller

Die Anforderungen an Lackmaterialien im Flugzeugbau sind sehr vielschichtig. Einerseits muss der Lack eine hochwertige Optik haben und gleichzeitig äußerst widerstandsfähig sein. Jede Farbe benötigt eine spezielle Zertifizierung, denn d

01-09-2011 | Beiträge | Issue 3-4/2011

Integrierte Verkehrspolitik und Congestion Pricing in Singapur

Die politischen Entscheidungsträger stehen zunehmenden Herausforderungen bei der Bekämpfung von Stauproblemen gegenüber. Dabei kann die Erfahrung Singapurs, das 1975 als erster urbaner Ballungsraum überhaupt ein umfassendes Road Pricing System …

Author:
Dipl.-Volkswirt Patrick Baumgarten

01-09-2011 | Industrie | Issue 9/2011

Mobilitätsbedürfnisse der kommenden Kundengeneration

Dem Automobilbau wird derzeit ein regelrechter Umbruch prognostiziert [

1

]. Urbanisierung, Ressourcenverknappung und Klimawandel sind Schlagworte und Vorboten gesellschaftlicher, wirtschaft­lic

Authors:
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein, Dipl.-Ing. Sven Faßbender, Dipl.-Ing. Leif Ickert, Dipl.-Ing. Peter Urban

01-09-2011 | Reinigen & vorbehandeln | Issue 9/2011

VW Kunststoff-Technik setzt auf CO2-Schneestrahlen

Bauteilreinigung vor 1-Schicht-Hochglanz-Lackierung

Der Bereich Kunststoff-Technik verarbeitet im Spritzgießverfahren täglich circa 45 Tonnen Granulat. Daraus entstehen rund 450 verschiedene Interieurteile in diversen Farben, die konzernweit in unterschiedlichen Pkw-Modellen sowie im Mul

01-09-2011 | 49. OGE-Fachtagung | Issue 9/2011

Kompakte gasisolierte Schaltanlagen und ihr Nutzen für den Anwender

Author:
D. Füchsle

01-08-2011 | Werkstoffe | Issue 4/2011

Hytris – Composite mit verbesserter Ökobilanz

Aramid- und Glasfaser

Der Faden wird aus verschieden Basisfilamenten hergestellt, die vorher gewaschen, vereinzelt und dann mit einem Silikonharz (weich, hart, medium) versehen werden. Diese Schicht wird in Abhängigkeit vom Filament-Durchmesser eingestellt.

Author:
Faisal H.-J. Knappe

01-08-2011 | Entlacken | Issue 8/2011

Mehr Qualität durch Wirbelstromentlackung

Umweltschonende Lösung für Warenträger

Mit speziellen Decoatern an effizienten Wirbelstromerzeugern werden die Teile mit Wirbelstrom beaufschlagt. Das hochfrequente Magnetfeld baut sich in rund einer Sekunde auf. Dadurch entsteht an der Oberfläche Wärme, die dafür sorgt, das

Author:
Christian Glock

01-07-2011 | Originalarbeit | Issue 5-6/2011

Gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit – Grundlagen, Methodik und Erkenntnisse eines Forschungsprojektes in Rahmen des proVISION Programmes des BMWF

Das Projekt Gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit "GERN" behandelt den Zusammenhang zwischen Gesundheit, Ernährung, Nahrungsmittelproduktion, Ressourcenverbrauch und Umweltbelastungen. In diesem Artikel werden generelle Grundlagen und grundlegende …

Authors:
M. Zessner, H. Steinmüller, K.H. Wagner, M.M. Krachler, S. Thaler, K. Fazeni, K. Helmich, M. Weigl, K. Ruzicka, S. Heigl, H. Kroiss

01-07-2011 | Produkte | Issue 5-6/2011

Produkte

01-07-2011 | Verwaltung+Bürger | Issue 7-8/2011

Ausgezeichnete Projekte RegioStars Awards 2011

Kategorie 1:

Netz- und Clusterinitiativen zur Förderung des regionalen Wachstums und des Zugangs kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) zu globalen Märkten

Wachstu

Author:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01-06-2011 | Stichwort | Issue 2/2011

Der Umweltberatungsmarkt in Deutschland

Ansätze einer Marktanalyse

Im Beitrag wird das Marktsegment der managementorientierten Umweltberatung in Deutschland näher analysiert. Ausgehend von der Einordnung der Umweltberatung in das Feld der Unternehmensberatung, wird eine quantitative wie auch qualitative Marktanalyse…

Author:
Enrico Thomas

01-06-2011 | Interview | Issue 3/2011

Interview mit Charley K. Watanabe zum Thema „Cloud Computing in Japan – Die Rolle der japanischen Regierung“

Author:
Prof. Dr. Noboru Sonehara

01-06-2011 | Hauptbeiträge | Issue 2/2011

Prekärer Wohlstand und nachhaltiger Konsum

Dieser Artikel greift die in der umweltsoziologischen Forschung bislang vernachlässigte Frage auf, wie sich soziale Vulnerabilitäten und prek:are Lebenslagen auf die Möglichkeitsbedingungen nachhaltigerer Konsumpraktiken auswirken. Zunächst wird darg…

Author:
Univ.-Prof. Dr. Klaus Kraemer

01-06-2011 | Wasser | Issue 6/2011

Makro- und Mikromüll imNiedersächsischen Wattenmeer

In den letzten Jahrzehnten ist der Ozean zur größten Müllhalde der Welt geworden. Am bekanntesten dürfte mittlerweile der „Great Pacific Garbage Patch“ im Nordpazifik sein, der auf einer Fläche von 700.000 bis 15.000.000 km

Author:
Gerd Liebezeit

01-05-2011 | Energie | Issue 5/2011

Reduktion von Emissionen durch Kreuzfahrtschiffe im Hafen – Hamburger Perspektive

Die internationale Schifffahrt verursacht lediglich 2,7 % des globalen Kohlendioxid- Ausstoßes und gilt allgemein als der energieeffizienteste Verkehrsträger [

1

]. Gleichwohl stellt sie eine gr

Author:
Prof. Dr. Heinrich Reincke

01-04-2011 | Werkstoffe | Issue 2/2011

Der MnE21-Prozess – umweltbewusster Beitrag für den Leichtbau der Zukunft

Magnesium-Mangan

Der Prozess der heute üblichen Blechbauteilherstellung beginnt mit der Rohstoffgewinnung (Eisenerz oder Bauxit), der Hochofen-Erschmelzung des Rohmaterials, der Legierung des Rohmaterials mit Zuschlagstoffen und anschließendem Guss des

Author:
Dr. Stephen Rudzewski

01-04-2011 | SLK-KLASSE KAROSSERIE | Issue 1/2011

KAROSSERIEROHBAU UND TÜREN

Authors:
Michael Kelz, Willibald Assmann, Johann Seefried, Carsten Heitmann, Uwe Stefani, Gerald Dettling

01-04-2011 | 125 Jahre Automobil | Issue 6/2011

Die Energieeffizienz des Fahrzeugantriebs Ganzheitlich Betrachtet

Author:
Prof. Ulrich Spicher

01-03-2011 | Titelthema Innovative Fahrzeugkonzepte | Issue 3/2011

Zweckgerichtete Entwicklung eines Elektro-Kleintransporters

Die zukünftige Antriebstechnik von Personenkraftwagen wird durch die Kunden der Zukunft bestimmt. Heutzutage kaufen Jahr für Jahr mehr als 20 Millionen Chinesen Pedelecs [

2

]. Auch Elektroscoot

Authors:
Prof. Dr.-Ing. Friedbert Pautzke, Prof. Dr.-Ing. Wolf Rischel, Dipl.-Ing. Christian Schäfer, Dipl.-Ing. MBA Heinrich Zöllner, Dipl.-Ing. Guido Woeste

01-02-2011 | Originalarbeiten | Issue 1-2/2011

Nachhaltige Mobilitätsstrategien

In den suburbanen Zonen der Großstädte ist ein attraktiver öffentlicher Nahverkehr wirtschaftlich kaum machbar. Die Elektromobilität bietet hier die Möglichkeit einer umweltfreundlichen und nachhaltigen Mobilität, mit der auch im Individualverkehr ei…

Author:
G. Brauner

01-12-2010 | Schwerpunktthema | Issue 3-4/2010

Kosteneinsparungen durch Ressourceneffizienz in produzierenden Unternehmen

Der effiziente Einsatz von Ressourcen erscheint allgemein als erstrebenswert. Dem liegt der Ansatz zugrunde, dass Ressourcen etwas Knappes sind und deren sparsamer Umgang weitere und andere Nutzungsmöglichkeiten eröffnet – ökonomisch, ö

Authors:
Prof. Dr Mario Schmidt, Mario Schneider

01-12-2010 | Schwerpunktthema | Issue 3-4/2010

Ressourceneffizienz in produzierenden Unternehmen – Erfahrungen aus Beratungsprogrammen in NRW

In Politik und Wirtschaft, in Wissenschaft und Forschung wird dem Thema Ressourceneffizienz ein immer größerer Stellenwert eingeräumt. Die Gründung der Deutschen Materialeffizienzagentur (demea; 2006) durch das Bundeswirtschaftsminister

Authors:
Dr. Peter Jahns, Ingo Menssen

01-11-2010 | Issue 11/2010

OVE Nachrichten

01-10-2010 | Issue 10/2010

OVE Nachrichten

01-09-2010 | Issue 3/2010

Ökonomische Analyse der Luftverkehrsteuer

Zum 01.01.2011 ist in Deutschland die Luftverkehrsteuer in Kraft getreten. Mit dieser Steuer verfolgt die Bundesregierung das Ziel, jährliche Einnahmen von einer Milliarde Euro zu erzielen und Anreize für umweltgerechteres Verhalten zu setzen. Im …

Author:
Prof. Dr. Oliver Wojahn

01-07-2010 | Analysen und Berichte | Issue 7/2010

Wohlstand — keine Alternative zum BIP

In der Dezemberausgabe 2009 veröffentlichte der Wirtschaftsdienst ein Zeitgespräch mit dem Thema „Wie lässt sich Wohlstand messen?“. Dazu äußern sich Peter Michael von der Lippe und Claus Christian Breuer kritisch. Roland Zieschank und Hans Diefenbac…

Authors:
Peter Michael von der Lippe, Claus Christian Breuer, Hans Diefenbacher, Roland Zieschank, Hans Wolfgang Brachinger

01-05-2010 | Originalarbeit | Issue 5/2010

Anforderungen an Materialien und Verarbeitungsverfahren aufgrund ökologischer Produktoptimierungen im Automobilbau

Auf der Suche nach ressourcenschonenden Verfahren zur Herstellung, Verarbeitung, Nutzung und zum Recycling von Konsum- und Gebrauchsgütern werden zunehmend Energie- und Umweltbilanzen über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts erstellt. Die sogena…

Author:
Sybille Kuske

01-04-2010 | Bericht aus Forschung und Praxis | Issue 2/2010

Die räumliche Nähe von Akteuren zählt in der nachhaltigen Entwicklung.

Das Beispiel des lokalen Umweltmanagementansatzes Ökoprofit

In der Literatur wird immer wieder auf eine große Bedeutung der lokalen und regionalen Politikebene für das Erreichen von Zielen einer nachhaltigen Entwicklung hingewiesen. Allerdings wird bislang nur unzureichend erläutert, worauf genau diese Bedeut…

Authors:
Dr. Gerd Lintz, Astrid Altenburg

01-02-2010 | Panorama | Issue 1-2/2010

Panorama

01-12-2009 | ÖL und GAS | Issue 4/2009

Prognose der Kraftstoffpreisentwicklung und ihrer Auswirkungen auf die Nachfrage nach Bahntransportleistungen in Österreich

Angesichts einer steigenden Nachfrage aus den schnell wachsenden Volkswirtschaften, einer sinkenden Förderleistung und zunehmender Explorationskosten haben die Rohölpreise mit über 140 US-Dollar je Barrel Brent Anfang Juli 2008 einen neuen Höchststan…

Authors:
Klaus Weyerstrass, Johannes Jaenicke

01-11-2009 | Technologie | Issue 4/2009

Wenn der Windpark mit der Waschmaschine redet…

Im Energiesystem der Zukunft werden dezentrale Energieerzeuger, Stromnetze und Verbraucher durch eine einheitliche Kommunikationsinfrastruktur viel stärker als bislang miteinander vernetzt sein. Bei einer steigenden Anzahl wechselnde

Authors:
Dr. Anke Weidlich, Dr. Harald Vogt, Stamatis Karnouskos

01-10-2009 | Wasserbau | Issue 10/2009

Talsperren und Umweltschutz — Argumente für Talsperren am Beispiel von vier Projekten

Bei den lebhaften Diskussionen über Talsperren und Umweltschutz erhebt sich die Frage, ob der enge Zusammenhang zwischen Technik und Umwelt eigentlich immer klar erkannt und verstanden wird. Die Folgen von unzureichendem Einblick sind Schwächen in de…

Author:
Dr.-Ing. Friedrich E. Fahlbusch

01-10-2009 | Originalartikel | Issue 10/2009

Die neue Unterinntalbahn entsteht

Seit 2003 laufen die Hauptbaumaßnahmen für den ersten Ausbauschritt der neuen Unterinntalbahn zwischen Kundl und Baumkirchen im Tiroler Unterland. Das Projekt ist Teil der internationalen Eisenbahnachse Berlin – Palermo mit der Aufgabe, den Nordzulau…

Author:
M. Pellizzari

01-10-2009 | Wasser | Issue 10/2009

Neue Wege zum Schutz von Trinkwassergewinnungsgebieten

Interessenkonflikte zwischen der Landwirtschaft und den Betreibern der Trinkwasserversorgung in Trinkwasserschutzgebieten können durch das Anpflanzen von „Energiewäldern“ gemindert werden. …

Author:
Dr.-Ing. Norbert Könemann

01-10-2009 | Bericht | Issue 10/2009

Intelligentes Verbrauchsverhalten dank Smart Metering

Author:
Th. Schaub

01-09-2009 | Diskussionsbeiträge | Issue 3/2009

Innovation und Nachhaltigkeit

Author:
Prof. Dr. Heinz Strebel

01-09-2009 | Mobilitätskonzepte | Issue 2/2009

Die Teil-Haber

Tolles Auto! Danke. Deines? Nö. Warum Autohersteller dringend mehr Flexibilität und Unabhängigkeit und nicht nur Autos verkaufen sollten, erklären Marc Winterhoff und Carsten Kahner. …

Authors:
Marc Winterhoff, Carsten Kahner
Image Credits