Skip to main content
Top

2023 | OriginalPaper | Chapter

6. Umweltpolitik

Activate our intelligent search to find suitable subject content or patents.

search-config
loading …

Zusammenfassung

Die „Nutzung“ der natürlichen Umwelt stellt einerseits ein Problem der negativen technologischen externen Effekte dar: Haushalte/Unternehmen erzeugen bei anderen Haushalten oder Unternehmen Kosten außerhalb des Marktsystems, ohne für diese einzustehen. Umweltprobleme entstehen andererseits aber auch häufig durch die Nutzung erschöpflicher Ressourcen. In der Ökonomik kommen Umweltgefährdungen nur in den Blick, wenn sie von Menschen als solche wahrgenommen werden. Konzepte der Nachhaltigkeit wollen die Zielformulierung breiter ethisch verankern; selbst wenn diese Ansätze naturwissenschaftlich begründete Zielformulierungen zugrunde legen, bleiben Umweltfragen eine gesellschaftliche Abwägungsentscheidung. Aufbauend auf die idealtypischen Lösungsansätze der Pigou-Steuer und des Coase-Theorems wurden pragmatische Instrumente entwickelt: Auflagen, Abgaben und Zertifikate. Diese Instrumente werden üblicherweise mit den Kriterien der statischen Effizienz, der ökologischen Treffsicherheit und der dynamischen Anreizwirkung bewertet. Abgaben und Zertifikate schneiden theoretisch sehr gut bei der statischen Effizienz ab, Zertifikate und Auflagen liegen bei der Treffsicherheit vorne. Die Abgabe „gewinnt“ bei der dynamischen Anreizwirkung. Naturgemäß sind konkreten Maßnahmen, die in Deutschland eingesetzt werden, weniger eindeutig zu bewerten. Internationale Umweltvereinbarungen wie zum Klimawandel sind schwierig durchzusetzen, weil es an einer Durchsetzungsinstanz fehlt.

Dont have a licence yet? Then find out more about our products and how to get one now:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 102.000 Bücher
  • über 537 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Nachhaltigkeit
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 67.000 Bücher
  • über 340 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Jetzt Wissensvorsprung sichern!

Appendix
Available only for authorised users
Literature
go back to reference Bach, S. (2009). Zehn Jahre ökologische Steuerreform: Finanzpolitisch erfolgreich, klimapolitisch halbherzig. DIW Wochenbericht, 76(14), 218–227. Bach, S. (2009). Zehn Jahre ökologische Steuerreform: Finanzpolitisch erfolgreich, klimapolitisch halbherzig. DIW Wochenbericht, 76(14), 218–227.
go back to reference Beaucamp, G. (2021) Immissionsschutzrecht. In: Smeddinck, U. & Kluth, W. (Hrsg.), Umweltrecht (S. 71–124). Springer. Beaucamp, G. (2021) Immissionsschutzrecht. In: Smeddinck, U. & Kluth, W. (Hrsg.), Umweltrecht (S. 71–124). Springer.
go back to reference Böcher, M., & Töller, A. E. (2012). Umweltpolitik in Deutschland. Springer.CrossRef Böcher, M., & Töller, A. E. (2012). Umweltpolitik in Deutschland. Springer.CrossRef
go back to reference Coase, R. H. (1960). The problem of social cost. Journal of Law and Economics, 3, 1–44.CrossRef Coase, R. H. (1960). The problem of social cost. Journal of Law and Economics, 3, 1–44.CrossRef
go back to reference Endres, A. (2011). Environmental economics. Cambridge University Press. Endres, A. (2011). Environmental economics. Cambridge University Press.
go back to reference Endres, A., & Querner, I. (2000). Die Ökonomie natürlicher Ressourcen (2., überarb. Aufl.). Kohlhammer. Endres, A., & Querner, I. (2000). Die Ökonomie natürlicher Ressourcen (2., überarb. Aufl.). Kohlhammer.
go back to reference Endres, A., & Rübbelke, D. (2022). Umweltökonomie (5., erw. u. akt. Aufl.). Kohlhammer. Endres, A., & Rübbelke, D. (2022). Umweltökonomie (5., erw. u. akt. Aufl.). Kohlhammer.
go back to reference Feess, E., & Seeliger, A. (2021) Umweltökonomie und Umweltpolitik (5., vollst. überarb. Aufl.). Vahlen. Feess, E., & Seeliger, A. (2021) Umweltökonomie und Umweltpolitik (5., vollst. überarb. Aufl.). Vahlen.
go back to reference Hotelling, H. (1931). The economics of exhaustible resources. Journal of Political Economy, 39, 137–175.CrossRef Hotelling, H. (1931). The economics of exhaustible resources. Journal of Political Economy, 39, 137–175.CrossRef
go back to reference Huff, T. (2014). Über die Umweltpolitik der DDR: Konzepte, Strukturen. Versagen. Geschichte und Gesellschaft, 40(4), 523–554.CrossRef Huff, T. (2014). Über die Umweltpolitik der DDR: Konzepte, Strukturen. Versagen. Geschichte und Gesellschaft, 40(4), 523–554.CrossRef
go back to reference Kirchgässner, G., & Schneider, F. (2003). On the political economy of environmental policy. Public Choice, 115(3), 369–396.CrossRef Kirchgässner, G., & Schneider, F. (2003). On the political economy of environmental policy. Public Choice, 115(3), 369–396.CrossRef
go back to reference Menges, R. (2019). Umweltökonomie. In T. Apolte et al. (Hrsg.), Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik II (S. 561–706). Springer Gabler.CrossRef Menges, R. (2019). Umweltökonomie. In T. Apolte et al. (Hrsg.), Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik II (S. 561–706). Springer Gabler.CrossRef
go back to reference Myhre, G., Shindell, D., Bréon, F.-M., Collins, W., Fuglestvedt, J., Huang, J., Koch, D., Lamarque, J.-F., Lee, D., Mendoza, B., Nakajima, T., Robock, A., Stephens, G., Takemura, T., & Zhang, H. (2013). Anthropogenic and natural radiative forcing. In T. F. D. Stocker et al. (Hrsg.), Climate change 2013: The physical science basis. Contribution of Working Group I to the fifth assessment report of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Cambridge University Press. https://www.ipcc.ch/pdf/assessment-report/ar5/wg1/WG1AR5_Chapter08_FINAL.pdf. Zugegriffen am 12.10.2022. Myhre, G., Shindell, D., Bréon, F.-M., Collins, W., Fuglestvedt, J., Huang, J., Koch, D., Lamarque, J.-F., Lee, D., Mendoza, B., Nakajima, T., Robock, A., Stephens, G., Takemura, T., & Zhang, H. (2013). Anthropogenic and natural radiative forcing. In T. F. D. Stocker et al. (Hrsg.), Climate change 2013: The physical science basis. Contribution of Working Group I to the fifth assessment report of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Cambridge University Press. https://​www.​ipcc.​ch/​pdf/​assessment-report/​ar5/​wg1/​WG1AR5_​Chapter08_​FINAL.​pdf. Zugegriffen am 12.10.2022.
go back to reference Perman, R., Ma, Y., McGilvray, J., Common, M., & Maddison, D. (2011). Natural resource and environmental economics (4. Aufl.). Addison Wesley. Perman, R., Ma, Y., McGilvray, J., Common, M., & Maddison, D. (2011). Natural resource and environmental economics (4. Aufl.). Addison Wesley.
go back to reference Pigou, A. C. (1920). The economics of welfare. MacMillan. Pigou, A. C. (1920). The economics of welfare. MacMillan.
go back to reference Platt, U., Frank, N., Aeschbach, N., Harnisch, S., & Wurster, S. (2022). Klimawandel. In T. Meier, F. Keppler, U. Mager, U. Platt, & F. Reents (Hrsg.), Umwelt interdisziplinär, Grundlagen – Konzepte – Handlungsfelder. Heidelberg University Publishing. https://heiup.uni-heidelberg.de/. Zugegriffen am 12.10.2022. Platt, U., Frank, N., Aeschbach, N., Harnisch, S., & Wurster, S. (2022). Klimawandel. In T. Meier, F. Keppler, U. Mager, U. Platt, & F. Reents (Hrsg.), Umwelt interdisziplinär, Grundlagen – Konzepte – Handlungsfelder. Heidelberg University Publishing. https://​heiup.​uni-heidelberg.​de/​. Zugegriffen am 12.10.2022.
go back to reference Schwarz, S. (2020) Der nationale Emissionshandel in den Sektoren Wärme und Verkehr nach dem Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG). Bucerius Law Journal, 2020(02), 89–95. Schwarz, S. (2020) Der nationale Emissionshandel in den Sektoren Wärme und Verkehr nach dem Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG). Bucerius Law Journal, 2020(02), 89–95.
go back to reference Sinn, H. W. (2008). Das grüne Paradoxon; Plädoyer für eine illusionsfreie Klimapolitik. Econ. Sinn, H. W. (2008). Das grüne Paradoxon; Plädoyer für eine illusionsfreie Klimapolitik. Econ.
go back to reference Suchanek, A. (2020). Normative Umweltökonomik – Zur Herleitung von Prinzipien rationaler Umweltpolitik. Mohr Siebeck. Suchanek, A. (2020). Normative Umweltökonomik – Zur Herleitung von Prinzipien rationaler Umweltpolitik. Mohr Siebeck.
Metadata
Title
Umweltpolitik
Author
Thomas Wein
Copyright Year
2023
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-42124-3_6

Premium Partner