Skip to main content
main-content
Top

About this book

Alte und neue Kryptowährungen: In diesem Buch erfahren Sie alles über alternative Wirtschaftssysteme
Im Zeitalter der Digitalisierung scheint alles möglich: Produktionen werden automatisiert, die Welt ist miteinander vernetzt und Transaktionen erfolgen nicht mehr nur durch materielles Geld, sondern durch digitale Kryptowährungen. In diesem Buch von Johannes Viehmann werden Ihnen daher unter anderem folgende Begriffe begegnen:
BlockchainBitcoin PrimecoinEthereumetc.
Sie erhalten einen ersten Eindruck von den aktuell häufig genutzten Kryptowährungen und ihrer Entwicklung in den letzten Jahren. Dank der anschaulichen Darstellung des Inhaltes eignet sich dieses Buch für alle, die ihr Wissen zu digitalen Währungen erweitern und kreativ über die bereits realisierten Kryptowährungen hinausdenken möchten.
Das Buch zeigt, wie eine hypothetische ideale Kryptowährung aussehen müsste
Wie bei allen Geldmitteln kann es auch bei digitalen Währungen zu einer Finanzkrise kommen. Probleme liegen in der Stabilität der Kaufkraft der Kryptowährung und bei der Skalierbarkeit ihrer Transaktionssysteme. Der Autor geht in seinem Buch daher der Frage auf den Grund, wie derlei negative Eigenschaften verhindert werden können und wo die Schwierigkeiten liegen, einer idealen Kryptowährung nahe zu kommen.
Das Buch bietet Ihnen eine Alternative, die der Autor selbst auf Basis der Blockchain entwickelt hat: Jad. Dieses Einweg-Nutzmittel könnte auf einem S-Netzwerk zu einer Sammlung von unleugbaren Daten führen. In sieben Kapiteln werden Sie (auch als Anfänger) problemlos in die Welt der Kryptowährungen eingeführt. Das Buch hilft Ihnen zudem dabei, den Zusammenhang zwischen Bitcoin und unleugbaren Daten zu erkennen. Sie lernen mehr über Vertrauenskonzepte, Transaktionen, Technologien und neue digitale Währungen.

Table of Contents

Frontmatter

Kapitel 1. Einführung

Zusammenfassung
Die Digitalisierung und die zunehmende Vernetzung verändern alle Bereiche des menschlichen Zusammenlebens. Der Finanzsektor bildet da keine Ausnahme. Es entstehen nicht nur ganz neue Transaktions- und Zahlsysteme, sondern auch innovative Währungen, wobei vieles noch sehr experimentellen Charakter hat und manche Ideen wie vollständig immaterielles Geld noch nicht in der Praxis versucht wurde. Eventuell lassen sich mit digitalen Währungen bessere, krisenfestere Wirtschaftsformen entwickeln.
Johannes Viehmann

Kapitel 2. Faszination und Problematik der Blockchain

Zusammenfassung
Die elementaren informationstechnischen Herausforderungen Integritätsschutz und unveränderte Datenerhaltung lassen sich mit der Blockchain-Technik hochgradig sicher bewältigen. Ja nach gewähltem Vertrauenskonzept entstehen jedoch erhebliche Aufwendungen oder Abhängigkeiten von weiteren vertrauensbildenden Institutionen sowie Maßnahmen. Außerdem ist die Absicherung von Daten in der Blockchain vergleichsweise langsam und es ist nicht einfach, gut skalierende Lösungen zu entwickeln.
Johannes Viehmann

Kapitel 3. Kryptowährungen

Zusammenfassung
Mit dem Internet entstehen neue dezentrale Möglichkeiten für Wirtschaftssysteme. Kryptowährungen wie Bitcoin, PPCoin oder Ethereum zeigen, dass sich mithilfe der Blockchain-Technik auch ohne Banken und Staaten Transaktionssysteme mit eigenem Bezugsmittel erschaffen und betreiben lassen. Eine wirklich effiziente, gut skalierende Kryptowährung mit stabiler Kaufkraft konnte bisher noch nicht realisiert werden.
Johannes Viehmann

Kapitel 4. Das S-Netzwerk als universelles Informationssystem für unleugbare Daten

Zusammenfassung
Für das Informationszeitalter fehlt bisher noch eine allgemeine Plattform zur langzeitlichen und unabänderlichen Bewahrung von umfangreichen untereinander verknüpften Daten mit rechtsgültigen Angaben zum Herausgeber und zum Zeitpunkt der Herausgabe. Eine Archivierungslösung, bei der jeweils für bestimmte gültige Inhalte nur genau die dafür Berechtigten garantiert hochgradig sicheren Zugriff über Netzwerkverbindungen erhalten. Diese Lücke zu schließen ist die Grundidee zur Entwicklung des S-Netzwerks und des darauf aufbauenden S-Webs.
Johannes Viehmann

Kapitel 5. Digitale Währungen mit dem S-Web am Beispiel der Jadwirtschaft

Zusammenfassung
Mit einer dezentralen Plattform für unleugbare, sicherheitskritische Daten, wie dem S-Netzwerk und insbesondere mit dem Konzept der verlässlichen externen Verlinkung des S-Webs, entstehen neue Möglichkeiten für bekannte Transaktions- und Währungssysteme wie LETSysteme. Mit der Jadwirtschaft wird hier zusätzlich ein neues hypothetisches Wirtschaftssystem vorgestellt.
Johannes Viehmann

Kapitel 6. Chancen und Risiken durch den Einsatz von digitalen Währungen

Zusammenfassung
Ausgereifte digitale Währungen können dazu beitragen, Finanz- und Schuldenkrisen zu überwinden oder ihr Entstehen möglichst zu verhindern. Auch für andere ökonomische und ökologische Herausforderungen bieten sich mit ihnen eventuell neue Wege, welche mit herkömmlichen Geldwährungen und darauf aufbauenden marktwirtschaftlichen Systemen so nicht offenstehen. Um entsprechend ausgereifte digitale Währungen zu erschaffen, ist noch viel Forschungs- sowie Entwicklungsarbeit zu leisten und es müssen behutsam Erfahrungen in der Praxis gesammelt werden. Dadurch bietet sich hier auch viel Potenzial, aktiv mitzugestalten.
Johannes Viehmann

Kapitel 7. Gesamtfazit und Ausblick

Zusammenfassung
Digitale Währungen können die aktuell vorherrschenden Formen der herkömmlichen Geldwirtschaft ergänzen und eventuell auch bestehende Geldwährungen ablösen. Bitcoin und andere bereits verfügbare Kryptowährungen haben allerdings noch zu viele Schwächen – erst aktuell rein hypothetische ideale Kryptowährungen als erhebliche Weiterentwicklungen könnten dauerhaft echte Alternativen zu herkömmlichen Geldformen werden. Die ebenfalls noch rein hypothetische Jadwirtschaft mit dem Einweg-Bezugsmittel Jad zeigt als ganz anders konzipiertes System weitere Möglichkeiten von digitalen Währungen etwa für bildungsfreundliche, ökologisch nachhaltige Wirtschaftsformen. In welche Richtung auch immer die weitere Entwicklung gehen mag – digitale Währungen können dabei eine wichtige, spannende Rolle spielen.
Johannes Viehmann

Backmatter

Additional information

Premium Partner

    Image Credits