Skip to main content
main-content
Top

Hint

Swipe to navigate through the chapters of this book

2021 | OriginalPaper | Chapter

3. Umweltgerechtigkeit: Die sozialen Komponenten der Digitalisierung

Author: Regine Grafe

Published in: Umwelt- und Klimagerechtigkeit

Publisher: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
SHARE

Zusammenfassung

Die Grenzen von Arbeits(um)welt und Lebens(um)welt werden sich zunehmend auflösen. Die Arbeitsziele, Arbeitsmodelle und Arbeitszeiten werden sich vor diesem Hintergrund verändern. Hohe Anforderungen an Eigeninitiative, Selbstdisziplin und Eigenverantwortung werden diesem Trend folgen.
Footnotes
1
Zur Vertiefung wird auf Grafe Umweltgerechtigkeit: Arbeit, Sozialisation, Teilhabe und Gesundheit (2021) verwiesen.
 
2
Ebd.
 
3
Zur Vertiefung wird auf Grafe Umweltgerechtigkeit: Arbeit, Sozialisation, Teilhabe und Gesundheit (2021) verwiesen.
 
4
Ebd.
 
5
Zur Vertiefung wird auf Grafe Umweltgerechtigkeit: Wissens- und Bildungserwerb, Teilhabe und Arbeit (2020) verwiesen.
 
6
Ebd.
 
7
Mitigation: Anpassung.
 
8
Zur Vertiefung wird auf Grafe Umweltgerechtigkeit: Wissens- und Bildungserwerb, Teilhabe und Arbeit (2020) verwiesen.
 
9
Pierre Bourdieu: Die feinen Unterschiede – Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft (1984).
 
10
Zur Vertiefung wird auf Grafe Umweltgerechtigkeit: Arbeit, Sozialisation, Teilhabe und Gesundheit (2021) verwiesen.
 
11
Ebd.
 
12
Zur weiteren Vertiefung wird auf Grafe Umweltgerechtigkeit: Arbeit, Sozialisation, Teilhabe und Gesundheit (2021) verwiesen und Tembrock (2018).
 
13
Remote Work: dt. arbeiten von zuhause oder von einem x-beliebigen Ort mit eigenem digitalen Endgerät (Synonyme: Homeoffice; Telearbeit, Telecommuting, E-Work u. a.)
 
14
Zur Vertiefung wird auf Grafe Umweltgerechtigkeit: Aktualität und Zukunftsvision (2020) verwiesen.
 
15
Influencer: dt. Beeinflusser, Werber.
 
Metadata
Title
Umweltgerechtigkeit: Die sozialen Komponenten der Digitalisierung
Author
Regine Grafe
Copyright Year
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36328-4_3